Jump to content
ralf3

Verzeichnung des Elmarit-TL 18mm korrigieren.

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo zusammen,

ich nutze, unter anderem, eine Leica CL mit dem Elmarit-TL 18mm. Eigentlich eine schöne kleine Kombination, aber um die geringe Größe des Objektivs hinzubekommen, hat Leica wohl bei der optischen Korrektur gespart. Zumindest die Korrektur der Verzeichnung wurde der Software überlassen.

Die Fliesen habe ich zwar selbst verlegt, aber so krumm sind sie dann doch nicht 😉.

Das wäre an sich ja kein Problem, wenn die genutzte Software das dann auch täte. Ich nutze Rawtherapee, und das macht es so ohne weiteres leider nicht. Rawtherapee kann allerdings Korrekturprofile von Adobe (*.lcp) oder Lensfun nutzen. Aber leider gibt es von beiden kein passendes Profil. Kann es sein, dass in das Rawfile schon ein Korrekturprofil eingebettet ist, das von Lightroom genutzt wird? Ich kann nicht so ganz glauben, dass Lightroom dieses Objektiv nicht korrigieren kann. Aber egal, Rawtherapee kann es jedenfalls nicht und ich möchte da auch nicht wechseln.

Sowohl für Adobe als auch für Lensfun kann man sich eigene Profile erstellen. Bei Lensfun geht das sogar theoretisch sehr einfach. Aber bisher hat das noch nicht so richtig geklappt, das erzeugte Profil hat deutlich überkorrigiert. In die Richtung werde ich aber noch etwas weiter probieren.

Meine Frage hier in die Runde ist aber: hat vielleicht schon jemand erfolgreich ein Objektivkorrekturprofil für das 18er Elmarit erstellt und würde mich davon profitieren lassen? Mein Dank wäre dem Spender gewiss und vielleicht könnten noch andere aus dem Forum davon profitieren.

Danke und viele Grüße,
Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb ralf3:

Die Fliesen habe ich zwar selbst verlegt, aber so krumm sind sie dann doch nicht 😉.

Irgendwie spiegelt das ja mittig und mir fehlt die Phantasie, ob das jetzt exakt mittig auf die Fliesen fokussiert war, wahrscheinlich eher nicht.
Hab das mal gerade mit einer TL2 und dem wirklich nicht allerbesten 18er versucht, da sieht man solche "Krummheiten" nicht.
Vorschlag: Mach's nochmal und halte die Kamera ohne die Spiegelfläche exakt mittig auf die Fliesen.
Mach's aber mit jpg, da weißt Du dann, ob und wenn ja wie die Kamera intern arbeitet.
Mehr Ideen hab' ich leider auch nicht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Irgendwie spiegelt das ja mittig und mir fehlt die Phantasie, ob das jetzt exakt mittig auf die Fliesen fokussiert war, wahrscheinlich eher nicht.
Hab das mal gerade mit einer TL2 und dem wirklich nicht allerbesten 18er versucht, da sieht man solche "Krummheiten" nicht.
Vorschlag: Mach's nochmal und halte die Kamera ohne die Spiegelfläche exakt mittig auf die Fliesen.
Mach's aber mit jpg, da weißt Du dann, ob und wenn ja wie die Kamera intern arbeitet.
Mehr Ideen hab' ich leider auch nicht.

 

Das war jetzt nur ein schnelles Foto in der Küche und es ist sicher nicht richtig ausgerichtet. Aber so krumm sollten die Fugen nicht sein. Ich habe das Objektiv jetzt auch schon etwa ein Jahr und die Verzeichnung ist bei allen Bildern mit geraden Linien zu sehen. Bisher habe ich sie immer per Hand korrigiert, aber das ist mühsam und ungenau. In den JPEGs sind die Linien natürlich korrigiert, aber ich möchte in RAW arbeiten.

Das selbe Problem hat übrigens die Q(2), da solltest du die Bilder mal unkorrigiert sehen 😉.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb ralf3:

Das war jetzt nur ein schnelles Foto in der Küche und es ist sicher nicht richtig ausgerichtet. Aber so krumm sollten die Fugen nicht sein. Ich habe das Objektiv jetzt auch schon etwa ein Jahr und die Verzeichnung ist bei allen Bildern mit geraden Linien zu sehen. Bisher habe ich sie immer per Hand korrigiert, aber das ist mühsam und ungenau. In den JPEGs sind die Linien natürlich korrigiert, aber ich möchte in RAW arbeiten.

Das selbe Problem hat übrigens die Q(2), da solltest du die Bilder mal unkorrigiert sehen 😉.

Lightroom/Photoshop und C1 mit den  eingebetteten Profilen haben halt doch gewisse Vorteile.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb EUSe:

Lightroom/Photoshop und C1 mit den  eingebetteten Profilen haben halt doch gewisse Vorteile.

Die Profile von Adobe könnte ich ja nutzen, nur gibt es da keins für das 18er. Daher nehme ich an, das Leica schon das Profil in das Rawfile einbettet, und Lightroom in der Lage ist, das anzuwenden. Raetherapee leider nicht 😒.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 1 Minute schrieb ralf3:

Die Profile von Adobe könnte ich ja nutzen, nur gibt es da keins für das 18er. Daher nehme ich an, das Leica schon das Profil in das Rawfile einbettet, und Lightroom in der Lage ist, das anzuwenden. Raetherapee leider nicht 😒.

Das wird wohl so sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielleicht habe ich nicht alles richtig verstanden. Hier ein Bild vom 18er. Importiert als DNG, ohne alles in LR:

Auch selbst verlegt.

Gruß,
Kladdi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

dieses Bild ( DNG, nur in jpg umgewandelt, Farben etwas korrigiert und skaliert ) habe ich schon an anderer Stelle hier im Forum gezeigt, es ist gemacht mit dem TL 18-56 bei 18mm und weist die gleiche Verzeichnung auf wie Deine Fugen. Im jpg aus der Kamera ist die Verzeichnung komplett korrigiert - allerdings wird das Bild auch etwas beschnitten, deshalb habe ich mich für diese Version entschieden damit der Giebel noch mit drauf ist. Für die RAW- Entwicklung benutze ich darktable - da gibt es auch kein Profil für dieses Objektiv, ich empfinde es aber nicht als Problem, die Kanten manuell nach Gefühl geradezuziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb kladdi:

Hallo zusammen,

vielleicht habe ich nicht alles richtig verstanden. Hier ein Bild vom 18er. Importiert als DNG, ohne alles in LR:

<Bild>

Auch selbst verlegt.

Gruß,
Kladdi

Dein Bild bestätigt nur meine Vermutung. Ich denke, dass die CL die Korrekturdaten schon mit in das Rawfile packt, und Lightroom die dann verarbeiten kann, Rawtherapee aber nicht. Daher hast du gerade Fliesen und ich leider nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb motard:

Hallo Ralf,

dieses Bild ( DNG, nur in jpg umgewandelt, Farben etwas korrigiert und skaliert ) habe ich schon an anderer Stelle hier im Forum gezeigt, es ist gemacht mit dem TL 18-56 bei 18mm und weist die gleiche Verzeichnung auf wie Deine Fugen. Im jpg aus der Kamera ist die Verzeichnung komplett korrigiert - allerdings wird das Bild auch etwas beschnitten, deshalb habe ich mich für diese Version entschieden damit der Giebel noch mit drauf ist. Für die RAW- Entwicklung benutze ich darktable - da gibt es auch kein Profil für dieses Objektiv, ich empfinde es aber nicht als Problem, die Kanten manuell nach Gefühl geradezuziehen.

<Bild>

Darktable nutzt ja auch Lensfun, also das selbe Problem.

Bisher habe ich mir ja auch damit geholfen, die Verzeichnung manuell zu korrigieren. Schöner wäre es aber automatisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

nur als Info, wenn ich mir das DNG mit dem Faststone-Viewer direkt von der SD-Karte anschaue, ist auch alles unverzeichnet.

Gruß,
Kladdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb kladdi:

Hallo Ralf,

nur als Info, wenn ich mir das DNG mit dem Faststone-Viewer direkt von der SD-Karte anschaue, ist auch alles unverzeichnet.

Gruß,
Kladdi

Den habe ich auch auf dem Rechner, probiere ich mal aus. Kann aber sein, dass der nur die eingebettete JPEG-Vorschau anzeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb ralf3:

Den habe ich auch auf dem Rechner, probiere ich mal aus. Kann aber sein, dass der nur die eingebettete JPEG-Vorschau anzeigt.

Das weiß ich allerdings auch nicht.

Gruß,
Kladdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb kladdi:

Das weiß ich allerdings auch nicht.

Gruß,
Kladdi

Hab's gerade probiert. Standardmäßig wird die Vorschau angezeigt, man kann aber wohl auch auf RAW umstellen. Aber die Fugen bleiben krumm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb kladdi:

Firmware der CL? Bei mir 3.2.

Gruß,
Kladdi

Bei mir auch. Das ist aber grundsätzlich kein Firmwareproblem. Das macht Leica ja mit Absicht um Kosten zu sparen. Objektivkorrekturen sind halt billiger, wenn sie mit Software, statt mit Glas, zu machen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, hab jetzt ein erstes Korrekturprofil für Lensfun gemacht.

Ist noch nicht perfekt, aber besser als ohne. Am Wochenende werde ich da wohl noch etwas herumprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...