Jump to content
Leon_B.

Leica Q2 Review von Mehrdad

Recommended Posts

vor 10 Minuten schrieb EUSe:

Ach komm, Du tust es doch auch! 😃

Nur bei neuen Kameras um vergleichen zu können. Schaut man da nicht nach, wenn man eine neue Kamera hat? Was soll man den sonst noch verleichen, die können ja heute alle irgendwie "gut". 

Aber im Alltag, wenn ich erstmal eine Kamera habe, schaue ich nicht mehr nach. Ich zeige Fotos nur im Netz und auf meinem großen 13" iPad. Ich druck nur noch zweimal im Jahr ein Foto aus. Warum sollte ich da also "im Alltag" Pixelpeepen? Stell Dir mal vor, ich würde das beim iPhone machen, mit dem ich die meisten Fotos mache. Das würde ich ja sofort an die Wand schmeißen.

Nö, wenn der Gesamteindruck genug Schärfe hat, reicht das doch. Passt schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb jmschuh:

Nur bei neuen Kameras um vergleichen zu können. Schaut man da nicht nach, wenn man eine neue Kamera hat? Was soll man den sonst noch verleichen, die können ja heute alle irgendwie "gut". 

Aber im Alltag, wenn ich erstmal eine Kamera habe, schaue ich nicht mehr nach. Ich zeige Fotos nur im Netz und auf meinem großen 13" iPad. Ich druck nur noch zweimal im Jahr ein Foto aus. Warum sollte ich da also "im Alltag" Pixelpeepen? Stell Dir mal vor, ich würde das beim iPhone machen, mit dem ich die meisten Fotos mache. Das würde ich ja sofort an die Wand schmeißen.

Nö, wenn der Gesamteindruck genug Schärfe hat, reicht das doch. Passt schon.

Ich GENIESSE es, Aufnahmen bei 100 % und sogar manchmal drüber anzuschauen - weil es mit meinen Leicas meist erfreulich ist. Aber ich lösche auch nicht mehr jedes Bild, wenn es geringe Unschärfen aufweist, mir aber sonst gefällt. Ausdrucken möchte ich auch nur ein paar Mal im Jahr, und dann oft nicht in voller Größe. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten (mehr Megapixel). Ich mache aber auch die Erfahrung, dass es immer schwieriger wird, aus hochaufgelösten Aufnahmen vernünftig zu komprimieren. Ich bilde mir ein, dass das schon bei 24 MP problematisch ist. Irgendwie gefällt mir das Ergebnis nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb EUSe:

Ich GENIESSE es, Aufnahmen bei 100 % und sogar manchmal drüber anzuschauen - weil es mit meinen Leicas meist erfreulich ist. Aber ich lösche auch nicht mehr jedes Bild, wenn es geringe Unschärfen aufweist, mir aber sonst gefällt. Ausdrucken möchte ich auch nur ein paar Mal im Jahr, und dann oft nicht in voller Größe. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten (mehr Megapixel). Ich mache aber auch die Erfahrung, dass es immer schwieriger wird, aus hochaufgelösten Aufnahmen vernünftig zu komprimieren. Ich bilde mir ein, dass das schon bei 24 MP problematisch ist. Irgendwie gefällt mir das Ergebnis nicht.

Wenn ich ehrlich bin, hätte mir eine Q gereicht, die den Sucher der Q² + Abdichtung und einen aktuellen 24MP Sensor hat. So muss man nehmen, was man bekommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb jmschuh:

Wenn ich ehrlich bin, hätte mir eine Q gereicht, die den Sucher der Q² + Abdichtung und einen aktuellen 24MP Sensor hat. So muss man nehmen, was man bekommt.

Oder was man hat... Aber macht jemand vielleicht die selbe Erfahrung mit der Kompression? Ich bilde mir ein, mit 16 MP geht es besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb EUSe:

Oder was man hat... Aber macht jemand vielleicht die selbe Erfahrung mit der Kompression? Ich bilde mir ein, mit 16 MP geht es besser.

Was meinst Du denn mit "Kompression"?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Edit: ursprünglichen Text entfernt weil er missverstanden wurde.

es ist aus rein technischer Sicht gemeint gewesen dass man selbst den 75mm Crop noch problemlos am Retina Display anschauen kann ohne dass das Foto als grobkörnig und miserabel zu bezeichnen wäre.

Der 50mm Crop ist meiner Meinung nach sogar hervorragend.

50mm sehe ich bei der Q2 als durchaus nutzbar an. 

 

 

 

Edited by T V

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schön mal ein paar Fotos der Q2 hier zu sehen, aber nix für ungut, auf 1280px so runterskaliert kann das ja (fast?) auch eine Huawei, ...

Da freu ich mich auf Beispiel-Fotos, die tatsächlich mal das ganze Potential des neuen Sensors und der Optik zeigen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb jmschuh:

Was meinst Du denn mit "Kompression"?

Ich meine das Reduzieren eines endgültig bearbeiteten DNG aus einer 24--Megapixelkamera, gespeichert als TIFF, auf Forumsvorgaben oder noch darunter (z.B  JPG max. 980  Pixel Kantenlänge). Das kann man eigentlich wegschmeißen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Man kann aber dennoch gut erkennen dass zumindest die 50mm Crop kein Marketing Gag sind 

Edited by T V

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb EUSe:

Ich meine das Reduzieren eines endgültig bearbeiteten DNG aus einer 24--Megapixelkamera, gespeichert als TIFF, auf Forumsvorgaben oder noch darunter (z.B  JPG max. 980  Pixel Kantenlänge). Das kann man eigentlich wegschmeißen. 

Flickr bietet die Möglichkeit in voller Auflösung Bilder zu präsentieren. Und kostet bis 1000 Fotos noch nicht mal was.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb T V:

Man kann aber dennoch gut erkennen dass zumindest die 50mm Crop kein Marketing Gag sind 

Das sind JPGs OOC mit AWB ohne jegliche Nachbearbeitung, die ich beim abendlichen Essen in miesem Licht so nebenbei geknipst habe. Dafür finde ich sie okay.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb jmschuh:

Flickr bietet die Möglichkeit in voller Auflösung Bilder zu präsentieren. Und kostet bis 1000 Fotos noch nicht mal was.

Das will ich aber gar nicht. Meine ursprüngliche Frage (Webtauglichmachen großer Dateien) ist aber noch offen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb jmschuh:

Das sind JPGs OOC mit AWB ohne jegliche Nachbearbeitung, die ich beim abendlichen Essen in miesem Licht so nebenbei geknipst habe. Dafür finde ich sie okay.

Mehr als okay. Schöne Schärfe, schöne Freistellung bei gutem Bokeh. Am 22. März fotografiere ich Nachwuchsbands beim Konzert. Ich hoffe, dass ich bis dann schon eine Q2 bekomme. Wäre einfach sehr cool, alles mit einem solch leichten Gerät zu machen. Dann nur noch die Fuji X-E3 als Backup, und auch mein alternder Rücken hat Freude dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jmschuh

Sind die beiden Bilder aus #27 auch mit ISO 500 gemacht?

Die schauen schon echt gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Macberg:

@jmschuh

Sind die beiden Bilder aus #27 auch mit ISO 500 gemacht?

Die schauen schon echt gut aus.

Beide ISO 250.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die gesamte Thematik ist zwar spannend, aber nicht allzu neu. Bekannt und unstreitig ist, dass bei einer Sensorgröße von 24x36 die Pixelanzahl für eine optimale Abbildungsleistung begrenzt sein muss. Physikalisch begabte Fachleute äußern sich hierzu in der Weise, dass 24 MP für eine Sensorgröße von 24x36 nahezu optimal sind. Jede Erhöhung der Pixelzahl bewirkt, dass auf gleicher Sensorfläche mehr Pixel enger zusammenwirken, was grundsätzlich Einfluss auf das Rauschverhalten und die allgemeine Schärfe (insbesondere Beugungsunschärfe) hat. Verwacklungsunschärfen können bei 47 MP mithin früher eintreten, als  bei z.B. 24 MP. Die Trefferquoten für optimale Schärfe in den Bildern verändert sich dann deutlich in Richtung minus. Natürlich sind bei 47 MP auf Kleinbild Sensor optimale Bilder möglich, aber nur, wenn alle Voraussetzungen (Ruhige Kamerahaltung, Spitzenobjektiv absolute Scharfeinstellung sowie gute Belichtung.....)  gegeben sind. Der einzig wirkliche Ausweg, um auch bei Bildausschnitten stets optimale Qualität zu erzielen ist die Verwendung von größeren Sensoren. Nicht umsonst liefert z.B. eine Phase One mit hoher MP Zahl optimalere Ergebnisse als jede Kleinbildkamera mit hoher MP Zahl. Aber gleichwohl ist festzuhalten, dass die Leica Q schon hervorragende Ergebnisse liefert. Die Q 2 wird dies auch, aber stellt halt höhere Anforderungen an die Aufnahmen, was viele zunächst nicht unbedingt begeistern dürfte, da die Ausbeute guter Bilder zunächst sinken kann. Nutzt man die Gropvarianten der Kamera häufig, wird der neue Sensor auch häufig bessere Ergebnisse liefern können, aber auch nur dann;)! Im Ergebnis hat der Begriff "Pixelwahn" in Bezug auf den Kleinbildbereich schon seine Berechtigung! Sollte sich Leica überlegen, auch z.B. die M Serie in Zukunft mit mehr Pixeln auszustatten, könnte dieser Schuss nach hinten losgehen.........

Edited by Wolusylvester

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...