Jump to content
the eye of the deer

Von Nikon F(3, FA) auf Leica R ?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

...adaptieren von Objektiven ist Murks.

Ich hatte viele R-Optiken mit Leitax umgebaut - inzwischen Schnee von gestern.

Technisch eine nette Spielerei, für das entspannte Fotografieren eher hinderlich.

Natürlich gibt es schöne AIS-Optiken, aber die Ergebnisse sind anders.

VG,

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Leicabesitzer:

Ich bin ja bekennender Leicafan. Leica M ! 

Aber eine F3 HP mit MD4 und ein Paar schönen Nikkoren. Da brauch man keine R.

Brauchen vielleicht nicht...aber z.B eine R5 ist schon für unter 100 Euro zu bekommen.

Wenn man Spaß dran hat, kann man sich so was leisten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb jensthoes:

...adaptieren von Objektiven ist Murks.

Ich hatte viele R-Optiken mit Leitax umgebaut - inzwischen Schnee von gestern.

Technisch eine nette Spielerei, für das entspannte Fotografieren eher hinderlich.

Natürlich gibt es schöne AIS-Optiken, aber die Ergebnisse sind anders.

VG,

Jens

Warum Murks? Stimmt das Auflagenmaß dann nicht mehr? Welche Einschränkung gibt es von denen ich nichts weiß?

Meine Objektive versch. Systeme adaptiere ich auch an meiner Spiegellosen ohne Einschränkung, abgesehen vom APS-C Crop.

 

Für unter 100€ habe ich noch keine R gesehen. Sollte ich eine sehen würde ich diese, wegen des geringen Preises, als fehlerhaft abtun. Korrigiert mich wenn ich es falsch sehe.

 

AHOI

S

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb the eye of the deer:

Für unter 100€ habe ich noch keine R gesehen. Sollte ich eine sehen würde ich diese, wegen des geringen Preises, als fehlerhaft abtun. Korrigiert mich wenn ich es falsch sehe

Ich habe meine R5 auf der Kamerabörse in Dortmund im Frühjahr 2018 zusammen mit einem Winder R4 für 110,- Euro gekauft. Defekt waren die Dichtungen und Kleinigkeiten am Winder. Mit R-Gehäusen ohne Objektive wurde man quasi tot geworfen, ein reiner Käufermarkt.

Die Kamera funktioniert tadellos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb jofe:

Ich habe meine R5 auf der Kamerabörse in Dortmund im Frühjahr 2018 zusammen mit einem Winder R4 für 110,- Euro gekauft. Defekt waren die Dichtungen und Kleinigkeiten am Winder. Mit R-Gehäusen ohne Objektive wurde man quasi tot geworfen, ein reiner Käufermarkt.

Die Kamera funktioniert tadellos.

Ist nachvollziehbar, allerdings:
Das spricht auch für die Qualität der R-Objektive, die werden nicht verkauft, weil sie an diversen digitalen Objektivhaltern perfekte Ergebnisse liefern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb the eye of the deer:

Warum Murks? Stimmt das Auflagenmaß dann nicht mehr? Welche Einschränkung gibt es von denen ich nichts weiß?

Meine Objektive versch. Systeme adaptiere ich auch an meiner Spiegellosen ohne Einschränkung, abgesehen vom APS-C Crop.

 

Für unter 100€ habe ich noch keine R gesehen. Sollte ich eine sehen würde ich diese, wegen des geringen Preises, als fehlerhaft abtun. Korrigiert mich wenn ich es falsch sehe.

 

AHOI

S

Hallo,

nein, die Leitax-Adapter sind sehr, sehr gut.

ABER: es macht einfach keinen Spass, mit Arbeitsblende an einer SLR zu fotografieren und bei den digitalen Nikons ist die Belichtung mit den adaptierten Linsen ziemlich inkonsitent bei verschiedenen Blendenöffnungen.

Funktionieren tut das, aber das Fotografieren damit ist aus meiner Sicht eben Murks.

Zum Preis GUTER R-Kameras: Eine R4 (mit Glück auch eine R5) ist schon zwischen 100 und 200 € zu bekommen. Das ist der Gegenwert von 2-3 Leitax-Bajonetten.

VG,

Jens

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 19 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Das spricht auch für die Qualität der R-Objektive, die werden nicht verkauft, weil sie an diversen digitalen Objektivhaltern perfekte Ergebnisse liefern.

Kann ich nur bestätigen, aus meiner R4s Zeit so um 1985 habe ich unter anderem noch ein R-Summicron 2/90, das verwende ich weiterhin per R-M Adapter an einer digitalen M10-D/Visoflex 020, einfach ein tolles Objektiv für Portrait etc.!

Edited by AndreasG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb the eye of the deer:

 

 

Für unter 100€ habe ich noch keine R gesehen. Sollte ich eine sehen würde ich diese, wegen des geringen Preises, als fehlerhaft abtun. Korrigiert mich wenn ich es falsch sehe.

 

AHOI

S

R5 Gehäuse sind mit etwas Geduld im top Zustand für kleines Geld zu bekommen. Insbesondere die schwarzen aus frühen Baujahren.

Meine beiden R5 ( schwarz und silber ) haben beide zusammen im sehr guten Zustand und voll funktionstüchtig in der Plastebox 220 oder 230 Euronen gekostet.

Wer nicht so fit ist, kauft besser beim Händler. Dann wird es natürlich etwas teurer.

Lichtdichtungen sind leicht selbst zu tauschen. Ich musste sie bei der silbernen tauschen.

Eine R4 gibt es oft für 60-90 Euro. Würde ich dir aber eher nicht empfehlen. Es sei denn ,man kennt die möglichen Probleme.

 

Edited by R-ler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Worauf muss ich denn bei einer R5 achten? Gibt es Seriennummern, die ich lieber außer acht lassen sollte? Lichtdichtungen habe ich schon mal gewechselt, das sollte kein Problem darstellen. Ich habe sogar noch ein Set für die F3.

"ABER: es macht einfach keinen Spass, mit Arbeitsblende an einer SLR zu fotografieren und bei den digitalen Nikons ist die Belichtung mit den adaptierten Linsen ziemlich inkonsitent bei verschiedenen Blendenöffnungen."

Bis jetzt gab es für mich keine Probleme mit der Arbeitsblende, weder an der APS-C Knipse, noch an meiner Digi-Nikon. An der F3 ist es noch erfahrenswert.

 

Nur so nebenbei, der Leica Virus hat mich längst befallen. Ich bin von den optischen Leistungen der ´red dot Objektiven äußerst angetan und definitiv überzeugt. Ich betreibe hier ja eigentlich nur Schadensbegrenzung. ;  ).

Die digitalen Leicas sind eine andere Liga deren Treiben ich leider nur vom Rande aus zuschaue. Eine Mono und ist ja mein Traum mit einem Lux dran, fertig. Analog gesehen bin ich mit nem Cron und nen guten S/W Film nicht so weit davon entfernt, und das mit Charme. Ich habe mir gerade ein Paket Adox Silvermax 100 und den dazugehörigen Entwickler zugelegt. Das sollte zum Cron und Elmarit passen. Mit der F3 und dem 35ér Ai-S hatte ich ja immer den Tri-X 400 und den Kentmere 400 belichtet. Das hat auch Charme, ist aber ist nicht so...cremig.

 

AHOI

S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die frühen R5 waren noch made in Portugal, ab 1988 wurden sie dann in Deutschland gemacht. Sichtbar daran:

Portugal:  Leitz Logo unter dem Zeitenrad, R5 unter der Rückspulkurbel. Später andersherum. Spielt für die Qualität keine Rolle.

Übliche Krankheiten sind eigentlich nicht bekannt. Einfach darauf achten, dass alles funktioniert, der Mechanismus für die Blendenschließung

des Objektivs nicht verharzt ist ( kann man auch ganz gut selbst beheben- Anleitung vor kurzem hier im Forum eingestellt). Der Abblendhebel sollte nicht fest/kaputt sein.

Etwas Zeit und Geduld für die Suche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja davon hatte ich mal gelesen. Auch dass in diesem Zuge der Schriftzug im roten Punkt von "Leitz" in "Leica" umgewandelt wurde.

Wenn ich eines habe dann Geduld. ;  )

Gibt es jemanden in Raum Hamburg mit einer R um mal vorzufühlen, so auf nen netten cappuccino ..?

 

AHOI vonner Waterkant

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Stephan,

Am 16.9.2019 um 22:21 schrieb the eye of the deer:

ohne jetzt eine tiefe philosophische Diskussion starten zu wollen, frage ich trotzdem weil es mich interessiert:

ich weiß nicht ob man Deine Frage so einfach beantworten kann? Ich denke, man muss es einfach wollen. Die R7 ist eine der älteren elektronischen Rs, neben der R4s I und II, R5 sowie R-E, von denen keine Kinderkrankheiten bekannt sind. Jedoch kann eine Leica auch ab und an als Diva durchgehen. Jedes System hat bestimmte Vorlieben, wobei es bei Leica R es für mich die Optiken sind. Ab und an knipse ich mit Nikon F. Würde ich dauerhaft tauschen wollen? Eher nein.

Zudem hast Du den Vorteil, dass Du mit Nikon in einem aktuellen System zu Hause bist und F Optiken gelten nicht eben als Stiefkinder. Schau Dir dagegen Leica an. Nicht nur das R-System wurde über die Jahre sang und klanglos fallengelassen. Und nicht zuletzt hast Du sicherlich eine Menge Optiken und wer Nikon kennt, weiß das sie auch Exoten im Programm hatten oder haben. Im direkten Vergleich ist hingegen das Leica Objektivprogramm nicht so vielseitig, was aber nicht umbedingt ein Nachteil sein muss. Dafür hat halt Leica hier und da dieses gewisse Etwas mehr, was die optischen Eigenschaften angeht. 

Wie gesagt, in der Summe eine Frage, die Du Dir nur selbst beantworten kannst.

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

vielen Dank für eure Erfahrungen, Einschätzungen und Tipps.

Ich bin am Freitag im Photohaus Colonaden gewesen und wollte mir eine R anprobieren. Leider hatten Sie keine da. Ich denke, ich muss mich nun auf dem Weg nach Eppendorf machen.

Auch habe ich das Elmarit jetzt auf Nikon umgeschraubt und für schnelle Bildergebnisse an meiner D3x probiert. Es macht eine hervorragende Figur und ich bin absolut vom Look angetan. Und... eigentlich bin ich ja kein Pixepeeper, ich sehe immer das Gesamtbild und dessen Look und Inhalt, aber es ist eine helle Freude zu sehen wie kleine Details durch das Elmarit bei Offenblende an 24Mpx sichtbar sind.

 

@thowi, ja es ist natürlich immer eine Frage des Wollens. Und ich denke ich werde mich in der Sache mal vertiefen und es auprobieren.

 

Ich wünsche Euch allen einen sonnigen Sonntag.

 

AHOI vonner Waterkant

Stephan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin heute im Fotofachgeschäft gewesen und habe eine R5 anprobiert und ich muss sagen, dass die ganz schön... klein ist. Irgendwie hat mich das nbüschn negativ gestimmt. Ich hatte das Gefühl von der Größe her meine FA in den Händen zu halten. Ich habe mich größenmäßig so an die F3 mit Motor gewöhnt, dass ich davon ausging, dass eine R5 dem entspricht. Leider ist das nicht so, schade. Sie war auch einigermaßen in Schuss und nach zerbröselndem Palpas sah sie auch nicht aus.

 

Aber...daneben stand eine R3 electronic und ich muss sagen, das alte Eisen lag mir richtig gut in der Hand (ha ha, i remember the very first time). Warum ist dieses Modell so im Verruf? Weil sie eigentlich eine Minolta ist oder weil die Elektronik Kummer bereiten kann? Was hat eine R3 für Krankheiten auf die man achten sollte? Gibt es Seriennummern die außer Acht gelassen werden sollten. Zeitautomatik ist meine Arbeitsweise und mit niedrigen ISO-Filmen werde ich sicher nicht über die 1000´er Sekunde kommen. Und ich bevorzuge natürlich schwarze Gehäuse, doch ausgerechnet diese in Silber gefällt mir ehrlich gesagt ganz gut. Nun bin ich doch ein wenig ähhm..angefixt...was soll ich sagen, ich hoffe ich kann die Nacht ruhig schlafen.

 

Beide R´s wirken sehr solide und sollen funktionstüchtig sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb the eye of the deer:

Warum ist dieses Modell so im Verruf? Weil sie eigentlich eine Minolta ist oder weil die Elektronik Kummer bereiten kann? Was hat eine R3 für Krankheiten auf die man achten sollte

Letzteres; meine R 3 mot begann (nach etlichen Jahren der Nutzung) bei automatischer Belichtung die Belichtungszeiten deutlich (>/= 2 Blendenstufen) zu lang auszuführen oder aber das Bild nur zum Teil zu belichten. Im weiteren Verlauf der Nutzung bei manueller Verschlußzeiteinstellung trat der Fehler (Belichtungszeit zu lang) da auch auf.

Eine Anfrage bei Leica (damals noch in Solms) ergab die Antwort, daß der Einbau eines neuen Verschlusses erforderlich sei. (Und damit die Reparatur unwirtschaftlich werde)

Etwas später fand ich bei einem Händler eine R 3 im (optischen) Zustand A+, deren Verschluß allerdings zwar ablief, aber nicht mehr öffnete.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy