Jump to content

Leica M10 Monochrom Beispielbilder


LUF Admin

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

1 hour ago, digitalpowershot1 said:

Mein Bild ist bereits automatisch stark verkleinert (hatte es aus meinem FB-Konto kopiert). Beim Original sind jedenfalls keine Treppchen udgl vorzufinden. Eine derartige große Datei (DNG, 41MP) kann man hier gar nicht posten.

Aber so ist es anti-Information, es scheint kleiner als 100Kb

Edited by otto.f
Link to post
Share on other sites

Ein Beispiel f√ľr ein Bild mit Treppchen:
zum Beispiel die extreme Vergr√∂√üerung eines vorher gezeigten Bildes aus Berlin im Beitrag #19 von lik, zum Beispiel der linke Au√üenspiegel des Audis aus N√ľrnberg, da kann ich nun deutlich Treppchen erkennen.
Das ist ja erst mal nichts Schlimmes und wenn man die perfekte Optik hätte, gäbe es bei der Digitalfotorafie ab einer bestimmten Vergrößerung immer Treppchen.

Meine Anmerkung zu den Treppchen bezog sich darauf, dass die verwendeten Objektive von lik offenbar immer noch besser sind, als die Aufl√∂sung des Sensors. So sieht es f√ľr mich auf dem Ausschnitt in #19 aus und diese Vermutung wollte ich von lik best√§tigt bekommen.

Link to post
Share on other sites

Am 20.1.2020 um 13:57 schrieb lik:

Das JPG ist nahe an meiner finalen Bearbeitung, aber eben nur nahe. Dort ging gg√ľ. meinem Endresultat z.B. in den Haaren und Kacheln mehr Zeichnung verloren. DNG ist eindeutig besser und erlaubt viele Korrekturen ‚Äď v.a. auch etwas mehr Steilheit ohne die Zeichnung in den Tiefen gleich komplett zu opfern. Also JPG nur f√ľr schnelle Weitergabe.

Wieso das? Bei der Mono1 habe ich einfach immer JPG gemacht und dann leicht aufgehellt, wenn ich mehr Zeichnung in den Schatten wollte. Das kam eigentlich nie schlechter heraus als eine aufwändigere Entwicklung aus DNG. Denn meistens musste ich gar nichts tun, gelegentlich aber ein bisschen aufhellen. Es ist doch grad das Grossartige an einer Monochrom, dass Leica hier kein Farbprofil verkacken kann und dass man problemlos auch das JPG aufhellen kann. Aber ich sehe, dass die Kamera Spass macht. Und es ist wohl auch befriedigend, das maximal Mögliche herauszuholen.

Edited by don daniel
Link to post
Share on other sites

Am 4.2.2020 um 14:10 schrieb don daniel:

Bei der Mono1 habe ich einfach immer JPG gemacht und dann leicht aufgehellt, wenn ich mehr Zeichnung in den Schatten wollte. Das kam eigentlich nie schlechter heraus als eine aufwändigere Entwicklung aus DNG. Denn meistens musste ich gar nichts tun, gelegentlich aber ein bisschen aufhellen.

Ich habe das nochmals gepr√ľft am oben bereits gezeigten Material und so ist es auch. Die JPG's haben nur in der Standardverarbeitung in der Kamera etwas erh√∂hte Kontraste und damit mehr Schwarz, das sich aber von extremen Motivkontrasten abgesehen leicht auf das gleiche Level heben l√§sst wie¬†¬†die DNG's. Inzwischen w√ľrde ich sagen, dass DNG f√ľr 10 - 15 Prozent der Anwendungsf√§lle einen Mehrwert hat. Ich werde es vermutlich aber dennoch als Standard nutzen, da es kaum mehr Einstellungen, Aufhellung etc. erfordert als JPG, aber eben eine Reserve hat, f√ľr ich man manchmal froh bin.¬†

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb lik:

Ich habe das nochmals gepr√ľft am oben bereits gezeigten Material und so ist es auch. Die JPG's haben nur in der Standardverarbeitung in der Kamera etwas erh√∂hte Kontraste und damit mehr Schwarz, das sich aber von extremen Motivkontrasten abgesehen leicht auf das gleiche Level heben l√§sst wie¬†¬†die DNG's. Inzwischen w√ľrde ich sagen, dass DNG f√ľr 10 - 15 Prozent der Anwendungsf√§lle einen Mehrwert hat. Ich werde es vermutlich aber dennoch als Standard nutzen, da es kaum mehr Einstellungen, Aufhellung etc. erfordert als JPG, aber eben eine Reserve hat, f√ľr ich man manchmal froh bin.¬†

Stimmt. Hatte auch die MM1 anfangs im JPEG Modus. Wobei es bei der alten Mono einen klaren Vorteil hat: Speicherzeit. Bei¬†DNG tut sich die alte Dame etwas schwer. Was nat√ľrlich das Leicakonzept zus√§tzlich betontūüėȬ†
Die monochromen DNGs bearbeiten sich schneller/einfacher als die farbigen beispielsweise aus der M10. 

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Am 3.2.2020 um 13:05 schrieb drpagr:

Hallo lik,
herzlichen Dank f√ľr das Zeigen der vielen aussagekr√§ftigen Bilder und deren Vergr√∂√üerungen.
Beim Vergrößern der Vergrößerungen sehe ich an schrägen Kanten die durch Pixel verursachten "Treppchen". Ist das im Original auch so? Wenn dies so wäre, dann sind die Objektive, die Du eingesetzt hast, immer noch besser, als die hervorragende Auflösung der M10M.

Danke, da musste ich glatt nochmals nachschauen. 
Antwort: Nein.
Im Original kann ich an Retina-Display erst ab 3:1 Vergr√∂√üerung und nur an Kanten mit starken Kontrasten √ľberhaupt Treppchen erkennen.¬†

Aber ich habe bisher den Eindruck, dass die M10M und insbesondere die j√ľngeren hochwertigen Objektive sehr gut miteinander k√∂nnen.¬†

Link to post
Share on other sites

Am 4.2.2020 um 07:38 schrieb drpagr:

dass die verwendeten Objektive von lik offenbar immer noch besser sind, als die Aufl√∂sung des Sensors. So sieht es f√ľr mich auf dem Ausschnitt in #19 aus und diese Vermutung wollte ich von lik best√§tigt bekommen.

Wie gesagt ‚Äď soweit ich bisher absehen kann, h√§lt die Aufl√∂sung der Kamera selbst bei den Edelsteinen wie APO Cron 50 etc. voll mit, man k√∂nnte sagen, die Optiken k√∂nnen ihre F√§higkeiten erst so richtig ausspielen.¬†

Allerdings habe ich nach diesen ersten pers√∂nlichen √úberpr√ľfungen¬†f√ľr meine Zwecke diese ganze Herumtesterei wieder eingestellt und fotografiere einfach wie ich es m√∂chte.¬†
Die M10M kann in der BQ alles was ich will ohne Einschränkungen. 

Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hatte ebenfalls Donnerstag die Gelegenheit, die M10 Monochrom f√ľr ca. 1,5¬†Stunden auszuprobieren.

Zwar war das Wetter schwer bescheiden (bew√∂lkt) und ich hatte zus√§tzlich noch den Kleinstgeborenen im wahrsten Sinne des Wortes 'am Hals', so dass ich die Kamera eigentlich nur begrenzt ausprobieren konnte.¬†Zur Bereicherung des Threads hier aber meine Fotobeitrag in der N√§he des H√ľcker Moor.¬†Die erste Aufnahme zeigt den¬†OOC-Abzug, die zweite ist in Capture One nachbearbeitet. Das Objektiv war¬†ein Summicron-M 28 mm F2 APSH.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Hier noch eine Birke, aufgenommen direkt am H√ľcker Moor mit dem Summilux-M 50 mm f1.4¬†ASPH.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Stau-WerkūüėČ

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Sicher!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

ūüėȬ†√úbrigens: Gerade bei monochromen Aufnahmen ist Durchzeichnung und Sch√§rfentiefe ein Gestaltungsmittel bzw. f√ľr deren¬†Wirkung essentiell. Leider ist die Qualit√§t der Bilder nicht besonders aussagekr√§ftig - bedingt¬†durch die Forumsaufl√∂sung. Keine Ahnung, mir nimmt es manchmal¬†die Freude am einstellen...

Link to post
Share on other sites

Je nach Stimmungslage ist das auch mein Problem. Ich bin ja noch nicht so lange mit Leica unterwegs und f√ľhle mich tendenziell verpflichtet, Meisterwerke abzuliefern. Habe deshalb auch noch nicht viel eingestellt. Das Publikum ist hier ja manchmal ziemlich garstig.¬†Andererseits k√∂nnen wir unsere pers√∂nliche¬†Sicht auf das Bild ohnehin nicht transportieren. So habe ich jetzt angefangen, hier und da spontan ein Bild einzustellen, so wie es gerade passt. Ich finde aber auch, dass es mit den neuen Gr√∂√üenvorgaben ganz gut geht (Bin ja auch Premium Member, man g√∂nnt sich ja sonst nichtsūüėá)

Edited by justru49
Link to post
Share on other sites

Wer sich in das Thema M-Monochrome weiter vertiefen¬† m√∂chte, findet hier ausf√ľhrliche Infos aus der Praxis, mit einer F√ľlle an Beispielfotos erg√§nzt.

https://www.overgaard.dk/leica-M-Monochrom-Henri-Digital-Rangefinder-Camera-black-and-white-sensor-page.html

 

Edited by leicerianer
ergänzung
Link to post
Share on other sites

Ich kann Justru nur zustimmen: wer mehr Aufl√∂sung zeigen will, darf geeeerne das Premium- Modell nehmen! Kostet nicht viel und dient der Wirtschaftlichkeit und dem Erhalt des Forums! Unser Admin nimmt Aufnahmew√ľnsche freudig entgegen....

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here ‚Äď We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
√ó
√ó
  • Create New...