Jump to content
alphastar

Die Sinnhaftigkeit der Bildbearbeitung

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Am 24.3.2020 um 20:57 schrieb alphastar:

Ich fotografiere seit geraumer Zeit mit der Q2 und entwickel und bearbeite sie mit C1 und LR.

Es ist jetzt nicht so das mir die Ergebnisse nicht gefallen,aber mehr und mehr denke ich das die 

Bilder oftmals garnichts mit der Realität zu tun haben,und die Bilder auch mit irgendeiner Knipse hätten gemacht werden können.

Ich fotografiere / speichere mit der "Digiknipse" mit RAW + JPG. Bei der Mehrzahl der Aufnahmen finde ich das jpg-Bild der Kamera so passend, daß ich da nix weiter "entwickeln" und bearbeiten muß (von kleinen Ausschnittkorrekturen mal abgesehen). Und eine vermurkste Bildgestaltung läßt sich hinterher eh nicht mehr ändern.

Ich denke, wenn ich  jedes Bild bearbeiten müßte, wäre die Kamera (oder der Bildschirm, auf dem ich's betrachte) nicht so wirklich gut.

Gutes Gelingen

Andreas +

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Reini:

...
Allerdings bei Englisch hab ich mich Anfang der 70er Jahre schon gefragt warum ich das brauche. Weil wir maximal nach Ungarn am Plattensee in den Urlaub fahren...wenn überhaupt in Urlaub.

Weil Ungarn da schon lange keine habsburgische Kolonie mehr war?
Nichts gegen alpenländische Dialekte allgemein, aber bei meinem 2. heiklen 4000er war ich froh, dass der Bergführer für einen amerikanischen Seilkameraden sein uraltes Schulenglisch hervorkramen musste, das immerhin noch verständlicher war als sein grausliches Wallisertitsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb jmschuh:

Einfacher ist es unterschiedliche RAW-Konverter zu unterscheiden. Durch jahrelange Prägung finden halt viele die ACR-Soße schön schmackhaft.

Könntest Du mir bitte sagen, was für Dich das Charakteristische an ACR ist ( hinsichtlich Kontrast, Farben, Schärfung oder was weiß ich) ?

Im Übrigen finde ich dass manche Antworten zu sehr auf dem Prinzip " Bearbeitung ist notwendig" herumreiten Selbstverständlich ist sie das. Aber wieviel? Zum Kochen sind auch Gewürze notwendig. Trotzdem bemühe ich mich um gute Zutaten und sage nicht : Ooch, da kommen so viele Gewürze mit `rein - merkt hinterher sowieso keiner mehr welche Zutaten ich in den Topf geworfen habe."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 20 Stunden schrieb Bernd1959:

Du verwechselt mMn. analoge und digitale Fotografie. Man kauft sich heute keine Leica mehr, weil sie so viel besser ist als die Kameras der Mitbewerber. Es ist nur der Spassfaktor damit. Was früher noch über Handwerkskunst und optische Kenntnisse gehen musste, erledigt heute ein Bildprozessor in einem Wimpernschlag. Die Fotografie ist heute sehr viel flexibler geworden. Früher legte man einen S/W-Film in die Kamera ein und hatte eine M6 Monochrom. Oder eine M-Diachrom bzw. eine M6-C41. Wenn ich heute eine Aufnahme in DNG-Aufnahme mache, habe ich z. B. gleichzeitig eine S/W Aufnahme. Zuerst im Kopf, was ziemlich viel Spass macht, und später im "Entwicklungsprozess" am Rechner. 

Also eine schöne M-Analog mit zwei, besser drei, tollen Objektiven sind genau das richtige für dich. Da kann weitaus weniger in die "Realität" eingreifen. Auch das macht Spass. 

Analog trifft Digital. Aufnahme mit der M6 TTL/50mm DIACHROME 1990, 2020 Digital gemastert. ;) Damals Kleinbild, heute Vollformat.:D

LG Bernd

Treffender und guter Kommentar! Und besonders, dass Du ein Photo hinterlegt hast, das mehr sagt als tausend Worte.

Kleine zusätzliche Anekdote:

Mein Werkstattleiter für Photographie (an der Kunstakademie) hat mir mal in´s Stammbuch geschrieben: (Betreff: Realität)

„Du kannst einen Kuchen noch so perfekt photographieren, aber essen, das kannst du ihn nicht!“ ... und weiter →

„Aber, du kannst dich bemühen einen Kuchen so zu photographieren, dass zumindest das Auge und damit auch die Seele satt wird!“ LG

 

 

Edited by Farbenkreis
Korrektur

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Farbenkreis:

Kleine zusätzliche Anekdote:

Mein Werkstattleiter für Photographie (an der Kunstakademie) hat mir mal in´s Stammbuch geschrieben: (Betreff: Realität)

„Du kannst einen Kuchen noch so perfekt photographieren, aber essen, das kannst du ihn nicht!“ ... und weiter →

„Aber, du kannst dich bemühen einen Kuchen so zu photographieren, dass zumindest das Auge und damit auch die Seele satt wird!“ LG

Na, jetzt bin ich aber gespannt, wie ein Flitzebogen! Hat das Ins Gewissen reden was genützt oder war es in den Wind gesprochen? 

Zeig doch bitte mal ein paar deiner Kuchenfotos! Man könnte auch einen Sammelthread draus machen. 

Und wer noch keinen Kuchen hat, der backt sich einen. Vielleicht sogar einen runden mit rotem Zuckerguss und Leica Schriftzug. 

Zeit ist aktuell ja genug da. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Signor Rossi:

Na, jetzt bin ich aber gespannt, wie ein Flitzebogen! Hat das Ins Gewissen reden was genützt oder war es in den Wind gesprochen? 

Zeig doch bitte mal ein paar deiner Kuchenfotos! Man könnte auch einen Sammelthread draus machen. 

Und wer noch keinen Kuchen hat, der backt sich einen. Vielleicht sogar einen runden mit rotem Zuckerguss und Leica Schriftzug. 

Zeit ist aktuell ja genug da. 

 

Tja ... da es überhaupt nicht um „Kuchen“ geht, hätte man schon in der Grundschule gesagt →

„Thema nicht verstanden und völlig verfehlt ... setzen!“ 

Ich bin dann mal raus aus diesem Thread.LG

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Andreas_Kreuz:

Und eine vermurkste Bildgestaltung läßt sich hinterher eh nicht mehr ändern.

Ich denke, wenn ich  jedes Bild bearbeiten müßte, wäre die Kamera (oder der Bildschirm, auf dem ich's betrachte) nicht so wirklich gut.

Gutes Gelingen

Andreas +

Eine RAW-Datei wird im "Non-Destructive" Modus behandelt. Es wird nie vermurkst. Wie früher das Negativ im Vergrößerer. In JPEG kann man eine bearbeitete Kopie speichern. Auch das Original-JPG bleibt unberührt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.3.2020 um 11:14 schrieb alphastar:

Nach den ganzen Antworten,

ich meinte ein Bild so zu entwickeln wie es das menschliche Auge gesehen hat oder sieht,

in den Farben,in den Kontrasten und in der Belichtung,so ein Bild ist für mich dann Realität,auch wenn hier behauptet wird ein

Bild der Realität gibt es nicht.Meiner Meinung nach gibt es das sehr wohl,wenn ich ein Foto schiesse und es mir zeitnah anschaue

und es dann noch so aussieht wie ich es mit dem Auge gesehen habe.

Ich bin mit den Bildern der Leica Q2 von der Anmutung,Look ,Schärfe,3D Pop wie auch immer sehr zufrieden und meine auch 

etwas besonderes in dem Summilux zu sehen,kann aber auch eine subjektive Verblendung sein.

Aber darum ging es nicht,ich meinte das man mit der Bildbearbeitung all diese Eigenschaften verändert und das Bild dann nicht mehr die internen Eigenschaften

des Objektivs,Sensor wiederspiegelt.

Die Frage ging auch dahin,ob z.B. ein Hanry Cartier Bresson,Vivian Maier ect.,ihren Bildlook auch ohne den sagenhaften Leica Objektiven so hinbekommen hätten,

oder ob es nur an dem Papier,der Entwicklung,dem Moment lag.

 

vivian maier nicht. die hatte eine rolleiflex. ihre bilder entwickelte die drogerie am eck

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb alphastar:

nicht so ganz richtig,sie verwendete unter anderem auch Leica III und eine Leica IIIc,

Und viele, viele ihrer Bilder, ja sogar Negative wurden nicht in der Drogerie, sondern überhaupt gar nicht bzw. erst nach ihrem Tod entwickelt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
58 minutes ago, harryzet said:

die hatte eine rolleiflex

Die hatte auch eine Rolleiflex. Es gibt auch Bilder, welche sie mit einer Leica zeigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Farbenkreis:

Ich bin dann mal raus aus diesem Thread.LG

Schade - Deine Beiträge #9 und #23 fand ich hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Bernd1959:

Eine RAW-Datei wird im "Non-Destructive" Modus behandelt. Es wird nie vermurkst.

Ich meinte mit "eine vermurkste Bildgestaltung" nicht die RAW-Datei, sondern wie ich das Bild aufgenommen habe, z.B. das, was ich fotografiert oder auch nicht fotografiert (nicht auf dem Bild) habe.  Oder wenn ich ein Objekt unter einem ungünstigen Blickwinkel fotografiert habe, so daß die gewünschte Bildaussage nicht "rüberkommt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 38 Minuten schrieb Andreas_Kreuz:

Ich meinte mit "eine vermurkste Bildgestaltung" nicht die RAW-Datei, sondern wie ich das Bild aufgenommen habe, z.B. das, was ich fotografiert oder auch nicht fotografiert (nicht auf dem Bild) habe.  Oder wenn ich ein Objekt unter einem ungünstigen Blickwinkel fotografiert habe, so daß die gewünschte Bildaussage nicht "rüberkommt".

Sorry, das habe ich falsch interpretiert. Dagegen ist wirklich kein Kraut gewachsen und die "Künstliche Intelligenz" macht auch gleich schlapp. :D

Gruß Bernd

 

Edited by Bernd1959

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/25/2020 at 10:26 AM, jmschuh said:

dass die Betrachter keinen Unterschied sehen

Das ist wohl mit ein allgemeines Publikum untersucht worden und nicht blind mit Leica Besitzer mit 20 Jahre Erfahrung mit Objektiven und Kamera’s. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
On 3/25/2020 at 10:26 AM, jmschuh said:

dass die Betrachter keinen Unterschied sehen


Du wirst hier überrascht sein wieviel respektierte Forum Mitglieder sogar kein Unterschied machen können zwischen ein deutlich analoge Aufnahme und eine digitale, wo das Korn aus dem Gesicht des Portraitierten spritzt im analogen Aufnahme. 

Edited by otto.f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy