Jump to content
kalle

Treffen im Raume Limburg - Hadamar

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo Fotofreunde,

wie ich schon dem einen oder anderen bei einem Treffen persönlich mitgeteilt hatte, möchte ich wieder einmal zu einem Fotofreunde-Treffen/Forumstreffen in den Raum Limburg/Lahn einladen.

Der Ort des diesmaligen Treffens ist meine Heimatstadt Hadamar.

Nur so viel zu Hadamar:

Hadamar ist ein kleines Städtchen am Rande des Westerwaldes, das neben dem Schloss der Fürsten von Nassau-Hadamar eine Reihe von geschichtlich wie auch fotografisch recht lohnender Motive bietet. Hadamar ist ca. 10 km von der A 3 und der Stadt Limburg entfernt.

 

 

Beginn:

Samstag, 31. August 1919, ab ca. 10:30 Uhr:

Treffen im Hotel Nassau Oranien (eine der Übernachtungsmöglichkeiten) in Hadamar.

Ab ca. 11:30 Uhr: Beginn des fotografischen Teils:

Rundgänge zu lohnenden Zielen Hadamars

 

Ab 19.00:

Abendessen und fotografischer Ausklang im Restaurant Fohlenhof.

Sonntag, 01. September 2019:

Diejenigen, die über Nacht bleiben, treffen sich am Sonntagmorgen an geeigneter Stelle für weitere Fotogänge und eine Nachbetrachtung des Treffens.

Weitere Angaben erfolgen zeitnah!

 

  Wer ist dabei?

  Wer kommt zum Abendessen ins Restaurant Fohlenhof und mit wie vielen Personen?

  Wer benötigt Informationen zu geeigneten Unterkunftsmöglichkeiten?

 

---

Ich bitte um Rückmeldung bis Donnerstag, 29. August 2019.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt leider ein bisschen kurzfristig, Kalle, so dass dieses WE bei mir schon verplant ist. Schade!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alte Steinbrücke von 1671, in deren Hintergrund sich das Amtsgerichtsgebäude von Hadamar befindet

Apropos Amtsgericht:

Ich konnte einen vorzüglichen Kenner der Hadamarer Stadtgeschichte, den ehemaligen Direktor des Hadamarer Amtsgerichtes, Herrn Hartmut Kuhl, für eine aktive Beteiligung für das Treffen in Hadamar gewinnen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

ist ja von Siegen nicht so weit, werde dabei sein !

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ich habe an diesem Wochenende voraussichtlich, so ich mich für diese Klasse qualifiziere, Hessische Einzelmeisterschaft.

Wenn ja kann ich abends ins Resto kommen, wenn nein, schon davor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kirchgasse in Hadamar

Übrigens, vielen Dank an alle, die sich bisher geoutet und ihre Teilnahme anmeldet haben. Das motiviert und hilft ungemein bei der Planung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo liebe Fotofreunde,

unser Treffpunkt im Hotel Nassau-Oranien am Samstag, 31.08., 10:30, ist die Hotelbar. Zur Zeit haben sich bei mir 15 Personen angekündigt.

Im Hotel selbst ist, wie man mir sagte, noch 1 Einzelzimmer frei. Kostenpunkt 69,- inkl. Frühstück.

 

Borngasse, aus Richtung Hotel Nassau-Oranien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kalle,

Diene Veranstaltung haette mich sehr gereizt, aber per heute steht endgueltig fest, dass sich ein Termin am Freitag Abend nicht mehr verschieben laesst.

Wuensche allen ein tolles WE Hadamar.

Beste Gruesse aus Muenchen

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kalle,

dafür werde ich dann (aus der Nähe von Köln) am Samstag kommen und noch einen Leica-Freund (mit neuer SL) mitbringen. Mit einem weiteren Leica-Freund aus Valendar (diverse Leicas) habe ich gerade telefoniert. Er wird sich auch nach Hadamar aufmachen.

MfG Dieter, ich freue mich

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb czfrosch:

Hallo Kalle,

Diene Veranstaltung haette mich sehr gereizt, aber per heute steht endgueltig fest, dass sich ein Termin am Freitag Abend nicht mehr verschieben laesst.

Wuensche allen ein tolles WE Hadamar.

Beste Gruesse aus Muenchen

Wolfgang

Schade Wolfgang, dich hatte ich schon beim Hessenparktreffen über mein Vorhaben informiert. Hattest du wahrscheinlich vergessen. 😚

Dann bis ein anderes Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb czfrosch:

Hallo Kalle,

Diene Veranstaltung haette mich sehr gereizt, aber per heute steht endgueltig fest, dass sich ein Termin am Freitag Abend nicht mehr verschieben laesst.

Wuensche allen ein tolles WE Hadamar.

Beste Gruesse aus Muenchen

Wolfgang

Das ist ja so schade, hatte mich auf ein Wiedersehen mit euch gefreut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Kalle,

bin dieses mal leider nicht dabei;                    

wünsche euch ein schönes Treffen. 

Holger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kalle, 

kann leider auch nicht dabei sein, 

meine Mädels sind etwas angeschlagen. (Nichts Ernstes) 

Viel Spaß allen Teilnehmern! 

Hans Werner mit Stephy und Ronja 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben!

Der aktuelle Stand der Teilnahme vor meinem gewünschten Rückmeldetermin, dem "... Donnerstag, 29. August 2019":

Alex Halm,

eine weitere Person

John

Gunter

thpf

GOSNY

lottima

Weltraumpräsident

Dao De Leitz

Hans-Dieter Gülicher,

mit 2 weiteren Personen

Ha-We Martin

H. Kuhl

Kalle

Damit wären mit mir 15 Personen fest eingeplant.

 

Der Wettervorhersage nach haben wir mit sonnigem Wetter zu rechnen. Sollte es wieder Erwarten regnen, schadet das nur unwesentlich,

denn es handelt sich bei einem Teil der aufgesuchten Örtlichkeiten um Innenräume. Lichtstärkere Kameras/Objektive sind hier von Vorteil!

Ich freue mich sehr auf unser Treffen!

Buenos Dias,

Kalle


PS: Der eine oder andere der bis jetzt noch Unentschlossenen, wird sicher auch noch Platz finden, sollte sich aber bitte möglichst bis morgen für eine Teilnahme oder Nichtteilnahme entscheiden, damit ich, das gilt vor allem für das Restaurant, verlässliche Zahlen melden kann!


Bei solchen Ausschreibungen stelle ich immer wieder etwas verwundert fest, dass Leute, die eine Teilnahme vorher nicht im Forum geäußert hatten,

sicher gut gemeint, ihre Nichtteilnahme verkünden, verbunden mit besten Wünschen für das Treffen.

Habt Dank für die guten Wünsche, teilt mir eure Entscheidung aber bitte wenn ihr es für notwendig erachtet, per PN oder direkt über eine Mail an mich mit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stationen unserer Fotowanderung durch Hadamar am 31.08. und 01.09.2019

Treffen im Hotel Nassau-Oranien Sa, 10:30

Allgemeiner Überblick über den Rundgang

Über die Hartmannsbrücke durch den Alten Friedhof zur Liebfrauenkirche
- Liebfrauenkirche -    Allgemeine Beschreibung. Merkwürdige Baugeschichte: Achsknick, Fratzen im Gewölbe. Glocke von 1451
    
Durch die Kirchgasse - Blick auf die Alte Brücke und Schloss von Norden.

- Auf der Alten Brücke - Fakten zum Bau (Schild) - Entstehen Hadamars - Namensbedeutung
    
Weiter über die Graf-Emich-Anlage - Blick auf Alte Brücke und Ägidienberg von Süden.

Schlosshof, Eingang von der Holzbrücke her. Herzogtum Nassau allgemein. Baugeschichte des Schlosses
- Säulenkeller - Reste der ehemaligen Wasserburg

Schlosshof, vor der Durchfahrt zum Schlossplatz - "Medaillon" Johann Ludwigs.
- Johann Ludwig: Biographie und Bedeutung: Konversion, Generalbevollmächtigter des Kaisers beim Westfälischen Frieden in Münster
    
- Schlosskirche, als calvinistische Predigerkirche gebaut, katholisch genutzt, heute evangelische Pfarrkirche.
    
- Fürstenwohnung:    Franz Alexander und seine Wohnung.

- Hadamar und Glas - das Glasmuseum
    
Schlossplatz  - Wirtschaftshof des Schlosses. Veränderungen v. 1850. Hinweis auf Museum und Krippensammlung.
    
Über die Hammelburg zur Pfarrkirche
- Pfarrkirche - Hadamarer Barock - Herzbestattungen.

Untermarkt und Schulstraße
- Rathaus: Fachwerk.
- Haus Duchscherer
    
Pause, z. B. im Rathaus-Café
        
Vorbei an der Synagoge über den Herzenbergweg zum Herzenberg, Kapelle, Blick über Hadamar vom Ziergarten aus
- Synagoge.
- Herzenberg
- Kapelle: Herzbestattungen, Votivtafeln.
- Rosengarten

bei Regen Fahrt mit dem Pkw zum Herzenberg und später zur Fürstengruft
- Fürstengruft, Blick über Hadamar.
- Gruft.

19:00 Treffen im Restaurant Fohlenhof

So, 01.09. Fotogänge, Beginn nach Verabredung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Similar Content

    • By kalle
      Hallo Fotofreunde!
      Nachdem dieser Tage wieder eine Reihe von Terminnachfragen mich erreichten, habe ich vor irgendwelchen Zusagen erst mal Ausschau nach dem Termin der nächsten Solmser Fotobörse gehalten. Möchte unbedingt wieder mal dabei sein!
       
      Die nächste Solmser Fotobörse ist am Samstag, 21. April 2018.
       
      Ich hoffe, es kommt wieder zu schönen Zusammentreffen...
      auf...

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
      und après Börse!

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
    • By hanskb
      Zwei Neulinge, Thomas + Hans-Jürgen, planen eine Fotospaziergang in Frankfurt:
       
      Wann: Sonntag, 16. Juli
       
      Wo: Frankfurt/Main
       
      Treffpunkt: Märchenbrunnen am Willy-Brandt-Platz
       
      Start: 10.00 Uhr, später dazukommen jederzeit möglich (Mobilnummer per PN)
       
      Was haben wir vor:
      Fotospaziergang Umgebung Willy-Brandt-Platz / Schauspielhaus abschließend evtl. Einkehr Bitte um kurze Rückmeldung, wer dabei sein wird
       
      Auf rege Teilnahme und gutes Fotowetter,
       
      Hans-Jürgen
    • By kalle
      John Görten und David de Ruyver luden für Samstag, den 3. und Sonntag den 4. September zu dem Treffen LEICA MEET & GREET IN TRIER ein.

       

       

       

      Es gab ein reichhaltiges Programm.

      Für die vorzügliche Organisation den beiden Veranstaltern ein herzliches Dankeschön von meiner Seite!

       

      Da der erste Tag des Treffens als "characterised by an analogue shooting day", also der analogen Fotografie gewidmet war, möchte ich mit ein paar digitalen Fotos vom Vorabend beginnen, denn bei mir, wie wohl auch bei anderen Teilnehmern, sind die Filme noch nicht entwickelt ;-))

       

       

      Von weither reiste man an, zu Lande,


      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
       

      . . .

       

       

    • By L F B
      Liebe Freunde,
      Danke das Ihr so zahlreich gekommen seit, um mit guter Laune und erwartungsvoll das 5. LFB Treffen zu gestalten.
      Am Mittwoch den 30. September haben wir uns erstmalig um 18:30 Uhr, im Berliner Hof, in Wilmersdorf, getroffen, ein Empfehlung von Bodo, der leider nicht teilnehmen konnte. Uns wurde ein gemütlicher separater Raum für 16 Teilnehmer zur Verfügung gestellt, wo wir uns ungestört bis in den späten Abend austoben durften. Der schnelle und dezente Service, das schmackhafte  Essen und die angenehme Atmosphäre, haben durchweg eine überaus positive Resonanz gefunden und so werden wir uns zum  6.  LFB - Treffen dort wieder einfinden.
      Dieses mal hatten wir endlich auch wieder einen weiblichen Gast, Kladdis Frau, für deren Teilnahme wir uns bedanken möchten. Ich hoffe das Du dich auch wohl gefühlt hast und uns die Freude machst, bei künftigen Treffen, wieder zu kommen.     Es freut mich besonders das wir 3 neue Leica Enthusiasten begrüßen durften:   Fersan aus Köln, der für mehrere Monate im Umland gastiert,
      Harald der am selben Tag aus der Schweiz eingeflogen ist und seinen Job gekündigt hat um kommen zu können. Das unser Treffen begehrt ist ahnte ich ja, aber zu welchen Mitteln gegriffen wird um teil zu nehmen, war doch mehr als überraschend.
      Und Martin Waltz, unser Überraschungsgast, ein über die Grenzen Deutschlands hinaus, bekannter Berliner Streetfotograf, dem ich nochmals gratulieren möchte zum 3. Platz des internationalen photography awards in der Kategorie professional.   Kurzfristig konnte ich auch Jose Giribas motivieren zu kommen, obwohl er mit der Vorbereitung seiner Ausstellung stark belastet ist. Eine Einladung für den LFB mit Führung durch Jose folgt, wie Jose ankündigte.     Den geplanten, interessanten und abwechslungsreichen Ablauf konnten wir u.a. Dank Cord umsetzen.
      Da beim letzten Treffen die Vernetzung unserer Tablets und Notebooks etwas hakelig war, schlug Christian einen neuen Weg vor, mittels Wi-reader pro. Leider konnte Christian nicht kommen und so übernahm Cord die Vernetzung und technische Konfiguration. Das System lief stabil und so konnten wir mit unseren Vorträgen und Bildbesprechungen um 19:00 Uhr starten. Dadurch sind wir unabhängig und nicht auf Beamer, Monitore oder Fernseher angewiesen.
      Danke Cord für deinen Einsatz und das Du den Reader aus eigener Tasche beigesteuert hast. Bei nächster Gelegenheit wartet schon dein Lieblingsgetränk auf dich, ein doppelter Espresso, nicht zu vergessen : mit einem Glas Wasser dazu!     1. Begonnen hat Cord mit einem lebendigen USA Reisebericht, den er überwiegend analog mit der M6 dokumentiert hat. Cord bereiste in 3 Wochen die östliche USA auf der Interstate 30 Route  von Chicago nach Gettysburg, zu den Niagara Fällen und zurück. Interessant war Abseits der Highways, Impressionen zu sehen, so wie wir uns heute Menschen, Shops und Diner vorstellen. Leider musste Cord seinen Vortrag unterbrechen, damit wir uns stärken konnten, was aber kein Problem darstellte.   Und so berichtete Cord nach der Pause über seinen Eindruck der dortigen Landflucht. Deutlich sahen wir in einigen Aufnahmen die Weite des Landes. Besonders positiv, auffällig , war die Unterstreichung der Wirkung seines Vortrages, durch die analogen B&W Aufnahmen. Danke Cord für deinen Vortrag.     2. Nach einer kurzen Pause stellte Martin Waltz einige seiner arbeiten vor. Er zeigte uns Streetaufnahmen überwiegend aus Berlin. Durch seine internationale Anerkennung freut es mich besonders, das Martin, Berlin aus seiner Sicht zeigt und damit dazu beiträgt, das Interesse der Berliner Streetfotografie zu verbreiten. Sein kontrastreicher Stil der Bildbearbeitung, mit geringsten Aufwand, verleiht seinen Fotos  eine besondere Kraft und macht seinen Stil damit unverwechselbar. Martin beantwortete geduldig alle Fragen und stellte sich einer engagierten Diskussion. Danke dafür Martin, wir wünschen uns das Du auch künftig an unseren Treffen und Veranstaltungen teilnimmst.
        3. Last but not least hatte Hendrik auch einige Reiseimpressionen mitgebracht. Nach einer erneuten kurzen Unterbrechung begann Hendrik mit digitalen, urbanen Aufnahmen aus New York. Begeistert waren wir durch die besonderen Perspektiven, mit denen uns Hendrik eine Mischung aus Architektur, urbaner Dokumentation und Streetaufnahmen fesselte. Wieder zeigte sich, auch wenn die Bilder mit einer Leica aufgenommen wurden, das Fotos immer noch hinter der Kamera entstehen und die Hardware nur als Sicherung des gesehenen dient.
      Hendrik führte das fort, in dem er uns auch einige Eindrücke aus Paris und Italien zeigte. Danke Hendrik für deinen ansprechenden und interessanten Vortrag.  
      Jeder Vortrag wurden mit Applaus gedankt. Nicht allein für die gute Qualität dessen was wir sehen durften, auch für die Geduld mit der Cord, Martin und Hendrik unsere Fragen und Anmerkungen beantworteten, möchte ich mich im Namen aller Teilnehmer recht herzlich bedanken.
      Dies hatte einen großartigen Sogeffekt, so das ich schon von mehreren Teilnehmern angesprochen wurde, das sie gern beim nächsten Treffen auch Bilder zeigen möchten. Wir werden uns rechtzeitig abstimmen - ich komme dann auf Euch zu.     Hartmut wollte nun etwas in Verbindung mit den Protrait - Workshops ansprechen. Auch hier mussten wir unterbrechen und eine Pause einlegen bevor Hartmut beginnen durfte.  
      Da es nun 22:15 Uhr war mussten leider die ersten das Treffen verlassen. Jose's Wecker wollte sich am nächsten Tag um 06:00 Uhr melden und so war es ihm leider nicht möglich länger zu bleiben. Seine Ausstellung fordert seinen Tribut. Wir alle wünschen Dir Jose viel Kraft und Erfolg für die deine Vorbereitungen, die Eröffnung und die gesamte Ausstellung.  
      Aus diesem Grunde habe ich auf den Programmpunkt eines Flickr / Facebook Accounts des LFB verzichtet, damit Hartmut nach dieser Unterbrechung, mit seinem Anliegen beginnen konnte. Dabei ging es um ein Treffen der Portrait - Workshop - Teilnehmer am 13.10. und eine Vorbesprechung zum Studio - Workshop. Abschließend wies Hartmut auf die Berg - Fototour hin. Danke Hartmut für dein Engagement und Organisation der Workshops.     Zum Abschluss  meines Berichtes möchte ich mich bei Euch recht herzlich bedanken, für die vielen Mails und Anrufe, die mich erreichten, in denen Ihr eure Begeisterung für das 5. LFB - Treffen zum Ausdruck gebracht habt. Auch das motiviert mich weitere Treffen zu organisieren, als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen und den LFB zu vertreten. Ich hoffe das ich auch in Zukunft interessante Programmpunkte anbieten kann. Die Vorbereitungen für das 6. und letzte LFB - Treffen dieses Jahres laufen bereits. Wie immer werdet ihr rechtzeitig eine Einladung erhalten. Als Termin ist Ende November 2015 vorgemerkt.     Liebe Grüße Klaus
    • By L F B
      Am Dienstag den 13.1.15 haben wir uns zur Gründung des 1. Leica Fotografentreff Berlin im Goodtime eingefunden.
       
      Zuerst möchten wir uns bei allen Teilnehmern für den schönen und gelungenen Abend, die ausgesprochene gute Stimmung und die hohe Resonanz bedanken.
       
      17 Fotografen und Carol von LFI haben sich erwartungsvoll eingefunden und einen amüsanten und abwechslungsreichen Abend miteinander verbracht.
       
      Unser Dank gilt auch den Mitarbeitern des Goodtime-Grill, die unsere Wünsche erfüllt haben und ihren Beitrag durch den Service zum Gelingen des
      Abends geleistet haben.
       
      Es waren alle Altersgruppen der Analog - und Digitalfotografen vertreten. Mit Uta und Carol waren zwei Damen dabei, die die männerlastige Gruppe
      angenehm aufgelockert und bereichert haben.
       
      Nach einer kurzen offiziellen Begrüßung kamen noch vor dem gemeinsamen Essen sofort die ersten Bilder und Kameras auf den Tisch.
       
      Angeregt wurden die Fotos besprochen und auch der Austausch über Technik kam nicht zu kurz. Erste Aufnahmen wurden gemacht und so verging die Zeit wie im Fluge.
       
      Der Rest des Abends wurde genutzt um sich näher kennenzulernen und so war die Stimmung ausgesprochen gut.
       
      Das Feedback war durchweg positiv und alle waren begeistert, dass wir in Berlin nun endlich ein Podium der Leica- Fotografen ins Leben gerufen haben, was längst überfällig war.
       
      Und so war es nicht verwunderlich, dass sich alle LFB-Teilnehmer(innen) auf das nächste Treffen freuen und ihre Teilnahme fast fest zugesagt haben.
       
      Leider litten wir etwas unter der lokalen Geräuschkulisse und so musssten wir unser Vorhaben, künftige Wünsche und Vortstellungen zu besprechen,
      auf das nächste Treffen verschieben.
       
      Das tat aber der gemütlichen Atmosphäre kein Abbruch und so wechselten wir nach dem Esssen munter die Sitzplätze zum Kennenlernen und Austausch.
       
      Als nächsten Termin haben wir Mittwoch, 25.Februar 2015 ins Auge gefasst. Wir bitten Euch hiermit um Eure Unterstützung und Vorschläge eine andere Lokalität zu finden.
       
      Die Anforderungen dazu wären:
       
      - Platz für bis zu 30 Personen
      - einen abgetrennten Bereich von der restlichen Gastronomie
      - wenn möglich ein Beamer, oder wenigstens eine Leinwand / weiße Wand (Beamer kann organisiert werden)
      - angenehme adäquate Atmosphäre (bitte keine Berliner Kneipe mit Hinterzimmer)
      - Beköstigung
      - Gute Erreichbarkeit ( öffentlich + Parkplätze)
      - verkehrsgünstige, zentrale Lage ( Mitte, Charlottenburg, also einfach etwas mittig in Berlin gelegen)
       
       
      Der Abend ging dann gegen 23 Uhr langsam dem Ende entgegen und so verabschiedeten wir uns bis zum nächsten mal und freuen uns auf weitere Treffen!
       

      Danke nochmals an alle für den wunderbaren Abend!


       
       
      In eigener Sache:
       
      Künftig wird neben Klaus und Hartmut auch Dirk (DirkB), tatkräftig die Organisationsarbeit unterstützen.
       
      Im Leica - Forum haben wir diesen L F B Account angelegt unter dem alle künftigen Aktivitäten veröffentlicht werden.
       
      Erreichbar sind wir direkt per E-Mail unter lfb@mail.de.
       
      Bitte achtet darauf, dass unsere E-Mails nicht im Spamordner landen!
       
      Gruß Klaus und Hartmut

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy