Jump to content
jensthoes

M8 - Aktuell die preisgünstigste Leica?

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo,

am letzten Samstag habe ich mir wieder (meine letzte M8 hatte im Atlantik gebadet) eine "neue" M8 zugelegt.

Da ich in letzter Zeit auch die Gebrauchtpreise der M6, M7, MP und M9 beobachtet habe (mir aber alle zu teuer waren), war ich schon überrascht, dass die M8 für deutlich weniger Geld zu haben ist, als die M6. Ganz zu schweigen vom Kostenvoranschlag des Leica-Services für meine "flügellahme" M6 (+/- das 1,5 - fache des jetzt fpr die M8 gezahlten Preises).

Auch wenn die M8 für eine Digitalkamera zwischenzeitlich richtig alt ist (meine "Neue" ist von 2006 - die 71. ausgelieferte M8) wundert mich das schon etwas - denn diese Kamera macht nach wie vor Fotos in bestechender Qualität - wenn man um ihre Schwächen weiß.

Meine Neuerwerbung hat mich im Endeffekt (wenn ich den kostenlosen zusätzlichen, neuen Akku und den erheblichen Preisnachlass für den Thumbs-Up abziehe) 840 € gekostet.

Funktioniell und optisch völlig in Ordnung, aber mit recht vielen Auslösungen (28.000) - dafür aber mit einjähriger Garantie meines Lieblings-Leica-Händlers hier vor Ort.

Wenn ich das mit den aufgerufenen Preisen für die M6 - die nach meiner Erfahrung nicht wirklich eine zuverlässige Kamera ist - vergleiche, finde ich das wirklich sehr in Ordnung.

Viele Grüße,

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die größte Schwäche der M8 ist für mich der geringe Dynamikumfang, aber von Diafilmen wird man da auch nicht verwöhnt. Schöne Zweitkamera und klassiche digitale Meßsucher obendrein, Glückwunsch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

..ja, Schwächen hat die M8 ausreichend - man muss diese schon kennen, aber dann ist die Kamera wirklich sehr gut.

Die Orientierung der Belichtung an den Gewohnheiten des Diafilms (auf die Lichter) ist dabei eine ganz gute Idee.

Schöne Grüße,

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und für ihre Schwächen ist sie immer noch zu teuer. Viel zu teuer.

Aber man kann es natürlich auch so sehen: Für welch andere 12 Jahre alte Digitalkamera würde man schon noch 840€ ausgeben?

Die allgemeinen Fortschritte bei Digitalkameras innerhalb dieser Zeit sind ja kaum zu übersehen. Leica-Afficionados haben allerdings andere Sichtweisen. Ganz offensichtlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb halo:

Und für ihre Schwächen ist sie immer noch zu teuer. Viel zu teuer.

Du musst es ja nicht bezahlen...

Hat halt jeder seinen Wertmaßstab -  ich bin da bei Jens, mir wäre es das auch Wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb halo:

Und für ihre Schwächen ist sie immer noch zu teuer. Viel zu teuer.

Aber man kann es natürlich auch so sehen: Für welch andere 12 Jahre alte Digitalkamera würde man schon noch 840€ ausgeben?

Die allgemeinen Fortschritte bei Digitalkameras innerhalb dieser Zeit sind ja kaum zu übersehen. Leica-Afficionados haben allerdings andere Sichtweisen. Ganz offensichtlich.

...findest du die Fortschritte IN DEN BILDERGEBNISSEN in diesen 12 Jahren wirklich so positiv?

Mir persönlich gefallen die Bildergebnisse aus meinen alten Digitalen eindeutig besser - auch wenn die technisch meßbaren Fortschritte nicht zu bezweifeln sind.

Meine persönlichen Erfahrungen bei den Digitalen beschränkt sich bei den "Alten" auf die M8, die D700 und die SD1 Merrill - die sind schon lange im Haus.

Bei den "Neuen" kenne ich aus persönlicher Erfahrung nur die Fuji X-T1, Fuji X-Pro 2, Nikon D7200, Sony Alpha 7 II.

Da ich sicherlich 2/3 meiner Fotos nachwie vor analog mache (SW + Dia), ist mein Eindruck, dass die genannten "Alten" in der Lage sind vergleichbare Ergebnisse zu bringen.

Der "Look" der "Neuen" ist da definitv anders - die verwende ich eigentlich nur zu Dokumentationszwecken bei meiner Arbeit.

Viele Grüße,

Jens

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ja, Jens,

die technischen Bildergebnisse sind global über Markengrenzen heute wesentlich besser, auch wenn damals Deine D700 beispielsweise sehr, sehr Ansehenswertes abgeliefert hat, was auch heute noch mehr als nur akzeptabel ist. Aber wenn Du die Ergebnisse, die Deine A7II bringt, bringen kann, mit denen der M8 vergleichst, wirst Du viele Bereiche finden, in denen der technische Fortschritt massiv ins Auge springt. Ob das Dynamikumfang, Empfindlichkeit, farbrichtige Darstellung, aber auch AF und IBIS sind. Von der handhabbaren Brennweitenspreizung gar nicht zu reden.

 

Ich streite Dir nicht ab, dass Du einzelne Bereiche, einzelne Darstellungscharakteristika aus der M8 vielleicht vorziehen wirst und denke da zum Beispiel an die SW-Darstellung oder solche Sonderaufgaben wie (Nah-)IR-Fotografie, in der Summe aber ist die M8 sehr veraltet, bildete sie doch schon zur Vorstellung in 2016 nicht die Speerspitze des technischen Fortschritts, auch wenn Leica das damals anders kommuniziert hat.

 

Für mich ist im fotografischen Alltag Nostalgie und Markenverbundenheit weit in den Hintergrund getreten. Und ja, dabei sind auch die gestalterischen Freiheiten gewachsen und ich bilde mir ein, sie auch im Sinne einer qualitativen Verbesserung meiner Bilder zu nutzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...mein Kommentar nach dem ersten Vergleich der Alpha 7 II mit der D700 (und der Vorgänger - M8) war Ende letzten Jahres:

"Wisst ihr, was die Sony besser kann, als meine anderen Kameras? ALLES!!!"

4 Wochen später habe ich sie verkauft, weil ich ständig das Gefühl hatte, einen Computer beim Fotografieren in der Hand zu halten und ICH DAMIT einfach keine Fotos zustande gebracht habe, die MIR gefallen.

Das geht mir mit der M8 sofort anders.

Viele Grüße,

Jens

Edited by jensthoes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dagegen will und kann ich nicht argumentieren, auch wenn es nicht im Entferntesten meiner Erfahrung entspricht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird schon einen Sinn haben, daß sich die Qualität im Laufe der Jahre verbessert hat. 😄

Wenn man da zurück denkt. Kameras mit 4 bis höchstens 8 Megpixel...Bilder die nicht einmal einen Monitor in ordentlicher Qualität ausgefüllt haben,
Sundhaft teure Smartmedia und CompactFlash- Speicherkarten mit 128 MB die ein Vermögen gekostet haben. Steinzeit!

Die M8 war zu ihrer Zeit sicher was besonderes ja auch 10 mal so teuer wie ein Gerät vom Aldi.

Hab sie mir auch kurz überlegt. Da wäre aber hauptsächlich der Nostalgieaspekt im Vordergrund gewesen.
Aber warum den kleineren Sensor? Die Geschichte mit dem speziellen UV Filter, damit die Qualität brauchbar ist? Sicher nicht! 😛
 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb halo:

Dagegen will und kann ich nicht argumentieren, auch wenn es nicht im Entferntesten meiner Erfahrung entspricht.

Darf man fragen, mit welchen digitalen Leicas Du derzeit photographierst?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb halo:

.... Aber wenn Du die Ergebnisse, die Deine A7II bringt, bringen kann, mit denen der M8 vergleichst, wirst Du viele Bereiche finden, in denen der technische Fortschritt massiv ins Auge springt. Ob das ..., aber auch AF... sind.

 

Lieber Friedhelm, beim technischen Fortschritt des AF gebe ich Dir Recht: er ist bei der M8 schon immer ein Schwachpunkt für zeitgemäßes Knipsen gewesen! Spaß muss sein.... 😁

Ansonsten nutze ich sie seit 10 Jahren mit Freude und - für mich - mit guten Bildergebnissen. Auch in Zukunft.

Und der momentane Marktwert ist mir Wurscht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß ich doch,

Wolfram,

und daran ist auch gar nichts zu bekritteln. Ob es aber sinnvoll ist, sich heute noch einmal eine frühe Gebrauchte mit einer hohen Anzahl von Auslösungen zuzulegen, wage ich stark zu bezweifeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb halo:

Was war an meinem Beitrag nicht zu verstehen, dass Du diese Frage stellst?

M.E. hast Du in diesem Faden nicht gerade stringent argumentiert: #4: "Leica-Afficionados"; #7: "M8-Vorstellung 2016"; #9: "Meine Erfahrung". Das weckt natürlich die Frage, mit welchem digitalen Gerät von Leica Du dich gerade umgibst ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2018 um 12:09 schrieb halo:

Aber man kann es natürlich auch so sehen: Für welch andere 12 Jahre alte Digitalkamera würde man schon noch 840€ ausgeben?

Epson R-D1

Und das ist KEINE Leica !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2018 um 15:16 schrieb halo:

die technischen Bildergebnisse sind global über Markengrenzen heute wesentlich besser, auch wenn damals Deine D700 beispielsweise sehr, sehr Ansehenswertes abgeliefert hat, was auch heute noch mehr als nur akzeptabel ist. Aber wenn Du die Ergebnisse, die Deine A7II bringt, bringen kann, mit denen der M8 vergleichst, wirst Du viele Bereiche finden, in denen der technische Fortschritt massiv ins Auge springt. Ob das Dynamikumfang, Empfindlichkeit, farbrichtige Darstellung, aber auch AF und IBIS sind. Von der handhabbaren Brennweitenspreizung gar nicht zu reden.

Nur das BILD zählt. Wie es zustande gekommen und mit welcher Kamera auch immer, ist doch nebensächlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2018 um 15:37 schrieb Reini:

Die Geschichte mit dem speziellen UV Filter, damit die Qualität brauchbar ist? Sicher nicht! 😛

Erzähl doch einmal, um was geht es da genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.12.2018 um 13:09 schrieb halo:

Ob es aber sinnvoll ist, sich heute noch einmal eine frühe Gebrauchte mit einer hohen Anzahl von Auslösungen zuzulegen, wage ich stark zu bezweifeln.

Meine haben > 2000 und > 15000. Ist das jetzt hoch und zum fortwerfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy