Jump to content
LUF Admin

Das Forum in Zeiten von Corona

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 4 Minuten schrieb dau:

Nein. Einer, der raucht und dann deswegen an Lungenkrebs stirbt, gefährdet keine anderen Menschen. Jemand, der sich fahrlässig mit einem Virus infiziert und damit andere so gefährdet, dass sie sich zuhause einsperren, ist ganz einfach  rücksichtslos und begeht fahrlässige Körperverletzung mit Eventualvorsatz.

Eben, das ist momentan der Trugschluss: nach dem Tod gefährdet er niemanden mehr....bis dahin belegt er vielleicht einen Platz auf der Intensivstation, den vielleicht ein anderer gut brauchen könnte....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Simlinger:

Das hat sich in letzter Zeit ein wenig gedreht. Ich erinnere mich noch an die Diskussion vor ein paar Wochen: die Raucher fühlten sich bei jedem Nichtraucherschild "diskriminiert" und pochten sehr auf ihre persönliche Freiheit. In der letzten Zeit hat es sich doch herausgestellt, dass gerade Raucher zu den gefährdeten Gruppen gehören, auch Übergewicht scheint ein grosser Risikofaktor zu sein. Die Raucher sind in letzter Zeit ziemlich ruhig geworden....

Das scheint so zu sein,denn ein Landsmann von uns der unter jedem eingestellten Bild im LUF gepostet hat ob man hier noch rauchen darf,hat auch schon längere Zeit hier nichts mehr eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Simlinger:

Die Raucher sind in letzter Zeit ziemlich ruhig geworden....

Ich war schon immer ein eher ruhiger Typ. Und konnte, einer der Vorteile vom Büro im Haus, glückseelig vor mich hin paffen... Kaffee dazu. Dann kann ich auch arbeiten;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb dau:

Nein. Einer, der raucht und dann deswegen an Lungenkrebs stirbt, gefährdet keine anderen Menschen. Jemand, der sich fahrlässig mit einem Virus infiziert und damit andere so gefährdet, dass sie sich zuhause einsperren, ist ganz einfach  rücksichtslos und begeht fahrlässige Körperverletzung mit Eventualvorsatz.

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb eibenbaum:

Das scheint so zu sein,denn ein Landsmann von uns der unter jedem eingestellten Bild im LUF gepostet hat ob man hier noch rauchen darf,hat auch schon längere Zeit hier nichts mehr eingestellt.

Der turnt doch nur noch-selten- durch die Q Abteilung.

Uwe

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde, dass diese ganzen hinkenden Vergleiche nicht hilfreich sind, um "im Sturm aufrecht stehen" zu können.

Ich orientiere mich eher an einzelnen Menschen, die sich mutig einbringen, anderen helfen und sich erst dann um sich selbst sorgen.

Viele Entscheidungsträger beneide ich nicht, weil keiner ihrer Entschlüsse für alle gut und richtig sein wird. Dass sie sich dieser nahezu unlösbaren Aufgabe dennoch stellen, beeindruckt mich und appelliert an mein eigenes Verhalten, reflektiert und besonnen zu bleiben.

Eine wirklich gute und auf die Zukunft gerichtete Gesellschaft wird niemanden aufgeben und um jeden kämpfen. Grundsätzlich nehme ich die meisten Menschen in meiner Umgebung als human und friedfertig wahr, dies hilft mir, mich selbst auch immer wieder aufs Neue darum zu bemühen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 57 Minuten schrieb Simlinger:

Eben, das ist momentan der Trugschluss: nach dem Tod gefährdet er niemanden mehr....bis dahin belegt er vielleicht einen Platz auf der Intensivstation, den vielleicht ein anderer gut brauchen könnte....

 

Genau und die Motorradfahrer, ganz zu schweigen von den E-Mountainbikern.... 

usw usw.

Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb sinope73:

Ich finde, dass diese ganzen hinkenden Vergleiche nicht hilfreich sind, um "im Sturm aufrecht stehen" zu können.

Ich orientiere mich eher an einzelnen Menschen, die sich mutig einbringen, anderen helfen und sich erst dann Grundsätzlich nehme ich die meisten Menschen in meiner Umgebung als human und friedfertig wahr, dies hilft mir, mich selbst auch immer wieder aufs Neue darum zu bemühen.

 

Dann geh doch bitte nächste Woche, kurz vor den Feiertagen, in einen Supermarkt.

Da wird dir Dein Weltbild sicher gerade gerückt.😲

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Commander:

Genau und die Motorradfahrer, ganz zu schweigen von den E-Mountainbikern.... 

usw usw.

Eva

Wobei die momentan eher nicht zur gefährdeten Gruppe gehören....da die Verkehrsdichte besonders niedrig ist. Die grössere Gefahr geht momentan vom Heimwerken aus....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zumindest was E-Biker angeht wurde letzten Freitag mein Weltbild schon zurechtgerückt. Ich hab es tatsächlich geschafft die ganze Woche das Grundstück nicht zu verlassen. Der Nachrichtenlage nach, hatte ich schon fast ein schlechtes Gewissen. Aber auf dem Weg zum Hofladen der ca. 1,5 km vor dem Ort liegt dachte ich, ich bin bei der Deutschlandtour. Man konnte kaum unterscheiden, ob allein oder zu zweit unterwegs. Da war schon fast Stau. Gefühlt war alles was frei hatte auf dem Rad unterwegs. Das war schon etwas wie 1.Mai.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das altbekannte „Gemeinnutz geht vor Eigennutz“  ist nur per Gesetz durchzusetzen. Das ist menschlich... 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Commander:

Dann geh doch bitte nächste Woche, kurz vor den Feiertagen, in einen Supermarkt.

Da wird dir Dein Weltbild sicher gerade gerückt.😲

Uwe

Mein Bild ist für mich und mein Durchkommen durch diese Zeit, genügend gerade, da muss nichts gerückt werden.

Supermärkte waren für mich noch nie Stätten der Orientierung.

Aber ich verstehe, was Du meinst, nur mag ich es mir nicht unnötig schwer machen, zur Spezies der "harten Helden" zähle ich nicht, ich mische mich lieber unter die Stillen, Dezenten und eher Langsamen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb sinope73:

Mein Bild ist für mich und mein Durchkommen durch diese Zeit, genügend gerade, da muss nichts gerückt werden.

Supermärkte waren für mich noch nie Stätten der Orientierung.

Aber ich verstehe, was Du meinst, nur mag ich es mir nicht unnötig schwer machen, zur Spezies der "harten Helden" zähle ich nicht, ich mische mich lieber unter die Stillen, Dezenten und eher Langsamen.

Du brauchst ja nur beobachten, das braucht nichts heldenhaftes.

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎30‎.‎03‎.‎2020 um 09:48 schrieb dau:

Wenn vorher eine Person mit der Krankheit erst in die Hände gehustet und dann den Einkaufswagen geschoben hat ...

Na da schau her. Ab morgen wird es in Ö Pflicht in den Supermärkten Mundschutz zu tragen.
Und die Griffe müssen desinfiziert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um wieder in etwas ruhigeres Fahrwasser zu geraten: Eine ( zumindest in meinen Augen )erfreuliche Folge von Corona: Das Nato-Manöver "Defender Europe 2020", zu dem vor Ostern 20.000 US-Soldaten an den europäischen Nordseehäfen anlanden sollten, um dann, ergänzt um 17.000 europäische Soldaten, mit 37.000 Soldaten und der entsprechenden Anzahl an Rad- und Kettenfahrzeugen ins Baltikum zu verlegen ( auf der Autobahn im Osterreiseverkehr !), ist abgesagt worden.

( Oder gießt dieser Beitrag Öl ins Feuer statt auf die Wogen? )

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb motard:

Um wieder in etwas ruhigeres Fahrwasser zu geraten: Eine ( zumindest in meinen Augen )erfreuliche Folge von Corona: Das Nato-Manöver "Defender Europe 2020", zu dem vor Ostern 20.000 US-Soldaten an den europäischen Nordseehäfen anlanden sollten, um dann, ergänzt um 17.000 europäische Soldaten, mit 37.000 Soldaten und der entsprechenden Anzahl an Rad- und Kettenfahrzeugen ins Baltikum zu verlegen ( auf der Autobahn im Osterreiseverkehr !), ist abgesagt worden.

( Oder gießt dieser Beitrag Öl ins Feuer statt auf die Wogen? )

Cool, selbst Kriegsspiele fallen aus. Der Osterverkehr auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Stunden schrieb motard:

Um wieder in etwas ruhigeres Fahrwasser zu geraten: Eine ( zumindest in meinen Augen )erfreuliche Folge von Corona: Das Nato-Manöver "Defender Europe 2020", zu dem vor Ostern 20.000 US-Soldaten an den europäischen Nordseehäfen anlanden sollten, um dann, ergänzt um 17.000 europäische Soldaten, mit 37.000 Soldaten und der entsprechenden Anzahl an Rad- und Kettenfahrzeugen ins Baltikum zu verlegen ( auf der Autobahn im Osterreiseverkehr !), ist abgesagt worden.

( Oder gießt dieser Beitrag Öl ins Feuer statt auf die Wogen? )

Wieso nur?

Mit genug Abstand und Mundschutz wäre das doch prima zu bewerkstelligen gewesen, außerdem sind die Soldaten doch alle jung und somit nicht gefährdet.

Zumindest was Corona angeht.

Ironiebutton off.

Uwe

Edited by Commander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Reini:

Und die Griffe müssen desinfiziert werden.

fragt sich mit was ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Brigitte:

fragt sich mit was ?

Zb.https://www.google.com/amp/s/amp.heute.at/s/destillerie-produziert-jetzt-desinfektionsmittel-54545510

Zitat aus Quelle: Whisky-Hersteller Peter Affenzeller aus Alberndorf, im oberen Mühlviertel, hat seine Produktion umgestellt, stellt jetzt Desinfektionsmittel her.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Reini:

Zb.https://www.google.com/amp/s/amp.heute.at/s/destillerie-produziert-jetzt-desinfektionsmittel-54545510

Zitat aus Quelle: Whisky-Hersteller Peter Affenzeller aus Alberndorf, im oberen Mühlviertel, hat seine Produktion umgestellt, stellt jetzt Desinfektionsmittel her.
 

Es gab ja tatsächlich kurzfirstig einen Mangel an Alkohol. Vor allem die Druckereien bekamen das zu spüren. Ich glaube der Mangel ist somit behoben, da es bei uns auch viele kleine Brennereine gibt, die offenbar jetzt auch produzieren dürfen. Früher wurde ja bei der Schnapsproduktion sehr viel entsorgt und nur das hochwertige Destillat abgefüllt. Für Reinigunsmittel braucht man aber keine hochwertigen Zutaten, zur Not kann man auch aus Küchenabfällen brennen und den Vorlauf gleich mit verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy