Jump to content
C Lei Lux

Huawei vs Leica oder umgekehrt

Recommended Posts

Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

nun werden wir ja sehen inwieweit Huawei dem Einfluss staatlicher Kontrolle unterliegt. Leica ist ja bekannt für seinen roten Punkt aber jetzt wird das Logo wohl zu einem Politikum und China-like zum roten Tuch erklärt. Unter solchen Umständen oder Rahmenbedingungen sollte die Kooperation Leica / Huawei zumindest b.a.w. auf Eis gelegt werden. Ein Boykott der Objektive wird wohl nicht möglich sein. Produktion und Entwicklung hat sich Huawei bestimmt schon vorab ausreichend gesichert oder ...... wir werden ja sehen ...... bis wann die China's nach den Sternen bzw. dem Stern greifen.

 

                 

  

Edited by kmhb

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb kmhb:

nun werden wir ja sehen inwieweit Huawei dem Einfluss staatlicher Kontrolle unterliegt. Leica ist ja bekannt für seinen roten Punkt aber jetzt wird das Logo wohl zu einem Politikum und China-like zum roten Tuch erklärt. Unter solchen Umständen oder Rahmenbedingungen sollte die Kooperation Leica / Huawei zumindest b.a.w. auf Eis gelegt werden. Ein Boykott der Objektive wird wohl nicht möglich sein. Produktion und Entwicklung hat sich Huawei bestimmt schon vorab ausreichend gesichert oder ...... wir werden ja sehen ...... bis wann die China's nach den Sternen bzw. dem Stern greifen.

 

                 

  

Den SMART haben sie ja schon.:D und die dunkle Rückseite des Mondes können sie sie ja schon von der Erde aus fotografieren. 

Frohe Ostern wünscht Bernd

Edited by Bernd1959

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Huauwei kein Problem, die Lizenzgebühren werden einfach als Wiedergutmachung für die Beleidigung des chinesischen Volkes einbehalten. Vielleicht noch eine Einteignung Leicas und solche Betriebsunfälle passieren bei Leica nie wieder.

Das eigentliche Problem ist ja nicht unbedingt der Betriebsunfall an sich, sondern seine mediale Aufmerksamkeit, die es China nun schwer macht, nicht zu reagieren. Auf der anderen Seite müssten sie eine Reaktion ja irgendwie begründen ohne zuzugeben, dass da inhaltlich was dran ist. Bleibt nur der Weg über "Verbreitung von fake news zum Schaden des chinesischen Volkes". Aber auch das erzeugt wiederum eine massive mediale - eher ungewünschte- Aufmerksamkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy