Jump to content

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Halli Hallo liebe Fotofreunde.

ich fotografiere schon mehrere Jahre und der Mythos Leica hat mich gepackt. derzeit bin ich mit einer Fuji Xpro2 unterwegs die auch weiterhin für "wichtige" Sachen im Haus bleibt. Es soll die Leica m-e werden. hoffentlich bekomme ich eine für unter 2000€ um mir den einstieg in die Leica Welt zu ermöglichen. Dennoch habe ich ein zwei Fragen die ihr mir sicherlich beantworten könnt.

Frage Nummer 1: Der Bildwahlhebel fehlt ja aber für was ist der genau gut?! ich bin meist im Brennweitenbereich von 24-85 unterwegs. Brauch man für diese Normalbrennweiten diese Funktion?

Frage Nummer 2: Auto ISO. und zwar habe ich schon mitbekommen das die Leicas nicht grade die besten ISO Schlachtschiffe sind was ich nicht weiter schlimm finde. jedoch bin ich Liebhaber der Auto ISO Funktion. Funktioniert diese über den gesamten ISO bereich oder ist das so wie bei den alten Canons das die Automatik nur bis zb. ISO 400 geht?

Ich freu mich über eure Antworten und Anregeungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soviel Geld für eine veraltete Technik ausgeben, wenn man schon eine gute Kamera hat? Und dann noch ein 24er, ein 50er und ein 90er dazu, welches pro Objektiv leicht noch einmal denselben Betrag verschlingen kann? Was versprichst Du Dir davon, welche bisher Dir nicht möglichen Bilder?

Der Bildfeldwähler ist das kleinste fehlende Detail. Wenn Du mit Deinen Brennweiten vertraut bist, weißt Du, welche für ein Bild benötigt wird. Das 24er wird sowieso nicht mehr vom Sucherbild abgedeckt und die eingespiegelten Rahmen haben mit der Akkuratese eines LiveViews, den Du von der Fuji gewohnt bist, nichts gemein. Nur sie kannst Du mit dem Bildfeldwähler durchzucken.

Mein dringender Rat: Schuster bleib...! Dein Geld, immerhin mindestens 4000€, kannst Du auch in Deinem vorhandenen System gut anlegen, wenn es Dich wirklich drückt. Grundsätzlich kommt es Deiner Sicherheit im Umgang mit Deinen Kameras nicht zugute, wenn Du  mit mehreren Systemen unterwegs bist, schon gar nicht, wenn sie in ihren Einsatzmöglichkeiten so eng beieinander leigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Talker joar ich denke mal für um die 2000€ sollte man schon eine bekommen das rennt jetz auch nicht weg. 

@halo also ich würde mir vorerst nur ein objektiv kaufen (voigtländer 35 1.4) da ich weis das ne Leica auch einfach ne Schönwetterkamera ist stell ich nicht mein ganzes Equipment um. nach der Rationalität brauch man bei Leica glaube garnicht erst fragen ;) 

ich erhoffe mir durch die technische Beschneidung meinen "stil" weiterzuentwickeln da mir die Fujis manchmal zu Computerlastig sind und ablenken. ich liebe das 35er und kann damit auch recht I.O umgehen. Ich bin kein professioneller Fotograf und das weis ich auch. Da gehts nur um Spass an der Freud ;) allerdings bin ich der Meinung das es gerade im unteren Brennweitenbereich und Offenblende schon sowas wie einen Vollformatlook gibt.. keine Ahnung sieht einfach plastischer aus finde ich. Geld ist immer so eine Sache.. ich mag es mehr etwas zu besitzen was einen halbwegs stabilen Wert hat als es auf der Bank vergammeln zu lassen.

Was heißt veraltete Technik die 18mp machen ihr zeug schon und ich kann die Bilder auch mal für ein Magazinprint verwenden. Mehr Technik ist ja nicht drinne in so ner Leica oder ;) :P

Alles in allem wäre ich so bei 2,5-3000€... das geht noch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles gut... Du hast es Dir überlegt, meine Überlegungen sähen, auch an Deiner Stelle, anders aus.

Nur eines noch: Lass Dir belegen(!), dass die Kamera einen NEUEN Sensor bekommen hat, aus einer Serie, bei der das Korrosionsproblem nicht mehr auftritt. (Beleg von Leica gegenprüfen lassen, ob eine Korrosionsgefährdung bei diesem Austauschsensor nicht auftreten wird. erstze Austauschserien haben bereits wieder mit dem alten Problem zu kämpfen, weches den Wert der Kamera auf Briefbeschwerer drückt.) Sonst kannst Du gleich noch eine Austauschpauschale von derzeit 1550€ auf den Kaufpreis mit draufrechnen. Von Leica wird nicht kommuniziert, wie groß der Austauschvorrat noch ist, womit sogar ein prophylaktiscvher Austausch sinnvoll sein kann. Im Zweifelsfall hast Du Dein Geld verbrannt. Ich käme nicht auf die Idee, dieses Risiko einzugehen.

Grundsätzlich gilt, dass der Wertverfall elektronischer Geräte auch vor Leica nicht halt macht. Sie veralten rasant und sind nach einer gewissen Zeit weder mit Geld noch gutem Willen reparabel, weil selbst die NOS-Ersatzteile gealtert sind und / oder eine Nachfertigung elektronischer Bauteile nicht möglich ist. Es sei denn, Du bist Krösus und lässt die alte Fertigungsstraße für einen Prozessor oder auch nur eine flexible Leiterbahn und einen kleinen IC wieder aufbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@halo yep das mit dem sensor hab ich schon gecheckt... 

ich muss dazu auch sagen das ich Gefühlsfotograf bin. Also die Kamera die ich da grade benutze sollte mir schon Spaß machen und natürlich auch Sexy sein. Mit den Profis ala das ist nur ein Werkzeug kann ich selten was anfangen. Für mich ist das eher sowas wie n guter Kumpel der meine Geschichten über die hoffentlich noch vielen Jahren festhält. (Bin noch recht jung) Deswegen auch der Gedanke zu Leica, da ich hoffe das die einfach ne längere Haltbarkeit haben als zB andere Firmen. Ich hoffe das ist auch noch so...

der wertverfall ist schon extrem traurig man muss aber auch sagen das die Hersteller den größten Beitrag dazu haben da sie ja wirklich jedes Jahr ein zwei neue "Topmodelle" raushauen und jeder denkt ich brauche noch 3 Megapixel mehr. Das finde ich persönlich Schwachsinn. 

Ja jeder hat halt seine eigenen Marotten ich würde zB niemals 6 Scheine für ne m10 rausbuttern wenn ne 5diii funktionstechnisch gesehen sogar besser aufgestellt ist. Aber jedem Seins :) 

Au meine Fragen wurde trotzdem

noch nicht hinreichend eingegangen. Was passiert wenn ich das 35er drauf habe und den Hebel betätige? Und wie schaut das mit der auto ISO Einstellung Aus ;)  

danke für die schnellen Antworten 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

mit dem Hebel werden die jeweils  beiden anderen brennweitenpaare eingespiegelt,

sonst nix.... sieht hübsch aus ,aber gebracht hat mir das bei der mono noch nix 😉 

autoiso  hat die mono(ccd) auch, ich denke die me ebenso ,hab ich auch oft drin.... geht gut.

 

Edited by lambda

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Stunden schrieb Philler:

 

n. Funktioniert diese über den gesamten ISO bereich oder ist das so wie bei den alten Canons das die Automatik nur bis zb. ISO 400 geht?

 

... geht über den gesamten bereich 😉

Edited by lambda

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine M-E ist halt auch "nur" eine Digitalkamera, aber ich habe mir vor 2 Monaten auch einen gekauft - allerdings bei einem Leica Shop um Eur 2.250,00.

Hat mir auch ein gewisses Maß an Überwindung gekostet, aber die Kamera ist schon in Ordnung (trotz ihres Alters).

Ich hatte 2014 eine M-E, dann wurde mir ein Upgrade zur M240 (wegen Sensordefekt) angeboten, das habe ich angenommen - mit der M240 war ich nicht so zufrieden und so habe ich sie vor einem Jahr verkauft und heuer wieder eine M-E gekauft.

Das Thema hätte sich billiger lösen können ... wenn man das immer wüsste :-)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay. Interessant. Kannst du näher drauf eingehen warum dir die m240 nicht zugesagt hat? Immerhin geht die ja bis iso 6400 oder? 

In welchen Shop hast du m-e ergattert ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe zwar eine M9 aber die Funktion sollte bei der M-E identisch sein.

Auto-ISO: 80-2500 - also der gesamte ISO Bereich. Die Max ISO kann eingestellt werden.

Der Hebel, der bei der M-E fehlt, spielt die Sucherrahmen ein. Wenn z.B. der 35-er (135) Rahmen eingespielt ist, da ein 35.er dran ist, 

können mit dem Hebel die andere Rahmen eingespielt werden, also 50 (75), 28 (90). Man kann also sehen welcher Ausschnitt mit z.B. einem 50-er erfasst werden würde.

Ich kann das mit der M9 (M-E) gut nachvollziehen. Ich habe mir vor kurzem auch wieder eine M9 gekauft, nachdem ich meine "alte" vor ca. 3 Jahren verkauft habe. Neuer Sensor ist wichtig.

Und man bekommt auch gute Objektive gebraucht relativ günstig - z.B. Minolta M-Rokkor 40 (ca. 400.-) entspricht einem 35er, Summicron 50 (Typ 4) (ca. 800.-) Optik ist baugleich mit aktueller Version, Elmar-C 90 f4 (ca. 200.-), ... 

Edited by tom111

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb leitna:

eine M-E ist halt auch "nur" eine Digitalkamera, aber ich habe mir vor 2 Monaten auch einen gekauft - allerdings bei einem Leica Shop um Eur 2.250,00.

Hat mir auch ein gewisses Maß an Überwindung gekostet, aber die Kamera ist schon in Ordnung (trotz ihres Alters).

Ich hatte 2014 eine M-E, dann wurde mir ein Upgrade zur M240 (wegen Sensordefekt) angeboten, das habe ich angenommen - mit der M240 war ich nicht so zufrieden und so habe ich sie vor einem Jahr verkauft und heuer wieder eine M-E gekauft.

Das Thema hätte sich billiger lösen können ... wenn man das immer wüsste 🙂

 

Hatte auch eine - war mein Einstieg ins M-Geschäft😀 Der Auslöser klingt wunderbar und ich habe ein paar Portraits wiederentdeckt - die Farben finde ich nach wie vor sehr schön. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Philler:

Okay. Interessant. Kannst du näher drauf eingehen warum dir die m240 nicht zugesagt hat? Immerhin geht die ja bis iso 6400 oder? 

In welchen Shop hast du m-e ergattert ?

mir haben einfach die Farben der M-E besser gefallen als jene der M-240 - die Farben der M-E sind auch nicht perfekt aber nach meinem subjektiven Eindruck natürlicher als bei der M240. Natürlich ist das mit den Farben immer eine Sache der Nachbearbeitung, aber ich hab's für mich nicht zufriedenstellend hinbekommen.

Die M240 hat auf der anderen Seite einige Vorteile gegenüber der M-E (Akku, Iso, etc.).

Ich habe die M-E über Leica Shop Wien, über deren Ebay Onlineshop, gekauft.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

tip top. Ich danke euch noch einmal für die Ausführlichen Antworten und persönlichen Erfahrungen damit. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem Messsucher ist es ein „büschen“ eingeschränkter den Bildausschnitt festzulegen. Er ist nicht so genau wie DSL Sucher. Da muss man sich drauf einlassen, oder vorher ausprobieren bevor die Scheine den Besitzer wechseln...-

Die Naheinstellgrenze ist bei 70 cm weil der Messsucher eine andere „Optische Achse“ hat als das Objektiv. Das sind Kompromisse die sich nicht ändern lassem.....

 

Das Bedienen und handhaben der Leica Geräte macht mir allerdings Freude. Wenn das Bild nix is so war das Feeling des Versuches doch sehr schön-

Dem Bild ist es letzten Endes egal womit es gemacht wurde.

Mit zwei Systemen zu arbeiten fällt mir schwer mich immer wieder umzupolen, eine Camera anders zu Bedienen. Meine Gedanken sind dann mehr beim Überlegen wie ich was einstellen muss, als beim Motiv...... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...