Jump to content

Recommended Posts

  • Replies 134
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ach wie schön, dass ich das  noch erleben darf  eine neues Kameramodell  😀.   

Ich denke nicht. Ich glaube, Leica ist nicht so groß, dass sie sich eine große Produktdiversität bei Kameras leisten können oder wollen. Wahrscheinlich sind sie aktuell froh, wenn sie das verkaufen, was sie haben. Überhaupt: Immer mehr Hersteller, Panasonic jetzt auch mit der S5, machen auf Video & Vlogger-Produkte. Es gibt ja in den letzten Monaten kaum noch Produktankündigungen, die nicht Vlogger-zentriert sind. Nur: Die meisten, die ich kenne und die bereit sind Geld auszugeben, inte

Ich kann etwas zur Adaptierung meines Pentax 1,8/55 sagen: Mit Novoflex Adapter wird beim Einschalten  der Kamera ein man. Focus Objektiv erkannt, es kann die Brennweite eingestellt werden. Beim Fokussieren wird direkt das Fokus-Peaking aktiviert, in der Farbe die zuvor in den Einstellungen gewählt wurde. Nun kann man, falls eine Vergrößerung des anvisierten Ausschnitts gewünscht ist, diesen durch Druck auf die Taste "Fokusschalter/Messfeldwahl" vergrößern und verschieben. Di

Posted Images

vor 14 Stunden schrieb Leikin:

Viel kritisiert werden 2 Sachen:

1. Rein Kontrast-AF. Wie sieht es in der Tat mit ihm aus bei fotografieren? Pumpen?

2. Das etwas kleinere Akku. Für wie viele Aufnahmen reicht eine Ladung?

1. Der reine Kontrast AF ist einfach sehr gut... vor allem in Verbindung mit den VF Chip bei genug Licht ist er sehr schnell und treffsicher.. am Abend kann es passieren das dieser etwas nachsetzen muss aber wenn das Kästchen grün ist ist auch das Motiv scharf. Da gibt`s andere Hersteller, wo der AF nicht nachsetzen muss das AF-Kästchen grün ist und das Motiv unscharf.  Bei AF-C pumpt er ganz minimal man bekommt es kaum mit aber da ist wiederum der große Vorteil grün ist auch scharf... ich habe bei meiner Q2 am Anfang auch gedacht ups... der AF pumpt aber am PC waren die Bilder scharf... dazu kommt noch die Fokuslupe beim AF-S die man drücken kann um wirklich auf das kleinste Detail fokussieren zu können.

2. Der Akku ist in fünf Striche unterteil.. ich war letztens mehrere Stunden bei -5C° mit der Kamera unterwegs... die Kamera war immer an, IBIS an, Display max. Helligkeit wegen der Sonnenbrille insgesamt 560 Fotos geschossen... die Kamera wurde immer kalt gelagert, damit sich kein Kondenswasser bildet... am nächsten Tag waren noch immer drei Striche da...  

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Snooopy:

1. Der reine Kontrast AF ist einfach sehr gut... vor allem in Verbindung mit den VF Chip bei genug Licht ist er sehr schnell und treffsicher.. am Abend kann es passieren das dieser etwas nachsetzen muss aber wenn das Kästchen grün ist ist auch das Motiv scharf. Da gibt`s andere Hersteller, wo der AF nicht nachsetzen muss das AF-Kästchen grün ist und das Motiv unscharf.  Bei AF-C pumpt er ganz minimal man bekommt es kaum mit aber da ist wiederum der große Vorteil grün ist auch scharf... ich habe bei meiner Q2 am Anfang auch gedacht ups... der AF pumpt aber am PC waren die Bilder scharf... dazu kommt noch die Fokuslupe beim AF-S die man drücken kann um wirklich auf das kleinste Detail fokussieren zu können.

2. Der Akku ist in fünf Striche unterteil.. ich war letztens mehrere Stunden bei -5C° mit der Kamera unterwegs... die Kamera war immer an, IBIS an, Display max. Helligkeit wegen der Sonnenbrille insgesamt 560 Fotos geschossen... die Kamera wurde immer kalt gelagert, damit sich kein Kondenswasser bildet... am nächsten Tag waren noch immer drei Striche da...  

Ja super, es sieht gut aus für die Kleine. Ich bin schon fast bereit sie zu kaufen... Nur mit welchem Objektiv - Pana 20-60 oder Sigma 30mm f1,4 DC DN (C)? Bin noch nicht ganz schlüßig...

 

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Leikin:

Ja super, es sieht gut aus für die Kleine. Ich bin schon fast bereit sie zu kaufen... Nur mit welchem Objektiv - Pana 20-60 oder Sigma 30mm f1,4 DC DN (C)? Bin noch nicht ganz schlüßig...

 

 

Das Sigma ist ein APS-C Objektiv... d.h. man hat nur 12MP Auflösung.. das 20-60mm ist eigentlich ein "muss" für den Preis und die BQ...

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 36 Minuten schrieb Leikin:

Ok, gut zu wissen, hast Du eigentlich Erfahrungen mit dem Sigma 24-70mm F2,8 DG DN? Ist das dann eine gute Kombi?

Nein, es ist keine Brennweite für mich da ich die f2.8 nicht brauche dafür benutze ich lieber FB... da das Sigma bei 24mm beginnt ist für mich das 24-105mm die bessere Alternative, weil es bis 105mm geht und von der Größe sehr ähnlich ist.... da müssen andere Kollegen was zum Sigma sagen.... 

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Leikin:

Ok, gut zu wissen, hast Du eigentlich Erfahrungen mit dem Sigma 24-70mm F2,8 DG DN? Ist das dann eine gute Kombi?

ich hatte das Sigma 24-70/2,8 und das Lumix 24-105/4 paralell. Gehen musste letztendlich das Sigma, da die eine Blende mehr Lichtstärke mir nichts brachte, da das Lumix 24-105 einen OiS Stabilisator verbaut hat, der mit dem IS meiner S5 und S1R die eine Blende mehr des Sigma locker wett macht. Die Endbrenntweite des Lumix mit 105 finde ich auch besser. Benötige ich mehr Lichtstärke oder Freistellung, kommen das Sigma 1,2/35 oder das Lumix 1,4/50 zum Einsatz.

Edited by achim
Link to post
Share on other sites

Ein Freund wollte mir sein Lumix 24-105/4 verkaufen, unschlagbarer Preis. Einige Tage zur Probe bei mir. Normalerweise bin ich nicht der "Dachpfannenfotograf" aber hier bot sich ein Vergleich mit dem Lumix 20-60 an. Trotz Stabilisator im Objektiv bekam ich nicht die Schärfe mit dem 24-105 hin die ich mit dem 20-60 erreichte. Gut es mag der Blende bis 5,6 liegen, aber ein wenig enttäuscht gab ich das 24-105 zurück da mir die 105 mm schon gefallen hätten. Ich kaufte das Sigma 2,8/24-70, gab ein wenig mehr aus erhielt aber eine Optik die über alle Zweifel erhaben ist. 

Porträts mit 70mm 2,8 werden schön freigestellt, haben eine gute Perspektive und sind machen Damen schon ein wenig zu scharf, da gehe ich halt nicht ganz so nah ran 😉

Es ist aber ein wenig groß, gut das 24-105 auch,  aber man kann mit dem Lumix 20-60 auch bei 60 mm gute Porträts hingekommen wenn man auf den Hintergrund achtet und die Person nicht direkt vor eine Wand oder Mauer stellt. Es macht schöne, ausgewogene Bilder. 

Ich hatte das 20-60 beim Kauf des 24-70 in Zahlung gegeben, es mir aber wieder zurück geholt (geht wenn man guter langjähriger Kunde ist), für den Preis bekomme ich weder ein anderes 20er noch so ein leichtes und gutes Objektiv für jeden Tag immer drauf.

Außer diesem Lumix habe ich nur Sigma L-Mount, z.B. 100-400mm, die alle durchweg von hervorragender Qualität sind.

Das 1,4/85 mm ist mein Standart Porträt Objektiv und das 2/65 mm zusammen mit dem 2,8/45 mm meine Kombi für unterwegs, beide vom Style und der Verarbeitung her eine Schau!

Bin in der Vergangenheit von meinen Leica Optiken an den analogen M und R Kameras sehr verwöhnt, vermisse aber im Moment an der Lumix diese Leica Objektive nicht, würde sie auch nicht mehr bezahlen wollen. Der geneigte Betrachter meiner Bilder würde diesen Mehrwert, sofern er denn nicht nur meßbar ist, nicht  zu schätzen wissen und auch nicht bezahlen wollen.

Für mich ist der Bildinhalt wichtiger.

Egal was man heute kauft, egal welche Marke, die Bildqualität ist in der Regel so gut das es in der Hauptsache darauf an kommt mit welcher Kamera und mit welchem Objektiv man persönlich am Besten zurechtkommt.

Selbst ein APS-C Objektiv von Sigma oder eines aus China (nicht zu verachten in Preis und Leistung) bringt an der S 5 ein hervorragendes Ergebnis. Man muss ja nicht immer gleich 1m x 2m drucken.

Anschauen wenn die Fotoläden wieder geöffnet sind und entscheiden.

Edited by DC-S5
Link to post
Share on other sites

Danke für die hilfreiche Infos, es ist tatsächlich schade dass die Fotoläden zu sind. Ich weis, ein Vergleich da schwierig sein kann, aber ich frage trotzdem: wie könnte man Bildqualität der S5 mit der Fujifilm X-H1 (in Verbindung mit XF 18-55) vergleichen? Ist der Unterschied in der BQ groß, würde sich ein Umstieg lohnen?

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Leikin:

Danke für die hilfreiche Infos, es ist tatsächlich schade dass die Fotoläden zu sind. Ich weis, ein Vergleich da schwierig sein kann, aber ich frage trotzdem: wie könnte man Bildqualität der S5 mit der Fujifilm X-H1 (in Verbindung mit XF 18-55) vergleichen? Ist der Unterschied in der BQ groß, würde sich ein Umstieg lohnen?

Das 18-55 habe ich mal nur getestet es hat gereich um es nicht zu kaufen.... Ich habe Zeitlang mit der X-H1 fotografiert eine recht große und robuste Kamera... aber die BQ ist bei der Lumix eine andere Liga genauso wie der Akku ich habe immer auf Reisen 8 Akkus dabei gehabt für die X-H1, diese Kamera ist ein Akku-Fresser...  Das Lumix 20-60mm ist einfach scharf nicht etwas oder so sondern richtig scharf, das war bei den 18-55mm nicht so, es war bei offener Blende etwas weich und abgeblendet wurde es besser....  darum habe ich bei Fuji am Ende nur FB benutzt....

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb DC-S5:

Ein Freund wollte mir sein Lumix 24-105/4 verkaufen, unschlagbarer Preis. Einige Tage zur Probe bei mir. Normalerweise bin ich nicht der "Dachpfannenfotograf" aber hier bot sich ein Vergleich mit dem Lumix 20-60 an. Trotz Stabilisator im Objektiv bekam ich nicht die Schärfe mit dem 24-105 hin die ich mit dem 20-60 erreichte. Gut es mag der Blende bis 5,6 liegen, aber ein wenig enttäuscht gab ich das 24-105 zurück da mir die 105 mm schon gefallen hätten. Ich kaufte das Sigma 2,8/24-70, gab ein wenig mehr aus erhielt aber eine Optik die über alle Zweifel erhaben ist. 

Porträts mit 70mm 2,8 werden schön freigestellt, haben eine gute Perspektive und sind machen Damen schon ein wenig zu scharf, da gehe ich halt nicht ganz so nah ran 😉

Es ist aber ein wenig groß, gut das 24-105 auch,  aber man kann mit dem Lumix 20-60 auch bei 60 mm gute Porträts hingekommen wenn man auf den Hintergrund achtet und die Person nicht direkt vor eine Wand oder Mauer stellt. Es macht schöne, ausgewogene Bilder. 

Ich hatte das 20-60 beim Kauf des 24-70 in Zahlung gegeben, es mir aber wieder zurück geholt (geht wenn man guter langjähriger Kunde ist), für den Preis bekomme ich weder ein anderes 20er noch so ein leichtes und gutes Objektiv für jeden Tag immer drauf.

 

ja so kann es gehen, vielleicht hatte ich ein schlechtes 24-70 und ein gutes 24-105!?

Bei meinem 24-70 vielen die chromatischen Aberationen negativ auf, die Schärfe beider Objektive lag auf einem vergleichbaren Niveau.

Auch gegenüber dem 20-60, welches ich im Kit zur S5 gekauft hatte, war das 24-105 besser.

Fazit, also immer die Objektive ausprobieren, Serienschwankungen werden kostenlos mitgeliefert.😉

Edited by achim
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Ich hab zwar keine S5 aber das 20-60 an der SL und liebe den Brennweitenbereich. Optisch finde ich es besser , als ich erwartet hatte.

zum Thema M-linsen an L-mount cameras. Nach meinem Wissen funktionieren die M-Objektive auf den Leica SL(2)s noch eine Spur besser, weil der Sensor dafür optimiert ist, denke bei Pana kann etwas schlechtere Ecken bei bestimmten M-Objektiven auftreten (ist wohl er ein Thema im Weitwinkelbereich).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...