Jump to content

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

ich bin gerade dabei mir für einen längeren Auslandsaufenthalt in Neuseeland eine Leica M zuzulegen, der Body wird wahrscheinlich eine M2 (ca. 500€) von Meiers Fotobörse, da ich mir die dort noch leisten kann (bin noch Schüler).

Mir fehlt dann nur noch ein Objektiv, am Besten ein 50mm oder ein 35mm Objektiv. Auch hier ist mein Budget eher niedrig (~300€ +-), daher hatte ich an ein 7Artisans 35mm f/2 (nichts für Puristen), ein Voigtländer Color Skopar 35mm f/2,5 (ein bisschen über dem Budget), Summicron 40mm f/2 (passt gerade so mit den Framelines) oder sogar ein Jupiter 8 50mm f/2 mit Adapter gedacht (damit hatte ich schlechte Erfahrungen bisher).

Welche Linse bietet sich da am Besten an? Habt ihr noch andere Vorschläge? Ich bin kein Purist, also ist mir die Marke egal.

Ist es vielleicht sogar am Besten, wenn ich nur bei 40mm bleibe, mir eine Leica CL trotz der geringen Messucherbasis zuzulegen?

Oder macht das überhaupt gar keinen Sinn hier bei einem solchen Budget zu investieren?

 

Danke für eure Hilfe!

 

 

P.S. Ich habe zwar bereits eine Fm2n, die will ich verkaufen, da mir die Ergonomie und der Stil einer Leica besser gefällt und diese kompakter ist? Ich hatte sogar schon an eine Pen FT gedacht, da sie vom Design her einer Leica ebenbürtig ist und ich die kreativen Möglichkeiten sowie die 72 Bilder pro Film sehr ansprechen finde, anderseits ist Halbformat eben sehr klein..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, vielleicht schaust Du mal nach einem Schraub-Canon 1,8/50, das liegt einschließlich Adapter 39 auf M innerhalb Deines Budgets und ist ein ausgezeichnetes Objektiv, nicht nur nach den Maßstäben seiner Zeit. Ich würde versuchen, es bei Fernkauf nur mit einer Woche Rückgabe oder so zu erwerben, um auszuschließen, dass sich interner «Nebel» an den Innenseiten der beiden mittleren Linsen gebildet hat, denn das passiert nicht selten bei dem Typ.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lmax:

Hallo, vielleicht schaust Du mal nach einem Schraub-Canon 1,8/50, das liegt einschließlich Adapter 39 auf M innerhalb Deines Budgets und ist ein ausgezeichnetes Objektiv, nicht nur nach den Maßstäben seiner Zeit. Ich würde versuchen, es bei Fernkauf nur mit einer Woche Rückgabe oder so zu erwerben, um auszuschließen, dass sich interner «Nebel» an den Innenseiten der beiden mittleren Linsen gebildet hat, denn das passiert nicht selten bei dem Typ.

Das sieht echt nicht schlecht aus, ich finde so einen imperfekten Look auch sehr schön.

Ich hab hier eins gefunden: https://www.ebay.at/itm/CANON-Lens-50mm-1-1-8-LEICA-LTM-L39-Screw-Mount-Prime-Lens-1-8-50mm-for-M9-IIIg/362686863109?hash=item5471d25705:g:8LQAAOSw5tBdEkaC Wie macht sich das? Das hat zwar eine paar Cleaning Marks, aber die sind ja nicht weiter schlimm.

Wie mach ich das da am Besten mit den Adaptern zum M-Mount, was bietet sich da an? Braucht man da wirklich einen von Voigtländer?

Danke!

Edited by max.mlzr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den Zustand scheint mir das zu teuer. Im internationalen Bucht-Bereich (auch in F, wenn es zollfrei sein soll) findest Du ein reichliches Angebot, und um den Preis sollte der Zustand 'near mint' sein. Adapter von Voigtländer oder Leitz kann man auch gebraucht bekommen; ich habe auch welche aus der ganz großen Kaufhaus in Gebrauch, die okay sind. Bei ganz billigem Zeugs kann man Pech haben.

Edited by Lmax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es nur ein Objektiv sein soll (gute Entscheidung!) überlege, ob Du eher 35mm oder 50mm Brennweite willst. Kompaktheit spielt auch eine Rolle, ich würde nichts versenkbares altes nehmen, und mehr als f1:2 wäre mir da auch zu dick. Gegenlichtblende nicht vergessen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 9 Minuten schrieb Nosferatu:

Ein Voigtländer Color Skopar 35/2.5 ist ein gutes günstiges Objektiv.

 

Sehe ich auch so.
Gefällt mir persönlich besser als das 35er 7A.
Und das Ding ist wirklich klein und leicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lmax:

Für den Zustand scheint mir das zu teuer. Im internationalen Bucht-Bereich (auch in F, wenn es zollfrei sein soll) findest Du ein reichliches Angebot, und um den Preis sollte der Zustand 'near mint' sein. Adapter von Voigtländer oder Leitz kann man auch gebraucht bekommen; ich habe auch welche aus der ganz großen Kaufhaus in Gebrauch, die okay sind. Bei ganz billigem Zeugs kann man Pech haben.

Ja, da suche ich nochmal nach etwas Besserem.

Welche Firmen sind denn bei den Adapteren empfehlenswert?

Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb romanus53:

Wenn es nur ein Objektiv sein soll (gute Entscheidung!) überlege, ob Du eher 35mm oder 50mm Brennweite willst. Kompaktheit spielt auch eine Rolle, ich würde nichts versenkbares altes nehmen, und mehr als f1:2 wäre mir da auch zu dick. Gegenlichtblende nicht vergessen!

Ich bin halt eher der mehr weitwinkligere Typ, also wäre ein 35mm besser. Wenn es jedoch günstiger ist, schrecke ich auch nicht vor einem 50mm zurück. Die versenkbaren finde ich auch immer ein bisschen unseriös. Die Blende ist mir ziemlich egal und an der Gegenlichblende bin ich dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb SteelyDan:

Sehe ich auch so.
Gefällt mir persönlich besser als das 35er 7A.
Und das Ding ist wirklich klein und leicht.

Dann verstärke ich hier mal meine Suche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb SteelyDan:

Gefällt mir persönlich besser als das 35er 7A.

Das 35er 7A verzeichnet stark tonnenförmig an den Rändern, für Landschaften ev. akzeptabel, aber wenn Gebäude und Linien auf dem Bild sind, wird die Nachbearbeitung aufwendig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei 35 nähme ich auch ein Voigtländer, klein und gut. Auf Adaptern bei mir, die funktional okay sind, steht Fotodiox und GOBE drauf, bei A...n unter 20 Euro.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb SteelyDan:

Sehe ich auch so.
Gefällt mir persönlich besser als das 35er 7A.
Und das Ding ist wirklich klein und leicht.

Welches Objektiv meinst du mit dem Begriff „7a“? Das sagt mir nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da greife ich SteelyDan mal vor: Mit 7A meint man die Objektive von 7artisans aus China mit Leica M Anschluß, findet man z.Bsp. bei ebay &Co.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mich für das Voigtländer 35mm 1.4 MC II Nocton und Zeiss 50mm 1.5 Sonnar entschieden. Beides in Summe 1800€ neu inclusive Metallblenden. Dafür gibt es noch nicht mal einen Summarit. Sicherlich im herkömmlichen Sinne nicht billig aber kein Vergleich zu Leica Linsen Preisen.Ich bereue nichts und würde nie die Leica Linsen Preise zahlen wollen.

Edited by Mic77

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb AndreasG:

Da greife ich SteelyDan mal vor: Mit 7A meint man die Objektive von 7artisans aus China mit Leica M Anschluß, findet man z.Bsp. bei ebay &Co.

Danke! Die Objektive kenne ich natürlich. Dieses Kürzel sagte mir aber nix 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Mic77:

Ich habe mich für das Voigtländer 35mm 1.4 MC II Nocton und Zeiss 50mm 1.5 Sonnar entschieden. Beides in Summe 1800€ neu inclusive Metallblenden. Dafür gibt es noch nicht mal einen Summarit. Sicherlich im herkömmlichen Sinne nicht billig aber kein Vergleich zu Leica Linsen Preisen.Ich bereue nichts und würde nie die Leica Linsen Preise zahlen wollen.

Voigtländer und vor allem Zeiss wären für mich auch noch zur Not akzeptabel. Im Prinzip stehe ich aber auf dem Standpunkt: wenn ich mich schon auf Leica einlasse dann ganz oder gar nicht. Dann aber auch die Objektive von Leica. Aber das ist natürlich eine rein subjektive Betrachtungsweise und erhebt auch keinen Anspruch auf Logik, es ist eher eine Bauchsache ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Entschuldigung, aber der Fragende ist Schüler, hat ein Budget von ca. 300 Euro zur Verfügung und eine Reise vor sich. Dann könnte er doch vorerst auch mit einem Objektiv auskommen, das an eine M passt und gute Abbildungsleistung bringt, bevor er sich irgendwann die Frage Leitz, Zeiss, sonstwas stellt. Die genannten Alternativen kann man mehr oder weniger verlustfrei wieder verkaufen, wenn Geld vorhanden und noch Lust auf Leica ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Lmax:

Entschuldigung, aber der Fragende ist Schüler, hat ein Budget von ca. 300 Euro zur Verfügung und eine Reise vor sich. Dann könnte er doch vorerst auch mit einem Objektiv auskommen, das an eine M passt und gute Abbildungsleistung bringt, bevor er sich irgendwann die Frage Leitz, Zeiss, sonstwas stellt. Die genannten Alternativen kann man mehr oder weniger verlustfrei wieder verkaufen, wenn Geld vorhanden und noch Lust auf Leica ist. 

Sorry, ich hatte nicht den ganzen Thread gelesen. Das erklärt natürlich alles. Ist mein Fehler :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Entschuldigung, aber der Fragende ist Schüler, hat ein Budget von ca. 300 Euro zur Verfügung und eine Reise vor sich. Dann könnte er doch vorerst auch mit einem Objektiv auskommen, das an eine M passt und gute Abbildungsleistung bringt, bevor er sich irgendwann die Frage Leitz, Zeiss, sonstwas stellt. Die genannten Alternativen kann man mehr oder weniger verlustfrei wieder verkaufen, wenn Geld vorhanden und noch Lust auf Leica ist.

Gebraucht für einen Bruchteil zu bekommen, sind ja auch keine Leica Linsen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By bgb
      I purchased a Q end of last year, liked it so much that I sold my Nikon DSLR, Lumix FZ-2500 and Fuji XE-T3. I then purchased the CL with the 18-56mm lens a few months later. Now with adapters to use my Rokinon wide-angles, and 7 Artisan lenses I find myself using the Leica CL way more than the Q.  There's no doubt that the IQ of photos from the Q, a full-frame camera, are better than the Leica CL, t's a fantastic camera and lens with macro capability.. But I'm thinking of selling it add more lenses for the CL (or at least pay it off 😎).   Anyone else face this situation?    BTW, with all that's going on in the world at this time, I'm fully aware that this is no big deal, but it keeps my mind off the other cataclysmic issues  we're experiencing.  All opinions welcome, any recommendation for lenses?...thanks.  I am currently waiting for arrival of the TTArtisan 35mm F1.4 lens to ship.  Be Well everyone.
    • By twcxz
      Hi everyone, 
      I'm currently working on a project to once and for all fix the analogue Leica CL's broken take up spool problem, by 3D printing them. 
      I've ran a roll through mine with version 2 of the spool and it works pretty good, but i'm working on version 3 which should be better still - I got the dimensions slightly wrong on this one - it's too short.
      How many of you CL owners would be interested in buying such an item? They'd cost around £20 and be sold through eBay all said and done, and I'd make a video showing how to take apart the CL and install them, as well as reassembly - International shipping would happen too through the eBay GSP as I'm UK based.
      The attached photo is version 2 and not by any means the final version as this is still in very early development, but the quality of the ones that go on sale will be much higher. This one was printed by a friend of mine, but I'm soon going to acquire my own printer and make them much better.
      I know also that this doesn't look anything like the original, but when I copied the original part dimension for dimension, curve by curve, it didn't work and suffered the same problems as the original.. immediately. Thus I simplified it and made it more "3D Printer friendly."
      Thanks
      Tom
       
       
       
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • Guest
      By Guest
      Hallo zusammen,
      da ich mich über meine Neuerwerbung sehr freue, muss ich dies hier kund tun. Ich habe zuletzt etliche Jahre mit einer Leica X1 fotografiert, dann bin ich vor 5 Jahren auf eine M9 umgestiegen. Damit fotografiere ich regelmäßig und es macht mir eine Menge Spaß.
      Als Erbstück von meinen Eltern (meine Mutter war Fotografin) habe ich eine Leica IIIc (Baujahr 1949) mit einem Summitar (von 1951) 5 cm, 1:2, die sich - damit Objektiv - in einem sehr schönen und voll funktionsfähigen Zustand befindet. Damit habe ich in den letzten Wochen 2 Filme belichtet, um zu sehen, ob ich überhaupt noch analog und jede Automatik fotografieren kann. Es hat funktioniert.
      Da die Schraubleica nicht wirklich einfach in der Handhabung ist (Sucherfenster und Entfernungsmesser separat) habe ich über die Anschaffung einer M3 oder M2 nachgedacht.
      Für die M3 spricht, dass Sie über einen besonders großen Fenster verfügt.
      Für die M2 sprach ihr Aussehen (sehr schlicht - sehr schön) und die Tatsache, dass man mit ihr problemlos ein 35 mm Objektiv nutzen kann.
      Nun ist es eine M3 - Kauf per Ebay (trotz grundsätzlicher Bedenken) geworden und ich kann meine Leica-Optiken (meistgenutzt: 50 mm) für den Oldtimer nutzen.
      Ich bin gespannt darauf, sie in der Hand zu halten und den ersten Film zurück zu erhalten.
      Beste Grüße
      Dieter M.
    • By me.daveobrien@gmail.com
      Hey all,  was curious about how the technical aspects of the Zeiss Biogon lenses ( 25mm or 28mm ) would match up with the CL + adapter. Im between either of those or the TL 23mm Summicron. Main use cases being travel and street photography.
      The image render from the Zeiss seems almost better than the 23mm but worried that it wont perform as well on the CL vs a dedicated lens. 
      Has anyone used both on a CL or T? 
      Thanks in advance.
    • By nicci78
      After lots of discussion about future of APS-C. How many of you think that the real reason for CL/TL being held back is the lack of native lenses ? 
       
      A little history :
      - 2014 : T was released with two lenses : 18-56mm f/3.5-5.6 & 23mm f/2.0
      - 2015 : Then two more with 11-23mm f/3.5-4.5 & 55-135mm f/3.5-4.5
      - 2016 : Leica release the only two made in Germany TL lenses : 35mm f/1.4 & macro 60mm f/2.8
      - 2017 : CL was released with 18mm f/2.8 pancake lens  
      Leica were on a good track, 1 or 2 TL lenses per year. But after 2017 ? Nothing happened at all ! 
      We should have 10 to 14 lenses by now. Not 7. 
       
      Only 1 fast lens. Only a trinity of slow zoom lenses. Only 2 compact prime lenses.
      None of them have OIS. None of the bodies have IBIS. 
      No portrait lens, aka equivalent to fast 85/90mm or 70-200mm f/2.8. 
      No fast wide angle. ex : equivalent to fast 18/21mm. 
      These lens cannot be replaced with any adapted M and R lenses. 
       
      So what’s the problem here ? Leica may think that APS-C line do not sell well enough. So they stop releasing new lenses  ? It is a kind a vicious cercle. But  no new lens = death of the system. 
      Just like they left the S line died by releasing only bare minimum body upgrade and no new lenses for half a decade. 
       
      So what do you think about this situation ? 
×
×
  • Create New...