Jump to content

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Kürzlich bin ich im Netz auf einige interessante Videos zu dem wohl relativ neuen Filmmaterial der Firma Silbersalz35 gestoßen. Es gibt vier verschiedene Versionen dieses Cine-Films: 050D & 250D (Tageslicht) sowie 200T & 500T (Kunstlicht).

Wer hat Erfahrung mit diesem Silbersalz35-Cine-Film?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Scans sind - wie formuliere ich das am besten? Also mit dem iPhone ist die Bildqualität deutlich besser...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es bemerkenswert, daß immer wieder neue Firmen auftauchen, die alte Restpoten als "neue" Filmsorten verhökern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Peter49:

Die Scans sind - wie formuliere ich das am besten? Also mit dem iPhone ist die Bildqualität deutlich besser...

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese Scans nicht "fertig", sondern sollen eine Ausgangsbasis bilden für eine Nachbearbeitung.

Es ist eben Kinofilm, der auch nicht "fertig" aus der Kamera kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Sketch:

Warum tut man sich so was an?

Weil man gerne spielt? Ich werde das auf jeden Fall mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 44 Minuten schrieb LucisPictor:

Wenn ich das richtig verstanden habe, sind diese Scans nicht "fertig", sondern sollen eine Ausgangsbasis bilden für eine Nachbearbeitung.

Es ist eben Kinofilm, der auch nicht "fertig" aus der Kamera kommt...

Kinofilm kommt "fertig" aus der Kamera.

Ich würde eher meinen dass hier auf die Digitalisierung nicht viel Energie verschwendet wurde. Soll ja auch weniger astreine Bilder erzeugen sondern das Vorurteil altbackener und damit schlechterer Technik verfestigen.

Edited by wpo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.5.2019 um 09:55 schrieb Peter49:

Die Scans sind - wie formuliere ich das am besten? Also mit dem iPhone ist die Bildqualität deutlich besser...

Warum wird eine mittlerweile übrigens wieder steigende Zahl von Kino- oder Werbefilmen nach wie vor mit analogem Material gedreht, wo doch digital immer "besser" ist? - Weil analoge Film- und Photo-Aufnahmematerialien einfach einen anderen Look haben.

Warum wird professionelle Musik wieder zunehmend auf schwarze Vinylplatten gepreßt, wo doch digital angeblich immer "besser" ist? - Weil analoge Musikaufnahmen eine andere Qualität haben, die digitale MP-3-Aufnahmen eben nicht haben.

In diesem Sinn sind Digitalfotos nicht per se besser als analoge Photographien von Ansel Adams oder Henri Cartier-Bresson.

Ich empfehle einen Text von Filmemacher Wim Wenders, der zwischen analogen Photographien (man beachte seine Schreibweise) und digitalen Fotos unterscheidet. Titel: "NICHT AUSSER 8 LASSEN WAS ES ALLES GIBT" - erschienen im Buch zur Ausstellung "Wim Wenders Landschaften. Photographien."

Warum man sich "das antut", Sketch? Vielleicht, um sich durch analoges Photographieren der Wirklichkeit wieder anders zu nähern als es die überbeschleunigte digitale Welt uns einzureden versucht, wonach schnell und sofort verfügbar und beliebig manipulierbar angeblich immer "besser" sein soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Antwort gelöscht.

Viel Spaß mit dem Film

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe es gewagt und mir mal einen Durchlauf mit vier Rollen in der Tageslichtvariante gegönnt. Auch wenn ich aufgrund eigener Unzulänglichkeiten eine ganze Menge Ausschuss produziert habe, gefallen mir die hier als altbacken und technisch schlecht titulierten Ergebnisse insgesamt sehr gut. Für mich haben sie eine echte analoge Anmutung und sind zum Glück so eigenständig, dass sie aus dem technisch cleanen Einheitsbrei eines Großteils der heutigen Bilderflut herausstechen. Dabei sind sie weit entfernt von den selbst für mich häufig zu anstrengenden Auswüchsen der Lomographen. 

Der Service von Silbersalz ist aus meiner Sicht mehr als in Ordnung. Auf eine Frage meinerseits zu einigen Emulsionsfehlern, die definitiv nicht in meinen Kameras entstanden sein könnten, erhielt ich innerhalb kürzester Zeit eine Antwort. Auch wenn man mir zunächst nur mitteilte, dass man dies noch einmal im Labor prüfen muss, bin ich mit der Kommunikation sehr zufrieden.

Die Scans bekommt man im Übrigen als bearbeitete jpg, tiff und unbehandelte raw files in einer Auflösung von 5900x3850 zum Download. Da kommen pro Film etliche GB zustande und man hat Gelegenheit, sich die Bildanmutung in der Bildbearbeitung seiner Wahl so zurecht zu arbeiten, dass man mit dem Ergebnis zufrieden ist. 

Wer Interesse an Bildern mit dem Silbersalz-Material hat, kann sich gern meine Beiträge im "I like film" Thread im internationalen Teil oder bei mir auf Instagram ansehen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei aller Liebe, aber irgend ein Beispiel hättest Du schon posten können. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich verspüre wenig Lust mich ohne einen Link (!) und somit auf's Geratewohl auf die Suche nach Bildern irgendwo im Forum oder gar bei Insta zu machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Signor Rossi:

 aber ich verspüre wenig Lust mich ohne einen Link (!) und somit auf's Geratewohl auf die Suche nach Bildern irgendwo im Forum oder gar bei Insta zu machen. 

Guckst Du hier:

vor einer Stunde schrieb Sparkassenkunde:

auf Instagram ansehen.

Der Link steht in der letzten Zeile des Posts vom Großbankkunden vor Dir ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Signor Rossi said:

Bei aller Liebe, aber irgend ein Beispiel hättest Du schon posten können. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich verspüre wenig Lust mich ohne einen Link (!) und somit auf's Geratewohl auf die Suche nach Bildern irgendwo im Forum oder gar bei Insta zu machen. 

Bei welcher Liebe? Auf mich wirkt dieser Beitrag einfach nur überheblich nörgelnd und verleidet mir einmal mehr die Lust darauf, mich im deutschen Teil des Forums überhaupt einzubringen. 

Zur Güte binde ich hier aber gern noch einmal die Bilder ein, die in dem von mir benannten Thread so schwer zu finden sind:

Ich hoffe allerdings, dass ich jetzt nicht gleich noch dafür gesteinigt werde, dass die ersten beiden Bilder aus einer Ricoh GR1 stammen. Sie sind mit der 50D Version des Films gemacht. Das letzte stammt aus einer M4-P und ist mit der 250D Variante entstanden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Apo-Elmarit:

Der Link steht in der letzten Zeile des Posts vom Großbankkunden vor Dir ...

Ich nutze zu 90% das Handy und in der genialen Mobile-Version der neuen Foren-SW werden keine Signaturen natürlich angezeigt.

Insofern geht die Beschwerde an's Forum und nicht an den Kleinsparer!

Dir verbindlichsten Dank für die Aufkärung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Sparkassenkunde:

Auf mich wirkt dieser Beitrag einfach nur überheblich nörgelnd und verleidet mir einmal mehr die Lust darauf, mich im deutschen Teil des Forums überhaupt einzubringen. 

Jetzt mal ganz ruhig, Brauner!

Wenn Du meinen letzten Beitrag liest, erkennst Du, dass es jemandem, der über's Handy liest, unmöglich ist, deinen Rat zu befolgen. Insofern war meine Kritik ja wohl berechtigt, wenn auch an die falsche Adresse gerichtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Signor Rossi:

Wenn Du meinen letzten Beitrag liest, erkennst Du, dass es jemandem, der über's Handy liest, unmöglich ist, deinen Rat zu befolgen. Insofern war meine Kritik ja wohl berechtigt, wenn auch an die falsche Adresse gerichtet.

Das ist ja nun Dein spezielles Vergnügen und deshalb solltest Du Dich bei solchen Posts halt zuerst vergewissern, was Du schreibst.
Losgelöst davon: Der Ton macht die Musik ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, das kann man so und so sehen. Ich könnte auch sagen, dass es angebracht wäre, sich vor dem Schreiben zu vergewissern, ob das, wovon ich denke, dass es der Lesende sieht, auch tatsächlich sichtbar ist. 

Die Zeiten, in denen man davon ausgehen konnte, dass man zum Lesen eines Forums den PC bemüht, sind schon lange passé! 

Wenn man es aber bei Licht betrachtet, kann man weder vom Einen Dies noch vom Anderen Jenes verlangen, weshalb ich ja richtigstellte, dass der Fehler bei der Forensoftware liegt, die im übrigen auch sonst noch regelmäßig ihre Hänger hat. 

Edited by Signor Rossi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde allermeistens jedweden Hinweis eines Fotografen hier im Forum auf eigene Bilder,  die anderswo...... in anderenn Foren, auf instagram oder Facebook oder einem Link folgend zu sehen wären (wo ich mich dann womöglich noch anmelden sollte) ...fragwürdig. Wer etwas von seinen Bildern zeigen will, darf das doch entspr. den Forums-Regeln hier tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Talker:

Ich finde allermeistens jedweden Hinweis eines Fotografen hier im Forum auf eigene Bilder,  die anderswo...... in anderenn Foren, auf instagram oder Facebook oder einem Link folgend zu sehen wären (wo ich mich dann womöglich noch anmelden sollte) ...fragwürdig. Wer etwas von seinen Bildern zeigen will, darf das doch entspr. den Forums-Regeln hier tun.

Der „I like film“ thread sollte doch wohl ohne größeren Aufwand und erneutes Anmelden zu finden sein. Sozusagen als Bonus kannst Du dort auch andere Farbfilm finden und vergleichen. Einfacher gehts doch nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Similar Content

    • By ashley12234
      Hello everyone!
      I'm new to the leica film cameras but I came up a rather very nice iiif in great condition which comes with a summarit 50mm f1.5 going for about $550. This sounded like a pretty good deal to me, however, upon closer inspection the lens seemed to have a lot of haze (not sure about fungus) as when I performed the light test there were specks everywhere. It seemed to be internal and in the second glass?? Not sure how to fix it or if I even can, also the focus ring was pretty stiff (but that isn't a deal breaker or anything). Like I said, the body of the camera was in very good condition however the lens is my biggest concern. As most of you are owners/experts and such please help me out and let me know if this is a good deal or not. 
      Thanks, Ashley
    • By Andreas_Kreuz
      Immer mehr Flughäfen rüsten ihre Sicherheitsschleusen auf neuartige CT-Scanner um, auch in Deutschland. Sie bringen für Flugpassagiere deutlich mehr Komfort, Filme und Fotopapier werden hingegen bereits bei einem Durchgang durch die Geräte ruiniert – davor warnen jetzt Kodak Alaris und Ilford unabhängig voneinander.
      https://www.photoscala.de/2020/02/02/gefahr-am-airport-neue-ct-scanner-ruinieren-jeden-film/
       
    • By frame-it
      Got this new film..images on the lomo site looked quite interesting

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  
       
    • By shirubadanieru
      Hi everyone, I was wondering if anyone has used the Sonnar 50mm f1.5 on a M film body and can tell me if the focus shift is noticeable? 
      I used to have this lens and loved it's small size and bokeh, but the focus shift on my digital M was too much so I decided to sell it.
      Thanks in advance!
    • By shoots
      SOS HELP!!!
      I dropped my Leica M4 and according to the NYC Camera Doctor repair team, the prism that creates the ghost image in the rangefinder is dislocated and needs to be replaced. They suggested that I send it directly into Leica for repairs, becuase the rangefinder is a complicated mechanism they wern't equipt to fix. They also let me know that Leica, located in New Jersey, dosen't do specific repairs and will want to do a full tune-up. Money is a concern, and I'm not prepared to pay $1000-ish if I can at all avoid it. I just want my range-finder to be functional.
      Has anyone had rangefinder work done, espeically on an M4? Would you advise having this work done by Leica or an outside repair person, such as DAG? Any experience or suggestions would be greatly appreciated.
      E
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy