Jump to content

Landkartenapp für "Locationscouting" wer weiss was?


Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich hoffe diese Rubrik ist die richtige für meine Anfrage. Ansonsten bitte gerne in die richtige verschieben.


Wenn ich durch die Gegend fahre und einen netten Ort sehe den ich fotogen finde, habe ich mir seit kurzem angewöhnt mit meinem Smartphone (Android HTC) ein Bild zu schiessen und mittels der GPS Koordinaten in google Maps einen Ort zu definieren und mit einem Label zu benennen.


Das ganze mache ich um später wenn ich mit der Kamera unterwegs bin oder ich mir besseres Wetter, Licht Tageszeit etc. verspreche, den Ort wieder zu finden.


Allerdings ist das ganze in Google Maps nicht sehr einfach zu handhaben und die Verwaltung der "Locations" mittels Labels ist alles andere als einfach.
Man erhält ne Liste mit kruden GPS Koordinaten und wenn ich das Handyfoto als Erinnerungstütze einfügen will wird das ganz öffentlich geschaltet.
Abgesehen davon finde ich, das das kein intuitives Bedienungskonzept ist.
Insgesamt sehr holprig das ganze, und die interessanten Trampelpfade sind einfach auch oft nicht in Google Maps verzeichnet. Google ist ja nicht so fürs "Outback"...


Ich hätte gerne eine App in der topografische offline Karten hinterlegt sind auf denen ich mir einen Merker setzen kann, auch wenn ich gerade keinen Internet Empfang habe und bei dem Merker noch ein Handyfoto einfügen kann.
Diese Merker sollten am besten noch in Ordner/Rubriken sortierbar sein und die Merker auch noch einfach zu verwalten sein.
So wie Lesezeichen in einem Browser. So habe ich z.B. alle Merker aus Dänemark zusammengefasst. Oder alle Merker an der Nordsee.


Wenn das Ganze dann noch mit meinem MAC zusammenarbeitet wäre das super. Am Großen Monitor plant sich ne Fototour doch schöner...

Hat da jemand einen Tipp? Gibt es solche Kartenapps (Die topografischen Karten sollten für Europa zu erwerben sein und auch geupdatet werden) bei denen mann seine eigenen Sehenswürdigkeiten speichern kann und auch noch Fotos hinterlegen kann?
Und das ganze möglichst nicht nur Cloud basiert sondern auch offline funktionierend?
Vielen Dank im Voraus…

Edited by verwackelt
Link to post
Share on other sites

Hmmm. keiner hat einen Tipp…?
Wahrscheinlich falsches Forum? Oder hat der typische Leica-Photograph hat auf seinen Erkundungstouren immer einen Satz topografischer Karten 1:25000 dabei und zeichnet die interessanten Stellen mit einem Faber Castell Bleistift hinein?

Link to post
Share on other sites

zb.:    http://www.arnold-soft.de/kostenlose-offline-Wanderkarte-Deutschland-Download-Android-iOS-Windows.html

Die hier hatte ich zur Fossiliensuche schon selber mal im Einsatz.

https://www.freizeitkarte-osm.de/

Die Freizeitkarte DE kann man dann in Garmin Basecamp verwenden.

https://www.garmin.com/de-AT/shop/downloads/basecamp

In Basecamp hat man die Datenbanken mit allen Informationen. Hierkann man auch Bilder einfügen.
Das geht so:

 

Edited by Reini
Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Reini, das schaue ich mir am Wochenende mal in Ruhe an.
Bei der Basecamp Geschichte braucht man für unterwegs aber ein Garmin-navi oder?
Oder geht es auch unter Android?
Für den Mac zu Hause scheint es ja Basecamp zu geben…
Muss mich dann nur mal einlesen ob man für die Kombination Androidhandy <-> Mac-Desktop eine Lösung hinbekommt…
immerhin mal ein Ansatz der sich lohnt verfolgt zu werden.

Link to post
Share on other sites

Ich habe GPS4CAM schon erfolgreich verwendet. Sonst tut's irgend ein GPS tracker, der GPX-Dateien exportieren kann. Die Bilder können mit vielen Programmen anhand der GPX-Datei ausgezeichnet werden. Ich verwende manchmal GPSprune.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank dau,
ich finde nur das diese ganze importiererei/exportiererei von irgendwelchen KLM oder GPX Dateien recht nervig.
Diese ganzen GPS Apps sind irgendwie noch 90er Jahre was das userinterface angeht und oft mit irgendwelchen Detail überfrachtet die Astronomen oder Trigonometrie- Nerds interessieren.
Mir schwebt irgendwie ne App vor aus der man mit dem Handy einfach ein Photo schiesst, dass dann in der App als Merker  auf der Karte dargestellt wird.
Man kann den Merker noch betiteln und eine Beschreibung eingeben.
Zu Hause dann am mac wird das ganze synchonisiert und in Ordnern Karteireitern verwaltet. Und auch Backup sollte möglich sein
Also meinetwegen ein Ordner "Elbsandsteingebirge" oder Karteireiter "Holsteinische Schweiz" und beim anwählen des Ordners werden die Merker dann auf der Karte dargestellt.
Ideal wäre dann noch das ein Button "Navi" dann zu google maps wechselt und man dorthin navigiert wird.
Aber von so viel Luxus träume ich erst wenn die anderen Features simple und intuitiv vorhanden wären 😉

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 17 Stunden schrieb verwackelt:


Muss mich dann nur mal einlesen ob man für die Kombination Androidhandy <-> Mac-Desktop eine Lösung hinbekommt…
immerhin mal ein Ansatz der sich lohnt verfolgt zu werden.

Gerne!  Hab gerade geschaut, Garmin Basecamp gibts anscheinend auch für Mac. 

Das mit konvertieren mag ich auch nicht. Am liebsten unkompliziert: Programm /jeweilige Karte aufmachen, Routen und Wegpunkte importieren...fertig.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb verwackelt:

(...)
ich finde nur das diese ganze importiererei/exportiererei von irgendwelchen KLM oder GPX Dateien recht nervig.
(...)
Zu Hause dann am mac wird das ganze synchonisiert (...)

Diese importiererei/exportiererei nennt man "synchronisieren". GPS4CAMS, zum Beispiel, hat ein extrem einfaches Interface. Die App kann Bilder beliebig vieler digitaler Kameras synchronisieren. Die einzige Anstrengung besteht darin, am Ende der Reise mit jeder Kamera einen QR-Code vom Handy zu abzuknipsen. Die App auf dem PC oder Mac sucht die Bilder mit dem QR-Code, kopiert die passenden Bilder in ein neues Verzeichnis und verortet sie bei dieser Gelegenheit.

Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Reini:

Garmin Basecamp gibts anscheinend auch für Mac

Nur leider gibt es das nicht für Android oder iOS. Sprich für Unterwegs brauchst du dann ein extra garmin navi mit dem kannst du aber keine Photos mit GPS Daten schiessen. Garmin möchte ja seine Hardware verkaufen. Und ich würde mir neben Kamera und Handy ungern noch ein drittes Gerät, welches volle Akkus braucht, ans Bein binden wollen...

 

vor 7 Minuten schrieb dau:

Die App kann Bilder beliebig vieler digitaler Kameras synchronisieren

Ich glaube das braucht man gar nicht, wenn man aus der Kartenapp gleich die Photos mit dem Handy schiessen kann, und die dann in der App anhand der vorhandenen GPS Koordinaten in der Karte als Marker/Pin hinterlegt würden.
Deine App wäre für den Interessant, der NACH dem Urlaub seine Aufnahmen in einer Karte sehen möchte und dessen Kamera kein integriertes GPS Modul hat.

Mir geht es mehr um Orte die ich zufällig ohne eine richtige Kamera dabeizuhaben, entdecke und später als potentielle Location wieder mit Kamera aufsuchen will.
Ein Optisches Notizbuch/ Bibliothek für potentielle Fotomotive in Landkartenform sozusagen. Plus eine einfache Lösung um die Merker so ähnlich wie Bookmarks im Browser zu sortieren und zu verwalten... Am besten mit einer Browserapp für Mac/Pc zu Hause am großen Bildschirm.

Link to post
Share on other sites

Ein Programm für alle Geräte gibts glaube ich noch nicht.

Die Freizeitkarte DE installierst du am Smartphone. Siehe link oben ....für Android ...Je nachdem wie gut am Handy der GPS Empfang funktioniert, kannst du damit navigieren, Wegpunkte setzen, routen planen.

Zum öffnen dieser Karte und den Daten muss am PC Garmin Basecamp installiert sein. Im Menü von Basecamp wählt man diese Karte aus. 

Natürlich ist das komfortabelste und genauste bis +-1m ein Garmin GPS. 

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank euch fürs App nennen. Ich werde mal alle anschauen.
Woanders nannte mir einer noch die App "PhotoPills". Scheint mir schon fast eine übermächtige App mit verwirrend (zu?) vielen Funktionen zu sein. Allerdings wohl auch keine Bearbeitung am Desktop möglich.
Das Leben ist ein Kompromiss…

Link to post
Share on other sites

Moin !

Ich nutze tatsächlich Photopills -> wenn ich an einem Ort bin sichere ich den mit der App kann diesen Ort auch nach meinem Gutdünken klassifizieren und für weitere Planungen Sonnenaufgang und Verlauf/ Miondverlauf, Goldene Stunde usw zuhause planen.  Darüber hinaus hat diese App auch einen "LiveVIEW" sowie dann eingeblendet an der Location den Sonnenverlauf, wahlweise auch Milchstrasse usw.

Tatsächlich ist der Umfang dieser App so gross dass ich keine andere Fot App mehr brauche vor Ort - die ist zwar nicht günstig - mMn aber bei häufiger Thematik "Landscape" und Scouting durchaus interessant.

LG, Jörn

Link to post
Share on other sites

Ja vielen Dank, die PP werde ich mir mal anschauen.
Wobei die What3words App die Commander empfohlen hat schön schlank ist und einen genialen Ansatz hat.
Schade. das man bei den gemerkten Quadraten keine Fotos einfügen kann.
Dann noch eine kleine Orte Verwaltung für offline zu Hause und gut ist…

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb BlackDoc:

wenn ich an einem Ort bin sichere ich den mit der App kann diesen Ort auch nach meinem Gutdünken klassifizieren und für weitere Planungen Sonnenaufgang und Verlauf/ Miondverlauf, Goldene Stunde usw zuhause planen.

Moin Jörn, habe mir die App runtergeladen und spiele erstmal bischen rum. Die Tutorials muss ich mal in Ruhe durcharbeiten.
Auf alle Fälle ist der Umfang gigantisch und ich bin erst einmal erschlagen von den Möglichkeiten. Ob ich die jemals draussen in der Wallachei ohne online Hilfe beherrsche? 😉 
Gibt es da die Möglichkeit zu Hause am Rechner im Browser zu arbeiten? Oder läuft alles unsynchronisiert über die App nur am smartphone?
Habe jedenfalls keine Möglichkeit gefunden mich einzuloggen bzw einen Account anzulegen wie es bei Apps üblich ist die sowohl am Handy als auch über eine Webapp laufen…

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Bin heute hier gewesen um mal für später eine geeignete Aufnahmepisition zu finden.

Foto mit Handy erstellt und anschließend die Position aus What3words eingetextet.

Kannst ja mal selber sehen wo ich da heute war.😉

Uwe

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By hotshew
      Hi, I am new to the S system (S3) and I have yet to get a GPS lock when outdoors. The camera's GPS function is enabled (On) in the menus and the  satellite indicator appears in the top LCD screen with an X, indicating no lock (and I can confirm no GPS metadata in image). Are there any known issues I should be aware of and, if not, how long does it typically take to get a GPS lock assuming open field with no line of site issues? I've searched the forum and found some GPS related post cover time sync problem, but I'm getting nothing. I'm not getting a lock in the same locations that I would get a fast (<10-15s) using my 1Dxii.
      Any help appreciated,
      Thanks!
      -Roland.
       
    • By Monochrome_Man
      Hello fellow reddoters
      Is any improvement in GPS functioning after last firmware? Last time, i was checking it was terribly laggy and sometimes exif misses geotag info.
      This made a MFG simple useless for me 😐
      Regards.
    • By sml_photo
      Has anyone else had any problems connecting the GPS to the M10 Monochrom?  Most of the time, I see in the rear screen that the GPS icon has an "x" through it...obviously not connected.
      I have the Visoflex connected to the camera and the GPS turned on in the menu. 
      I realize there are areas that pose a problem for GPS connections, but I have tried various types of environments.
      Am I missing something?  I've only had it connect sporadically over the past few weeks. 
      Thanks.
    • By John D.
      I just got a Q2 and I'm trying to add GPS data to images.
      Can anyone confirm the following? I just want to be sure.
      There is no on-camera GPS functionality with the Q2 GPS data is only added to photos that are taken remotely with the Leica Fotos app. Specifically, there is no way to connect to one's device (iPhone, etc.), leave it open, and have the connected Q2 retrieve GPS data while one takes photos with the camera Adding GPS data does not require the "pro" version of the app. GPS is stripped from the small preview the non-pro version allows one to share.  Thanks,
      John
    • By sonny.krause
      Hallo und guten Abend!
      kann mir jemand sagen, wie ich die Geodaten in meine EXIF bekomme?
      Wird ja in dem Update der Fotoapp als neue Funktion angezeigt - aber egal was ich mache - ich bekomme keine GPS-Daten in die EXIF!
      Habe die alte App gelöscht (IOS) und die neue heruntergeladen. Wenn ich die App und die Kamera (Q2) einschalte, dann wird WiFi-Verbindung zur Fernbedienung der
      Kamera hergestellt - was ich ja eigentlich gar nicht möchte. Schalte ich jetzt mit der Kamera die WiFi-Verbindung aus, dann kommen keine GSP-Daten - ich hab schon
      alles versucht!
      Was mache ich falsch??
      Danke für Eure Hilfe!
      Viele Grüße
      Sonja
×
×
  • Create New...