Jump to content
Unblind

135er mit Brille

Recommended Posts

Hi!
Ich habe schon ein bisschen gesucht, aber nicht wirklich etwas gefunden.
Gibt es irgendwo Informationen dazu, wo der Unterschied liegt, ob ich ein 135er mit oder eines ohne Brille an der M6 verwende?
Ich weiß nicht, ob ich so ein klobiges Teil brauche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An der M6 kann man das Elmarit 2,8/135 mit Brille oder einige andere 135er Objektive ohne Brille benutzen. Das 4/135 Elmar von 1960 ist sehr empfehlenswert, scharf, klein, leicht und hat einen abschraubbaren Kopf für Macroaufnahmen. Ich benutze es sehr gerne.
Das Elmarit 2,8/135 mit Brille habe ich auch und es ist tatsächlich deutlich größer als viele M-Objektive. Man muss es ausprobieren. Wenn es einem gefällt, dann wäre eine späte Version (3. Version) empfehlenswert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb drpagr:

Das Elmarit 2,8/135 mit Brille habe ich auch

Danke, für deine Antwort.
Ich wüsste gerne, wie stark sich die Brille auswirkt. Im Vergleich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Brille vergrößert das Sucherbild, so dass der Weitwinkelbereich wegfällt, aber der Ausschnitt des 135er besser zu sehen und damit das Bild besser zu komponieren ist. Zudem wird das Einstellfenster vergrößert, was gerade bei der relativ hohen Lichtstärke und entsprechend geringer Tiefenschärfe eine nötige, höhere Einstellsicherheit gibt.

Fazit: die Brille war gut durchdacht und gemacht, hat aber das an sich schon vergleichsweise große Objektiv auch noch unhandlich gemacht.

Zudem ist noch auf eins zu achten: beim 2.8/135 neigt das Frontlinsenelement zur Separation, in der M- wie auch in der R-Version. Dieser Fehler ist NICHT reparabel! Also unbedingt Finger weg von Objektiven, die Schlieren am Rand der Frontlinse oder über deren gesamte Fläche zeigen. Totalschaden! Und wenn man eines hat, sollte man es nicht großen Temperaturschwankungen und / oder extremen Temperaturen aussetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb halo:

Die Brille vergrößert das Sucherbild,

Danke für die Erklärung.
Eine Vergrößerung bekomme ich auch mit der 1,25x Sucherlupe. Die mag ich auch schon beim 50er.
Danke auch für den Tip zur Separation. Ich schaue mal nach einem 4/135, denn die neueren Linsen sind mir zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

Die brille macht das image 1.5X grosser.

Ein M6 mit 0.72X Sucherbild mit 1.5X brille gibt 1.08X

Ein M3 mit 0.91X  Sucherbild mit 1.5X brille gibt 1.35X

Grusse,

Michael

Edited by Michael Geschlecht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Brille ermöglicht es einem, mit beiden Augen dreidimensional zu sehen, wie mit der M3.
Aber wie oben schon beschrieben, erreicht man diesen Effekt auch mit den Sucherlupen. Ich bevorzuge die 1,25er Lupe, die 1,4er Lupe ist mir zu dick, da habe ich Schwierigkeiten, die Kamera an den Backenknochen zu lehnen, ohne mir mit der Lupe ins Auge zu stechen. Vielleicht muss ich mehr üben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

Neben dem Elmar 4/135 ist auch das noch etwas kleinere Tele-Elmar 4/135 ein sehr gutes Objektiv. Der Kopf ist ebenfalls abschraub- und für Makro-Aufnahmen mit Balgen oder Universal-Schnecke verwendbar. Während das Tele-Elmar im unendlichen Bereich noch eine Idee besser als das Elmar ist, bringt der Kopf des Elmar im Macro-Bereich noch etwas mehr, jedenfalls bei meinen Exemplaren ist das so. Die Unterschiede sind aber nicht sehr offensichtlich.

Das 2,8er Elmarit schätze ich trotz seiner etwas größeren Abmessungen seit nunmehr bald 30 Jahren sehr und es ist das von mir am häufigsten benutzte 135er am M-Gehäuse. Aber ich liebe auch das alte, dicke 2,0/90mm und schätze die Gehäusegröße einer M5.

Freundliche Grüße vom

Wolfgang

Edited by wpo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerne unterstütze ich Wolfgangs Meinung. Ich als Erbsenzähler und Korinthenk... mag das Elmar 4/135, weil es zu meinen silbernen Ms so schön passt und die Unterschiede im Ergebnis zum noch einen Tick besseren Tele-Elmar fast nicht zu sehen sind.
Und Größe ist relativ. Das neueste 2/35 für die Leica SL ist ein ganz ähnlicher "Brocken" wie das Elmarit 2,8/135.
Hier geht probieren über Forentenmeinungen studieren. Ich habe lange über das Gewicht und die Unhandlichkeit des Elmartits 2,8/135 gelesen, bis ich es in der Hand hatte und von seiner Kompaktheit und Ergonomie positiv überrascht war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb drpagr:

wie das Elmarit 2,8/135

Ich habe jetzt mal nach den Preisen von "wirklich guten" 135/2,8 geschaut. Relativ hoch...
Da ich nicht weiß, wie oft ich das 135er nutzen werde (lichtstarke Teles habe ich von Canon einige, auch für analog), suchte ich nach dem empfohlenen Elmar 4,0.
Und bei Ebay Kleinanzeigen ein Tele Elmar für 175€ gekauft. Der Zustand wurde mir als neuwertig zugesichert. Bin gespannt, ob es bis Ostern bei mir ankommt.

Ich danke Euch für Eure Mühe und Empfehlungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb drpagr:

Super Schnäppchen, herzlichen Glückwunsch!
Viel Freude damit!

Danke
Wir werden sehen, sprach der Blinde. Ob es ein Schnäppchen war, meine ich. 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...