Jump to content
Andreas_Kreuz

Herstellung der Leica TL 2 beendet?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich habe gerade zufällig gesehen, daß bei einem renommierten Fotohändler beim Leica TL 2 - Gehäuse vermerkt ist "Dieses Produkt ist ausverkauft". Bei einem anderen großen Fotohaus nachgeschaut; dort wird das TL 2 - Gehäuse nur noch als Einzelstück angeboten.

Das bringt mich zur Eingangsfrage "Ist das Kapitel 'Leica TL (2)' bei Leica wieder beendet?"

Gruß

Andreas +

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Meister in HH hat noch welche, In Wien und Zürich sind sie auch noch nicht ausverkauft.
Die CL's könnten vielleicht auch schon zurückgerufen und in "Bundles" metamorphorsiert worden sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Andreas_Kreuz:

Ich habe gerade zufällig gesehen, daß bei einem renommierten Fotohändler beim Leica TL 2 - Gehäuse vermerkt ist "Dieses Produkt ist ausverkauft". Bei einem anderen großen Fotohaus nachgeschaut; dort wird das TL 2 - Gehäuse nur noch als Einzelstück angeboten.

Das bringt mich zur Eingangsfrage "Ist das Kapitel 'Leica TL (2)' bei Leica wieder beendet?"

Gruß

Andreas +

Ich sage es mal so, hoffentlich. Oder es in der Sprache eines hanseatischen Fotofachverkäufers von vor zwei Jahren zu sagen: "Den Shiet kauft doch niemand" Dürfte sich inzwischen auch bei Leica herum gesprochen haben. Spätestens mit dem Erscheinen der CL läutete das Totenglöcklein für diese Art von Kamera. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Apo-Elmarit:

Und bei dem "Erscheinen" einer Vollvormat-Kamera mit Leica-Bajonett zum gleichen Preis hat sich auch die CL überlebt ...

Da müsste auch noch etwas über Gewicht und Größe gesagt werden, der Preis ist nicht alles. Nichts gegen die CL sagen!

Gruß,
Kladdi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Apo-Elmarit:

Und bei dem "Erscheinen" einer Follvormat-Kamera mit Leica-Bajonett zum gleichen Preis hat sich auch die CL überlebt ...

Meinst Du? Eine CL finde ich immer noch wegen ihrer Größe attraktiver als eine S1.

Die TL/TL2 habe ich immer als einen Schritt in die falsche Richtung empfunden. Zumindest so, wie sie umgesetzt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 7 Minuten schrieb jmschuh:

Meinst Du? Eine CL finde ich immer noch wegen ihrer Größe attraktiver als eine S1.

Die TL/TL2 habe ich immer als einen Schritt in die falsche Richtung empfunden. Zumindest so, wie sie umgesetzt wurde.

S1? war wohl SL gemeint. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb jmschuh:

Meinst Du? Eine CL finde ich immer noch wegen ihrer Größe attraktiver als eine S1.

Größe und Gewicht sind natürlich Kriterien, egal bei welcher Brennweite, namentlich aber beim 60er und 55-135er.
So richtig klein für immer unterwegs sind die APS-Teile allerdings auch nur mit dem 18er oder 23er. Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten Apos mangelt's aber an der Qualität.

 

Gerade eben schrieb C Lei Lux:

S1? war wohl SL gemeint. 

Nein, Pana S1 mit Lieca-Bajonett.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade bei längeren Brennweiten bräuchte ich kein Kleinbild, will aber auch nicht gleich runter bis in MFT oder 1". APS-C finde ich schon ganz attraktiv. Das ist für mich der Sweet-Spot zwischen Größe und Bildqualität.

Auf der anderen Seite ist eine S1 genauso teuer wie eine CL, aber wer will schon freiwillig schleppen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb C Lei Lux:

S1? war wohl SL gemeint. 

Nee, schon die S1. Gleiches Bajonett, gleicher Preis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 35 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Größe und Gewicht sind natürlich Kriterien, egal bei welcher Brennweite, namentlich aber beim 60er und 55-135er.
So richtig klein für immer unterwegs sind die APS-Teile allerdings auch nur mit dem 18er oder 23er. Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten Apos mangelt's aber an der Qualität.

 

Nein, Pana S1 mit Lieca-Bajonett.

Das ist genau das Problem. Auch wenn es TL2-Liebhaber gibt, leicht und klein sind beide Gehäuse nicht. Wenn man gute  Bildqualität will, werden auch noch die Objektive schwer wie das 35er, das 60er und 55-135er. Ich hatte gerade das zweifelhafte Vergnügen, das Vario 18-56 TL mit dem 35er in Hinblick auf Fokustreffsicherheit und Schärfe zu vergleichen. Das Vario wirkt einfach müde, Bilder müssen stärker verarbeitet werden. Das 35er hat kein ebenes Feld, universell einsetzbar ist es  also auch nicht. Es ist halt ein mittenbetontes Portraitobjektiv. Dafür ist  es einfach transparenter und kontrastreicher. Das Vario ist bei 56 mm nicht in seinem besten Bereich, wie wahrscheinlich viele Zooms. Die Verwacklungsgefahr ist außerdem hoch. Ergebnisse mit M-Objektiven können passen, aber auch schiefgehen, ich hatte schon 80% Unschärfeausschuss. Es fehlt einfach die Stabilisierung. Das 18er kenne ich nicht, es hat aber keinen Überfliegerruf. Das 23er finde ich OK, aber nicht überragend. 

So, was nimmt man nun mit in den Wanderurlaub? Keine SL, keine S1, M ist zu langsam, CL mit den guten Objektiven auch nicht, und man sieht den Unterschied zu FF trotzdem. Q ist super, aber ihr fehlt das stärkere Tele.

Ratlosigkeit.

Edited by EUSe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb EUSe:

So, was nimmt man nun mit in den Wanderurlaub? Keine SL, keine S1, M ist zu langsam, CL mit den guten Objektiven auch nicht, und man sieht den Unterschied zu FF trotzdem. Q ist super, aber ihr fehlt das stärkere Tele.
Ratlosigkeit.

Das (Gewicht) ist ein spezielles Problem und deshalb für Dich natürlich besonders ärgerlich.
Meine aktuelle Lösung beim Wandern: TL2+18 in der Bauchtasche.
Wenn's nur um 3,4 Std. in einer Stadt geht: S1+3,4/135.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb EUSe:

Das ist genau das Problem. Auch wenn es TL2-Liebhaber gibt, leicht und klein sind beide Gehäuse nicht. Wenn man gute  Bildqualität will, werden auch noch die Objektive schwer wie das 35er, das 60er und 55-135er. Ich hatte gerade das zweifelhafte Vergnügen, das Vario 18-56 TL mit dem 35er in Hinblick auf Fokustreffsicherheit und Schärfe zu vergleichen. Das Vario wirkt einfach müde, Bilder müssen stärker verarbeitet werden. Das 35er hat kein ebenes Feld, universell einsetzbar ist es  also auch nicht. Es ist halt ein mittenbetontes Portraitobjektiv. Dafür ist  es einfach transparenter und kontrastreicher. Das Vario ist bei 56 mm nicht seinem besten Bereich, wie wahrscheinlich viele Zooms. Die Verwacklungsgefahr ist außerdem hoch. Ergebnisse mit M-Objektiven können passen, aber auch schiefgehen, ich hatte schon 80% Unschörfeausschuss. Es fehlt einfach die Stabilisierung. Das 18er kenne ich nicht, es hat aber keine Überfliegerruf. Das 23er finde ich OK, aber nicht überragend. 

So, was nimmt man nun mit in den Wanderurlaub? Keine SL, keine S1, M ist zu langsam, CL mit den guten Objektiven auch nicht, und man sieht den Unterschied zu FF trotzdem. Q ist super, aber ihr fehlt das stärkere Tele.

Ratlosigkeit.

Das Leben kann so einfach sein, der Urlaub damit auch: M und 35 mm, sonst nix

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Minuten schrieb benqui:

Das Leben kann so einfach sein, der Urlaub damit auch: M und 35 mm, sonst nix

Da ist was dran. Oder M mit MATE, allenfalls noch WATE. Mit Gleitsichtbrille und als Linksgucker allerdings auch nicht immer ideal.😀

Edited by EUSe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit der CL und X (Typ113) sind's noch zwei Leica mit APS-C Sensor. Wer weiß wie lange noch, es sei denn der CL Body wird deutlich* im Preis reduziert. Dto zum Standardzoom*. (*33%)

vor 17 Minuten schrieb Apo-Elmarit:

Größe und Gewicht sind natürlich Kriterien, egal bei welcher Brennweite, namentlich aber beim 60er und 55-135er.
So richtig klein für immer unterwegs sind die APS-Teile allerdings auch nur mit dem 18er oder 23er. Im Gegensatz zu den beiden vorgenannten Apos mangelt's aber an der Qualität.

 

Nein, Pana S1 mit Lieca-Bajonett.

Danke für den Hinweis. die Pana's FF sind mir noch fremd :) Mit ner G9 endet für mich ein vertretbares P/L verhältnis, zudem die BQ ganz nah an APS ran kommt. Manche User sind sogar der Meinung MFT vs APS liegen zwischenzeitlich auf gleichem Niveau.                 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber das gilt speziell für die Breitwinkelfraktion. Mir hilft das gar nicht, bin eher über 90mm zu Hause. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Minuten schrieb C Lei Lux:

-Mit der CL und X (Typ113) sind's noch zwei Leica mit APS-C Sensor. 
-Danke für den Hinweis. die Pana's FF sind mir noch fremd Mit ner G9 endet für mich ein vertretbares P/L verhältnis, zudem die BQ ganz nah an APS ran kommt.
-Manche User sind sogar der Meinung MFT vs APS liegen zwischenzeitlich auf gleichem Niveau.         
        

-Gibt's die X noch im Angebot bei Leica, oder nur als Restanten bei verschlafenen Händlern?
-Für eine Kamera mit Leica-Bajonett ist das Preis-/Leistungsverhältnis der Pana S1 unschlagbar.
-Ich bin sogar der Meinung, daß mft mindestens genausogut ist wie beispielsweise die neuen kleinen von Fuji (GFX100) oder Hasenblatt (X1DII) - wenn nicht noch besser!

Edited by Apo-Elmarit

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb EUSe:

So, was nimmt man nun mit in den Wanderurlaub? Keine SL, keine S1, M ist zu langsam, CL mit den guten Objektiven auch nicht, und man sieht den Unterschied zu FF trotzdem. Q ist super, aber ihr fehlt das stärkere Tele.

Du beschreibst da seit mein seit Jahren bestehendes Dilemma.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Minuten schrieb jmschuh:

Du beschreibst da seit mein seit Jahren bestehendes Dilemma.

Ich weiß, von wegen „manisch-depressiv wegen Leica“... Geht mir auch nicht erst seit gestern so.  Leider reicht es nicht für Urlaub UND Q2. Die hatte ich jetzt mal in der Hand... einfach schön.

Edited by EUSe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb C Lei Lux:

Manche User sind sogar der Meinung MFT vs APS liegen zwischenzeitlich auf gleichem Niveau. 

Das hängt immer davon ab, von welcher Seite man versucht es sich schön zu reden. Ich lese täglich andererorts, dass APS-C und Kleinbildformat auf gleichem Niveau wären. Zusammengenommen würde das bedeuten, dass MFT Kleinbildniveau hätte.

Solange ich bis heute bei jeder MFT-Kamera bei Basis-ISO im blauen Himmel Rauschen sehen, was ich so von APS-C nicht kenne, möchte ich das bezweifeln. Spätestens bei allem über Basis-ISO trennt sich dann die Spreu (MFT) vom Weizen (APS-C).

Wenn ich einen kleinen Sensor haben wollen würde, könnte ich auf die neue VLUX warten. Aber der Einzige, der Datenaufbereitung aus 1"-Sensoren wirklich gut kann, scheint Sony zu sein, jedenfalls sind die Ergebnisse mindestens eine Klasse besser als bei Panasonic. Aber wer will sich schon Sony-Menüs antun. Irgendwas ist ja immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...