Jump to content
Andreas_Kreuz

Ektachrome 100 - erstes Angebot (zu 13,99 €)

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo Jan,

vor 3 Minuten schrieb Jan Böttcher:

Ich weiß nicht, in welche Kamera ich ihn einlegen soll. :o

 

Luxusproblemchen? 😂

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Kamera, Jan? Nimm einfach eine Zuverlässige mit gut funktionierendem Belichtugsmesser. Muss ja nicht unbedingt eine in hiesigen Kreisen Präferierte sein ;-))

Edited by halo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Jan Böttcher:

Ich weiß nicht, in welche Kamera ich ihn einlegen soll. :o

 

Lege ihn in alle Deine Lieblingskameras ein, mache jeweils zwei Bilder und spule ihn zurück. Nächste Kamera, wieder zwei Bilder.Oder noch besser: Die jeweiligen zwei Bilder abschneiden und einzeln als Probe entwickeln lassen, bevor die Restrolle in die nächste Kamera kommt 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wären ja maximal 18 Lieblingskameras. Ich glaube nicht dass das bei einem ausgeprägten Sammler reicht .... und für die Rollei bleibt ihm trotzdem nur die Rolleikin-Einrichtung 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Beispiel in meine R3, R8, die M3 und die  M6 und jrweils einen in Reserve? Darf ich Dir die  Kameras zur unentgeltlichen Aufladung schicken? Ach nein, die M3  gerade nicht, auf dem eingelegten Film sind noch 2 Bilder zu belichten. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ich sehe eher die CLE mit Nokton vorne, aber auch die Hexar RF könnte mal wieder. Die FE ist geladen und der Film muß endlich voll werden. Die Balda C35 (auch geladen) muß ich wiederfinden, in welcher Jacke steckt sie nur? Ähnliches Problem mit der Agfa Optima (ist das eigentlich die 535 oder die 1035?), da muß noch ein Film drin sein, aber wo ist die? Die eine SL 35 E ist für einen TMax reserviert, Shootout zum "Mittelformatlook" mit einer 6x6 (die dann mit 400er geladen). Dann stünden ein paar Rollei 35 im Regal, aber die will ich eigentlich mal verkaufen. Rolleikin? Hätte ich ein paar, aber wenn ich mich recht entsinne noch nie benutzt. Dazu dann die Kiev 5, die auf ihren ersten Film wartet, die Leicaflex SL hat neuilch Spaß gebracht. Die R4 und R7 wären wohl "frei". Oder mal die Canon AV-1? Oder die T80 mit dem AF? Oder die Minolta 9000, "Autofokus und Spannhebel" ... geniale Reduktion aufs Kranke. Oder EOS 1n (aber mit welchem Objektiv?)? In der RT müßte ein Film drin sein. Oder eine Konica mit dem 1,8/40? Oder die OM 4 (mit dem 2/35)? Oder die XD 7 (mit dem 1,7/85 oder dem 2,8/40-80)? Oder die Contax 139 endlich mal einweihen? Oder die schon beim CineStill-Test bewährte Olympus 35 sp? Oder eine der Retinas? In der einen Rollei 35 AFM ist auch ein Film drin, aber ich hätte noch zwei andere ...

Mal gucken, ob es den Film überhaupt in der Nachbarschaft zu kaufen gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jan, gute Aufzählung ikonischer Kameras. Die amateurgerechten Innovationen der AV-1 wurde damals nie akzeptiert. Die Optimas gab´s in vielen Haushalten, schönes Design. Weniger oft verkauft aber nicht minder schön die Contax, Alleskönner die XD 7. Hexar RF - hach, ich denke immer noch mit Wehmut an sie zurück (heute designtechnisch am ehesten durch die X-Pro 2 ersetzt). 1n - die musste die Kohle erwirtschaften. R4 - immer war was dran, aber schön ist sie, geradezu ikonisch. OM 4 - ohja! Und dann all die anderen Exoten, da hat´s oft nur zum Prospekt gereicht, man konnte und wollte ja nicht alle neu kaufen.

Im Moment würde ich wohl meinen am häufigsten eingesetzten 35mm-Knipsen den Vorzug geben: M3/MP/F1new.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Emfümpf! Nix anderes! ..... aber eigentlich bin ich eher gespannt, was wohl die 100ft Rolle 16mm kosten wird?

Edited by wpo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Jan Böttcher:

Die eine SL 35 E ist für einen TMax reserviert, Shootout zum "Mittelformatlook" mit einer 6x6 (die dann mit 400er geladen). 

Büschen spät, oder? Seit wievielen Jahren ist der Mittelformatlook-Thread jetzt schon Geschichte? Und die Knipse ist mittlerweile gerademal "reserviert"? 🤤

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Signor Rossi:

Büschen spät, oder? Seit wievielen Jahren ist der Mittelformatlook-Thread jetzt schon Geschichte? Und die Knipse ist mittlerweile gerademal "reserviert"? 🤤

Die Zeit besiegt am Ende jeden, aber sie bezeugt Ihren Respekt für die Pyramiden und die Böttchers.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es den Herrschaften recht, wenn ich für meinen ersten Testfilm und zum Vergleich mit den Elitechrom die R4 und R8 nehme, ergänzt durch die Sony A7II? Könnte die Optiken dann an allen drei Gehäusen verwenden: 2.8/19, 2.8/60 und APO-Vario. Oder würde man zur Sony die M5 und M3 mit dem Tri-Elmar und dem Summilux 75 oder dem Tele-Elmar 4/135 präferieren? Man ist ja flexibel...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 20 Minuten schrieb halo:

Ist es den Herrschaften recht, wenn ich für meinen ersten Testfilm und zum Vergleich mit den Elitechrom die R4 und R8 nehme, ergänzt durch die Sony A7II? ...

mir ist ganz egal was Du nimmst, nur nimm was. Mich interessiert auch nicht die Sony und eine Gegenüberstellung analog gegen digitlal. Aber da ich vor Neugierde brenne und endlich Scans sehen möchte bitte ich Dich, endlich in die Hufe zu kommen. 😏😀

Aber einmal im Ernst: Danke schon jetzt für Deine Mühe!

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dir ist egal, was ich nehme? So wenig Empathie, und das von Dir???

 

Na gut, dann gehe ich erst mal meine kleinen Whiskyvorräte inspizieren...

 

Die Filmchen werden morgen ausprobiert, komme Sonne, Regen oder Sturm. Versprochen!

 

Noch zu Deinen photokina-Erfahrungen bei Kodak Alaris: Die Verantwortlichen hätten diesen Stand canceln sollen. Die Damen waren in einer äußerst unangenehmen Situation. Dennoch hatte ich ein sehr angenehmes Gespräch, nicht zuletzt über gemeinsame Erinnerungen. Dass es Phasen gegeben haben mag, in denen man unwirsch reagiert hat, nachdem  Standbesucher über Stunden mit Häme und/oder Frust kamen, wäre mir sehr verständlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb thowi:

Mich interessiert auch nicht die Sony und eine Gegenüberstellung analog gegen digitlal. 

Mich würde es schon interessieren. Allein, wenn es eine aussagefähige Gegenüberstellung sein soll, dann wären wohl auch High-End-Scans nötig. Und was die Farben angeht, so müsste halo und jeder, der hier guckt, einen kalibrierten Bildschirm haben, sonst sieht eh jeder was anderes. Das ist ja ganz allgemein das Dilemma bei Vergleichen via Internet. 

Kurzum: Am Ende ist eine Beschreibung der Unterschiede oder Gemeinsamkeiten wahrscheinlich aussagekräftiger als Vergleichsscans. Vorausgesetzt mit den Augen des Urteilenden ist alles OK. 

Edited by Signor Rossi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 25 Minuten schrieb halo:

... Die Damen waren in einer äußerst unangenehmen Situation. Dennoch hatte ich ein sehr angenehmes Gespräch...

da gebe ich Dir recht. Das Gespräch war ja auch bei mir nicht unfreundlich, nur habe ich mich über die Verantwortlichen bei Kodak geärgert. Die Damen konnten nichts dafür und machten nur ihren Job so gut sie konnten.

 

vor 25 Minuten schrieb halo:

Dir ist egal, was ich nehme? So wenig Empathie, und das von Dir??? ...

Na ja, im Grunde ist es mir nach wie vor relativ egal womit ein Bild gemacht wurde. Nur weil ich seit Jahr und Tag mit ein und dem selben System knipse und zufrieden bin mit dem was ich habe?  😏

Gruß
Thomas

Edited by thowi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

vor 16 Minuten schrieb Signor Rossi:

Mich würde es schon interessieren. Allein, wenn es eine aussagefähige Gegenüberstellung sein soll, dann wären wohl auch High-End-Scans nötig. Und was die Farben angeht, so müsste halo und jeder, der hier guckt, einen kalibrierten Bildschirm haben, sonst sieht eh jeder was anderes. Das ist ja ganz allgemein das Dilemma bei Vergleichen via Internet. 

Kurzum: Am Ende ist eine Beschreibung der Unterschiede oder Gemeinsamkeiten wahrscheinlich aussagekräftiger als Vergleichsscans. Vorausgesetzt mit den Augen des Urteilenden ist alles OK. 

mit den Farben gebe ich Dir natürlich recht. Nur glaube ich das "Halo" weiß was er tut. Vielmehr geht es mir um die Anmutung des Films und wie er im Scan kommt. Klar, auch hier sind Grenzen gesetzt, aber ich bin einfach nur Neugierig auf erste Ergebnisse, grob wieweit der Ektachrome vom Precisa oder Fuji abweicht und wie seine Anmutung ist. Alles andere und genaueres sehe ich, wenn ich die ersten Dias auf der Leinwand sehe, sie selbst scanne und bearbeite. 

Gruß
Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb halo:

Ist es den Herrschaften recht, wenn ich für meinen ersten Testfilm und zum Vergleich mit den Elitechrom die R4 und R8 nehme, ergänzt durch die Sony A7II? Könnte die Optiken dann an allen drei Gehäusen verwenden: 2.8/19, 2.8/60 und APO-Vario. Oder würde man zur Sony die M5 und M3 mit dem Tri-Elmar und dem Summilux 75 oder dem Tele-Elmar 4/135 präferieren? Man ist ja flexibel...

Mir wäre die R-Variante genehm. Das "neue" 19er, oder das alte? Gerne auch mit 2/50.

Tri-Elmar und 4/135? Näh, das müßte nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb halo:

Gerne doch! Mit dem "neuen" 19er.

Hach! Das habe ich "damals" so vollgesabbert, aber dann doch nicht gekauft. Als das auf den Markt kam hatte Karstadt in Hangover noch 'ne Fotoabteilung und ich habe mal durchgespechtelt, all die Halogenlampen der Vitrine wurden so glasklar ohne Geisterbilder oder Lichthöfe abgebildet ... das war schon fanszinierend (wenn man vorher nur Distagon 4/18 und Flektogon 2,8/20 in der Ecke kannte)! Aber einen ganzen Wochenlohn für ein evtl. doch nur selten benutztes Extremweitwinkel, das war mir doch zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Similar Content

    • By frame-it
      Does anyone know if there are any LTM versions of the Kodak Aero Ektar 178mm ?
    • By gwpics
      From a film returned from the lab today.
      Leica M4-P + 35mm Summarit f2.5. Kodak T-Max 400.
      Gerry

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By tao_kala
      Hello, I recently published my M2 user experience in my blog using Summaron35 f2. 8 and Summicron35 version 4.All were taken with Kodak Portra400. The M2 with these 2 lens are amazing. ( I got the good deal on Summicron35 during my trip in Munich, so I carried two 35mm lens😋. Hope you guys enjoy the picture and have fun shooting. I really love my M2
      https://goo.gl/G5T1TR
    • By frame-it
      has anyone used rolled, Kodak Vision Cine film on their M cameras ?
       
      quite cheap for $2.50/36 exp
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden! thought id try it..the place that's selling it also develops so no headaches  
      they have
      FUJI ETERNA VIVID 160/250D/500T (CINE)
      and Kodak Vision 3 250D/500T
       
       
       
       
       

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By gwpics
      I am intrigued that Kodak are now pushing Kodachrome photography (note, I did not say Kodachrome is back) by publishing a new Kodachrome magazine, edition 2 of which is now available at a price of £20 here in the UK. It features Kodachrome images from the archives but is very expensive for what it is. I also note that a contact sheet featured in Edition 2 was shot on Ilford HP5, but it is what the featured photographer was using ‘back in the day’.
        Does this re-emergence mean that they are trying to raise interest in Kodachrome again? Pretty unlikely, but a strange move.   Gerry
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy