Jump to content
benqui

Spaß

Recommended Posts

Sehr gut? Ungelenke Handhaltung, geschlossene Augen... Für mich ein typisches Beispiel für den verpassten "Decisive Moment".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muß denn einfach immer alles streng nach "Lehrbuch" sein? Für mich reicht der Moment eines natürlichen, herzhaften Lachens. Solche "Schnappschüsse" sind mir wesentlich lieber als ein  "jetzt lach mal oder denk an was lustiges"

Variante B: jetzt lach mal genauso, aber mach die Augen auf und achte auf eine schöne Handhaltung

Edited by benqui

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb benqui:

Muß denn einfach immer alles streng nach "Lehrbuch" sein? 

Ach?

 

Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Commander:

Ach?

 

Evi

Außer bei Dir: M10 ist gaaaaanz anders. Da ist kein Spielraum vorhanden. Keine Grisselbilder o.ä

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb benqui:

Außer bei Dir: M10 ist gaaaaanz anders. Da ist kein Spielraum vorhanden. Keine Grisselbilder o.ä

Ja ne is klar...;):)

Evi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss halo zustimmen. Ich finde da vieles ungünstig. Und das Lachen könnte auch einen noch decisiveren Moment gehabt haben, wo z.B. auch die Augen offen sind.

Die Mono macht es hier plastikmäßig. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

benqui, es geht mir überhaupt nicht um Lehrbücher und schon gar nicht um gestellte Bilder, aber Schnappschüsse werden nur dann zu außergewöhnlichen Bildern, wenn der richtige Moment getroffen wird - und in Deinem Beispiel ist der halt grad verpasst. Ein herzhaftes Lachen ist auf dem Bild eben nicht (mehr) zu sehen und sollte sie sich gerade mit der Hand vor die Stirn geschlagen haben, wäre genau dies der Moment gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich erinnerts irgendwie an eine Fanta- oder Pepsi Cola o.ä. Werbung der 70er Jahre.

Eine Limoflasche in der Hand und es wäre diese Idee betreffend perfekt gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb X_Beliebiger:

Ich muss halo zustimmen. Ich finde da vieles ungünstig. Und das Lachen könnte auch einen noch decisiveren Moment gehabt haben, wo z.B. auch die Augen offen sind.

Die Mono macht es hier plastikmäßig. 

Ich bin da pragmatisch. Spricht mich ein Bild emotional an, "übersehe" ich den Rest einfacher. Gerade beim Lachen ist mir so ein "unperfektes" Bild lieber, als ein "perfekt" gestelltes. Ist aber natürlich Anssichtssache und ich weiß, was Du meinst und da kann ich Dir und halo auch nicht widersprechen.  Aus der Diskussion analog/digital/Mono bin ich raus. Wenn ich Korn und/oder analogen Look haben will, nehm ich halt Film, dabei ist der Tmax 3200 mit 1000 oder 1600 belichtet gerade mein Lieblingsfilm bei Portraits. Blöd fänd ich, einen analogen Look mit der Mono zu versuchen, da dies eher selten gelingt und ich auch möglichst wenig wertvolle Lebenszeit mit der Nachbearbeitung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb halo:

benqui, es geht mir überhaupt nicht um Lehrbücher und schon gar nicht um gestellte Bilder, aber Schnappschüsse werden nur dann zu außergewöhnlichen Bildern, wenn der richtige Moment getroffen wird - und in Deinem Beispiel ist der halt grad verpasst. Ein herzhaftes Lachen ist auf dem Bild eben nicht (mehr) zu sehen und sollte sie sich gerade mit der Hand vor die Stirn geschlagen haben, wäre genau dies der Moment gewesen.

Nein, hab ich auch nicht so verstanden, alles gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Techisch: Erstens ist es einer der Fälle, in denen ich fast keine tyisch digitale plasikartike Charekteristik in den Flächen sehe.

Zum Bild: Zweitens ist Lachen keine Disziplin des Schönheitswettbewerbs, sondern spontan. Genau das ist auf dem Bild zu sehen. Es ergeift und durchzuckt jemand. Gesten im Ballett sind anders. Posen auf Reklametafeln imitieren solches Lachen wie hier gezeigt, bleiben aber im Arrangement Posen.

xyz.

Edited by xyz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Marc, ich finds super! Ein Bild das zumindest mir direkt gute Laune macht. Ich finde, dass ist alleine schon eine ganze Menge wert.

Viele Grüße

Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mag solche Fotos auch sehr und dieses ist ein gelungenes Exemplar. Ich kann nichts Künstliches erkennen, die handhaltung passt zur Situation. Ich würde nur den linken Oberarm und die linke Schulter etwas abdunkeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Schulterpartie ist etwas zu hell und zieht deswegen zuviel Aufmerksamkeit. benqui mag enge Ausschnitte, alles reduziert sich auf die Person. das finde ich in Ordnung. Du magst und machst es halt anders. Finde ich genauso in Ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×