Jump to content

R7 und Kälte


gauss

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich bin etwas verunsichert..... bei -4 Grad draußen streikt meine R 7....vielleicht sind es die Batterien, dachte ich, also ausgewechselt.... dennoch... die Anzeige leuchtet... keine Auslösung... dann ist die Anzeige auch tot... sind es doch die Batterien, die einfach bei -4 Grad absaufen? Ich werde mal ganz neue kaufen ... und keine billigen.... wer weiß, man muss alle Schwachstellen ausmerzen..... ich möchte nicht hoffen, dass die Elektronik der R7 bei minus 4 Grad schon den Geist aufgibt... hat jemand vergleichbare Erfahrungen ?

Link to post
Share on other sites

Moin!

Glaube, Du hättest die Frage eher im deutschen Forum stellen sollen....vielleicht kann man das noch verschieben.

Kann Dir bezüglich Deiner Frage leider selber nicht weiterhelfen. Hier wo ich wohne gibt es leider keinen Frost...😉

Generell sollten -4 Grad für Deine R7 kein Problem darstellen...

Hast Du denn bereits mit neuen Batterien getestet? Kontakte gereinigt?

 

Gruß

Torsten

Link to post
Share on other sites

Hallo, danke für den Hinweis:

Stimmt, habe auch festgestellt, dass ich im falschen Forum gelandet bin,... verschieben wäre sinnvoll, kann aber nur der Admin machen... vielleicht tut er es....

 

Kälte. Ich vermute doch, dass es eine Eigenart der R7 ist und weniger von den Batterien abhängt....oder eventuell von Unterspannung bei Kälte der Batterien ...denn die 100stel geht immer,,,, da genügt zum Auslösen Minimalspannung, weil mechanisch gesteuert....ich habe neue Batterien drin.... nun aber 4 LR44 (kein Lithium),,, da lief die Kamera sogar nach Einlagerung in der Tiefkühlbox bei minus 18....

Edited by gauss
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

vor 18 Minuten schrieb nocti lux:

Ja, das stimmt. Die Bedienungsanleitung zur R 7, S. 4 spricht von 4 Stück SR 44, und die hatten immer schon 1,55 V im Gegensatz zur LR 44 mit 1,5 V.

Die Kamera braucht 6V !!!! Steht übrigens in der R7 Anleitung.

Also 2 Batterien mit 3V oder 4 mit 1,5 V. Punkt.

Link to post
Share on other sites

Was ist denn daran verwirrend? Auch die SR 8 Silberoxid mit 1,55 v gehen in der Regel schlicht als 1,5 V Batterien durch. Deswegen steht eben auch in den Anleitungen "SR44 mit 1,5V", obwohl eben nur die Alkaline Versionen diese 1,5V haben.

Also, darüber würde ich mir nun keinen Kopp machen....

 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich nehme diese,

und hatte mit meiner R7 bei normalen Minusgraden bis jetzt diese Ausfälle nicht....

Gruß

Horst

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb poseidon:

Hallo,

ich nehme diese,

und hatte mit meiner R7 bei normalen Minusgraden bis jetzt diese Ausfälle nicht....

Gruß

Horst

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Wie haste die denn ins Batteriefach der R 7 bekommen?? 😮

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Hi,

hier das richtige Bild...….

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Am 28.12.2018 um 16:24 schrieb gauss:

bei -4 Grad draußen streikt meine R 7....vielleicht sind es die Batterien, dachte ich, also ausgewechselt.... dennoch... die Anzeige leuchtet... keine Auslösung... dann ist die Anzeige auch tot...

a. Meine R 7 hat auch bei -16 °C funktioniert

b. Wurde die R 7 längere Zeit nicht benutzt? Dann hilft eine "Wiedereingewöhnung" bzw. eine Gymnastik mit mehrfachem  Auslösen; erst auf der mechanischen Zeit, und dann mit den elektronischen Zeiten

c. Silberoxyd-Batterien (z.B. SR 44, PX 76, V 357) oder die von Horst / Poseidon genannten Lithium-Zellen (CR 1/3 N) verwenden (und vorher vielleicht mit einem Spannungsmesser die Batteriespannung prüfen (1,55 V bzw. >3 V)).

Link to post
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Andreas_Kreuz:

b. Wurde die R 7 längere Zeit nicht benutzt? Dann hilft eine "Wiedereingewöhnung" bzw. eine Gymnastik mit mehrfachem  Auslösen; erst auf der mechanischen Zeit, und dann mit den elektronischen Zeiten

Ja, lag etwas im Schrank......

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb gauss:

Ja, lag etwas im Schrank......

Hi,

die Lithium Batterien vertragen eigentlich schon auch ein paar Jahre Lagerzeit.

Daran sollte es nicht liegen.

Ich kann mich noch gut daran erinnern dass es schon auch mal ein paar Probleme mit der R7

und Minustemperatur gab. Wurde seinerzeit im CS auch behoben.

Also, es kann auch schon an der Kamera liegen.

 

Gruß

Horst

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...