Jump to content
black-cow

Leica Q, Sucher, Gummiumrandung löst sich

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Bei meiner Q aus 09/2015 löst/dehnt sich die Gummieinfassung des Suchers.

Ist das ein Einzelschicksal? 

iPhonefoto

Edited by black-cow

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich noch nie woanders gesehen oder gehört. Ich hätte ja eigentlich gefragt: Wie ist das denn passiert?

Da war aber nicht dieses Plastik-Schutzteil drauf, dass das Verstellen der Dioptrinkorrektur verhindern soll?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb jmschuh:

 ... a) Wie ist das denn passiert?

 ... b) war aber nicht dieses Plastik-Schutzteil drauf, dass das Verstellen der Dioptrinkorrektur verhindern soll?

Danke für die Antwort.

a) Nach und nach über einen langen Zeitraum abgelöst und danach immer weicher geworden.

b) Es war kein Plastikschutzteil drauf.

Erste Aussage im Leicastore nach telf. Rückfrage beim Service:

"Das Gummi ist nicht als Ersatzteil lieferbar. Es müßte ein komplett neuer Sucher her."

Das kam dem Store-Mitarbeiter auch seltsam vor. Er will das nochmals kompetent klären.

Ich warte sehr gespannt. 

Hier noch ein Bild aus anderer Perspektive. An der Rundung kam es zur ersten Ablösung. 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo black-cow, 

meine Q stammt aus dem gleichen Zeitraum 10/2015 habe dieeses Problem nicht feststellen können und hatte

zudem dieses sogenannte Plastik-Schutzteil auch drauf,jetzt aber nicht mehr.Es hinderte mich zusehends.

Gruß Heiner

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb H.Bross:

,,, meine Q stammt aus dem gleichen Zeitraum 10/2015 habe dieeses Problem nicht feststellen können ...

 

... und der Gummischutz ist, wie auf meinem zweiten Bild an der linken Seite, nach wie vor wirklich fest und bündig am Gehäuse?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Ja,habs gerade nochmal überprüft.Meine Q wird auch nicht sonderlich geschont,ist auch schon etwas Nass geworden

und hat schon Abnützungsspuren.

Gruß Heiner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 32 Minuten schrieb black-cow:

a) Nach und nach über einen langen Zeitraum abgelöst und danach immer weicher geworden.

b) Es war kein Plastikschutzteil drauf.

Ja, schon merkwürdig. Das Einzige was mir dazu noch einfällt ist die Lagerung in einer Tasche, die irgendwelche Plastikteile innen hat und aus denen dann Weichmacher ausströmen. Wenn das Suchergummi dann an solchen Teilen in der Tasche anliegt, wird's weich und verformt sich.

Sonst hätte ich keine Idee.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb jmschuh:

Ja, schon merkwürdig. Das Einzige was mir dazu noch einfällt ist die Lagerung in einer Tasche, die irgendwelche Plastikteile innen hat und aus denen dann Weichmacher ausströmen. Wenn das Suchergummi dann an solchen Teilen in der Tasche anliegt, wird's weich und verformt sich.

Sonst hätte ich keine Idee.

Meine Tasche, die ONA Bowery Cognac dürfte nicht das Problem sein.

Die abgerockte Cullmann Ultralight CP Action 100, für den MTB-Einsatz, sollte ich bald ausrangieren.

Danke, so ganz ist das Problem damit noch nicht gelöst. Ich warte auf eine verbindliche Aussage vom Leica-Service.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würd's mit Kleber seitlich wieder fixieren, Patina, Relic-Look usw. sind doch in und für eine Leica absolut wertstiegernd und gehören dazu wie Rauch zum Islay.

Dann überleg Dir dazu noch 'ne schöne Geschichte und man wird Dir beim Verkauf das Ding aus den Händen reißen.

In YT-Videos sieht man auch wie da vom Suchergummi schon Teile fehlen imo war es beim "Real_Sir_Robin".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist wohl weniger die Tasche schuld als Hautfette oder Gesichtscreme.

 

Das kann passieren, wird aber zum Skandal, wenn soch ein Verschleißteil nicht als Ersatz lieferbar ist. Kenne ich sonst nur von VW: ein zerbrochener Bedienknopf und Du sollt die komplette Steuereinheit für 600€ kaufen. Keine Reparatur, kein Austausch. Meine Do-it-yourself-Lösung hat dann keine 30 Cent gekostet. Auch hier würde ich mir ggf. ein neues Gummi flächig aus einem alten Fahrradschlauch schneiden. Die Funktion zählt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy