Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Ich habe nur einen Teil der zum Teil luf-adäquat irren Diskussion gelesen.

Diese Serie ist für mich neben (oder vielleicht sogar noch einen Ticken vor) der Zirkus-Serie die beste hier im luf.

Die Bilder sind ein Buch wert - wenn die Geschichten zu den Bildern erzählt werden können, sogar ganz sicher. 

Was wir hier sehen, können nur Menschen als übergriffig oder irgendwie persönlichkeitsverletzend empfinden, die diese Art zu wohnen für beschämend halten. Vielleicht denken die (sehr wenigen)  Kritiker dieser Bilder mal darüber nach. Es sind auch genug Bilder dabei, denen man ansehen kann, dass es nicht mehr die Wohnwelt der eigenen Wahl ist.

Warum mich die Fotografien so berühren: Für viele Menschen auf der anderen Seite des Berges sind die Möbel, in denen sie  den größten Teil ihres Lebens gelebt haben -  und in denen sie immer noch leben -  eine Konstante, ein Halt. Sie sind ihre engste Umgebung eben. Ich selbst habe mit meiner Großmutter und meiner Mutter, die gemeinsam in meinem Elternhaus lebten, als ich schon lange weg war,  um jedes Stückchen Moderne gerungen. Vergeblich. Als ich dann, irgendwann, das Haus ausräumen musste, habe ich Rotz und Wasser geheult, durchgehend. 

Ich hätte mir gewünscht, ein Fotograf wie @mein Lieblingsfotograf wäre zuvor einmal durchs Haus gelaufen, in die Waschküche mit der Heißmangel, das Schlafzimmer meiner Oma, das noch das ihres Ehelebens war,  den Hobbyraum mit Tischtennisplatte, das Wohnzimmer mit dem Barfach in der Schrankwand, das Blumenfenster, als die grünen und gelben Kacheln, die schmiedeeisernen Geländer... 

Es war auch ein Teil meines Lebens.

Vielen Dank für die sehr empathischen Fotos!   

 

 

  

Edited by HansiMustermann

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb HansiMustermann:

Was wir hier sehen, können nur Menschen als übergriffig oder irgendwie persönlichkeitsverletzend empfinden, die diese Art zu wohnen für beschämend halten.

Nein. Das ist eine übergriffige Unterstellung Deinerseits. Ich zumindest habe  meine Kritik zu Anfangs klar, deutlich und unmißverständlich erläutert. Also, was soll das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb HansiMustermann:

Die Bilder sind ein Buch wert - wenn die Geschichten zu den Bildern erzählt werden können, sogar ganz sicher. 

Wahrscheinlich bin ich nicht alleine mit der Feststellung, daß genau diese Tapete das elterliche Wohnzimmer verzierte - oder die Badezimmerkacheln, oder ...

vor 32 Minuten schrieb mein Lieblingsfotograf:

 

Danke für die Serie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne Zweifel eine Serie für ein Buch... aber für wen? ( für mich z.B.) Die Motive treffen auf keinen Fall den Allgemeingeschmack den man für eine rentable Auflage braucht. Also Einzelstücke vom stinknormalem Fotobuchproduzenten  oder einige Einzelstücke in Edelbauweise. Und wenn man sich selbst eine Freude mit Erinnerungswert machen will, gute Abzüge und ab zum Handbuchbinder, der weiß wie es geht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb mein Lieblingsfotograf:

Dann storniere ich besser die Bestellung für den Aston Martin.

Mist, ich hatte mich schon so gefreut.

Vielleicht etwas voreilig, Du weißt, kennst es ja: A bisserl was geht immer. Und je mehr Bücher Du machst und verkaufst, desto näher kommt der Aston Martin.... auch wenn er dann später vielleicht geschoben werden muss.  Hab ich kürzlich gesehen und dachte auch gleich... wahrscheinlich wieder ein Fotograf.

(Wenn man sich so die Realität von Foto-Bildbänden im Laden ansieht (abgesehen die von den weltbekannten Fotografen) die sind ja fast schon fürs Verramschen produziert. Mir sagte mal ein Händler in Regensburg.. wie sehr er die Entwicklung bedauert. Ein halbes Jahr oder sogar früher nach Erscheinen des Foto-Buchs landen die Bildbände auf den RamschTischen, eine Schande... aber es sei so. )

Edited by Talker

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Talker:

Ja, da bin ich auch dabei, mit der Ecke oben links. Man staunt , was mit ner Leica möglich ist.  

Die letzten zehn Fotos sind mit einer Anti-Leica gemacht, ich schrob es bereits.

(die Ecke ist Franke, hat nichts mit der Kamera zu tun) 😉

Edited by mein Lieblingsfotograf

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb mein Lieblingsfotograf:

.

Schön wie der etwas vernachlässigte Abstellraum mit Geheimtür aus Rigips mittels des gleichen Swarovski Türgriffs aufgewertet wurde wie das Wohnzimmer in #210

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb mein Lieblingsfotograf:

Dann storniere ich besser die Bestellung für den Aston Martin. Mist, ich hatte mich schon so gefreut.

Kaufste halt mal so ne kleine Leica, die scheinens gerade nötich zu haben :P

Edited by Apo-Elmarit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...