Jump to content

Q-Konkurrenz? Neue Zeiss ZX1 FF


Recommended Posts

  • Replies 44
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

<Frust-von-der-Seele-schreib-Modus an> Leider sind es hauptsächlich deine Zeitgenossen, die dich weichkochen. Nur weil wir alle mitmachen, gibt es die freundlich als SaaS verpackte Abzocke. Und wir müssen nur deshalb mitmachen, weil um uns herum irgendwelche Leute wie gestochen auf CC setzen, obwohl sie die Programme nicht mal ansatzweise bedienen können und die gebotene Funktionalität nicht ansatzweise benötigen ... aber tapfer Daten erstellen, die andere lesen können müssen und deshalb i

Ich finde sie pottenhäßlich.   Ich möchte auch kein Lightroom in der Kamera, geschweige denn irgendwelche Bildbearbeitung von Adobe auf einem rückwärtigen Display. Das will ich ja schon auf meinem Computer nicht (also Lightroom).   Das Design sieht aus, wie bei der YI M1 abgekupfert, die übrigens auch fast nur über das Display bedient wird (werden muss).    Ich möchte beim Fotografieren nicht durch den Sucher schauen und gleichzeitig mit dem Daumen zwischen Gesicht und und Kamera auf dem D

Ganz toll, dieses "professionelle Bearbeiten" von 37,4-Megapixel-Bilder auf so einem 4,3 Zoll kleinen Multi-Touch-Mäusekino-Display.

Wenn ich die affenscheußliche Camera nicht nur von vorn, sondern auch von der Seite sehe, kommt sie mir vor wie ein erstes Mobiltelephon aus der Alphaphase. Nur, mit der neuen Zeiss kann man wahrscheinlich weder telephonieren noch emails empfangen, aber mit den ersten Mobiltelephonen konnte man ja auch nicht photographieren.

 

xyz.

Link to post
Share on other sites

Die Größe gefällt mir, mir ist die Q die ich mal Testweise in der Hand hatte für meine Pranken zu fipsig.
Die Zeiss würde mir schon gefallen. Auch weil sie nicht so auszusehen versucht wie eine Retrokamera.
Dieses ganze Socialmedia und Lightroomgedöns muss man ja nicht benutzen. Das Display lässt sich hoffentlich ausschalten.
Ich befürchte aber das sie, den Gerüchten im Web nach, irgendwas zwischen 3000-4000€ kosten wird. 
Soviel ist mir KEINE Kompaktkamera mit Festbrennweite wert. Deswegen habe ich ja auch keine Q und nicht nur weil sie so fipsig ist
Also bin ich da wohl raus...
Für unter 2000 würde ich schwach werden...

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Die jetztgerdeangesagte Zeiss muß jetzt gleich her. Das geht leider noch nicht per WiFi. Vollkommen wäre sie, wenn ich sie gerade jetzt auf meinem 3D Drucker ausdrucken könnte.

 

xyz.

So sieht das Design aus, wie aus dem 3D Drucker.

Grausig auch die Farbe der Zahlen. Was soll das sein, ein Neongelbgrün? Ist das gerade in der Disko in Oberkochen wieder modern?

Link to post
Share on other sites
Die ZEISS ZX1 ermöglicht durch die volle Integration von Adobe Photoshop Lightroom CC das professionelle Bearbeiten von RAW-Bilddateien direkt auf der Kamera. Die eigens entwickelte Bedienoberfläche sorgt für einen Workflow ohne jegliche Unterbrechung – der Nutzer steuert alles direkt auf dem 4,3 Zoll großen Multi-Touch-Display der Kamera. (1280 x 720 Px)

 

 

Ganz toll, dieses "professionelle Bearbeiten" von 37,4-Megapixel-Bilder auf so einem 4,3 Zoll kleinen Multi-Touch-Mäusekino-Display.

Edited by Andreas_Kreuz
Link to post
Share on other sites

 

Die ZEISS ZX1 ermöglicht durch die volle Integration von Adobe Photoshop Lightroom CC das professionelle Bearbeiten von RAW-Bilddateien direkt auf der Kamera. Die eigens entwickelte Bedienoberfläche sorgt für einen Workflow ohne jegliche Unterbrechung – der Nutzer steuert alles direkt auf dem 4,3 Zoll großen Multi-Touch-Display der Kamera. (1280 x 720 Px)

 

 

Ganz toll, dieses "professionelle Bearbeiten" von 37,4-Megapixel-Bilder auf so einem 4,3 Zoll kleinen Multi-Touch-Mäusekino-Display.

 

 

Vielleicht kann man ja ein iPad als exernen Monitor anschließen .... das wäre eine ganz coole Sache und würde es dann vielleicht auch ermöglichen, im Urlaub und auf Reisen auf ein Laptop zu verzichten... :-)

 

Richtig schön finde ich sie nicht, die Q ist nach meinem Gefühl sehr viel hübscher und die Fujifilm X100 auch.

 

Was die neuen Konzepte angeht: darüber kann man erst richtig urteilen, wenn man die Kamera mal in der Hand hatte und vielleicht eine Woche damit fotografiert hat. 

 

Aber ich finde es klasse, dass Zeiss es versucht und wünsche dem Unternehmen Glück und Erfolg damit. Es ist super, wenn sich der Kameramarkt wieder belebt, wie das zur Zeit der Fall ist. Vielfalt war schon immer für einen Markt gut.

 

Viele Grüße, Christian 

Edited by Christian Ahrens
Link to post
Share on other sites

Die Zeiss Leute aus Oberkochen wissen eigentlich wo's lang geht. Ein Relaunche des Kamerangebotes  (wenn auch mit Festbrennweite) kann man doch nur begrüßen, egal ob das Design dem einen oder anderen gefällt oder nicht

/uploads/emoticons/converted_l%C3%A4cheln1.gif">
Link to post
Share on other sites

Ich befürchte aber das sie, den Gerüchten im Web nach, irgendwas zwischen 3000-4000€ kosten wird.

...und dann ist bei Blende 2.0 Schluss. Wenn schon Festbrennweite für einen solchen Preis, dann muss das Obektiv schon noch eine Schippe drauflegen. Und was soll bitteschön das Blendenrad mit umgekehrter Drehrichtung? - Schade, Zeiss, mit dem Ding kriegt ihr mich nicht...

Edited by Macberg
Link to post
Share on other sites

...und dann ist bei Blende 2.0 Schluss. Wenn schon Festbrennweite für einen solchen Preis, dann muss das Obektiv schon noch eine Schippe drauflegen. Und was soll bitteschön das Blendenrad mit umgekehrter Drehrichtung? - Schade, Zeiss, mit dem Ding kriegt ihr mich nicht...

...von der Q weg, meinte ich. Warum sollte ich denn auf die halbe Blende verzichten, die für mich schon einen Unterschied macht? Wenn ich die Q schon besitze, macht das halt für mich wenig Sinn.

Mehr Megapixel waren für mich nie wirklich ein Argument, und in der Kamera (mit Hilfe eines winzigen Displays) mit LR zu bearbeiten lockt mich auch nicht.

 

Wenn ich noch keine der beiden besäße und mich für die eine oder die andere Kamera entscheiden müsste und die Zeiss mit Blende 2.0 deutlich billiger ausfällt, dann wäre das natürlich eine Überlegung wert.

Edited by Macberg
Link to post
Share on other sites

Ich mag 28 mm nicht, bin damit nie zu recht gekommen. Das zur M liegt unbenutzt herum. Deswegen ist die Q, eine vom Konzept her tolle Kamera, für mich nie in Betracht gekommen. Die Zeiss hat hingegen die richtige Optik - und wohl den besseren Sucher, er soll nach den technischen Daten besser als der der SL sein.

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Nachdem das Projekt bei Zeiss irgendwie eingeschlafen scheint:

heute Nachmittag soll es Neuigkeiten von Sony geben, auch ein Modell aus der RX-Reihe würde vorgestellt.

Könnte sich um eine Kompakte der RX100-Reihe handeln, oder endlich mal ein Nachfolger der RX1.

Vielleicht mit gekrümmten Sensor, Objektiv 35 1.8, neuem Bedienkonzept und stärkerem FZ100-Akku ...

 

... man darf ja mal träumen, und ein starker Konkurrent dürfte die Firmware-Entwicklung der Q2 sicher beflügeln. :)

Link to post
Share on other sites

... ist jetzt "nur" eine A7R IV mit 61MP und internem digitalen Interface für Audio geworden.

Nächste Woche soll angeblich das nächste Kunstwerk vorgestellt werden.

Letzte Woche das 35 1.8, diese die A7R IV .... also jede Woche was neues, so hält man sich im Gespräch. :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...