Jump to content
the eye of the deer

Von Nikon F(3, FA) auf Leica R ?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Moin R User,

ohne jetzt eine tiefe philosophische Diskussion starten zu wollen, frage ich trotzdem weil es mich interessiert:

Hat jemand von Euch einst einen Umstieg von Nikon auf Leica R vollzogen? Wenn ja, wie war das für Euch und welchen Hürden hattet Ihr zu bewältigen an die ihr im Vorfeld nicht dachtet?

Hintergrund ist der, dass ich seit längerer Zeit hier eine Leicaflex SL mit 50ér Summicron liegen habe und bisher wenige Filme damit belichtet hatte, da mir diese nicht so handlich ist, wie ich es von meinen Nikons (z.T. mit Motor) gewohnt war. Allerdings bin ich vom Look des Summicrons sehr angetan. Nun habe ich mir ein 135ér R Elmarit gefischt und bin davon total angetan. Ein Bajonett zum Umbau auf Nikon F hatte ich mir gleich mit bestellt.

Doch bevor ich es umbaue, kommt es mir plötzlich in den Sinn, es lieber an einer R zu benutzen. Denn ich erinnerte mich an eine Begebenheit, die mich immer noch nachhaltig und positiv geflasht hat. Ich hatte vor Jahren in einem "Sozi-Kaufhaus" eine R3 MOT electronic in der Hand, die ich mir trotz des nur zweistelligen Betrages nicht kaufte, da ich diese als "sicherlich defekt" abtan. Auch fehlte ein Objektiv dazu. Jedoch lag mir diese Kamera so wunderbar in der Hand, wie ich es ehrlich gesagt nicht von Nikon kannte. Ich hatte das Gefühl ich steige in einen Benz. Das war damals auch der Grund warum ich mir für meine F3 einen Motor zulegte. Nur ein Paar Stunden später war sie nicht mehr da, was mich manchmal heute noch wurmt.

Nun sehe ich eine R7 und denke dass das etwas für mich wäre. Ich weiß, eine R kost heutzutage nicht mehr die Welt und man kann sie sich erst mal parallel zulegen, doch auf Dauer präferiere ich ein geschlossenes System. Ich weiß auch dass ich das Cron von der Flex SL nicht an der R7 nutzen kann, weil es für die R7 eine 3cam Steuerung braucht.

Also einerseits bin ich den Charme der R Objektive erlegen und gleichzeitig schwingt mein haptisches Erlebnis mit der R3 mit. Ich weiß nicht, ob das ausreicht um mich von Nikon zur Leica R zu bringen. Übersehe ich etwas außer ´Ich brauche mehr Erfahrung?

 

AHOI vonner Waterkant

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hatte vor meiner ersten Leica (R6.2) eine Nikon . Diese hatte ich noch lange behalten, allerdings nie mehr benutzt. Das Leica Zeug fühlt sich einfach zu gut an:wub:

Leg dir doch einfach eine R Kamera zu. Probiere sie. Dann kannst du einen Vergleich anstellen , um dich für ein System zu entscheiden.

Eigentlich ist die SL die du hast die bessere Kamera als die R3 ( diese würde ich nicht favorisieren aus der R- Reihe). Übrigens braucht die R3 auch Objektive mit Steuertreppe.

Die R7 ist eine gute Wahl (habe sie in schwarz und silber) und macht eher selten Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb the eye of the deer:

Hat jemand von Euch einst einen Umstieg von Nikon auf Leica R vollzogen?

Nein, aber ansonsten wie

vor 4 Stunden schrieb R-ler:

Hallo,

ich hatte vor meiner ersten Leica (R6.2) eine Nikon . Diese hatte ich noch lange behalten, allerdings nie mehr benutzt. Das Leica Zeug fühlt sich einfach zu gut an

Streiche Nikon, setze Canon F-1 (und R-4 statt R6.2; heute R9), ansonsten bei mir alles identisch mit R-ler.


Viel Spaß in der analogen R-Welt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Eigentlich ist die SL die du hast die bessere Kamera als die R3"

Das ist mir bewusst. Die Flex SL wäre sogar im Vorteil, weil ich auch dort einige der späteren R Objektive nutzen kann. 

Der Bezug zur R3 resultiert aus meinem haptischen Erlebnis mit dieser und angesetztem Winder. Meine Favoriten sind R5 und R7. Die R6(.2) wäre schön, muss aber nicht sein.

 

Frage:

Wie Ist die Belichtungsmessung des Modus "A integral" der R5/7 zu verstehen? Die R8 hat ja auch eine Matrixmessung. Worin besteht der Unterschied?

 

Gibt es für die R5/7 auch Lichtschacht-Sucher?

 

Ahoi vonner Waterkant und vielen Dank schon mal.

S

Share this post


Link to post
Share on other sites

R5 und R7 haben gleiche Messmodi.  A ist zeitautomat mit mittenbetonter Großfeldmessung, A im Kreis ist Zeitautomat mit Selektivmessung. Entspricht dem Kreis

auf der Mattscheibe/Einstellscheibe.

Eine R5 ist auch eine sehr gute Kamera. Lichtschachtsucher ist mir nicht bekannt, nur aufsetzbare Winkelsucher.

Eventuell müssen die Lichtdichtungen erneuert werden. An deiner Stelle würde ich den Kauf bei einem guten Fotohändler anstreben.

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie soll man einen Lichtschacht nutzen können, wenn bei allen Leitz / Leica SLR das Prisma fest unter einer durchgängigen oberen Gehäusekappe verbaut ist?

Achtung beim Anschluss eines Motors / Winders bei R4 bis R7. Der Auslöser für die R7 ist höher wegen des höheren Gehäuses! Allerdings passt er auch gut an die kleineren R-Gehäuse. Dann gab es anfänglich sogar einen mechanischen Auslöser für den Motor / Winder, der aber nicht zu empfehlen ist. Grobschlächtig und erhöhte Verwackelungsgefahr.

Edited by halo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 9 Stunden schrieb the eye of the deer:

Wie Ist die Belichtungsmessung des Modus "A integral" der R5/7 zu verstehen? Die R8 hat ja auch eine Matrixmessung. Worin besteht der Unterschied?

"kuckst du da": http://www.l-camera-forum.com/leica-wiki.de/images/f/ff/R7-BAL.pdf  und da: https://de.wikipedia.org/wiki/Matrixmessung

 

vor 9 Stunden schrieb the eye of the deer:

Gibt es für die R5/7 auch Lichtschacht-Sucher?

Nein

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Leicabesitzer:

R ist ein totes System, wie auch Nikon F.  Behalt Deine Nikon und gut ist.

Also buddeln wir jetzt alle unseren R Kram auf dem Friedhof ein....?

Immer wieder dieser sinnlose Satz vom toten System. Weiter darauf eizugehen braucht man hier  nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ich nutze (aktuell eher nutzte) +/- 40 Jahre Nikon-SLRs (F2 bis F6 / D70/D200/D700 und viele Andere) als meine Hauptkameras.

Angefangen hat mein "Malheur" mit einem "Leica-Schnäppchen" 2004 (R4 mit dem alten 3,5/35-70 mm). Trotz der bestimmt nicht besten Optik und dem ungewohnt heftigen Spiegelschlag waren die Bildergebnisse einfach anders (lebendiger, nicht so flach). Es folgten weitere R-Optiken und Kameras mit umwerfenden Ergebnissen (zental natürlich das wunderbare Summicron 50mm).

Die technische Qualität der Bilder war toll.

Dann +/- vor 12 Jahren die erste M-Kamera. Genau so wollte ich eine Kamera haben - dezent, leise, präzise und grandiose Bildergebnisse. Ich bilde mir ein, dass meine Bilder aus der M nochmals etwas anders erscheinen, als aus den R-Kameras.

Die folgenden Jahre waren echt teuer und es hat schon gedauert, bis die Ausrüstung für ich perfekt war. Das Ergebnis: MP + M8 mit Summicron 28mm + 50 mm und Elmarit-M 90mm.

Die einzige Kamera, die ich parallel noch hin und wieder nutze, ist meine alte Hasselblad mit dem 100er Planar.

Nun werde daran gehen, meinen Speicher nach und nach zu leeren - nur noch einige Erinnerungsstücke sollen bleiben. Also auch die Nikons mit den vielen Objektiven müssen weitgehend gehen.

Mein Fazit:

Die Leica-Objektive sind aus meiner SIcht eine Klasse für sich und der einzige Grund, mit R-Kameras zu fotografieren. Die Nikon-Kameras selbst halte ich überwiegend für besser und auch weniger anfällig. Aber Vorsicht: wenn der Leica-Virus erst Mal da ist, kann es gut sein, dass es Richtung Leica M weiter geht - und das wird recht teuer.

So weit meine Erfahrungen zu Nikon/Leica,

Jens

Edited by jensthoes

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Signor Rossi:

Vokabular des gemeinen Photokina-Gängers.

Nein, war seit den 90er Jahren nicht auf der Photokina.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb R-ler:

Nein, war seit den 90er Jahren nicht auf der Photokina.

 

Es ist ja so, daß die notorischen Messe-Gänger stets das Neueste haben wollen.
Vielleicht meinte Rossinski Dich ja gar nicht, sondern Deine Vor-Poster, die der Messe-Neuheiten-Seuche verfallen waren ...:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb jensthoes:

Die Leica-Objektive sind aus meiner SIcht eine Klasse für sich und der einzige Grund, mit R-Kameras zu fotografieren.

Für mich ist's auch der helle Sucher meiner R-E und R7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste gerade feststellen, dass der Beli der Flex SL nicht mehr ausschlägt. Ich hatte mir so ein Adapterdingens mit Diode für 1,5V über ebay gefischt. Nix. Danach meine letzte WeinCell geopfert. Auch nix.

Nun werde ich mir doch erst mal meine beiden R-Optiken auf Nikon F umbauen. Hatte mir dazu auch einen Adapter von GOBE kommen lassen.

"...Aber eine F3 HP mit MD4 und ein Paar schönen Nikkoren. Da brauch man keine R."

Genau mein Set, hat mich nie im Stich gelassen, dann bald mit R-Optiken.

 

Die FLex SL muss dann mal in die Reparatur. Im Batteriefach sehe ich da wo die Kontakt-Zunge im Gehäuse verschwindet grüne Korrision, von Außen nicht zugänglich. Ich hoffe dass da nix weiter kaputt gefressen ist, dass das da nur irgend eine Unterbrechung vorhanden ist.

 

AHOI

S

 

Edited by the eye of the deer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy