Jump to content
Olaf W.

Olaf W. stellt sich vor

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo allerseits,

nachdem ich hier schon einige Tage aktiv bin, möchte ich mich kurz vorstellen. Zunächst aber erst einmal ein großes Sorry dafür, dass ich als Moderator hier quasi mit der Tür ins Haus gefallen bin und so der eine oder andere etwas überrascht wurde. Das ist bei Andreas und mir schlicht untergegangen, als ich einstieg.

Ich bin jedenfalls Olaf und stamme aus dem hohen Norden bzw. dem schönen Schleswig-Holstein. Seit einigen Wochen bin ich freier Mitarbeiter im Team von Andreas. Neudeutsch nennt man meine Rolle wohl „Community Manager“, ich bin jedenfalls zum einen als Moderator aktiv, zum anderen verfasse ich kleine Artikel oder schreibe Hinweise auf Artikel, Seiten oder Videos anderer Menschen. Ich habe einige Jahre Erfahrung mit der Moderation von Foren.

Fotografie ist schon lange mein Hobby, viele Jahre als reiner „Knipser“, seit etwa fünf Jahren mit intensiverer Beschäftigung. Da ich gleichzeitig, wie wohl viele hier, technisch sehr interessiert bin, habe ich verschiedene Kameras (oder auch „Fotoapparate“) und probiere gerne unterschiedliche Modelle aus. Meine Haupt-Kamera ist aktuell eine Fuji X-T2, an der meist das XF18-135WR hängt. In meiner Tasche sind noch ein paar andere Linsen, aber die will ich hier jetzt nicht alle aufzählen.

Da ich mich auch sehr für Musik interessiere - leider ohne selbst ein Instrument zu spielen - gehe ich gerne in Konzerte und mache dort Fotos oder kurze Clips für meine Facebook-Seiten oder manchmal auch für die Künstlerinnen und Künstler. Für diesen Zweck habe ich noch eine kleine Kamera, mit der man problemlos in Konzertsäle gelassen wird, aktuell ist es eine Canon g5x.

In das Thema Systemkameras war ich vor einigen Jahren mit einer Samsung NX3000 samt so mittelgutem Kit-Objektiv eingestiegen und hatte mir mit der Zeit einige bessere Objektive, später auch noch die NX500 geholt. Aber dann begann Samsung sich aus dem Markt zurückzuziehen und ein Freund führte mir zu dieser Zeit seine Fuji X100 vor. Das ebnete meinen Weg zu Fuji und eine nun schon recht betagte X100 habe ich auch noch manchmal im Gebrauch. Aber auch andere Mütter haben schöne Töchter und so bin ich nicht auf eine Marke fixiert, auch wenn ich meine Fujis sehr schätze. Hin und wieder träume ich von einer Leica und hoffe, mir diesen Traum einmal erfüllen zu können.

Ich hoffe auf gute Zusammenarbeit mit Euch, für Lob und Kritik bin ich aufgeschlossen. Meldet Euch einfach. Ich werde hier bei Themen, die mich interessieren, auch jenseits der Moderation hin und wieder mitdiskutieren - und im Fall möglicher Missverständnisse deutlich machen, in welcher Rolle ich einen Beitrag schreibe.

Viele Grüße

Olaf

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Mich interessiert jetzt aber die Frage welche Beziehung Du zu Leica hast und warum Du gerade zu diesem Forum gestoßen bist.

Gruß Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb R-4:

Mich interessiert jetzt aber die Frage welche Beziehung Du zu Leica hast und warum Du gerade zu diesem Forum gestoßen bist.

Gruß Joachim

Hast den Text oben überhaupt gelesen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 1 Minute schrieb jmschuh:

Hast den Text oben überhaupt gelesen?

Darauf beziehe ich mich ja (#1).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Fein und willkommen !

Bekommen wir jetzt auch einen Platz für das zeigen von Fotos, die nicht mit einem Leica-Panasonic Gerätepark erstellt wurden ?

Ich denke mal an Fujifilm.

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Brigitte:

Fein und willkommen !

Bekommen wir jetzt auch einen Platz für das zeigen von Fotos, die nicht mit einem Leica-Panasonic Gerätepark erstellt wurden ?

Ich denke mal an Fujifilm.

VG

Gibt es im Fuji-Forum von Andreas Jürgensen auch:

https://www.fuji-x-forum.de/topic/11566-fremdbilderthread/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Film von Fuji, z.B. der Velvia,  passt in jede Schraubleica, jede R und die analogen M-Modelle. Einen Gerätepark braucht man dann nicht mehr, um ein Foto zu machen; ein Objektiv an der Kamera reicht.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 4 Minuten schrieb Talker:

Gibt es doch hier auch... im MF-Faden.

beschreibe das mal näher (link),

bisher nicht gefunden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 1 Minute schrieb UliWer:

Ein Film von Fuji, z.B. der Velvia,  passt in jede Schraubleica, jede R und die analogen M-Modelle. Einen Gerätepark braucht man dann nicht mehr, um ein Foto zu machen; ein Objektiv an der Kamera reicht.  

Film ist so was von out, denke ich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Brigitte:

beschreibe das mal näher (link),

bisher nicht gefunden

Im Analog Forum 6x6...da ist kaum eine Leica dabei 🙂  (ich kann nicht linken)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 29 Minuten schrieb Talker:

Im Analog Forum 6x6...da ist kaum eine Leica dabei 🙂  (ich kann nicht linken)

was hat das zeigen von Fotos anderer Kameras denn mit Analog 6X6 zu tun.

VG

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Brigitte:

Fein und willkommen !

Bekommen wir jetzt auch einen Platz für das zeigen von Fotos, die nicht mit einem Leica-Panasonic Gerätepark erstellt wurden ?

Ich denke mal an Fujifilm.

VG

Wenn Du analog mit Film Negativ / Dia Aufnahmen gemacht hast, kannst Du sie  - egal ob Leica, Nikon, Hasselblad, Canon oder sonst was hier einstellen:

https://www.l-camera-forum.com/topic/205842-i-like-filmopen-thread/#comments

Ich selber habe dort auch bereits  zahlreiche Bilder eingestellt, die ich mit meiner Pentax Z1p  auf Fujifilm Velvia und Agfa RSX Professional gemacht habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

In den 70-80er Jahren habe ich genau so lange in der eigenen Dunkelkammer (von Pocket bis 6x6) geplanscht, wie ich heute am Computer digital entwickel.

Für mich ist seid Beginn des digitalen die Filmentwicklerzeit vorbei.

Warum auch,  für das Internet muß ich ja in das digitale wechseln.

Was wir früher sorglos die verbrauchte Chemie in den Ausguss geschüttet haben, ist heute nicht mehr machbar. 

Gut so.

 

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...