Jump to content

Ist mein Objektiv defekt ? ( Summicron-R 2/35 )


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich habe seit ca. 30 Jahren ein Summicron-R 2/35. Seit ich diese an der SL verwende werde ich immer unglücklicher. Hat jemand das Objektiv, und kann mir sagen ob das in Ordnung ist, und die damals einfach nicht besser waren. Hier mal ein Bild. Aufgenommen mit Stativ Blende 5.6  Belichtungszeit 1/800 s      ISO 100 Zuerst das ganze Bild, und dann ein 100% Crop

 

Link to post
Share on other sites
  • Replies 130
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ich würde aufhören/ gar nicht damit anfangen, Bilder nach dem Geschmack anderer zu gestalten. Ist eh sinnlos, da immer einer was anders will. Gehe deinen Weg.    

Ich geb da @Farbenkreisrecht. Für jedes Objektiv gibt es eine Anwendung. Hier mal ein Bild, bei welchen die Schwäche (Vignettierung) des Summicron-R 2/35  in die Bildgestaltung mit eingeflossen ist. Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Meine Bearbeitungsversion aus der DNG-Datei: Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!

Posted Images

...für mich sieht das so aus, als wenn der Fokus nicht auf dem Bereich des 100 % Crops läge (eher auf dem Bereich der rechts hereinragenden Zweige?).

Ich habe das S35 einige Zeit an meiner Sigma SD1 Merrill genutzt (Foveon-Sensor), da war es sehr, sehr gut.

Viele Grüße,

Jens

Link to post
Share on other sites

Entfernungseinstelung? Falls die Entfernung verdreht wird, ändert sich dann etwas am Bild? Versuche auch mal mit Blende 2.

Welcher Adapter? Falls der Adapter zu lang ist, arbeitet er als Zwischenring.

Edited by jankap
Link to post
Share on other sites

Also war mit Stativ und Selbstauslöser. Was noch auffällt an dem Objektiv ist, das die korrekte Einstellung für unendlich weit vor dem mechanischen Anschlag ist.  Also wenn ich auf den mechanischen Anschlag drehe, wir es bei unendlich wieder deutlich unschärfer.  Ich mach mal nochmals ein Bild, bei Blende zwei und wirklich auf unendlich scharf gestellt.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb jankap:

Entfernungseinstelung? Falls die Entfernung verdreht wird, ändert sich dann etwas am Bild? Versuche auch mal mit Blende 2.

Welcher Adapter? Falls der Adapter zu lang ist, arbeitet er als Zwischenring.

Der Adapter ist der Orginal Leica R-L Adapter. Ich verwende auch das  APO-Elmarit-R  2.8/180. Da hab ich das Problem nicht.

 

Link to post
Share on other sites

Habe mal neue Test gemacht. Wieder Stativ, selbstauslöser, Schärfe exact auf das Haus gesetzt. (mit lupe in der SL)

Blende 2 / Gesamtbild

 

Blende 2 Crop Mitte

 

Blende 2 Crop unten links

Link to post
Share on other sites
Am 14.12.2019 um 09:54 schrieb jensthoes:

...für mich sieht das so aus, als wenn der Fokus nicht auf dem Bereich des 100 % Crops läge (eher auf dem Bereich der rechts hereinragenden Zweige?).

Ich habe das S35 einige Zeit an meiner Sigma SD1 Merrill genutzt (Foveon-Sensor), da war es sehr, sehr gut.

Viele Grüße,

Jens

Ich gebe Dir Recht. Mit diesem Objektiv habe ich irgendwie immer Probleme beim scharf stellen.  Sobald ich einen Tiefenschärfebereich brauche, liegt der Fokus glaub ich immer daneben. Aber die Vignettierung ist schon extrem, vor allem bei Blende 2

Edited by gaudeamus
Link to post
Share on other sites
Am 15.12.2019 um 13:00 schrieb gaudeamus:

Ich gebe Dir Recht. Mit diesem Objektiv habe ich irgendwie immer Probleme beim scharf stellen.  Sobald ich einen Tiefenschärfebereich brauche, liegt der Fokus glaub ich immer daneben. Aber die Vignettierung ist schon extrem, vor allem bei Blende 2

Vignettierung liegt am Zahn der Zeit, als dieses Objektiv für 'analog' gebaut wurde. Ansonsten vermute ich, daß das Teil einfach dejustiert ist. Also ab zum Service (frage mich bitte nicht, zu welchem 😀) Mein 35er R funkt sehr gut an der SL, ich habe aber leider nur mal ein paar Testaufnahmen gemacht zum Ausprobieren. Die habe ich mittlerweile gelöscht aber die Schärfe und der Gesamteindruck war absolut Spitze. Ich kann auch leider nicht zum Vergleich zu Deinen Aufnahmen nachschießen, da ich die SL abgegeben habe.

Link to post
Share on other sites

Na ja Blende2 bietet nur einen sehr kleinen Bereich der absoluten Schärfe. Für solche Bilder würde ich Blende 5,6 empfehlen.

Das Gesamtbild sieht nicht so schlecht aus. Ob das nun an deinem Modell liegt, dass die Schärfe nicht noch besser ist, oder an der Streuung, dem Alter,

kann man so schlecht beurteilen.

Wenn du es genau wissen willst, musst du es prüfen lassen.

Link to post
Share on other sites
Am 14.12.2019 um 11:24 schrieb gaudeamus:

Also war mit Stativ und Selbstauslöser. Was noch auffällt an dem Objektiv ist, das die korrekte Einstellung für unendlich weit vor dem mechanischen Anschlag ist.  

Wenn dem so ist, wie Du schreibst, dann würde ich an deiner Stelle das Objektiv sofort einpacken und zum Service schicken. Mit der Einstellmechanik scheint etwas nicht in Ordnung zu sein.

Gruß

leiceria

Link to post
Share on other sites

Hi,

Für das alte R  2/35 bei Blende 2,0 ist dass noch relativ gut, in der Mitte ist es doch brauchbar, und der Service in Wetzlar 
wird daran nicht viel richten können aber einen 4stelligen Betrag aufrufen.....

Ich würde da jetzt keinen € mehr investieren für einen ungewissen Ausgang.

Gruß

Horst

 

Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

vor 21 Stunden schrieb poseidon:

... Für das alte R  2/35 bei Blende 2,0 ist dass noch relativ gut, in der Mitte ist es doch brauchbar, und der Service in Wetzlar 
wird daran nicht viel richten können aber einen 4stelligen Betrag aufrufen.....

 

Du wolltest 3-Stellig schreiben, oder? Vierstellig würde ich für eine Justage, auch im Leica Universum, doch übertrieben finden. 😎

Ich würde aber die Optik vorweg, mit verschiedenen Enternungs/Blendenkombinationen, an einem anderen Motiv (Mauerwerk o.ä.) probieren. So schlecht ist das 35er R Summicron, auch gemessen am 35er R Elmarit, in der bildmäßigen Fotografie auch nicht. Zumindest mein Eindruck.

Gruß
Thomas

 

Edited by thowi
Link to post
Share on other sites
Am 22.12.2019 um 13:38 schrieb thowi:

Hallo Horst,

Du wolltest 3-Stellig schreiben, oder? Vierstellig würde ich für eine Justage, auch im Leica Universum, doch übertrieben finden. 😎

Ich würde aber die Optik vorweg, mit verschiedenen Enternungs/Blendenkombinationen, an einem anderen Motiv (Mauerwerk o.ä.) probieren. So schlecht ist das 35er R Summicron, auch gemessen am 35er R Elmarit, in der bildmäßigen Fotografie auch nicht. Zumindest mein Eindruck.

Gruß
Thomas

 

Hallo Thomas,
Justage alleine sehe ich da nicht, denn es ist ja in der Mitte scharf, also wird dass nicht viel bringen,
daher auch 4 stellig. (Neue Linsen dürften auch gar keine mehr vorhanden sein)
Hinzu kommt, das außer den hochpreisigen R Linsen mit Asphärischen Linsen, die normalen bei heutigen
hochauflösenden Kamerasensoren schnell an ihre Grenzen stoßen.

Was wir auf Film für scharf hielten, wird heute nicht mehr zu 100% scharf sein, das hat sich auch wegen
der Art Bilder im 100% Modus am Monitor zu betrachten sehr viel verändert.

Ich hab ja such so ein R 35er 2,8 das fällt aber an meiner 50MB Kamera der Schärfe auch zum Opfer, das Originale
2,8er 24-70er Zoom bringt da schon mehr, ist leider so, aber es liegen ja auch ca. 40 Jahre zwischen den
Rechnungen der Linsen. Sollten wir alles nicht vergessen, es geht auch da weiter, und vor allem haben sich
die Fertigungsmethoden der Linsen stark verbessert, durch ganz neue Maschinen, und die Berechnung durch
Hochleistungscomputer. Dass alles macht neuere Optiken weit leistungsstärker wie es die normalen Optiken
aus den 70er 80er und 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts waren.
Wie oben schon gesagt, mitthalten können einige der Apo Serien...……….

Gruß
Horst

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb poseidon:

an meiner 50MB Kamera

50 MB Kamera - sächsich für 50 MP - Kamera ? :)

vor 9 Stunden schrieb poseidon:

Ich hab ja such so ein R 35er 2,8 das fällt aber an meiner 50MB Kamera der Schärfe auch zum Opfer, das Originale
2,8er 24-70er Zoom bringt da schon mehr, ist leider so, aber es liegen ja auch ca. 40 Jahre zwischen den
Rechnungen der Linsen.

Laut BAS.-Test von 1995 hat das 35 mm - Elmarit einen Zerstreuungskreisdurchmesser von 10 um; das sollte doch eigentlich auch noch den Ansprüchen einer 50 MP - Kamera (mit Kleinbildformatsensor) gerecht werden.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...