Jump to content
Hans-Dieter Gülicher

Erfahrungen mit der Q2

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Die Q2 ist ja nun einige Wochen auf dem Markt und ich habe eine. Aber wer besitzt inwischen auch eine? Scheinbar warten viele Wunschkäufer schon länger. Mich interessieren aber Eure Erfahrungen (die meinen habe ich ja gepostet? Meine Fragen wären also:

 Wie findet Ihr das Handling der Q2? Wie kommt Ihr mit der 28 mm Festbrennweite klar?

Welche Erfahrung habt Ihr mit den 47 mp`s? Auch im eventuellen Vergleich zur Q?

Wer macht jpg`s, wer dng`s? Welche Bildbearbeitung erfolgt hierzu mit welchem Programm, eventuell auch wie?

Was fotografiert Ihr, resp. wo für verwendet Ihr die Fotos? Was sind Eure Präferenzen?

Wer druckt seine Fotos selbst aus (wie und womit)? Erstellt jemand AV-Schauen (wie und womit)?

Was gefällt an der Q2 nicht und sollte geänder oder ergänzt werden?

Wem würdet Ihr sie unter welchen Aspekten weiter empfehlen?

Hat die Q2 Eure Erwartungen erfüllt? Würdet Ihr sie noch einmal kaufen?

Ich wünsche mir also eine rege Diskussion, natürlich auch in meinem Interesse und zu meinem Nutzen. Besten Dank schon im voraus.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites

guter Ansatz, denn ich gehöre auch zu den sehnsüchtig Wartenden - jetzt bitte die üblichen "Troll-Ansätze" unterdrücken und einfach locker, leicht auf die Fragen von Hans-Dieter antworten oder in freier Prosa die eigenen Eindrücke von der Q2 schildern, ohne auf den Mitforenten herumzutrampeln. "Geht nicht im LUF" - geht schon ... wenn man will.

Grüße und noch einen schönen Ostermontag

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind aber ein großer Haufen Fragen. 

Handling, mir fehlen der Handgriff und der Thumbs up. An die 28 mm muss ich mich noch etwas gewöhnen. Die großen Dateien sind kein Problem, bin ich von der A7RII und der RX1RII gewohnt und verwöhnt. Croppen ist was wunderbares.😇

nur beides und bearbeiten mit Adobe Programmen.

fotografiere alles was nicht schnell genug weg ist.🤡 aber eher Street und Macro.

drucken weniger, zeigen mit IPad.

die Bildanzeige im Sucher unmittelbar nach Aufnahme von Crop Bildern ist Mist da absolut unscharf und verpixelt. Ebenso kann man auch an einer Leica ein Klappdisplay einbauen.

empfehlen jedem der eine unkomplizierte Ausrüstung für unterwegs sucht.

obwohl sie einige Makel hat s.o. Ist sie für mich die bessere in der Festbrennweiten Klasse, würde sie also wieder kaufen.

gruss Rainer 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Q2 seit Freitag nach der Vorstellung. Das müsste der 15. März gewesen sein.

Die Q2 ist die beste Kamera, die ich jemals hatte, zumindest, was die Optik angeht (bis dahin hatte ich noch keine Leica). Ich finde es auch nicht schlimm, dass die Optik teilweise digital optimiert ist.

 

Zu deinen Fragen:

 Wie findet Ihr das Handling der Q2? Wie kommt Ihr mit der 28 mm Festbrennweite klar? –> 28mm ist super, und 47 MP erlauben viel Spielraum zum Beschneiden. Puristen regen sich dann darüber auf, dass man ja nicht "richtig" fotografiert, aber das interessiert mich nicht. Das sonstige Handling ist etwas gewöhnungsbedürftig. Mir fehlen (im Vergleich zur Nikon) etliche direkte Einstellmöglichkeiten. Es gibt frei belegbare Tasten und Benutzerprofile, aber das erfordert schon etwas Einarbeitungszeit, bis man die Kamera so eingestellt hat, dass sie gut zu bedienen ist. Natürlich kann man sie auch komplett im Auto-Modus nutzen.

 Welche Erfahrung habt Ihr mit den 47 mp`s? Auch im eventuellen Vergleich zur Q? -> Vergleich zu 24 MP Nikon: Sehr schöne Details, sehr scharf, teilw. etwas "klinisch". Rauschen bei höheren ISO Werten ist deutlich erkennbar, aber aus meiner Sicht ist es ein sehr "gefälliges" Rauschen. Runtergerechnet auf 24 MP und Vergleich zu einer aktuellen Nikon (Z6) ist das Rauschen allerdings vergleichbar.

Wer macht jpg`s, wer dng`s? Welche Bildbearbeitung erfolgt hierzu mit welchem Programm, eventuell auch wie? -> Nur DNG. Lightroom. DNGs in Lightroom auf ca. 50 MB verkleinert (lossless).

Was fotografiert Ihr, resp. wo für verwendet Ihr die Fotos? Was sind Eure Präferenzen? -> Reisen, Wanderungen, Landschaft, Architektur, Journalismus

Wer druckt seine Fotos selbst aus (wie und womit)? Erstellt jemand AV-Schauen (wie und womit)? -> Ich lasse drucken; ansonsten online.

Was gefällt an der Q2 nicht und sollte geänder oder ergänzt werden? -> Sehr viele Details. Siehe Firmware Thread. Aber nichts, was die normale Nutzung einschränkt. Batterielaufzeit ist relativ schwach, das scheint aber bei allen Kameras mit EVF so zu sein (meine Nikon DSLR verbraucht im Vergleich gar keinen Strom)

 Wem würdet Ihr sie unter welchen Aspekten weiter empfehlen? -> Jedem, der das Geld ausgeben möchte, und der eine "relativ" kompakte Kamera nutzen will, und keine Wechselobjektive benötigt.

Hat die Q2 Eure Erwartungen erfüllt? Würdet Ihr sie noch einmal kaufen? -> Im Prinzip ja. Ob ich auf Dauer ohne Wechselobjektive auskomme, und ob die kleinen Macken irgendwann mal ausgeräumt werden, wird ausschlaggebend sein, ob ich sie behalte, oder auch mal wieder verkaufen werde…

Share this post


Link to post
Share on other sites

zunächst mal Danke für Eure Antworten. Wäre allerdings die Frage zu stellen, wurden bisher nur so wenige Q2`s ausgeliefert oder halten sich die schon Q2-Besitzer aus welchen Gründen auch immer zurück. Ich denke, dass ich mit meiner Q2 insgesamt eigentlich recht zufrieden bin. Meine Wahlkriterien wurden schließlich entsprechend meinen Vorstellungen voll erfüllt.

Was mir allerdings noch fehlt, ist die 100 % Sicherheit in Bezug auf das prospektive Ergebnis, denn die Schrottquote war bei meinen letzten 3 Kameras (R 6.2 / R9+DMR / Fuji XPro1) mit geschätzten 2 - 3 % extrem niedrig. Zwar war nicht jeder Schuss optimal, wäre aber grundsätzlich "verwertbar" gewesen. Für mich überraschend ist jedoch die erstaunliche Leistung und Treffsicherheit der Q2-Vollautomatik im Vergleich zu meiner über Jahrzehnte praktizierten Zeitautomatik. Hier befinde ich mich gewissermaßen noch in einer Such- und Findephase.

Der zweite Faktor, bei dem es bei mir oft noch klemmt, ist das Croppen, an sich ein logischer und somit verständlicher Prozess. Ich weis, es ist reine Kopfsache und es wird noch unerklärlicher, da ich praktisch nie das von dng/raw vorgegebene 2 : 3 Format verwende, sondern die m.E. dynamischeren Abmessungen 1 : 1, 1 : 2 oder 95 : 287 = 1/2 A-Seite Länge bevorzuge.

Also für die noch unentschlossenen Q2-Besitzer, auf geht`s zum Lobhudeln oder Meckern. Blamieren brauch sich keiner, aber aus Fehlern kann man viel lernen.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Was mir allerdings noch fehlt, ist die 100 % Sicherheit in Bezug auf das prospektive Ergebnis, denn die Schrottquote war bei meinen letzten 3 Kameras (R 6.2 / R9+DMR / Fuji XPro1) mit geschätzten 2 - 3 % extrem niedrig. Zwar war nicht jeder Schuss optimal, wäre aber grundsätzlich "verwertbar" gewesen. Für mich überraschend ist jedoch die erstaunliche Leistung und Treffsicherheit der Q2-Vollautomatik im Vergleich zu meiner über Jahrzehnte praktizierten Zeitautomatik. Hier befinde ich mich gewissermaßen noch in einer Such- und Findephase.

Was genau meinst du mit 100% Sicherheit in Bezug auf das prospektive Ergebnis? Ist die Vorschau im Sucher nicht gut genug? Ist die Ausschussrate zu hoch? Wenn ja, was stimmt denn nicht (Schärfe, Belichtung…)?

 

vor 1 Stunde schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Der zweite Faktor, bei dem es bei mir oft noch klemmt, ist das Croppen, an sich ein logischer und somit verständlicher Prozess. Ich weis, es ist reine Kopfsache und es wird noch unerklärlicher, da ich praktisch nie das von dng/raw vorgegebene 2 : 3 Format verwende, sondern die m.E. dynamischeren Abmessungen 1 : 1, 1 : 2 oder 95 : 287 = 1/2 A-Seite Länge bevorzuge.

Was ist denn das Problem beim Croppen? Welche Software benutzt du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Advertisement (gone after registration)

Zu. 1: Die Ausschussrate ist im Vergleich zur R9+DMR und Fuji xPro1+R21-35 mm noch relativ hoch. Erfahrungsgemäß erwarte ich bei einem 28er einen relativ höhen Tiefenchärfe-Umfang, bei Blende 8 also etwa von 2 m bis unendlich. Hier hakt es scheinbar irgendwie. Aber da arbeite ich noch dran.

Zu 2: Das Croppen selbst macht mir wirklich keine Schwierigkeiten (siehe Hinweis auf die von mir primär benutzten Formate). Ich beschneide die Dateien und bearbeite sie anschließend schon im ACR, konvertiere sie als TIF nach Photoshop CC zur eventuellen Nachbehandlung. Wie gesagt, es ist wohl ein persönliches Problem in Verbindung mir den 47 mp der Q2. Schon ziemlich blöd, aber ich arbeite auch hier dran.

MfG Dieter

Edited by Hans-Dieter Gülicher

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Die Ausschussrate ist im Vergleich zur R9+DMR und Fuji xPro1+R21-35 mm noch relativ hoch.

Hört sich schwer nach Bedienungsfehler an.

 

vor 7 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

ich beschneide die Dateien und bearbeite sie anschließend schon im ACR, konvertiere sie als TIF nach Photoshop CC zur eventuellen Nachbehandlung

Warum man eine Datei, die in ACR (also im Photoshop-RAW-Modul) ist erst noch nach TIFF konvertiert um sie in Photoshop "nachzubehandeln", weiß wenigstens hoffentlich der Autor. Sinnvoll hört sich das jedenfalls nicht an, weil es halt auch ohne diesen Zwischenschritt geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Hans-Dieter Gülicher:

Zu. 1: Die Ausschussrate ist im Vergleich zur R9+DMR und Fuji xPro1+R21-35 mm noch relativ hoch. Erfahrungsgemäß erwarte ich bei einem 28er einen relativ höhen Tiefenchärfe-Umfang, bei Blende 8 also etwa von 2 m bis unendlich. Hier hakt es scheinbar irgendwie. Aber da arbeite ich noch dran.

 

Für mich hört sich das auch nach Bedienungsfehler an. Ich hab die Q2 schon länger (ca. 5000 Bilder) und habe  0 Ausschussrate. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb artfoto:

Ich hab die Q2 schon länger (ca. 5000 Bilder) und habe  0 Ausschussrate.

Wahnsinn ich beneide euch, ich habe Tage da landen 100+ Fotos auf der SD-Karte und am Ende desgleichen sind alle wieder gelöscht. Hut ab!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wie findet Ihr das Handling der Q2? Wie kommt Ihr mit der 28 mm Festbrennweite klar?

Handling und die Verarbeitung der Q2 ist Klasse nur das Belichtungsrädchen ist für mich nicht ganz optimal. Das war bei der Q1 deutlich besser. Die 28mm sind Perfekt. Manchmal fehlen mir aber die 24mm.

Welche Erfahrung habt Ihr mit den 47 mp`s? Auch im eventuellen Vergleich zur Q?

Die 47mp hören sich zwar super an aber ich hätte dann doch gerne die Möglichkeit mit 24mp zu fotografieren um die Serienbilder Buffer besser auszunutzen bei DNG.

Wer macht jpg`s, wer dng`s? Welche Bildbearbeitung erfolgt hierzu mit welchem Programm, eventuell auch wie?

DNG only mit LR

Was fotografiert Ihr, resp. wo für verwendet Ihr die Fotos? Was sind Eure Präferenzen?

Street, Reportage, Reisen, Menschen.

Wer druckt seine Fotos selbst aus (wie und womit)? Erstellt jemand AV-Schauen (wie und womit)?

Ich bestelle meine Bilder.

Was gefällt an der Q2 nicht und sollte geänder oder ergänzt werden?

Die Möglichkeit mit 24mp in DNG zu fotografieren. Phasen AF wäre auch schön wie bei Sony.

Hat die Q2 Eure Erwartungen erfüllt? Würdet Ihr sie noch einmal kaufen?

Ja mit einigen Ausnahmen die ich oben erwähnt habe.

Edited by artfoto

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb SchneiderPetr:

Wahnsinn ich beneide euch, ich habe Tage da landen 100+ Fotos auf der SD-Karte und am Ende desgleichen sind alle wieder gelöscht. Hut ab!

Mit 0 Ausschuss meine ich die technische Seite. Schärfe und Belichtung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Was waren das doch für herrliche Zeiten als das Fotografieren noch keine Wissenschaft sondern Emotion war.

Das Ausarbeiten überließ man dem Fachmann, der Fachfrau im Labor, man selbst „beschränkte“ sich auf Motiv und Bildgestaltung.

Selten, allzu selten kommt der 100+ Fotograf von heute wohl noch dazu, in Anbetracht der Themen hier.

Schönen Tanz in den Mai.

Edited by Sketch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grad heute, dank Smartphone und Automatik braucht man keine Wissenschaft über die Technik. Man kann sich jetzt nur auf das Motiv und die Bildgestaltung zu konzentrieren. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

>Das Ausarbeiten überließ man dem Fachmann, der Fachfrau im Labor, man selbst „beschränkte“ sich auf Motiv und Bildgestaltung.

Mir hat es zu nur "Analogzeiten" sehr viel Freude gemacht, die Filme (von Pocket,  24x36 bis 6x6 ) selbst durch Emofinbäder zu ziehen, danach im eigenen Dunkelkammerraum das Papier zu belichten. Konnte ich doch schon damals immer meinen Ausschnitt wählen, was ich auf Papier sehen wollte.

Heute erledigt alles Compi und EBV 🤤

Edited by Brigitte

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb artfoto:

Grad heute, dank Smartphone und Automatik braucht man keine Wissenschaft über die Technik. Man kann sich jetzt nur auf das Motiv und die Bildgestaltung zu konzentrieren. :)

Das sehe ich jeden Tag hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Minuten schrieb Brigitte:

>Das Ausarbeiten überließ man dem Fachmann, der Fachfrau im Labor, man selbst „beschränkte“ sich auf Motiv und Bildgestaltung.

Mir hat es zu nur "Analogzeiten" sehr viel Freude gemacht, die Filme (von Pocket,  24x36 bis 6x6 ) selbst durch Temofinbäder zu ziehen, danach im eigenen Dunkelkammerraum das Papier zu belichten. Konnte ich doch schon damals immer meinen Ausschnitt wählen, was ich auf Papier sehen wollte.

Heute erledigt alles Compi und EBV 🤤

Wobei es nur einige wenige in der eigenen Duka zur professionellen Reife bringen konnten,  meistens waren die Ergebnisse die stolz präsentiert wurden grausam.

 

Zur Ausschittsvergrößerung:

Ein bekannter Prof. von dem ich viel lernen durfte:

Fotografiert so das ihr euere Filme in jedem Labor mit den Worten 18x24 abgeben könnt.

Edited by Sketch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jens,

Zu Punkt 1: Das vermute ich natürlich auch und teste weiter.

Zu Punkt 2: Das ist so, weil ich es seit fast 20 Jahren so gemacht habe. Ob es anders besser geht, darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Allerdings drucke ich meine TIF`s, per inDesign mit grafischen Elementen und Text versehen, auf meinem Epson SC600P in A3 aus.

MfG Dieter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb artfoto:

Grad heute, dank Smartphone und Automatik braucht man keine Wissenschaft über die Technik.

Dank ausgereifter Kameratechnik, auf die Belichtungsmessung der Q/Q2 kann man sich zu 100% verlassen, erst recht mit dem Nachbelichtungsspielraum der DNGs, AF okay mit Abstrichen. Demzufolge kurz die Einstellung gecheckt und die ganze Aufmerksamkeit kann dem Motiv und dem Geschehen drumherum gewidmet werden.

vor 1 Stunde schrieb Sketch:

Das sehe ich jeden Tag hier

Ja volle Zustimmung, aber das ist ein anderes Thema, und dafür gibt's ja z.B. die LFI (Q-) Galerien, man muss ich mir also hier nicht die "Augen verderben" 😉

Edited by SchneiderPetr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Minuten schrieb SchneiderPetr:

Dank ausgereifter Kameratechnik, auf die Belichtungsmessung der Q/Q2 kann man sich zu 100% verlassen, erst recht mit dem Nachbelichtungsspielraum der DNGs, AF okay mit Abstrichen. Demzufolge kurz die Einstellung gecheckt und die ganze Aufmerksamkeit kann dem Motiv und dem Geschehen drumherum gewidmet werden.

 

Ja das meine ich ja, heutzutage kann man sich wirklich auf sein Motiv konzentrieren, da man schon das fertige Bild auf dem Display vorher sieht. :) Früher musste man sich mit ISO, Blende und Zeiten mehr auseinander setzten. 

Edited by artfoto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...