Jump to content
LUF Admin

Leica FOTOS 2.0 veröffentlicht [Update]

Recommended Posts

Am 23.11.2019 um 12:45 schrieb ArminB:

Ich habe die FOTO App in der Free-Version auf dem iPhone installiert. Soweit ich jetzt sehen kann, ist es immer noch möglich, die DNG-Versionen auf das Handy zu laden, um sie dann anschließend z.B. in der Lightroom Mobile App weiter bearbeiten zu können.

Ja, alles wie vorher. DNGs lassen sich auch ohne Abo weiterhin übertragen. Und die freie Version funktioniert natürlich auch auf dem iPad, nur eben mit iPhone UI ohne quer und so. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja interessant, dass das bei euch allen mit DNG so klappt...

Ich habe auf die 2.0 Version aktualisiert und siehe da... DNG laden klappt nicht. Beim Foto herunterladen, DNG oder DNG+JPG auswählen kommt nur "error". Wenn ich senden möchte (zB an Lightroom mobile) dann klappt auch das nicht, es bricht einfach ab. 

Habe ich wohl Pech gehabt, dabei war ich einer der Wenigen, die regelmäßig DNGs zu Lightroom mobile geschickt haben... WOW... toll Leica. 

Dass die Pro Version kostet akzeptiere ich, 50€ ist kein Problem für eine App. Aber JÄHRLICH? Bin sprachlos...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Marckyokay:

Ich habe auf die 2.0 Version aktualisiert und siehe da... DNG laden klappt nicht. Beim Foto herunterladen, DNG oder DNG+JPG auswählen kommt nur "error". Wenn ich senden möchte (zB an Lightroom mobile) dann klappt auch das nicht, es bricht einfach ab. 

Das ist ja ärgerlich! Welche Version hast du? iOS oder Android? Welche Kamera? M10? Welche Einstellung hast du? DNG oder DNG+JPG? Ich nehme nur DNG auf. 
 

Ich fürchte ja fast, dass es sich um einen Bug handelt, dass derzeit in der free-Version noch DNGs geladen werden können. Aus der Beschreibung geht ja eigentlich eindeutig hervor, dass dazu die Pro-Version nötig ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb RF’sDelight:

...nur eben mit iPhone UI ohne quer und so. 

Mit der Normal-Version werden sehr wohl auf dem iPad wie auf dem iPhone die Bilder auch im "Querformat" (lange Seite des Fotos auf langer Seite des Geräts) angezeigt. Nur bei der frühen Version der App war die Anzeige auf die hochformatige Ausrichtung der Geräts beschränkt.  

vor 46 Minuten schrieb ArminB:

… Ich fürchte ja fast, dass es sich um einen Bug handelt, dass derzeit in der free-Version noch DNGs geladen werden können. ...

Das würde zwar in der Tat der Beschreibung von Leica entsprechen. Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass man den Irrsinn des kostenpflichtigen Abo-Modells auf die Weise noch steigert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es eine bodenlose Frechheit von Leica, dass eine Funktion, die ich mir zum Preis eines Kleinwagens mitgekauft habe (DNG -> iOS), nun nochmals für 50 EUR pro Jahr dazukaufen muss.

Ich habe an Leica Schweiz und den Support geschrieben. Antwort steht noch aus.

Edited by aaron.fuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

2 hours ago, ArminB said:

Das ist ja ärgerlich! Welche Version hast du? iOS oder Android? Welche Kamera? M10? Welche Einstellung hast du? DNG oder DNG+JPG? Ich nehme nur DNG auf. 
 

Ich fürchte ja fast, dass es sich um einen Bug handelt, dass derzeit in der free-Version noch DNGs geladen werden können. Aus der Beschreibung geht ja eigentlich eindeutig hervor, dass dazu die Pro-Version nötig ist. 

Nun ja, ich befürchte da auch, dass es ein "bug" bei euch ist... 

Ich habe iPhone 11 Pro Max mit der neusten iOS Version und M10. Da die alte FOTOS nicht auf dem iPhone 11 Pro Max mit neustem iOS lief (bei mir zumindest) habe ich auch FOTOS 2.0 updated. Und nun haben sie mich.

Ich habe dem Support schon den Bug vor Tagen gemeldet, in der Annahme es sei ein Bug...

56 minutes ago, aaron.fuchs said:

Ich finde es eine bodenlose Frechheit von Leica, dass eine Funktion, die ich mir zum Preis eines Kleinwagens mitgekauft habe (DNG -> iOS), nun nochmals für 50 EUR pro Jahr dazukaufen muss.

Ich habe an Leica Schweiz und den Support geschrieben. Antwort steht noch aus.

Es ist wirklich eine Schande. Ähnlich wie die erweiterten Videofunktionen der Panasonic-Kameras, die man dazukaufen/freischalten muss, könnte man doch einfach die Pro Version (JA, meinetwegen auch mit exklusivem DNG support und exklusiver iPad app) hinter einer einmaligen Paywall halten. Einmal zahlen und gut ist. 49€... meinetwegen 99€. Aber 50 im Jahr? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb UliWer:

Mit der Normal-Version werden sehr wohl auf dem iPad wie auf dem iPhone die Bilder auch im "Querformat" (lange Seite des Fotos auf langer Seite des Geräts) angezeigt.

Mein »quer« bezog sich auf’s »iPhone UI« (User Interface). 

Folgende FOTOS 2.0 Konfigurationen laufen bei mir problemlos, M10, M10-D mit iPad Pro, iPhone X (beide 13.2.3)

Edited by RF’sDelight
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bearbeitungsprogramme fesseln den Fotografen nachgerade. Sie können praktisch verlangen was sie wollen..... bis...... ja bis die Kamerahersteller etwas ähnliches wie PS oder C1 oder, oder..... auf die Beine stellen und ihre Kameras mit einem Bearb.-  Programm verkaufen. ??  Wie Leica vor einigen Jahren mit der Lightroom - Lizenz. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also gemäss Leica Schweiz soll DNG -> iOS funktionieren, wenn man die App bereits installiert hatte. Was das wohl bei einem Gerätewechsel bedeutet...?

Mit dieser Kundschaftspolitik hat Leica bei mir persönlich verloren. Aber ich gehe davon aus, sie haben den Verlust von einzelnen Kunden wie mir bereits einkalkuliert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich stehe ich auf der Leitung - sind die 50€/Jahr nur für die Schnittstelle zu LR (+ iPad-Version, DNG-Import) oder ist die Nutzung von LR auf dem iPad inklusive?
Ohne LR-Nutzung finde ich die 50€ schon sehr ambitioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb MNvA:

Wahrscheinlich stehe ich auf der Leitung - sind die 50€/Jahr nur für die Schnittstelle zu LR (+ iPad-Version, DNG-Import) oder ist die Nutzung von LR auf dem iPad inklusive?
Ohne LR-Nutzung finde ich die 50€ schon sehr ambitioniert.

LR ist nicht inkludiert - nur einen Link-Button gibt es zu einer LR Version, die man gesondert (bei Adobe) aktiviert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 hours ago, aaron.fuchs said:

Also gemäss Leica Schweiz soll DNG -> iOS funktionieren, wenn man die App bereits installiert hatte. Was das wohl bei einem Gerätewechsel bedeutet...?

Mit dieser Kundschaftspolitik hat Leica bei mir persönlich verloren. Aber ich gehe davon aus, sie haben den Verlust von einzelnen Kunden wie mir bereits einkalkuliert...

Jo. Gerätewechsel -> Alte App version durch iCloud backup auf dem neuen iPhone (11 Pro) -> Leica App startet gar nicht, funktioniert nicht -> App Store Update auf Leica FOTOS 2.0 gemacht -> App funktioniert, DNG Support verloren. Danke Leica für diese Geiselnahme bei der ich wohl verloren habe. 

8 hours ago, GHO said:

LR ist nicht inkludiert - nur einen Link-Button gibt es zu einer LR Version, die man gesondert (bei Adobe) aktiviert hat.

Achso? Lightroom Lizenz braucht man also noch separat? Also ohne Lightroom funktioniert der 50€ Lightroom Button gar nicht? Ich hatte gehofft, dass für unsere 50€ die Lightroom verlinkung irgendwie ohne Creative Cloud funktioniert.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Marckyokay:

Achso? Lightroom Lizenz braucht man also noch separat? Also ohne Lightroom funktioniert der 50€ Lightroom Button gar nicht? Ich hatte gehofft, dass für unsere 50€ die Lightroom verlinkung irgendwie ohne Creative Cloud funktioniert.... 

...so versehe ich es auch (anders wäre es auch überraschend), es ist nur die Schnittstelle zu LR, keine LR-Lizenz

(und nach den Werbetexte möglicherweise künftig auch zu Alternativen wie C1) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Na, da wollte man in Wetzlar wohl unbedingt auch so ein Abo Modell einführen, aber da man keinen Zusatznutzen (einen Button für LR zähle ich jetzt nicht dazu) anbieten konnte, hat man einfach ein bisschen was weggestrichen und gängelt den Kunden damit, dass er für die Nutzung der App auf dem iPad nun Geld zahlen soll.  Das ist doch völliger Humbug.

Die App mit diesen Grundfunktionen muss auch auf dem iPad kostenlos sein. Weitere coole Features (die sich Leica wohl noch ausdenken muss), können dann gerne zusätzlich kosten.

So empfinde ich es eher als Gängelung des Kunden und überhaupt nicht Leica-like. Außerdem wirkt der Versuch mit sowenig Zusatznutzen ein Abomodell einzuführen recht armselig. Dann packe ich die SD Karte der SL in den Mac und gut ist. Bei der SL3 geht das Öffnen der Speicherkartenabdeckung dann vermutlich nur per App und Abo.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Antwort von Leica zu meiner Verwirrung hat es nun für mich geklärt, warum bei einigen der DNG Support funktioniert und bei mir nicht. 
Ich habe ein neues Handy und das iCloud Backup hat wohl einfach die neusten Versionen aus dem App Store geladen, und damit hatte ich nicht die "alte Version geupdated, sondern eine neue Version neu-installiert". Das man sowas heute noch macht... 

Hier die Nachricht vom Support:

"Thank you for your mail. We apologies for our late response.

Do you updated Leica FOTOS from the previous version to Leica FOTOS 2.0 or do you deleted the app and installed it new?

With the update it is still possible to download the DNG files. When you delete the app and install new the version 2.0 the DNG download is only possible with the PRO subscription.

Mit freundlichen Grüßen/Kind regards"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn für mich der download von DNGs auf Handy und/oder Tablet keinen Stellenwert hat, empfinde ich dieses Verhalten von Leica als kleinlich und keinesfalls der Marke angemessen. Interessant wäre mal, die Meinung eines Verbraucherschutzanwalts einzuholen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen Kleinlichkeiten (oder auch Eigentoren, Lächerlichkeiten usw.) einen Anwalt zu beschäftigen wäre kleinlich. 

(P.S: Mein Rat als Nutzer: Wenn das kostenlose Update von der früheren Version auf 2.0 (Normalversion, nicht „pro“) nicht klappt - es sollte aber funktionieren - gar nichts tun. Die werden ihre verrückte Preisvorstellung nicht durchhalten, wenn das „Abo“ von niemandem gebucht wird).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...