Jump to content
Mic77

M10 aus 2017; zuverlässig?

Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

Liebe Freunde,

ich bin mittlerweile finanziell und vom „Kopf“ her, doch soweit, sich eine M10 anzuschaffen.Bin seit Jahren mit Fuji unterwegs, und das nicht gerade unglücklich.Weshalb eine M10 als Verstärkung doch noch dazu kommen soll, möchte ich nicht zum Inhalt dieses Themas werden lassen. 4500-5000€ bin ich bereit für eine neuwertig erhaltene ausgeben, das dürfte kein Problem werden. Sehr viel angebotene M10 stammen jedoch aus den ersten Chargen 2017; kaum welches aus 2018/2019. Das war mir immer ein Dorn im Auge. Dann bin ich doch mehrfach auf Beiträge gestoßen, wo die Rede von Sensor/Elektronik/Verschluss/ISORad Probleme  der M10 ist. Viele mutmaßen auch weshalb Leica so schnell die M10 P und D nachgeschoben hat.

Wie sind denn eure Erfahrungen diesbezüglich ?

Würde ungern mit soviel Geld auf die Nase fallen.Eine nagelneue für die aktuelle UVP ist jedoch keine Alternative 

 

gruss 

Michael 

Edited by Mic77

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Mic77

Ich habe mir vor einigen Monaten eine gebrauchte M10 gekauft. Da ich bis dato noch nicht von Sensor/Elektronik/Verschluss Problemen der M10 gehört habe, habe ich mir auch über das Produktionsjahr meiner M10 keine Gedanken gemacht. Wie finde ich das denn heraus? Probleme habe ich jedenfalls keine feststellen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb b.riesel:

Hi Mic77

Ich habe mir vor einigen Monaten eine gebrauchte M10 gekauft. Da ich bis dato noch nicht von Sensor/Elektronik/Verschluss Problemen der M10 gehört habe, habe ich mir auch über das Produktionsjahr meiner M10 keine Gedanken gemacht. Wie finde ich das denn heraus? Probleme habe ich jedenfalls keine feststellen müssen.

Ich würde nicht danach suchen, und sich einfach an der M10 erfreuen 😉

Ich möchte halt alles im Vorfeld klären 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wäre nur dazu gedacht, Dir Feedback geben zu können. Ich bin nach wie vor überglücklich mit der M10!

Im übrigen hat die M10 ganz schnell meine anderen Kameras verdrängt (Fuji x100 und Olympus OMD). Ich habe zwar beide noch, habe jedoch den Großteil meiner Mft-Objektive bereits verkauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo zusammen, hallo Mic,

ich habe gerade erst den Switch zur M10 gemacht, vorher hatte ich eine M240.

Die Kamera ist auch Dezember 2017 und ist gut benutzt, jedoch ohne Dellen und Sturzschäden. Bezahlt habe ich 4.400€,  bin jedoch noch in der Garantie bis Ende Dezember und konnte die Kamera persönlich begutachten.

Die M10 macht sehr viel Spaß und ist für mich schon ein Sprung von der M240, insbesondere von der Größe und dem ISO Verhalten. WLAN ist ein nettes Feature für einen "Digital Native".

Ich habe von diesen Problemen vom Sensor/Elektronik (zum Glück) nicht gelesen, sonst hätte ich mir noch viel mehr Gedanken gemacht. Bis dato läuft alles einwandfrei.

Viele Grüße 

Leo

Edited by leo10691

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die Kamera ist auch Dezember 2019 

Bist du aus Jenseits?? 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Zitat

Im übrigen hat die M10 ganz schnell meine anderen Kameras verdrängt (Fuji x100 und Olympus OMD)

Die Vermutung habe ich bei mir auch.

Jedoch für Familienurlaub, schnelle Motive und ordinäre Aufnahmen werde ich meine XT3 inclusive.4 Linsen behalten  

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Mic77:

Bist du aus Jenseits?? 😉

Oh mist, ich meinte natürlich Dezember 2017 und hat somit noch Garantie bis Dezember 2019. 

Also auch aus der 1. Charge quasi.

Bei mir hat bereits die Q meine X-T2 verdrängt, hatte da aber auch immer nur das 23mm 1.4 drauf und nur ganz selten ein Tele benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auch eine Gebrauchte beim Fachhandel und mit Garantie kaufen. Dann kann man fast keinen Fehler machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Zitat

Bei mir hat bereits die Q meine X-T2 verdrängt, hatte da aber auch immer nur das 23mm 1.4 drauf und nur ganz selten ein Tele benutzt.

Ja, meine "Wechselgründe" sind folgende: endlich wieder FF Sensor, ja wiedermal  OVF, Messsucherprinzip, Manuellfocus um nur paar Gründe zu nennen.

Ich schätze wenn Side mal da ist, wird die XT3 auch nur sporadisch angefasst 

Edited by Mic77

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Ich würde auch eine Gebrauchte beim Fachhandel und mit Garantie kaufen. Dann kann man fast keinen Fehler machen. 

dafür verlangt der Händler aber bis 1000€ mehr 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Mic77:

dafür verlangt der Händler aber bis 1000€ mehr 

Obwohl bei eBay welche für knapp 5.000€ drin sind und teilweise gibt es ja auch gebrauchte mit Garantie, dann ist man auch "safe" :)

Viel Erfolg bei der Suche!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige M10 hatten ein Problem mit dem ISO-Rad. Man konnte die Empfindlichkeit nicht mehr verstellen. Die Kameras, die das betraf, müsste inzwischen alle repariert sein. Selbst wenn nicht wird Leica dieses anfängliche Produktionsproblem wohl auf Kulanzbasis beheben.

Sonstige Probleme mit dem Sensor oder der Elektronik sind nicht bekannt bzw. nicht diskutiert worden. Deshalb: Keine Bedenken bei einem Kauf. Die M10 ist eine tolle Kamera.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine der ersten M10 vom Februar 2017.

Ich hatte den von elmars oben beschriebenen Defekt des Iso-Rads und war nach allem was ich weiß der Einzige, der das hier in deutschen Teil des Forums mitgeteilt hat. Im internationalen Teil gab es ca. ein Dutzend Schilderungen. Die Reparatur war in kürzerer Zeit erledigt als der Versand - natürlich kostenlos. Seither gab es auch bei häufiger Benutzung keinerlei Problem mehr damit.

Es gab ferner in den ersten Monaten Gestottere mit einigen SD-Karten, was durch eine neue Firmware behoben wurde.

Der Sensor macht im Unterschied zu allen digitalen Vorgänger-Ms (fast) gar keine Probleme. Bis auf einige höchst-problematische Linsen (wie z.B das alte Super-Angulon) ist die bei den Vorgängern z.T. sehr störende Farbverschiebung an den Rändern sehr gut behoben. Des massive Problem der Korrision der Sensorabdeckung bei der M9 und ihren Derivaten ist bisher bei der M10 noch nie geschildert worden (auch nicht bei der vier Jahre älteren M (Typ 240) und ihren Abkömmlingen.  Es war offensichtlich ein Problem des Kodak-Sensors, den die M10 nicht hat.

Ich halte die M10 nach allem für ein unempfindliches Arbeitstier. Die M10-P wurde nicht wegen irgendwelcher Probleme „nachgeschoben“, sondern entsprechend der „Tradition“, nach ca. 1,5 Jahren ein „Edelmodell“ zu höherem Preis anzubieten. Da sie wegen des Touch-Displays mehr Elektronik aufweist, ist sie unter Umständen nicht so robust. Ihr Vorzug ist der geradezu beängstigend leise Verschluss, aber auch der der M10 ist im Vergleich zur M9 schon sehr leise. Die M10-D ohne Display zu ebenfalls höherem Preis ist etwas für Liebhaber oder Spezialisten. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte es für Blödsinn. Warum sollte eine 10-P nicht so robust sein. Wir sind nicht mehr im Mittelalter! Wobei wenn ich hier so manches lese..........

Jede M10 ist eine tolle robuste Kamera. Laß Dich hier nicht von Spezialisten ins Boxhorn jagen. Kauf Dir eine beim Händler mit Garantie hab Spaß daran und gut ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine M10 ist von April 2017 und macht was sie soll! Besser als jede digitale M zuvor. Die Problematik mit dem ISO-Rad hat mich nicht erwischt. Die sollte bei den jetzt auf dem Markt befindlichen aber auch nicht mehr auftreten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Ich habe eine der ersten M10 vom Februar 2017.

Ich hatte den von elmars oben beschriebenen Defekt des Iso-Rads und war nach allem was ich weiß der Einzige, der das hier in deutschen Teil des Forums mitgeteilt hat. Im internationalen Teil gab es ca. ein Dutzend Schilderungen. Die Reparatur war in kürzerer Zeit erledigt als der Versand - natürlich kostenlos. Seither gab es auch bei häufiger Benutzung keinerlei Problem mehr damit.

Es gab ferner in den ersten Monaten Gestottere mit einigen SD-Karten, was durch eine neue Firmware behoben wurde.

Der Sensor macht im Unterschied zu allen digitalen Vorgänger-Ms (fast) gar keine Probleme. Bis auf einige höchst-problematische Linsen (wie z.B das alte Super-Angulon) ist die bei den Vorgängern z.T. sehr störende Farbverschiebung an den Rändern sehr gut behoben. Des massive Problem der Korrision der Sensorabdeckung bei der M9 und ihren Derivaten ist bisher bei der M10 noch nie geschildert worden (auch nicht bei der vier Jahre älteren M (Typ 240) und ihren Abkömmlingen.  Es war offensichtlich ein Problem des Kodak-Sensors, den die M10 nicht hat.

Ich halte die M10 nach allem für ein unempfindliches Arbeitstier. Die M10-P wurde nicht wegen irgendwelcher Probleme „nachgeschoben“, sondern entsprechend der „Tradition“, nach ca. 1,5 Jahren ein „Edelmodell“ zu höherem Preis anzubieten. Da sie wegen des Touch-Displays mehr Elektronik aufweist, ist sie unter Umständen nicht so robust. Ihr Vorzug ist der geradezu beängstigend leise Verschluss, aber auch der der M10 ist im Vergleich zur M9 schon sehr leise. Die M10-D ohne Display zu ebenfalls höherem Preis ist etwas für Liebhaber oder Spezialisten. 

Danke Uli, genau so eine Art des Feedbacks habe ich mir hier erhofft. 5k€ für ein gebrauchtes Gerät auszugeben, schmeckt mir nicht gerade und man macht sich schon so seine Gedanken.

Aber es wird schon gut gehen. Meine 30Jahre alte M6TTL macht mir auch keine Sorgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Hast du Quellen, Beweise oder Links für diese Scheißhausparole? ;)

Für eine Antwort disqualifizierst du dich schon selber mit deinem Ton.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy