Jump to content
Leographie

Fachentwicklung des Analogfilms

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Zitat

Bereits auf der Photokina 2018 angekündigt, macht JOBO nun ernst mit dem Angebot des analogen Finishing. Ab sofort können Freunde des Analogfilms ihre latenten Bildern nicht nur der JOBO-Trommel anvertrauen, sondern direkt im Labor bei JOBO in Gummersbach die Fachentwicklung machen lassen.

https://www.profifoto.de/szene/business/2019/04/18/labor-service/?mc_cid=f702cdccf5&mc_eid=cf5d60632f

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Rotationsmaschine wird von einem gelernten Fotografen mit Meisterbrief persönlich bedient. Respekt. Na wenn's DANN nicht klappt mit der komplexen Angelegenheit Entwicklung hochentwickelte Filmemulsionen, dann weiß ich auch nicht. 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immwerhin es tut sich noch was auf dem Analogsektor. Man könnte sowas auch mal anerkennen!

Als Landratte kaum zu glauben, dass es für Entwicklungen und Scan's von analogen Material immernoch einen Markt gibt.

Ende letzten Jahres hatte ich in Vietnam Betriebsmannschaft eines Wasserwerks mit R4 und dem neuen Ektachrom E100 fotografiert.

Die analoge Haltung war auffallend. Sie fanden das geil und ein jeder wollte auch mal einen Schuß wagen - 30 jährige Kamera und manueller Fokus - affengeil!!!!

Die Entwicklung und Digitalisierung sowie die Rücksendung hat zwar etwas gedauert, aber die Resonanz war überraschend großartig.

Vielleicht ist es doch ganz gut, Bilder nicht direkt zu präsentieren, sondern später um eine bessere Nachhaltigkeit zu erzielen.

Gruß Frap

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Frap de Papp:

Vielleicht ist es doch ganz gut, Bilder nicht direkt zu präsentieren, sondern später um eine bessere Nachhaltigkeit zu erzielen.

Das ist ganz sicher so.

Und weil man sowieso keine Chance hat analoge Bilder schnell (im Sinne von jetzt, sofort) zu präsentieren, kann man sich auch Zeit bei der Auswahl der Bilder nehmen und kommt nicht in Versuchung jedes Katzenbild sofort der Welt zu präsentieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb B. Lichter:

.... und kommt nicht in Versuchung jedes Katzenbild sofort der Welt zu präsentieren.

Naja, ob die etwas spätere Präsentation von "mein erstes Analogbild" oder "mein erstes selbst entwickeltes" o.ä. misslungenem, in einschlägigen Foren der - ob des Mutes - staunenden Öffentlichkeit präsentierten Machwerk, dem gegenüber nun so ein Fortschritt ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 20.4.2019 um 15:49 schrieb Signor Rossi:

Die Rotationsmaschine wird von einem gelernten Fotografen mit Meisterbrief persönlich bedient. Respekt. Na wenn's DANN nicht klappt mit der komplexen Angelegenheit Entwicklung hochentwickelte Filmemulsionen, dann weiß ich auch nicht. 👍

Mit dem ordentlichen Geschwurbel im Text muss es einfach klappen, auch wenn der "Profi" sein SW immer kippentwickeln wird (wenn's geht)... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...