Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Read more... ×

Recommended Posts

Für so spezielle Aufgaben würde ich mir ja gerne ein R-Vario Elmar an die M10 flanschen, die gibt es ja schon sehr günstig zu schießen.

Wie sind die den ob ihrer optischen Leistung so zu bewerten, oder muss es wirklich eine APO Linse sein?

Uwe

Edited by Commander

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

das 1:4/35-70 Macro finde ich eigentlich recht gut . Schön, es mag inzwischen besseres geben, aber ich habe hinsichtlich Schärfe und Farbkorrektur nichts auszusetzen. Lediglich die Verzeichnung im Nahbereich könnte geringer sein, aber das ist ja durch ein/zwei Mausklickse zu bereinigen. Das 1:4/80-200 soll dem Vernehmen nach auch mehr als nur akzeptabel sein, aber da habe ich keine eigenen Erfahrungen.

Freundliche Grüße vom

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von der Bildqualität her ist das APO-Vario jenseits von Gut und Böse, von der Handhabung aber ist die Kombination R-Vario, Adapter, Arbeitsblende, Zwei-Ring-Bedienung, externerE-Sucher, gerne auch Visoflex genannt ;-)), nicht gerade optimal. Schnelle street-Fotografie ist damit nicht zu machen, dafür aber bedächtig exakte Landschaftsfotografie beispielsweise. Im normalen Brennweitenbereich bist Du ja, soviel ich weiß, gut mit Festbrennweiten ausgestattet, so dass sich Deine Frage wohl eher auf den Bereich zwischen 70 und 210mm beziehen wird.

PS: wegen des APO-Vario darfst Du mir eine PM schreiben, leihe es Dir gerne auch mal zum Ausprobieren, z.B. auf einem gemeinsamen Fotoausflug, zu dem Du mal ins Sauerland einladen könntest...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wen es denn unbedigt ein APO-Objektiv sein soll, so kannst Du unbedenklich auf das 4/35-70 zurückgreifen. Denn in dieses Objektiv ist laut der Leica-Produktinformation eine asphärische Linse eingebaut. Merkwürdig nur, dass Leica dies in seinen normalen Informationen nicht erwähnt. Wahrscheinlich war es trotz der asphärischen Linse zu billig im Vergleich zu den  teueren Asphären.

Wegen seiner Qualität empfiehlt deshalb Leica für dieses Objektiv den 2fach Extender.

MfG Rudolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halo hat es schon richtig erfasst, es geht um den Brennweitenbereich 80-200 und Landschaft.

Ein Apo kommt schon preislich nicht in Betracht.

Danke für Euren Rat,

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Commander:

Halo hat es schon richtig erfasst, es geht um den Brennweitenbereich 80-200 und Landschaft.

Ein Apo kommt schon preislich nicht in Betracht.

Danke für Euren Rat,

 

Uwe

Lass doch den ganzen Käse, R-Linsen an SL oder sonstigen Derivaten, OK .... aber R-Linsen an M? was soll denn das? Das passt irgendwie nicht zusammen 😀

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb ferdinand:

Lass doch den ganzen Käse, R-Linsen an SL oder sonstigen Derivaten, OK .... aber R-Linsen an M? was soll denn das? Das passt irgendwie nicht zusammen 😀

Ja, sehe ich ja ähnlich.

Ich bräuchte aber ab und an mal nen Zoom und mir dafür jetzt ein komplett anders System zuzulegen, fehlt mir Geld und Verständnis.

Dachte da an ein älteres Vario , die gibt es ja schon günstig.

Uwe

Edited by Commander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Commander:

Ja, sehe ich ja ähnlich.

Ich bräuchte aber ab und an mal nen Zoom und mir dafür jetzt ein komplett anders System zuzulegen, fehlt mir Geld und Verständnis.

Dachte da an ein älteres Vario , die gibt es ja schon günstig.

Uwe

Dann kommt das 70-210 in Frage. Recht gute Leistung für 200 Euro. Zudem nicht so schwer.

Edited by R-ler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Rudolf,

vor 5 Stunden schrieb flodur99:

Wen es denn unbedigt ein APO-Objektiv sein soll, so kannst Du unbedenklich auf das 4/35-70 zurückgreifen. Denn in dieses Objektiv ist laut der Leica-Produktinformation eine asphärische Linse eingebaut. ...

Dir ist aber schon bekannt, dass APO und Asphärisch zwei unterschiedliche paar Schuhe sind, oder?  Durch asphärische Linsen können Optiken besser werden, müssen es aber nicht unbedingt. Vielmehr können mit Asphären auch Einsparungen einhergehen. Und APO ist noch nicht einmal ein geschützter Begriff. Ich möchte jedoch ausgehen, dass bei Leica APO drin ist, wo APO draufsteht. 😉

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Uwe,

vor 4 Stunden schrieb Commander:

Halo hat es schon richtig erfasst, es geht um den Brennweitenbereich 80-200 und Landschaft. ...

Deine Idee in allen Ehren, aber ob Du damit glücklich wirst? Nur so zum Beispiel: Das letzte Vario Elmar 1:4/ 80-200mm wiegt rund 1100 Gramm. Jetzt stell Dir die Optik an einem Adapter vor und dahinter ein M Gehäuse. Dazu noch der elektronische Aufstecksucher. Wie schon an anderer Stelle im Forum geschrieben, kann das von der Ergonomie nicht wirklich Spaß machen. Dagegen an der SLR ist die Optik ein Traum, da Du eine solche Kombi viel sicherer handhaben kannst, als an einem M Gehäuse über externen Sucher. Eine M ist ein M und was eine M kann, macht sie richtig gut. Für alles andere gibt es die SLR oder im Falle Leicas, eine SL. 

Wenn wir uns noch einmal über den Weg laufen, dann bringe ich Dir gerne mein 80-200 mm mit. Kannst es dann gerne ausprobieren? Optisch ist das Objektiv klasse, aber alles andere als ein Leichtgewicht. Gesteigert kann das Ganze noch durch ein APO Vario Elmarit 1:2,8/ 80-180mm werden. Sowohl hinsichtlich Gewicht und optischen Qualitäten. Ist aber jammern auf höchstem Niveau. 

Ansosten, wenn Du  Dich doch dazu entschließen möchtest oder nur für hin und wieder mal, wäre R-Lers Rat auch einmal zu überdenken, zumal das Vario Elmar 1/4 70-210 auch alles andere als schlecht ist. Zudem ist es leichter.

Gruß
Thomas

Edited by thowi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Commander:

Ja, sehe ich ja ähnlich.

Ich bräuchte aber ab und an mal nen Zoom und mir dafür jetzt ein komplett anders System zuzulegen, fehlt mir Geld und Verständnis.

Dachte da an ein älteres Vario , die gibt es ja schon günstig.

Uwe

Hol Dir doch ein M 135er, es muß ja nicht gerade ein Apo sein. Das reicht i.d.R. für spannende Teleaufnahmen. Und nach unten hin hat das M-System  ja keine Grenzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 10 auf den Hackklotz und von dem Feuerchen was richtiges gekauft ha ha, wann wirst Du endlich erwachsen ? Adaptieren ist echt Deppenkram, ausser 135 er M an Esucher Knipsen, weil sie bis dato nicht zu brauchen waren.  ( Z7 mit dem Zoom ) und noch eine FB dazu , Leica digital braucht kein Mensch ausser Elmar.

Edited by becker

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb becker:

..wann wirst Du endlich erwachsen?

Hoffentlich nie, dann wäre ich ja wie Du.

 

vor 58 Minuten schrieb becker:

Die 10 auf den Hackklotz und von dem Feuerchen was richtiges gekauft ha ha, wann wirst Du endlich erwachsen ? Adaptieren ist echt Deppenkram, ausser 135 er M an Esucher Knipsen, weil sie bis dato nicht zu brauchen waren.  ( Z7 mit dem Zoom ) und noch eine FB dazu , Leica digital braucht kein Mensch ausser Elmar.

Ich habe alles was ich brauche und für ein paar andere Ideen , will ich jetzt nicht das System wechseln , oder mich in Kosten stürzen.

Z7 ist was für vernünftige Erwachsene , wie Du ja einer bist, ich hoffentlich erst an meinem letzten Tag.

Eva

Edited by Commander

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb becker:

Die 10 auf den Hackklotz und von dem Feuerchen was richtiges gekauft ha ha, wann wirst Du endlich erwachsen ? Adaptieren ist echt Deppenkram, ausser 135 er M an Esucher Knipsen, weil sie bis dato nicht zu brauchen waren.  ( Z7 mit dem Zoom ) und noch eine FB dazu , Leica digital braucht kein Mensch ausser Elmar.

 

Dazu mal >> hier <<. Oder auch >> hier <<.  ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar alte R Linsen an ein verschrobenes M System zu quälen ist echt high tec, oder was willst Du sagen,  du weisst doch selber das der high tec Messsucher

oberhalb 50 mm unbrauchbar ist, sicher 1930 war das anders, da gab es sicher nichts besseres, aber was heisst das schon, mein Beitrag war ironisch ketzerisch gemeint. 

Jeder wie er mag 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Frage des Sinns und Nutzens von R-Adaptation an M kann ich nichts beitragen, da nie mit M gearbeiitet.

Das Vario Elmar 80-200 kann ich vorbehaltlos empfehlen. Vlt. etwas schwer an einer M. Vom 75-200 möchte ich definitiv abraten. Das 70-210 habe ich selbst nicht, erscheint mir aber eher mit dem 70-210 vergleichbar zu sein als mit dem 80-200.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man bräuchte die Visoflex (020). Also ein Sucher mit 4,9MP und nach oben schwenkbar, allerdings für rund 500 Euro. Darüber hinaus einen Adapter LR nach LM, rund 80 Euro. Danach hat man eine manuelle Kamera für R-Objektive, ohne Exif-Datenübertragung (nur ISO und Zeit). Der Messsucher ist dann überflüssig.

Ich verwende eine a6500 (APS-C) für meine R-Objektive. Dazu eine Lensbooster, etwa 400 Euro und habe so eine Vollformat-Kamera mit 24 MP. Meine Summicron 50mm musste abgefräst werden. /Jan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 15 Minuten schrieb jankap:

Ich verwende eine a6500 (APS-C) für meine R-Objektive. Dazu eine Lensbooster, etwa 400 Euro und habe so eine Vollformat-Kamera mit 24 MP...

 

vielleicht eine etwas naive Frage und ohne eine Suchmaschine zu bemühen, aber was ist das und wie geht das?

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×