Jump to content

Neue CL mit Vario-Elmar-TL 18-56 Asph. (erste Erfahrungen)


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 1 Stunde schrieb Bernd1959:

Und die wären?

Ich wäre zum Beispiel seit Jahren froh, wenn man die untere Schwelle für Auto-ISO (längste Zeit) genau so wie bei Leica (1/f, 1/(2*f), 1/(3*f), 1/(4xf)) auch bei den Fujifilm-Kameras definieren könnte. Da geht nur eine feste Zeit oder als brennweitenabhängige Lösung nur 1/f, was bei APS-C wirklich nicht ausreichend ist. Und wer will den Wert in Abhängigkeit der aktuellen Brennweite (man denke an Zooms) jedesmal wieder verändern? 

Leica hat hier gezeigt, dass das ein no-brainer sein kann und vorbildlich implementiert, Fujifilm seit zig Jahren nicht, obwohl die großen bekannten Auguren bei Fujifilm das seit Jahren anregen.

Dies könnte man fortführen, aber das ist hier nicht unser Problem, oder? Andere sollen machen was sie wollen, hier ist unser Anliegen erstmal Leica bzw. die CL.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 248
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo zusammen, die neue CL ist angekommen. In silber. Macht Spaß und liegt gut in der Hand. Der erste Eindruck nach ein paar Stunden einstellen und ausprobieren ist recht positiv. Noch ein Tag und ich habe meine Profile erstmal zusammengestöpselt. Was mir allerdings negativ auffällt: Der Softwarestand. Selbst mit Firmware 4.0 ist die Kamera funktional und von den Optionen sehr weit von z.B. der aktuellen Firmware der Q2 entfernt, obwohl vieles identisch ist. Ich habe den APS-C

Bei all dem, was ich hier seit Jahren lese, frage ich mich, ob Leica überhaupt Softwareentwickler beschäftigt. Da fehlen zum einen die einfachsten Dinge in der Software, zum anderen werden Dinge gehypt, welche bei 400€ Kameras des Kooperstionspartner schon von Anfang an selbstverständlich sind. Wieso muss ich dem Laden eigentlich immer hinterher laufen um die einfachsten, wichtigsten Funktionen für eine Kamera zu erhalten. Hat so etwas Methode und wenn welche und warum? Kann man sich nicht im Vo

Ja, das tun sie. Das hat man in den letzten 5 Jahren bei der Umsetzung der gesammelten Wünsche für die Q1/Q2 deutlich gesehen. Das war ja teilweise ein regelrechtes Feuerwerk der Anregungen, Ideen und Wünsche der Anwender. Aber, man muss, damit auch etwas passiert, es an Leica herantragen. Und da ist es wichtig, das Ganze gut vorzubereiten. Sammeln, sortieren, bewerten, nachweisen, dass es sich nicht umverschrobene Einzelwünsche einzelner Anwender handelt, dokumentieren und erklären. Das ha

Posted Images

vor 25 Minuten schrieb Ando:

Ist die fehlende Bildstabilisierung ein Thema für Dich?

Solange man die mit Firmware nicht nachrüsten kann (Spaß)...

Ja, weil ich weiß, wie hilfreich so etwas ist und nein, weil man das ja vorher wusste.

Und natürlich habe früher auch ich sehr lange und auch mit längeren Brennweite und ohne Stabilisierung fotografiert. Man muss halt vermehrt auf die Belichtungszeit achten und bei wenig Licht ist dann halt eher Schluss, sofern man nicht mit Stativ arbeiten möchte. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb jmschuh:

Solange man die mit Firmware nicht nachrüsten kann (Spaß)...

Ja, weil ich weiß, wie hilfreich so etwas ist und nein, weil man das ja vorher wusste.

Und natürlich habe auch ich sehr lange und auch mit längeren Brennweite und ohne Stabilisierung fotografiert. Man muss halt vermehrt auf die Belichtungszeit achten und bei wenig Licht ist dann halt eher Schluss, sofern man nicht mit Stativ arbeiten möchte. 

So ist es. Es trainiert, geht aber tatsächlich. Der Blick auf das obere Display hilft zudem, immer mal kurz zu überprüfen, was man eingestellt hat.

Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb jmschuh:

...

Es geschieht nichts Gutes, außer man tut es. Also, ich bin dabei... hätte gerne aber noch ein paar Tage mit der CL, damit ich nichts übersehe. Ich möchte mich ungern lächerlich machen, weil ich die Kamera noch nicht ausreichend gut kenne. Ich bin zwar extrem schnell bei so etwas, aber weder Rentner noch arbeitslos, sprich, ich muss mir meine Zeit gut einteilen. Es bleiben also oftmals nur die Abendstunden, bis man müde wird.

Die Bedenkzeit hilft Dir auch vielleicht, das Zoom richtig einzuschätzen. Es mag nicht die Spitze sein, aber man kann sehr gut damit arbeiten, und die Balance stimmt auch.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb EUSe:

Der Blick auf das obere Display hilft zudem, immer mal kurz zu überprüfen, was man eingestellt hat.

Ach ja, das Display....

Hast Du auch den Eindruck, dass die Beleuchtung des Display in der Einstellung "Auto" ein wenig spät angeht, sprich, dass es meistens schon zu dunkel ist, bevor es angeht? Oder hast Du die immer eingeschaltet bzw. immer aus?

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 40 Minuten schrieb jmschuh:

Ach ja, das Display....

Hast Du auch den Eindruck, dass die Beleuchtung des Display in der Einstellung "Auto" ein wenig spät angeht, sprich, dass es meistens schon zu dunkel ist, bevor es angeht? Oder hast Du die immer eingeschaltet bzw. immer aus?

Ich habe immer alles an.

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb jmschuh:

Du übertreibst. Sei nicht so negativ.

Ich kenne Hersteller, wenn Du da Vorschläge und Wünsche hast, dann wirst Du auf das Nachfolgerprodukt verwiesen, ohne Garantie, dass es dann auch umgesetzt wurde. Dass es anders gehen kann, haben einige Hersteller gezeigt (Fujifilm, Olympus) und Leica ist da mittlerweile, nach einer langen Schlafphase, eigentlich auch ganz gut dabei.

Es ist immer eine Abwägung zwischen verschiedenen Ideen und Konzepten bei der Bedienung einer Kamera. "Das Wesentliche" vs. "Eierlegendewollmilchsau". Wie kann man einen vernünftigen Mittelweg finden?

Hier, bei der CL geht es meiner Meinung nach erstmal nur darum, Funktionen und Einstellungen, die bei anderen Leica-Kameras schon umgesetzt wurden, auch zu bekommen. Es geht nicht darum das Rad neu zu erfinden oder eine grundsätzliche eine andere Bedienung haben zu wollen. Es kann nicht das Ziel sein, dass jede Kamera, selbst bei gleichem oder ähnlichem Button-Layout anders zu bedienen ist, gleichzeitig, sollte man aber, wenn man mehrere Kameras von Leica nutzt, zumindest bei dem was gleich ist, auch eine gleiche Bedienung und gleiche Optionen erwarten können. 

Inwiefern Leica dort unterschiedliche Prioritäten setzt, die sich an den Verkaufszahlen orientieren, kann ich nicht beurteilen. Da Leica aber wohl letzthin mehr oder minder angekündigt hat, bei dem APS-C-System aktiver zu werden, gibt es ja einen guten Grund, dass wir als Anwender dieser Produkte Vorschläge und Ideen bei Leica einreichen, um sie bei diesem Prozess zu unterstützen. Letztendlich profitieren dann alle davon.

Hast ja Recht. Nur im Beitrag von Dirk S. war von einer Funktion die Rede, die ich seit je her von anderen Kameras kenne. Aber Du hast die Frage ja beantwortet, dass so etwas.geht. Somit hat sich das Thema erledigt. Werde mir am Wochenende auch mal die CL ausleihen. Bin mal gespannt. Freue mich weiter auf deine Erfahrungen. 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb EUSe:

Ach,  noch ein Konvertit? 😀

Noch nicht ganz. Aber die CL-Linie finde ich für den Amateurfotografen eine gelungene Linie. Da ist eben Optisch sehr viel geboten. Allerdings ist FUJI noch ein ernst zunehmender Mitbewerber. :) Und wenn Leica sich entschlossen hat, beim APS-C System zu bleiben finde ich das positiv und nachdenkenswert, wohin die Reise geht. 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb DirkS:

Schön wäre es, wenn Belichtung und Autofokus in einer bestimmten Position -etwa bei halb herunter gerdrücktem Auslöseknopf- arretiert werden könnten und dann auch bei einem Schwenken der Kamera bis zur vollständigen Auslösung beibehalten werden. 

Bitte hilf mir. Wie genau meinst Du das? Meine macht genau das, was Du hier schreibst. Ich halte den Auslöser am ersten Rastpunkt fest, und dann bleiben Zeit, Blende, ISO und Distanz unverrückbar fest, egal worauf ich ziele.

vor 3 Stunden schrieb EUSe:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. ein in der Größe veränderbares Fokusfeld patentgeschützt sein soll, die Q hat es doch auch.

Ich kenne ja die Q nicht, aber die CL bietet zwei verschieden grosse Fokusfelder an, darüber hinaus mehrere Messfelder und Gesichtserkennung. Was macht die Q hier mehr, und wie nützlich ist das?

Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb pop:

Bitte hilf mir. Wie genau meinst Du das? Meine macht genau das, was Du hier schreibst. Ich halte den Auslöser am ersten Rastpunkt fest, und dann bleiben Zeit, Blende, ISO und Distanz unverrückbar fest, egal worauf ich ziele.

Ich kenne ja die Q nicht, aber die CL bietet zwei verschieden grosse Fokusfelder an, darüber hinaus mehrere Messfelder und Gesichtserkennung. Was macht die Q hier mehr, und wie nützlich ist das?

Du kannst das Fokusfeld durch Aufziehen vergrößern, soweit ich mich entsinne. Ich persönlich brauche das nicht. Es war nur ein Beispiel.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb EUSe:

Ich habe immer alles an.

Ich glaube, es steht doch auf Auto. Ich habe die Kamera nicht hier.  Beim Einschalten gehen die Displays aber spät an, und der Augensensor regiert oft auf dunkle Kleidung, vor allem, wenn es auch sonst nicht besonders hell ist.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb pop:

Ich kenne ja die Q nicht, aber die CL bietet zwei verschieden grosse Fokusfelder an, darüber hinaus mehrere Messfelder und Gesichtserkennung. Was macht die Q hier mehr, und wie nützlich ist das?

Die einzelnen Feldarten sind bei beiden Kameras identisch (Mehrfeld, Spot, Einzelfeld, Verfolgung, Gesichtserkennung). Bei der Q kann man das Einzelfeld in drei Größen wählen. Ich habe jetzt nicht direkt verglichen, aber ich meine die AF-Feldgröße bei der CL entspricht der mittleren Größe bei der Q. 

Warum wäre das schön? Bei wenig Licht kann das größere Feld besser und schneller den Fokus finden und mit dem kleineren Feld kann man viel präziser den Fokuspunkt setzen, was ich bei der CL noch für viel wichtiger halte als bei der Q, um mit längeren lichtstarken Brennweiten mit ausreichender Freistellung z.B. gezielt den Fokus auf ein Auge zu legen. Das mittlere Feld erwischt dann drum herum von Augenbraue bis Nase oder Mund schon wieder so viel vom Gesicht, dass man nicht genau weiß, was hinterher wirklich scharf ist. 

Klar, kann man das auch mit dem Spot-AF machen, aber erstens muss man dafür eine ganze andere AF-Art erst im Menü auswählen und zweitens tut sich der Spot-AF, gerade weil er noch mal viel kleiner ist, manchmal mit den nötigen Kontrast-Strukturen schwer beim Finden, sprich, das kleine Feld beim Einzelfeld-AF ist viel schneller, funktioniert besser bei weniger Licht und ist gleichzeitig nicht zu groß.

Es ist ja nur ein zusätzliche Option, niemand muss das nutzen und man kann immer bei der einen Feldgröße bleiben, aber die damit umzugehen wissen, können einen Vorteil für sich nutzen.

Wobei ich, zumindest bei der Q nicht so richtig bewerten kann, wie der Spot-AF wirklich genau funktioniert. Manchmal habe ich den Eindruck, der Algorithmus dahinter vergrößert solange den Suchbereich um das Fadenkreuz herum, bis er auf ausreichenden Kontrast für die Scharfstellung findet. So richtig mit "Spot" hat das dann auch nichts mehr zu tun.

Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb EUSe:

Ich glaube, es steht doch auf Auto. Ich habe die Kamera nicht hier.  Beim Einschalten gehen die Displays aber spät an, und der Augensensor regiert oft auf dunkle Kleidung, vor allem, wenn es auch sonst nicht besonders hell ist.

Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun. In der "Auto" - Einstellung des oberen Displays wird der Einschaltpunkt über das durch das Objektiv einfallende Licht entschieden. Meiner Meinung nach ein wenig spät, denn dieses kleine LCD-Display ist schon recht düster ohne Beleuchtung. In der schummrigen Ecke meines Hobbyraums ist es mir gestern mehrmals passiert, dass ich aus Versehen die Video-Modi aktiviert hatte, statt der normalen Modi. Jetzt, wo man über das neue Statusmenü noch einfacher auf Video umschalten kann, wäre die obige Anzeige der Video-Modi meiner Meinung nach kaum noch nötig, aber egal.

Der Augensensor hingegen misst nur die Reflexion von IR-Licht, dass er selber ausstrahlt und sofern der Empfänger das Licht wieder einsammelt, geht der EVF an. Leider in der Einstellung "geringe Empfindlichkeit" oftmals für meinen Geschmack noch viel zu empfindlich, weil es nicht selten passiert, dass das Display ausgeht und sich der EVF einschaltet, wenn ich mit der linken Hand auf dem Display rumfummele. Dann reicht die Reflexion an der Hand. Das Problem habe ich aber fast bei jeder Kamera, wahrscheinlich ist meine Flosse zu groß.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb jmschuh:

Du übertreibst. Sei nicht so negativ.

Da kann man nix machen, das ist speziell.
Weißt Du, es gibt hier zwei User unter dem Nick.
Der eine, Bernhard '59, kommt gesetzt daher, postet kluge Gedanken und immer mal wieder schöne Fotos.
Der andere, Bernie '59, latzt immer mal wieder Anti-Leica-Zoix hier rein, schwört auf Händy-Bilder und freut sich diebisch, wenn man auf seinen Nonsens hereinfällt und reagiert.
Das schöne ist: es gibt nie Streit, beide sind immer versöhnlich.
So'n Forum mußt Du erst mal suchen ...

Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb jmschuh:

Manchmal habe ich den Eindruck, der Algorithmus dahinter vergrößert solange den Suchbereich um das Fadenkreuz herum, bis er auf ausreichenden Kontrast für die Scharfstellung findet. So richtig mit "Spot" hat das dann auch nichts mehr zu tun.

Den Eindruck hatte ich schon bei mehreren Kameras verschiedener Hersteller.

Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Da kann man nix machen, das ist speziell.
Weißt Du, es gibt hier zwei User unter dem Nick.
Der eine, Bernhard '59, kommt gesetzt daher, postet kluge Gedanken und immer mal wieder schöne Fotos.
Der andere, Bernie '59, latzt immer mal wieder Anti-Leica-Zoix hier rein, schwört auf Händy-Bilder und freut sich diebisch, wenn man auf seinen Nonsens hereinfällt und reagiert.
Das schöne ist: es gibt nie Streit, beide sind immer versöhnlich.
So'n Forum mußt Du erst mal suchen ...

Solange der Bernd nicht zum Björn wird, ist alles gut. ;)

Den Rest bekommen wir schon gewuppt.

 

Link to post
Share on other sites

Zwischenmeldung:

Also bis auf einige Software-Dinge, kann ich nichts schlechtes zur CL sagen. Macht Spaß und ich habe meine Q etwas umkonfiguriert, damit die Profile und Tastenbelegungen bei beiden Kameras gleich sind. Leider geht das bei der CL nicht in allen Punkten.

Ob ich das 18-56 behalten werde, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich nicht. Nicht, dass ich damit nicht zufrieden wäre (bisher jedenfalls nicht), aber ich glaube, dass ich es langfristig gar nicht benötige. Nach meinem jetzigen Stand der Überlegungen wird meine Hauptoptik an der CL das Sigma 56mm F1.4 werden, solange Leica in diesem Bereich keine Alternative liefert. Bestellt ist es jedenfalls schon, einfach mal blind, weil es erstens nichts kostet (400,- Euro) und ich nicht einen einzigen Test/Bericht/Review gefunden habe, in dem es nicht vollumfänglich gelobt wird.

Das Leica 11-23 Zoom kommt ganz sicher, dazu gibt es auch keine sinnvolle Alternative. Ob ich den Bereich jenseits der klassischen 85mm (also 56mm an der CL) mit dem Leica TL 55-135mm abdecke, oder mit den Pana S 24-105mm (also 36mm bis 158mm Kleinbildwinkel) weiß ich noch nicht. Für das Pana spricht der geringere Preis und ein OIS. Ich muss mir den Größenunterschied mal in der Praxis anschauen. Vielleicht kommt auch einfach nur das neue Sigma 85er Art (130mm Äquivalent) und eine weitere längere Festbrennweite dazu. Mal schauen.

Bisher stellt sich meine Überlegung die CL als Ergänzung zur Q zu nehmen aber als richtig heraus. Die Kameragehäuse sind gleich groß (Breite und Tiefe) und die Bedienung ist fast identisch in den für mich wichtigen Punkten.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...