Jump to content
ora8

Summarite sind härter abgestimmt

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Nach Leica seien die Summarite härter abgestimmt. Weiss jemand was das bedeutet?

Ich bin mir am überlegen ein Summarit 50mm zu kaufen.

Edited by ora8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Worauf könnte man kommen.... wenn frühere Objektive oft „weicher“ zeichneten und die Summarite nun härter abgestimmt sein sollen, werden sie wohl etwas schärfer, kantiger zeichnen. Ich konnte das bisher aber mangels eines Summarits nicht mitanderen Objektiven vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Reini:

Hier schreibt Leica selbst bei einem Summicron S ( im 5.Absatz) was von härteren Gläsern.

das ist wohl ehr mechanisch gemeint... als Schutz vor äußeren Einflüssen

Share this post


Link to post
Share on other sites

So hab ich es in diesem Artikel auch verstanden.

Vielleicht ist >härtere< Abbildungsleistung nicht so geläufig wie: Härtere/weiche Vergütung, härteres/weicheres Glas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Heinz Wille:

das ist wohl ehr mechanisch gemeint... als Schutz vor äußeren Einflüssen

Aber Leica- Objektive wurden ja auch schon vor den Summariten unserer Tage produziert, haben 50 oder mehr Jahre standgehalten. Ist wirklich eine mechanisch höhere Festigkeit, härteres Glas notwendig gewesen und ein Vorteil?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 2 Minuten schrieb Talker:

Ist wirklich eine mechanisch höhere Festigkeit, härteres Glas notwendig gewesen und ein Vorteil?

Wenn man sich die miese Qualität der alten Summare Gläser anschaut auf jeden Fall. 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ora8:

Nach Leica seien die Summarite härter abgestimmt. Weiss jemand was das bedeutet?

Ich bin mir am überlegen ein Summarit 50mm zu kaufen.

Die Summarite produzieren eine moderne, kontrastreiche Bildanmutung, ein Summilux wirkt vergleichsweise etwas geschmeidiger. Das ist gemeint. Die Summarite sind gute Objektive, wenn einem die Lichtstärke reicht, dabei sehr kompakt und leicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb duoenboge:

kaufe dir ein Summicron, oder in diesem Brennweitenbereich noch besser ein Summilux.

Kostet viel mehr, Du bekommst aber das Gefüh dafürl, was Leica Fotografie wirklich ausmacht.

Ich könnte jetzt böse sagen: ja, schön teuer, richtig viel schweres Glas, schöne Vignettierung  und ein gerüttelt Maß chromatische Aberration bei Offenblende im Preis inbegriffen, so richtig Leica,  - aber ich weiß natürlich, was Du meinst. Rückblickend muss ich für mich sagen, dass die Investition nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Es hängt auch davon ab, was man machen möchte - Portrait, Landschaft, Architektur, Street, und auf welches Gehäuse die Linse soll, möglicherweise gar nicht Leica oder keine M. Klar, man will sie alle wegen ihrer unterschiedlichen Zeichnung - aber gleich am Anfang?

Edited by EUSe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb EUSe:

Die Summarite sind gute Objektive, wenn einem die Lichtstärke reicht, dabei sehr kompakt und leicht.

Zu beachten ist aber auch der Arbeitsbereich, der zumindestens beim 35er Summarit-M erst von 80cm bis ∞ beginnt. Mich hatte das extrem gestört, so dass ich es trotz der wirklich farbenfrohen und knackigen Abbildungsleistung zu Gunsten des 35 Summicron-M wieder verkauft habe.

Edited by Summi50

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja das schöne, dass man sich nach seinen persönlichen Vorlieben/Notwendigkeiten umsehen und dann nach Geldbeutel entscheiden kann... „teuer“ sind alle unserer Marke. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Summarit ist im Kontrast härter. Aber es hat 9 Blendenlamellen was mir mehr zusagt. Ich habe noch ein Summicron 50mm IV.

Auf die Idee ein Summilux zu kaufen bin ich nicht gekommen. Wieviele Blendenlamellen hat dieses? Es wird bei Weihnhachtaufnahmen sicher einen schönen Look erzeugen. Aber reicht dafür schon das Summarit?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.11.2019 um 17:43 schrieb ora8:

Nach Leica seien die Summarite härter abgestimmt. Weiss jemand was das bedeutet?

Wenn Leica tatsächlich geschrieben hat "die Summarite seien härter abgestimmt" fehlt hierzu die Bezugsgröße : "härter abgestimmt als …" was, wer, welche  sonst ???

Mit "abgestimmt" ist aber m. E. nicht etwa die Härte des Glases oder der Vergütung gemeint, sondern die Bildwirkung. 

Ich besitze ein Summarit 2,4 / 75mm der letzten Baureihe - und das zeichnet bei Offenblende zu meinem größten Vergnügen bei guter Schärfe doch noch einen Hauch "Vintage" und legt aber dann schon nach einer Halbblende deutlich an Kontrast und Schärfe zu. Das läßt sich somit ganz gezielt je nach gewünschter Bildwirkung etwas weicher oder härter "abgestimmt" einsetzen. Meine Lieblingsblende  ist zumindest bei Frauenportraits  oft die 2,4.

vor 23 Stunden schrieb Reini:

Wenn man sich die miese Qualität der alten Summare Gläser anschaut auf jeden Fall. 😁

Ja Reini, - bei den Summaren muß man wegen der weichen Glassorte etwa in der Bucht mindestens zwei bis drei Frösche küssen, bevor man ein wirklich gutes Exemplar bekommt. Also Augen auf beim Summarkauf. Aber wenn´s klappt, hat man als Liebhaber (oft verkannter) alter Objektive bei moderatem Preis viel Freude damit.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.11.2019 um 22:23 schrieb duoenboge:

kaufe dir ein Summicron, oder in diesem Brennweitenbereich noch besser ein Summilux.

Kostet viel mehr, Du bekommst aber das Gefüh dafürl, was Leica Fotografie wirklich ausmacht.

Die Einbeziehung des Summicron geht (als Vergleich) m.E. an dieser Stelle etwas fehl. Einen Unterschied z.B. zw. dem Summarit 35 mm und dem Summicron 35 mm konnte ich nicht feststellen - man könnte sogar auf die Idee kommen, dass das Summarit noch etwas besser insgesamt zeichnet. Die Lichtstärkedifferenz von 0,4 ist ja wohl zu vernachlässigen.

Die Summarite sind insgesamt wirklich sehr gut. Insbesondere das 75 mm - Freistellung ist hiermit exzellent möglich. Mit den neuen M10-Kameras ist Lichtstärke auch nicht mehr so das Thema, da diese höhere ISO-Werte souverän umsetzen. In jüngerer Vergangenheit hatten die Summiluxe insoweit noch eine größere Bedeutung, da die Kameras noch nicht die höheren ISO-Werte so gut verarbeiteten. 

Edited by Wolusylvester

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Blende von 1.4 ist für mein Empfinden bei einer Brennweite von 35mm schon etwas anderes als 2.4.

Bei meinen Weitwinkeln lege ich auch  keinen Wert auf eine große Anfangsöffnung. Ich bin mit dem 24 Elmar extrem zufrieden. Auch mit dem S-Elmar 18mm.

Ich habe auch mal das 90mm  Summarit ausprobiert, und es hat mich vor allem durch seine excellente Ergonomie sehr überzeugt. Habe mich dann aber für das 75mm Apo Summicron entschieden.

Das Beste ist selber ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb duoenboge:

Ich habe auch mal das 90mm  Summarit ausprobiert, und es hat mich vor allem durch seine excellente Ergonomie sehr überzeugt. Habe mich dann aber für das 75mm Apo Summicron entschieden.

Genau wie ich es auch empfinde. Und der Arbeitsbereich ist ggf. auch leicht besser ...

Edited by Summi50

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb duoenboge:

Eine Blende von 1.4 ist für mein Empfinden bei einer Brennweite von 35mm schon etwas anderes als 2.4.

Bei meinen Weitwinkeln lege ich auch  keinen Wert auf eine große Anfangsöffnung. Ich bin mit dem 24 Elmar extrem zufrieden. Auch mit dem S-Elmar 18mm.

Ich habe auch mal das 90mm  Summarit ausprobiert, und es hat mich vor allem durch seine excellente Ergonomie sehr überzeugt. Habe mich dann aber für das 75mm Apo Summicron entschieden.

Das Beste ist selber ausprobieren.

Ja,  1,4 zu 2,4 ist  natürlich gut spürbar, und wenn man die Lichtstärke unbedingt braucht, auch sinnvoll. Den Unterschied zw. Summicron und Summarit verstehe ich insoweit nicht ganz.  Größe und Gewicht spielen natürlich für manchen Nutzer auch eine Rolle. Qualität an sich ist hier kein Thema.

Edited by Wolusylvester

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Wolusylvester:

Habe mich dann aber für das 75mm Apo Summicron entschieden.

 

vor 7 Stunden schrieb Wolusylvester:

Ja,  1,4 zu 2,4 ist  natürlich gut spürbar, und wenn man die Lichtstärke unbedingt braucht, auch sinnvoll.
Den Unterschied zw. Summicron und Summarit verstehe ich insoweit nicht ganz. 

Der Unterschied liegt wohl darin, daß es kein 75er 1,4 mehr gibt (neu).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy