Jump to content

Lichtstarkes 85 mm Objektiv - Hochzeitsfotografie


fotoschrott
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Am 29.3.2020 um 11:25 schrieb DirkS:

Verstehe ich, allerdings funktioniert bei der Planar-Adapter-Lösung die Zeitautomatik und das manuelle Fokussieren haben ja die Fotografen bis in die 90er Jahre auch hinbekommen.

Die Zeit ist viel schneller geworden! Jeder ist den "Handy Schuss" gewohnt. Außerdem ist heute überall "Aktion" angesagt. Die alten Fotografen haben die Hochzeitspaare ins Studio gestellt.

Link to post
Share on other sites

  • Replies 76
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

jmschuh

Das wird man spätestens feststellen, wenn man mal ein paar CL-Scherben hatte und mit Pana- oder Sigma verglichen hat. Selbst ausprobieren. Realer wird es nicht. Von Leica-SL-Objektiven rede ich nicht, die sind eine andere Liga, in Qualität und Preis. Eine SL oder CL kauft man, wegen der anderen Bedienung, nicht wegen der überlegenen Technik. Mythenbehaftete Kaufgründe und religiöse Ansichten zu Produkten oder einem Hersteller sind langweilig und deren Wiederholung öde.  

Foton

Ich habe mich für das SL 2/90 entschieden und das (zumindest bis jetzt 🤨) nicht bereut. Neben dem SL 2/35 ist das so ziemlich die einzige Linse an der es mir schwerfällt Schwachstellen zu finden ... Bleibt der Preis, aber ich glaube den hat man längst vergessen, wenn Gewicht/Größe des Sigma noch immer nerven ... Allerdings hat Panasonic ja auch ein kompaktes 1,8/85 (mit tollem Bokeh - was immer das heißt) angekündigt, bin mal gespannt ... Panasonic weiß wie man hervorragende Objektive baut.

Foton

ich benutze einen "Adapter-Stack":  Leicaist(RolleiQBM-LeicaM)+Leica(LeicaM-LeicaL) … "Leicaist" klingt schon mal putzig - oder? Funktionieren tut's aber einwandfrei, sogar der Unendlichanschlag. Das Planar ist ne Rechnung von vor 1972 von Sonneberg, also etwa ein halbes Jahrundert alt und grob nochmal 10 Jahre älter als das Summilux-M 1,4/75. Aus dem Gedächtnis würde ich sagen: grob ähnliche Charakteristik. Bei 1,4 relativ scharf in der Mitte, aber wenig Kontrast, bei 2 steigt der Kontrast

Posted Images

Die Hochzetis-Reportage im herkömmlichen Sinn,  ist für diese Jahr eh schon gelaufen. Und in der Nach-Corona-Zeit wird vieles anders werden.

Ein Pulk von Fotografen, der sich um die Besten Fotos vom Hochzeitspaar "pruegelt" wirds wohl nimmer spielen.

Die Leute werden vorsichtiger werden, zumindes bis Ende des Jahres. Bis dahin wirst Du sicher eine vernünftige Lösung für eine lichtstarke Optik

zu Deiner SL gefunden haben.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Foton:

Also bei mir funktioniert der MC21 zusammen mit dem Sigma ART 1,4/20(Canon) an der SL2 ganz hervorragend ... Wenn ich's recht erinnere, hat Sigma eine Kompatibilitätsliste veröffentlicht.

soweit mir bekannt funktioniert der MC21 an der SL 601 nicht, wohl aber an der SL2 - habe aber keine Canon-Optiken und auch keinen MC21

Link to post
Share on other sites

Am 13. Mai 2020 um 13:54 schrieb fotoschrott:

Erstens geht der MC 21 NICHT an Leica Kameras, zweitens habe ich den Original Novoflex Adapter L Mount auf Canon und das 1,8/85 - funktioniert gar nicht. Wenn nicht total hell, fangt das Objektiv sofort zum pumpen an. Ein echter Mist, dürfte man gar  nicht anbieten!

 

Losgelöst von dem oben genannten Tip von Foton: 
Wie wär's mit einem Zweitgehäuse von Pana?

Edited by Apo-Elmarit
Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 4 weeks later...

Advertisement (gone after registration)

Am 10.5.2020 um 20:51 schrieb Apo-Elmarit:

Wie wär's denn mit dem Sigma-Adapter MC-21 und einem EF-Objektiv von Canon, z.B. 1,2/85 ?

Auch für mich eine interessante Lösung.

Ist Autofokus und Blendensteuerung von EF-Objektiven möglich? Aus der Sigma-Beschreibung werde ich nicht schlau.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Micha Knipp:

Ist Autofokus und Blendensteuerung von EF-Objektiven möglich? Aus der Sigma-Beschreibung werde ich nicht schlau.

Keine Ahnung, hab' nur ein Sigma 50er, das funzt mit dem MC-21.
Die sind wegen des Adapters nicht besonders auskunftsfreudig, auch nicht am Telefon. 
Das mußt Du wohl oder übel bei einem Händler ausprobieren. Aber vielleicht meldet sich noch ein Kollege hier ...

Link to post
Share on other sites

Bei genauem Nachlesen bin ich wohl einem Händler aufgesessen, der keinen Unterschied zwischen EF-Objektiven und Objektiven mit EF-Anschluss macht. Im Falle des Adapters ist der aber entscheidend. Es ist wohl so, wie Du sagst. Sigma Objektive mit EF-Anschluss funktionieren. Aber eben nur die.

Schade, ich habe hier noch ein schönes EF 2.8/100 Makro. Aber auf die Dauer macht (nur) Offenblende keinen Spaß.

Link to post
Share on other sites

Am 23.6.2020 um 21:39 schrieb Micha Knipp:

Es ist wohl so, wie Du sagst. Sigma Objektive mit EF-Anschluss funktionieren. Aber eben nur die.

Schade, ich habe hier noch ein schönes EF 2.8/100 Makro. Aber auf die Dauer macht (nur) Offenblende keinen Spaß.

Hab' s eben ausprobiert, beim EF 2,8/100 L IS USM mit MC-21funktionieren funktionieren sowohl Blendensteuerung als auch AF an SL2 und S1R ordentlich. AF ist etwas langsamer, aber bei Makro ist das für mich eher sekundär ...

Link to post
Share on other sites

Das ist jetzt ein bisschen off topic, es geht nicht um Hochzeitsfotografie ... . Aber um lichtstarke Optiken, u.a. das oben im thread erwähnte CZ Planar 1,4/85. Witzig gemacht isses auch und was für Stanley Kubrick gut genug war ... Also, wem grad fad ist: viel Spaß beim Gucken!

 

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Am 26.6.2020 um 20:18 schrieb Micha Knipp:

Schade, es wäre schön gewesen ...

https://fotodioxpro.com/products/ef-lt-fsn

Vielleicht gibt's doch Hoffnung:) Interessanterweise scheint dieser Adapter nicht nur Blende und AFs zu unterstützen, sondern auch, zumindest bei bestimmten Kameras, Stabilisierung sowohl in Objektiv als auch Body. Erstaunlicherweise ist er mit der T, aber nicht mit CL und SL kompatibel. Im Video scheint  der AF ganz ordentlich zu funktionieren...

Hat jemand das Teil schon?

Link to post
Share on other sites

  • 5 weeks later...
On 3/22/2020 at 7:40 PM, fotoschrott said:

Bisher zählte für mich ein extrem lichtstarkes 85 mm Objektiv zur Standardausrüstung für Hochzeitsfotografie.

Seit ich auf Leica SL umgestellt habe, bin da leider nicht gut bedient. 

Ich habe mir  den Adapter für Canon Objektive gekauft und dazu das Canon 1,8/85mm welches seinerzeit an meinen Canon Kameras beste Dienste  gleistet hat. Nur wirklich funktioniert diese Kombination nicht. Wenn auch  nur eine Spur zu wenig Licht ist, ists mit dem AF zu ende.

Alternativen gibts nur 2: das sündteure 2,0/90 von Leica und das ungeheuer schwere 1,4/85 von Sigma.

Ich denke dieses Problem wird unter SL Hochzeitsfotografen evident sein, drum Frage ich nach Erfahrungen oder Lösungen.

Gruß Hans.

Das neue Sigma Art 1.4/85 DG DN ist sehr kompakt und viel kleiner als das 1.4/85 ART DSLR:

https://www.sigma-global.com/en/lenses/cas/product/art/a020_85_14/

Link to post
Share on other sites

Am 24.3.2020 um 20:23 schrieb mls1483:

Ich würde noch auf das Panasonic 85mm  f/1.8 warten. Durch die 11 Blendenlamellen entsteht ein sehr schön cremiges Bokeh. Ich finde daher das Lumix S Pro 50mm f/1.4  im Vergeich zum APO Summicron 50mm an der S1R etwas ansprechender im Bokeh. Die Abbildungsleistung ist bei beiden Objektiven natürlich hervorragend.

Bisher war ich mit dem APO Summicron 90mm hoch zufrieden. Schärfe, Schärfeverlauf, Farben, etc sind hervorragend. Ich erwarte aber bez. des Lumix 85mm f/1.8 einen ähnlichen Vergleich wie oben bei 50mm (s.o.).

Wie auch immer Du Dich entscheidest - Du kannst eigentlich nichts falsch machen. Die APO Summicron sindüberragend. Die Lumix-Primes aber bisher auch.

Also, vielleicht wäre auch das Milvus 1,4 85 interessant, dass ja deutlich preisgünstiger ist und bewußt ohne Asphalt. Linsen konstruiert wurde. 

Ich habe noch das Planar 1,4 85 (von meiner alten Contax). Das gibt es schon so um 500€ und es hat eine sehr schönes Bokeh. Natürlich ist das nicht so scharf wir die modernen Leica-Linsen, aber aus meines Sicht reicht es, vielleicht möchte man gar nicht jede Hautunreinheit im Detail sehen. 

Grüße aus Köln, André

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hi,
um noch mal auf die Ausgangsfrage einzugehen...


An der LEICA SL geht das LEICA R 1:2/90mm asph hervorragend, an der SL2 noch besser
da der Sensor hier ja stabilisiert und der Kontast AF manuell ganz große Klass ist.
Ist eigentlich wieder voll verwendbar.
An der Canon gib es da für mich nur das EF L 1:1,2 /80 mm ohne dass geht keine Hochzeit...
Gruß
Horst

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...