Jump to content
Blues Bird

Leica Q /Q2 Benutzerprofile

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich wäre nett, wenn diejenigen, die mit Benutzerprofilen arbeiten, diese mit Details zu den gemachten Einstellungen hier vorstellen könnten.

Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ich fragen darf, was bringt Dir das?
Mit Sicherheit hat da jeder was für sich individuell anderes eingestellt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Joh die Müh hab ich mir noch nicht mal für meine eigenen Profile gemacht, wobei mich anderleuts Einstellungen auch nicht sonderlich interessieren, hier hat ja eh jeder seine eigenen Präferenzen. Sorry Blues Bird.
Aber Du kannst ja mal schreiben was Du willst B&W, knallig Bunt, butterweich, ...

Immergleich Touch -AF, EVF, DNG+JPG, etc..

Edited by SchneiderPetr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 31 Minuten schrieb T V:

wenn ich fragen darf, was bringt Dir das?
Mit Sicherheit hat da jeder was für sich individuell anderes eingestellt...

Nun, einfach um ein paar Anregungen zu sammeln.  Man wird ja sicherlich nicht dümmer, wenn man mal über den Gartenzaun schaut.

Edited by Blues Bird

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Blues Bird Ich denke mal, die Frage ist viel zu früh gestellt. Denn es sind nur wenige, die schon eine Q2 haben. Und viele warten noch, weil die Shops die nicht auf Lager haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, so doof finde ich die Frage gar nicht. Als Gedankenanregung, wie man sich das organisiert, kann ja hilfreich sein, um neue Ideen zu bekommen.

Ich habe immer wieder selber das Problem, je mehr Optionen zur Verfügung stehen, dass ich selbst nicht weiß, was für mich wirklich praktisch ist. Das hat schon dazu geführt, dass ich mehrmals am Tag die Profile komplett umprogrammiert habe und als ich dann das nächste mal mit der Kamera unterwegs war, auch wieder alles geändert habe.

Meine aktuellen Einstellung bei den Profilen sieht so aus:

Ich denke, die Namen geben darüber Auskunft, was dahinter steckt, ohne dass man die Details jetzt niederschreiben muss.

"Stumm" ist bei mir so eine Art Stealth-Modus, also kein AF-Gepiepe und kein AF-Hilfslicht, damit man unauffälliger jemanden fotografieren kann, ohne dass der Aufzunehmende das sofort mitbekommt. Auch in Kombination mit der Leica Photos-App ganz interessant, weil man dann, wie heute üblich auf das Display eines Smartphones glotzt, während man in Wirklichkeit fotografiert. ;)  

Ich kann aber nicht versprechen, dass es dabei bleibt. Die letztendliche Einstellung findet sich meist erst nach einigen Monaten, wenn ich fotografische oder thematisch so alles abgegrast habe was zu meinem typischen hobbymäßigen Nutzungsverhalten gehört und ich sicher sein kann, dass es wirklich praxisnah konfiguriert ist. Praxisnah bedeutet für mich, dass ich nur noch seltenst in ein Menü muss, um irgendeine Option einzeln einzustellen.

Gruß

Jens 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 1 Stunde schrieb jmschuh:

Ach, so doof finde ich die Frage gar nicht. Als Gedankenanregung, wie man sich das organisiert, kann ja hilfreich sein, um neue Ideen zu bekommen.

Ich habe immer wieder selber das Problem, je mehr Optionen zur Verfügung stehen, dass ich selbst nicht weiß, was für mich wirklich praktisch ist. Das hat schon dazu geführt, dass ich mehrmals am Tag die Profile komplett umprogrammiert habe und als ich dann das nächste mal mit der Kamera unterwegs war, auch wieder alles geändert habe.

Meine aktuellen Einstellung bei den Profilen sieht so aus:

Ich denke, die Namen geben darüber Auskunft, was dahinter steckt, ohne dass man die Details jetzt niederschreiben muss.

"Stumm" ist bei mir so eine Art Stealth-Modus, also kein AF-Gepiepe und kein AF-Hilfslicht, damit man unauffälliger jemanden fotografieren kann, ohne dass der Aufzunehmende das sofort mitbekommt. Auch in Kombination mit der Leica Photos-App ganz interessant, weil man dann, wie heute üblich auf das Display eines Smartphones glotzt, während man in Wirklichkeit fotografiert. ;)  

Ich kann aber nicht versprechen, dass es dabei bleibt. Die letztendliche Einstellung findet sich meist erst nach einigen Monaten, wenn ich fotografische oder thematisch so alles abgegrast habe was zu meinem typischen hobbymäßigen Nutzungsverhalten gehört und ich sicher sein kann, dass es wirklich praxisnah konfiguriert ist. Praxisnah bedeutet für mich, dass ich nur noch seltenst in ein Menü muss, um irgendeine Option einzeln einzustellen.

Gruß

Jens 

 

Danke Jens. Das ist hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich nutze die Benutzerprofile auch, weil ich so rasch eine Grundeinstellung für eine entsprechende Aufnahmesituation abrufen kann. Meine lauten:

Standart: geeignet für allgemeine Streetfotografie oder für alles, irgendwie...

Landschaft: wie der Name es aussagt, Gitter aktiviert, tiefe ISO Zahl, ...

Bewegung: für alles was dynamisch ist, so gut es die Q eben kann

Dunkelheit: fotografieren in der Dämmerung oder bei Nacht, höhere ISO Zahl, Bildstabi an, ...

Mit der Zeit habe ich die einzelenen Einstellungen verfeinert, optimiert und seit Firmware 3.0 sind diese jetzt auch auslesbar. Ja, mittlerweile habe auch ich die Version 3.1 aufgespielt....

Grüsse, Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe folgende Profile:

  • Standard (vor allem: AFS, EVF Extended, keine Sucherlupe, Energiesparmodus usw.)
  • Enhanced (wie Standard, nur mit Sucherlupe; ich bin mir nicht sicher, welchen Modus ich besser finde, daher möchte ich schnell umschalten können)
  • Action (AF-Tracking, EVF Auto, Serienbildmodus usw.)
  • Long Exp. (für Langzeitaufnahmen / Architektur / City; ISO 50, Bildstabilisator aus – für Stativ, EVF Auto usw.)
  • Astro (ähnlich wie Langzeitaufnahme, aber ISO 6400 – ich bin mir nicht sicher, ob die Kamera tatsächlich Astro-tauglich ist, aber … anderes Thema)
  • Portrait (Face Detect AF usw.)

Wichtig auch, die FN oder "rechte Taste" teilweise unterschiedlich belegt. Z.B. bei Long Exp. ist FN auf Selbstauslöser.

 

Schwarzweiß oder irgendwelche Picture Modes brauche ich nicht, da ich ohnehin per Lightroom nachbearbeite.

 

Die Profile habe ich mir angelegt, indem ich die verschiedenen Einstellungen mal in eine Excel Datei eingetragen habe und mir überlegt habe, welche ich für passend halte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann es sein, dass man in den Profilen keine Voreinstellung des Selbstauslösers speichern kann? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe mir auf der Q2 auch zwei Profile angelegt, einmal Standard und einmal Bewegung. Bewegung z.B mit Serienaufnahme usw, die Profile lassen sich auch auswählen. Allerdings steht dann neben dem ausgewählten Profil nicht Aktiv sondern frei??? 

Wo liegt da der Fehler?

Edited by Silbersurfer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.4.2019 um 13:13 schrieb Silbersurfer:

Ich habe mir auf der Q2 auch zwei Profile angelegt, einmal Standard und einmal Bewegung. Bewegung z.B mit Serienaufnahme usw, die Profile lassen sich auch auswählen. Allerdings steht dann neben dem ausgewählten Profil nicht Aktiv sondern frei??? 

Wo liegt da der Fehler?

Ich habe die Kamera nochmal zurückgesetzt, und die Profile neu angelegt. Aber nach wie vor steht da frei anstatt Aktiv!

Irgend jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Bei Benutzer jmschuh Beitrag#9 scheint es ja richtig zu gehen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Silbersurfer:

Ich habe die Kamera nochmal zurückgesetzt, und die Profile neu angelegt. Aber nach wie vor steht da frei anstatt Aktiv!

Irgend jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Bei Benutzer jmschuh Beitrag#9 scheint es ja richtig zu gehen.

 

 Ist bei mir auch der Fall.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Blues Bird:

 Ist bei mir auch der Fall.

Danke! Also liegt der Fehler nicht beim User 😉

Hab es am Sonntag dem Support gemailt, aber bis jetzt keine Antwort bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

auch bei meiner Q2 steht "frei" anstatt "aktiv"

Scheint auch absteckend zu sein: Bei meiner CL stand immer "aktiv" beim gewählten Profil
Hab es gerade ausprobiert, nun steh auch "frei" dort

Ich bin auf die Antwort vom Support gespannt, ansonsten muss ich auch mal wegen der CL nachfragen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hier vielleicht ein paar Denkanstöße, um zu verstehen, warum so ein Profil sinnvoll sein kann:

Ich sehe mehrere Gründe:

- Q2 hat kaum dedizierte Knöpfe, wie so manch andere Kamera. Ja, ja, das Wesentliche. Bei Dämmerung fotografiert man vielleicht gerne mit Stativ, da macht es Sinn, den Selbstauslöser oder Intervall Aufnahme im Direktzugriff (z.B. FN) zu haben

- Vielleicht möchte man dann auch das Bild ein paar Sekunden lang betrachten, also ist auch diese Funktion aktiviert - normal aber deaktiviert

- Wenn schon Stativ, dann ISO 50. Sonst lieber Auto ISO. 

- usw. 

Alles Dinge, die mit einem Profil genau eine Einstellung sind, sonst aber man sich durch das Menü durchfräsen müsste. Ja, ja, das Wesentliche: wenig Buttons, viel Menü. 

Edited by LUF Admin
Zitat Off Topic entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu analogen Zeiten benutzte man auch eine Schreibmaschine mit Korrekturband....

Jemand der ein Benutzerprofil konfiguriert ist jemand der dies mit einer Absicht tut, er versteht also was er tut und kennt sich mit ISO, Zeit und Blende aus. Der "Knipser" ist wohl eher derjenige der die Szeneprogramme nutzen würde, ich bezweifle aber das dies auf die Q-Nutzer zutrifft, da die Kamera vom Konzept und Preis nicht dieses Klientel anspricht.

Es geht bei mir darum eine Grundeinstellung schnell abzurufen, im Favoritenmenü die für mich wichtigen Parameter aufzulisten die ich für diese Grundeinstellung oft brauche. Übrigens, kann man die Reihenfolge im Menü Favoriten nicht beliebig ändern? Ich habe es nicht geschafft, es scheint so dass dies alphabetisch erfolgt.

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was soll denn diese Quatschdiskussion um Benutzerprofile? Kann doch jeder halten wie er denkt. Ich lege mir bei jeder meiner Kamera
drei verschiedene Profile an. Einmal meine Grundeinstellung (z.B. nur DNG) der Kamera, Profil 2 mit DNG + JPG s/w (wenn möglich noch selbst konfiguriert) und
Profil 3 für Besonderheiten z. Stativ ohne Bildstabi, geringe Iso, manueller Modus usw. Bin halt einer fauler Mensch der aber gerne schnell auf die jeweilige
Situation reagiert. Was bitte kann daran falsch sein?

Grüße

Henning

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Henning-L:

Was bitte kann daran falsch sein?

Daran ist nichts falsch. Bei der Fülle möglicher Einstellungen ist ein Profil eine gute Möglichkeit, schnell auf eine Situation reagieren zu können … sehe ich auch so.

@masterprinter: Du hast mich oben möglicherweise falsch verstanden. Gerade weil heutige Kameras wesentlich mehr bieten als Blende-, Zeit- und Entfernungseinstellung, sind Profile eine gute Möglichkeit, Ordnung in den Einstellungsdschungel zu bringen. Wenn man im Heute lebt und nicht im Gestern.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...