Jump to content
Hans-Dieter Gülicher

Erfahrungen mit der Q2

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 1 Stunde schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Deshalb machen wir auch lieber unsere Fototouren (meistens mit Wohnmobil für 4-5 Wochen Nordwestamerika) alleine, haben abends Ruhe am Lagerfeuer und hören den heulenden Wölfen zu (natürlich mit einem Fläschen Roten und einer schönen Zigarre).

MfG Dieter

und grillen dazu Marshmallows und singen Row, Row, Row Your Boat

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und beim letzten Mal habe ich im Chaco Canyon (New Mexico) zwar keine Anasazi, dafür aber einer Ranger getroffen, der Köln besucht und auf einem US College sogar Latein gelernt hatte. War mal was ganz anderes. Alle Bildchen der Chaco Culture Relikte aus dem Canyon, dem Canyon de Chelly, der Mesa Verde etc. sind übrigens prächtig geworden.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26. April 2019 um 17:36 schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Mein Freund und ich müssen uns schon seit Jahren von unserer Frauen anhören, dass auf unserern Fotos ja nur Steine zu sehen seien und nie Personen. Deshalb machen wir auch lieber unsere Fototouren alleine, 

Hmmmhhh ... 
Ich sach lieber nix!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2019 um 13:46 schrieb Bernd1959:

Als alter Analogiger liebe ich allerdings genau dieses Handling einer solchen Kamera. AF abschalten und die Schärfentiefe manuell über den Peak kontrollieren. Was gibt es schöneres.?

Was gibt es Schöneres?

Nicht böse gemeint: Für mich zumindest einen AF, der gut und schnell funktioniert. Das hat die Q.

Erspart mir die Spielerei und das Zelebrieren bzw. Simulieren einer alten Arbeitsweise, die mich im Gegensatz zu einem funktionierenden AF auch nicht weiter gebracht hat. ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2019 um 19:10 schrieb T V:

und grillen dazu Marshmallows und singen Row, Row, Row Your Boat

Als alter StarTrek-Fan habe ich jetzt ein bestimmtes Bild im Kopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 9 Stunden schrieb jmschuh:

Was gibt es Schöneres?

Nicht böse gemeint: Für mich zumindest einen AF, der gut und schnell funktioniert. Das hat die Q.

Erspart mir die Spielerei und das Zelebrieren bzw. Simulieren einer alten Arbeitsweise, die mich im Gegensatz zu einem funktionierenden AF auch nicht weiter gebracht hat. ;) 

Hat weder mit Spielerei, Zelebrieren oder alter Arbeitsweise zu tun. Ich habe nur für mich bemerkt, das ich mir für das Motiv noch etwas mehr Zeit nehme. Der AF wird dann aktiviert wenn es schneller gehen muss. :)

Gruß Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb jmschuh:

Was gibt es Schöneres?

Nicht böse gemeint: Für mich zumindest einen AF, der gut und schnell funktioniert. Das hat die Q.

Erspart mir die Spielerei und das Zelebrieren bzw. Simulieren einer alten Arbeitsweise, die mich im Gegensatz zu einem funktionierenden AF auch nicht weiter gebracht hat. ;) 

Leider ist im LV das Fokusfeld manchmal nur schlecht zu sehen.

Bei sehr kontrastreichen Motiven und ggfs. auch noch über Kopf sieht man es gar nicht. Das war bislang bei mir mit der Q2 der einzige Fall wo ich den AF gebraucht habe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb ToGro:

Leider ist im LV das Fokusfeld manchmal nur schlecht zu sehen.

Bei sehr kontrastreichen Motiven und ggfs. auch noch über Kopf sieht man es gar nicht. Das war bislang bei mir mit der Q2 der einzige Fall wo ich den AF gebraucht habe. 

??? Verstehe ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Bernd1959:

Hat weder mit Spielerei, Zelebrieren oder alter Arbeitsweise zu tun. Ich habe nur für mich bemerkt, das ich mir für das Motiv noch etwas mehr Zeit nehme. Der AF wird dann aktiviert wenn es schneller gehen muss. :)

Gruß Bernd

Na, kommt Du mal in mein Alter. Dann hast Du keine Zeit mehr für sowas. ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze den MF bei der Q2 sehr gerne, wenn das Motiv sich nicht schnell bewegt. Allerdings sind mir hier ein paar Macken aufgefallen:

- Focus Peaking ist schon ganz nett, aber zu ungenau implementiert. Hervorgehobe (markierte) Kontrastkanten sind nicht automatisch scharf. Bei f/1.7 liegen die teilweise noch im Unschärfebereich. Man muss also eine Weile hin- und herdrehen, biss man den Schärfebereich erahnen kann. 

- bei 3x oder gar 6x Vergrößerung ist das dann kein Problem mehr. Allerdings hat man Pech, wenn sich das Motiv bewegt. Man kann natürlich den Focus mitziehen, ist dann aber gleich wieder im Vergrößerungsmodus. Dann kann man nicht mehr vernünftig den Bildausschnitt bestimmen. 

- Schön wäre auch, wenn man den vergrößerten Bereich ähnlich wie beim AF verschieben könnte. 

Konkret sollte Leica in einem Firmwareupdate beheben:

- Vergrößerung füllt nicht den gesamten Bildbereich aus, sondern nur (z.B.) 1/3 im Zentrum

- Diesen Bereich verschiebbar machen

- Ohne Vergrößerung die Sensitivität der Kontrastkanten schärfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Stunden schrieb jmschuh:

Na, kommt Du mal in mein Alter. Dann hast Du keine Zeit mehr für sowas. ;) 

Was das angeht habe ich Dich schon vor knapp 10 Jahren überholt. :D

Gruß Bernd

Edited by Bernd1959

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Landschaftsfotografie oder Motiven mit überwiegend horizontal ausgerichteten Strukturen ist MF + Fokuspeaking (FP) wenig hilfreich, so meine Erfahrungen*. Die Peakinganzeige reagiert nur auf vertikale Strukturen. Dies wird auch bei der "Q" so sein, da FP wohl aus dem Hause Panasonic stammt. (*GX80 GX9, D-Lux und C-Lux).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bernd1959:

Was das angeht habe ich Dich schon vor knapp 10 Jahren überholt. :D

Gruß Bernd

Du bist biologisch vorgealtert, wie ich?   :-))) Mit den Jahreszahlen geht das Überholen ja nicht, sonst wären noch mehr von uns hier längst „in Rente“. 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites

In meinem Skatclub von 20 älteren Herren zählt jeder unter 80 zu den Jünglingen. Ich habe auch mal geglaubt, mit 65 in Rente zu gehen. Aber dann waren es im letzten Jahr biologisch problemlose 81. Hat aber ganz schön fit gehalten und sogar Spass gemacht.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Bernd1959:

Was das angeht habe ich Dich schon vor knapp 10 Jahren überholt. :D

Gruß Bernd

Das war mir aufgrund Deines Benutzernamens schon klar. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...