Jump to content

Q3 - Was muss sie haben?


Nosferatu

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

vor 11 Minuten schrieb nocti lux:

Flei... äh ... Fotofachverkäufer, wenn ich mich recht erinnere.

Genau so ist es. Aber auch Produktberater für Canon (wir stellten hier 1995 die erste Kodak/Canon Spiegelreflexkameras für die hiesigen Fotojournalisten vor) , sowie Dozent am PSC in Schwabach, wo der Nachwuchs in Produkten und Fotografie geschult wurden. Das mit den 60 Kameras erlebte ich als Fotofachverkäufer. Da bekam man ja alles in die Hände. Damals, in den 80ern verkaufte Leica ja noch über den "normalen" Fachhandel. Wir hatten die M6 und mehrere M-Objektive in der Vitrine. Ich fragte mich immer, welch ein Zauber von dieser Kamera ausging, denn kein Bolide der anderen (Nikon F3, Canon F1 o.ä.) konnten der M in Sachen Gefühl das Wasser reichen. Und auf Reisen war die M sowie so unschlagbar. Es wäre Zeit, dass sie einen verbauten EVF bekommt. Verdient hätte sie es. Es würde sie ungemein aufwerten. 

Link to post
Share on other sites

Ja, so einen Fachverkäufer @Bernd1959hätte man sich doch schon vor 20 Jahren sehr gewünscht... aber da konnte ich sogar manchmal einem Verkäufer mal etwas nicht fragen müssen. 

"Dann schauen wir mal in die Bedienungsanleitung" hörte ich da gelegentlich. Auch verständlich bei , wie wir lesen,  60 Kameramodellen. Da war die Bedienungsanleitung sogar eine Hilfe....

(Gut, dass ich meine M6 mit u.a. einem 90er noch im Schrank habe... und einige Filme noch in der Tiefkühlung..... wenn erst wieder Schönwetter kommt... auf dem Film sind nämlich noch 3 Bilder möglich.... im letztem Sommer  nicht fertig geworden 😎 Ein Scherz. )

Edited by Talker
Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Snooopy:

Stimmt Autoiso ist nicht perfekt vorallem die min. Verschlusszeit von max. 1/500s ist manchmal nervig. 

Der APSc Sensor ist sicher kein VF aber so schlecht sind die auch nicht. Ich werde mal einen Vergleich machen zwischen der X100V und der Q2 bin gespannt. Dürfte aber ähnlich sein, wie damals mit der X-E3 und der war nicht so gravierend aber sichtbar. 

Die habe ich damals auch selbst verglichen. Ich fand den Unterschied gewaltig. Nicht bei Webbildchen, aber wenn man sich Ausschnitte angeschaut hat, fand ich den Unterschied schon extrem. Und im Nahbereich und von der möglichen Freistellung selbst bei 28mm habe ich die Q2 auch als ganz andere Kaliber empfunden. Verglichen hatte ich damals mit dem 18er F2 und 23er F1.4 von Fuji.

Hier der Unterschied Q zu X-E3 mit 18mm F2 bei 100% - den Unterschied zur Q2 willst Du gar nicht erst sehen...

 

In Vollbilddarstellung und als Webbildchen sieht das alles ja ganz schnuckelig aus. Du darfst dich halt nur nicht ranzoomen oder kleinere Ausschnitte zeigen. Und dafür eignet sich gerade die Q2 ganz hervorragend, wegen ihrer ungemeinen Pixelschärfe. Deshalb kann man ja auch den Crop mit 35mm oder 50mm direkt aus der Kamera uneingeschränkt nutzen.

Link to post
Share on other sites

Ich finde es interessant, wie ausgiebig über dieses Thema hier diskutiert wird – aber auch sehr informativ. Obwohl ich keine Q2 mehr habe, lese ich in diesem Forum immer noch gerne mit.

An dieser Stelle – ich traue es mich fast nicht zu schreiben – ein kurzer Erfahrungsbericht, wo ich mittlerweile gelandet bin: bei Nikon. Meine Z 6II mit 28mm f/2.8 Objektiv ist etwa so groß wie eine Q(2). Die Bildqualität des Objektivs ist ziemlich gut. Man kann sicherlich behaupten, dass das Q Objektiv besser ist, aber davon kann ich in meinen Nicht-Testbildern im Vergleich mit den Bildern der Q2 nicht viel erkennen. Natürlich fehlt bei dem Nikon Objektiv die hohe Lichtstärke, und diesen Vorteil kann man einer Q einfach kaum nehmen. Aber das gleicht der Sensor der Z locker aus.

Natürlich ist die Nikon nicht so emotional wie eine Leica, und ich möchte auch niemanden missionieren. Hätte ich nicht relativ spezifische Ansprüche an meine Fotografie, wäre ich auch gerne bei Leica geblieben. Ich wollte nur kurz zum Ausdruck bringen, dass es auch für manche (einige wenige 😉 ) ein Leben nach Leica gibt, bei dem man gar nicht so viele Kompromisse eingehen muss.

Link to post
Share on other sites

Am 6.1.2022 um 17:05 schrieb Bernd1959:

... Und auf Reisen war die M sowie so unschlagbar. Es wäre Zeit, dass sie einen verbauten EVF bekommt. Verdient hätte sie es. Es würde sie ungemein aufwerten. 

... und Leica würden mit der Produktion nicht nachkommen - 

Link to post
Share on other sites

Am 7.1.2022 um 17:34 schrieb 4peterse:

An dieser Stelle – ich traue es mich fast nicht zu schreiben – ein kurzer Erfahrungsbericht, wo ich mittlerweile gelandet bin: bei Nikon. Meine Z 6II mit 28mm f/2.8 Objektiv ist etwa so groß wie eine Q(2). Die Bildqualität des Objektivs ist ziemlich gut. Man kann sicherlich behaupten, dass das Q Objektiv besser ist, aber davon kann ich in meinen Nicht-Testbildern im Vergleich mit den Bildern der Q2 nicht viel erkennen. Natürlich fehlt bei dem Nikon Objektiv die hohe Lichtstärke, und diesen Vorteil kann man einer Q einfach kaum nehmen. Aber das gleicht der Sensor der Z locker aus.

Natürlich ist die Nikon nicht so emotional wie eine Leica, und ich möchte auch niemanden missionieren. Hätte ich nicht relativ spezifische Ansprüche an meine Fotografie, wäre ich auch gerne bei Leica geblieben. Ich wollte nur kurz zum Ausdruck bringen, dass es auch für manche (einige wenige 😉 ) ein Leben nach Leica gibt, bei dem man gar nicht so viele Kompromisse eingehen muss.

Ja ist doch vollkommen okay. Viel Spaß mit der Nikon! Es gibt ja nicht nur ein Leben vor und nach Leica, teilweise sogar neben Leica. ;)  Konzeptionell ist eine Kamera mit Wechselobjektiven natürlich auch was ganz anderes.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb 50mm-Lens:

... und wann soll diese die Q2 ablösen?

Das weiß niemand. Es weiß auch niemand, ob es je eine Q3 geben wird.

Aber wenn man spekulieren möchte, könnte man annehmen, dass eine Q2 nicht schneller abgelöst wird als seinerzeit die Q1, also nach ca. 4 Jahren. Die Q2 gibt es noch keine 3 Jahre.

Link to post
Share on other sites

Am 6.1.2022 um 15:01 schrieb Snooopy:

...

Der APSc Sensor ist sicher kein VF aber so schlecht sind die auch nicht. Ich werde mal einen Vergleich machen zwischen der X100V und der Q2 bin gespannt. Dürfte aber ähnlich sein, wie damals mit der X-E3 und der war nicht so gravierend aber sichtbar. 

Solange Du die Bilder nur auf Bildschirmgröße betrachtest, mag der Unterschied nicht gravierend sein.

Schau Dir bei Deinem Versuch aber mal grünes Blattwerk, feine Äste usw. etwas vergrößert an: Der reine Matsch-Horror. Als ob die Pixel wie bei Wasserfarben zusammenlaufen. Muss man mögen, oder bewusst bei der Komposition einsetzen. Jemand, der die X100V auf das Bildqualitätsniveau einer Q/Q2 stellt, muss aus meiner Sicht schon ziemlich schmerzfrei sein. Aus meiner Erfahrung schlägt sogar die BQ aus der CL die aus der X100V locker. Ich hatte beide und bin gerade auf Grund der negativen Erfahrungen mit der X100V -u.a. Bildqualität, Mechanik, Menüs- wieder auf eine neue CL umgestiegen. Die Q2 habe ich nur nicht genommen, weil sie mir für meine Einsatzfälle bereits zu groß ist.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AndreasB:

Solange Du die Bilder nur auf Bildschirmgröße betrachtest, mag der Unterschied nicht gravierend sein.

Schau Dir bei Deinem Versuch aber mal grünes Blattwerk, feine Äste usw. etwas vergrößert an: Der reine Matsch-Horror. Als ob die Pixel wie bei Wasserfarben zusammenlaufen. Muss man mögen, oder bewusst bei der Komposition einsetzen. Jemand, der die X100V auf das Bildqualitätsniveau einer Q/Q2 stellt, muss aus meiner Sicht schon ziemlich schmerzfrei sein. Aus meiner Erfahrung schlägt sogar die BQ aus der CL die aus der X100V locker. Ich hatte beide und bin gerade auf Grund der negativen Erfahrungen mit der X100V -u.a. Bildqualität, Mechanik, Menüs- wieder auf eine neue CL umgestiegen. Die Q2 habe ich nur nicht genommen, weil sie mir für meine Einsatzfälle bereits zu groß ist.

Das Thema ist doch recht komplex, bei Fuji ist auch noch der RAW-Konverter wichtig bei der Q2 und CL bekommt man mit jeden gute Ergebnisse. Am Ende hat die Q2 sicher die etwas bessere BQ und die CL ist sicher auch in den grünen Bereichen einfacher zu handhaben. Wobei mit der Fuji kann man auch sehr gute Ergebnisse bekommen, man muss halt wissen wie und wollen...

Menüs usw. sind sicher einfacher bei der CL aber das ist wiederum Geschmackssache, die Verarbeitung meiner X100V ist sehr gut, da gibt`s keine Probleme.

Ich habe damals mir zwei X-E3 mit einer 23mm und 50mm FB gekauft, anstatt einer Leica CL und würde heute genauso entscheiden. Das Paket welches Leica im APS-C Bereich abliefert ist für mich nicht stimmig, die Objektive sind zu Teuer für die gebotene Leistung und die Kamera auch nichts besonderes.

Für Street und Reisen benutze ich abwechselnd die Q2 und auch die X100V je nach dem wie ich Lust habe. In Dubai war die Q2 dabei wegen den 28mm, dafür durfte die X100V mit nach Paris, da hat sie auch einen sehr guten Job abgeliefert.

Für alles andere habe ich die Lumix S5, die von den allen Kameras sicher die beste BQ hat, da der Sensor extrem wenig rauscht, keine  AA Filter hat und eine sehr hohen Dynamikumfang besitzt. Auch das Interpolieren auf 96MP in LR sind kein Problem, weil das Ausgangsmaterial so gut ist.

Wie gesagt Fuji ist sicher nicht die Kamera mit der besten BQ aber das gesamtpacket ist sehr gut... nicht alle Menschen sind bereit für eine CL und ein 18mm Objektiv knapp 4000€ auszugeben oder ein 23mm f2.0 Objektiv zu kaufen welches 1700€ kostet und keinen Deut besser ist als die Konkurrenz, von den fehlenden Extras wie WR ganz zu schweigen. 

Dazu kommt noch die Frage wird es überhaupt einen Nachfolger geben für die CL oder wird die Leica APS-C Ära, wie bei Samsung enden.

 Ich mag die Q /Q2 es sind tolle Kameras und freue mich auf die Q3 aber auch nicht um jeden Preis. Die CL ist und bleibt für mich eine Kamera, die ich mir nie kaufen würde, weil einfach P/L nicht stimmt und ich bei der Konkurrenz viel mehr fürs Geld bekomme, egal ob Sony oder Fuji. 

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Snooopy:

Ich mag die Q /Q2 es sind tolle Kameras und freue mich auf die Q3 aber auch nicht um jeden Preis.

Ich auch und ich kann warten. So eilig habe ich es nun auch nicht, die Q1 macht noch immer einen guten Job. Aber eine Q3 würde ich mir dann wahrscheinlich schon zulegen.

Link to post
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb AndreasB:

Schau Dir bei Deinem Versuch aber mal grünes Blattwerk, feine Äste usw. etwas vergrößert an: Der reine Matsch-Horror. Als ob die Pixel wie bei Wasserfarben zusammenlaufen. Muss man mögen, oder bewusst bei der Komposition einsetzen. Jemand, der die X100V auf das Bildqualitätsniveau einer Q/Q2 stellt, muss aus meiner Sicht schon ziemlich schmerzfrei sein.

Harte Worte, hast Du Beispielbilder bzw. besser noch Vergleichsbilder?

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb mpohle:

Harte Worte, hast Du Beispielbilder bzw. besser noch Vergleichsbilder?

... es sind für mich keine "harten Worte".

Ich würde es nur etwas anders umschreiben. Die Q2 bildet messerscharf/konturtrennend ab. Das empfinde ich eher als eine hochauflösend/feingestochene Grafik.

Während der Sensor bei meinen Fuji (Ich verwende  den der XH1 und den der XT2) eher "malerischer"/Konturschwächer auflösen. Und "vielleicht" hat das @AndreasB damit gemeint. 

Da ich beide Systeme verwende, suche ich mir bei Bedarf dann  eben das gerade passende für mich aus. LG

p.s.

Meine SL liegt in "etwa" dazwischen. Ich würde sie dennoch eher dem "malerischen" Lager zuordnen.

 

 

 

Edited by Farbenkreis
Link to post
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Farbenkreis:

... es sind für mich keine "harten Worte".

Ich würde es nur etwas anders umschreiben. Die Q2 bildet messerscharf/konturtrennend ab. Das empfinde ich eher als eine hochauflösend/feingestochene Grafik.

Während der Sensor bei meinen Fuji (Ich verwende  den der XH1 und den der XT2) eher "malerischer"/Konturschwächer auflösen. Und "vielleicht" hat das @AndreasB damit gemeint. 

Da ich beide Systeme verwende, suche ich mir bei Bedarf dann  eben das gerade passende für mich aus. LG

p.s.

Meine SL liegt in "etwa" dazwischen. Ich würde sie dennoch eher dem "malerischen" Lager zuordnen.

 

 

 

Das trifft es gut!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...