Jump to content

Recommended Posts

Es wird offensichtlich gutes Wetter. Ich will einen Film auftauen und in eine Camera einlegen:

  • Soll ich einen Farbfilm nehmen oder einen Schwarzweißfilm?
  • Soll ich die IIIg nehmen oder die M2?
  • Soll ich das 3.5/50 einsetzen oder das 2.8/50?

Je mehr Antworten ich erhalten werde, desto ratloser werde ich. Und so soll es sein und bleiben.

xyz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist einfach:
Farbfilm, weil die Welt bunt ist, und man nicht immer nur Schwarz/Weiß sehen sollte.
IIIg, die ist kompakter.
3,5/50 reicht bei gutem Wetter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 44 Minuten schrieb xyz:
  • Soll ich einen Farbfilm nehmen oder einen Schwarzweißfilm?

Wie der Vorredner: Selbstredend den Farbfilm. Die Bilder können sie hinterher in Schwarzweiß konvertieren, sieht oftmals sogar besser aus, als echtes Schwarzweiss. Andersrum ist es schwieriger. Logisch. Vielleicht findet sich ja in Ihrer Gegend ein netter Forent, der Ihnen mal zeigt, wie das sogar aufm iPad meit Leidroom geht.

 

vor 44 Minuten schrieb xyz:
  • Soll ich die IIIg nehmen oder die M2?

Warum fotografieren Sie nicht gleich digital? Hinterher müssen Sie ohnehin scannen … und spätestens dann ist alles 100% digital. Weiterer Vorteil vom Digi-Shooten: Da müssen Sie nichts auftauen, wenn Sie mal ein Foto machen wollen. Also: Immer auf durchgängigen Workflow achten. Haben Sie schon über die Leica CL nachgedacht? Hab ich selber, ist absolut die beste! Steht auch im Test von Klofoto.

 

vor 44 Minuten schrieb xyz:
  • Soll ich das 3.5/50 einsetzen oder das 2.8/50?

A-ha, Sie sind ein Troll. Das kann ja wohl keine ernstgemeinte Frage sein. Wollen Sie sich hier über hilfsbereite Forenten lustig machen?

 

Edited by XOONS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Sketch:

Ich würde in die Alpen fahren, mir ein gutes Weizenbier gönnen, eine farbige Postkarte kaufen und diese meinem Europaabgeordneten schicken.

Herrlich Rolf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sketch:

Ich würde in die Alpen fahren, mir ein gutes Weizenbier gönnen, eine farbige Postkarte kaufen und diese meinem Europaabgeordneten schicken.

Welche Alpen. Die Seealpen oder das Allgäu. Ich habe verschiedene Prospekte angeschaut. Die Seealpen sind weiter, aber näher am Meer, das Allgäu ist näher aber weiter vom Meer entfernt. Die Seealpen sind im Auslande, das Allgäu im Inland. Wäre der Bodensee am österreichischen Ufer ein guter Kompromiss?

Welches Weizenbier ist besser? Memminger oder Kaufbäurer? Mit oder ohne Alkohol?

Wo finde ich meinen Europaabgeordneten?

xyz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb XOONS:

Vielleicht findet sich ja in Ihrer Gegend ein netter Forent, der Ihnen mal zeigt, wie das sogar aufm iPad meit Leidroom geht.

Es muß Leid-Rum heißen.

xyz.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der Bodensee am österreichischen Ufer ist zu empfehlen!

Von dort ein Katzensprung nach St. Margrethen mit seinem Mineralbad in dem man schnell die Sorgen und Nöte des Alltags, besonders die stressfördernden Fragen nach Leica Kameras und Filmen ablegt, und sich ganz der himmlischen Massagedüsen im warmen Mineralwasser hingeben kann.

Allerdings sollte man da nicht den Gong verpassen der einen dazu aufruft zur nächsten Düse zu wechseln. Schweizer Schimpfworte könne ganz schön heftig sein 🙂

Zur anderen Seite hin, Richtung Allgäu, empfiehlt es sich einen Abstecher nach Wangen um dort im Fidelisbäck bei einen Leberkäs mit Meckatzer Weizen oder einem Zötler Korbinian Dunkel sich für einen Anstieg aufs Hochgrat zu rüsten.

Sie sehen, man findet schon was wenn man will, eventuell auch einen Europaabgeordneten in  einer Allgäuer Gaststube, sofern er nicht schon längst auf den Mond geschossen wurde.

In diesem Sinne ein herzliches Grüss Gott und Prost.

 

Edited by Sketch

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb xyz:

Es wird offensichtlich gutes Wetter. Ich will einen Film auftauen und in eine Camera einlegen:

  • Soll ich einen Farbfilm nehmen oder einen Schwarzweißfilm?
  • Soll ich die IIIg nehmen oder die M2?
  • Soll ich das 3.5/50 einsetzen oder das 2.8/50?

Je mehr Antworten ich erhalten werde, desto ratloser werde ich. Und so soll es sein und bleiben.

xyz.

Stellen Sie sich doch bitte konsequent blöd an und fragen uns erstmal, wie man überhaupt einen Film einlegt. Bis wir das geklärt haben, ist das Wetter wieder schlecht und die Probleme "Filmsorte, Kamera und Scherben" erledigen sich ganz von selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Schade, dass Loggerboot's Kamera in sämtliche Einzelteile zerlegt ist, da hätte sich die Frage nach Film und Objektiv erst gar nicht gestellt.

Im Übrigen würde ich mir lieber eine nicht funktionierende Schraubleica um den Hals hängen als mir ein alkoholfreies Weizen zur Brust nehmen.

 

 

Edited by mazdaro

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rona!d:

Stellen Sie sich doch bitte konsequent blöd an und fragen uns erstmal, wie man überhaupt einen Film einlegt. Bis wir das geklärt haben, ist das Wetter wieder schlecht und die Probleme "Filmsorte, Kamera und Scherben" erledigen sich ganz von selbst.

wieso siezt ein moderator ein forums-urgestein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@xyz. Ich würd an deiner Stelle auf jeden Fall ein GPS Gerät auf den Ausflug mitnehmen....damit du das Auto dann wieder findest.

Mach mir gerade Sorgen....
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss meine Aussage relativieren:

Die alkoholfreien Weizenbiere Maisel's mit Zitrone und Paulaner mit Zitrone schmecken gar nicht schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb harryzet:

wieso siezt ein moderator ein forums-urgestein?

Weil es sich trotz jahrelanger persönlicher Bekanntschaft, vieler gemeinsam geleerter Flaschen Wein und gegenseitiger Besuche daheim noch so gehört, dass der Ältere dem Jüngeren das "Du" anbietet. Ich nehme an, ich bin der Jüngere, also werde ich dagegen nichts unternehmen und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass wir das freundschaftliche "Sie" über all die Jahre regelrecht kultiviert haben. Was ist dagegen schon ein hingelümmeltes "Du" unter Kamerastreichlern?

xyz versteht meine Ironie auch ohne "Du".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 34 Minuten schrieb mazdaro:

Ich muss meine Aussage relativieren:

Die alkoholfreien Weizenbiere Maisel's mit Zitrone und Paulaner mit Zitrone schmecken gar nicht schlecht.

um teddy podgorski, den kurzzeitigen orf-chef zu zitieren: "alkoholfreies bier ist ärger als ein präservativ. entweder i puder´oder i puder´net"

 

 

 

Edited by harryzet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu diesen Alltagsfragen fiel mir vorhin beim Betrachten eines Bildes folgende Konversation ein:

"Ich habe mir einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel gekauft, was für einen Rasenmäher soll ich dafür anschaffen?"

"Einen Mäher der gut im Kreis fährt und mit hügeligem Gelände klar kommt - aber noch besser wäre ein Schaf."

"Schaf ist eine ausgezeichnete Idee. Zweitakt, Viertakt oder Elektro?"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...