Jump to content
Leon_B.

Leica M10-P mit Horizont-Funktion, Touchscreen und deutlich leiserem Verschluss

Recommended Posts

Kurz vor der photokina 2018 stellt der deutsche Kamerahersteller die neue LEICA M10-P mit einigen neuen Features vor. Sie ist ab sofort in schwarz oder silber verchromt für 7.500 Euro verfügbar.

 

Im Vergleich zur Leica M10 verfügt die neue Kamera über:

  • Einen Touchscreen
  • Hat die von vielen gewünschte Horizont-Funktion implementiert
  • Und einen deutlich leiseren Verschluss

» Informationen und Pressemitteilung

» Erste Leica M10-P Impressionen auf Qimago

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bekommst auf dem Display oder im EVF einen virtuellen Horizont angezeigt, mit dessen Hilfe Du die Kamera ausrichten kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, immer noch der alte 24MP Sensor und die alte Dynamik?
Nur mit den Preisen geht es bei Leica voran.
Stolze Preise für eine Kamera, deren Dateigröße die Nutzung für Journalistische Zwecke und privaten Gebrauch einschränkt. Die meisten Agenturen verlangen inzwischen 36MP oder mehr für die angelieferten RAWs bei Produktwerbung...
Schade....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Meßsucher hat man die Linien des Leuchtrahmens, um daran die Kamera waagerecht auf den Horizont oder senkrecht auf eine Gebäudekante auszurichten. Zu diesem Zweck schalte ich manchmal auf einen anderen Leuchtrahmen um, etwa auf den für 90 mm, nur um dessen Linien als Orientierungshilfe zum Ausrichten zu nutzen. Den künstlichen Horizont der M (Typ 240) habe ich nie verwendet, weil viel zu umständlich, und daher vermisse ich ihn auch nicht bei der M10.

 

Aber der leisere Verschluß ist eine Versuchung ... denn der in der M10 ist mir viel zu laut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, immer noch der alte 24MP Sensor und die alte Dynamik?

Nur mit den Preisen geht es bei Leica voran.

Stolze Preise für eine Kamera, deren Dateigröße die Nutzung für Journalistische Zwecke und privaten Gebrauch einschränkt. Die meisten Agenturen verlangen inzwischen 36MP oder mehr für die angelieferten RAWs bei Produktwerbung...

Schade....

 

Bei Leica ist doch die Preisdiskussion bereits in die Unternehmensphilosophie integriert - statt der i. Sonnenblende

Für journalistische Zwecke reicht aber m. E. nach bereits locker eine M8. Ab M9 ist da gar nix mehr offen. Das Thema Werbeagenturen, also Großformate, ist

doch ein ganz anderes. Dafür gibt es doch bei Fuji, Sony+Nikon und Canon genug geeignete Bodys...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die meisten Agenturen verlangen inzwischen 36MP oder mehr für die angelieferten RAWs bei Produktwerbung...

Schade....

 

Ich kenne Agenturen, die wollen auf keinen Fall 36MP und hätten gerne JPGs. Und Zeitungen, die wollen auch nur JPGs OOC und nicht größer als 24MP

 

Wenn Du weißt, dass die meisten Agenturen das anders wollen, hast Du sicherlich eine belastbare Auswertung, die das belegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich kenne Agenturen, die wollen auf keinen Fall 36MP und hätten gerne JPGs. Und Zeitungen, die wollen auch nur JPGs OOC und nicht größer als 24MP

 

Wenn Du weißt, dass die meisten Agenturen das anders wollen, hast Du sicherlich eine belastbare Auswertung, die das belegt?

Ich schrieb ja für Journalistische Zwecke und Internet reichen die 24MP.

Den Agenturen denen ich in Sachen Postproduction zuarbeite wollen mind. 36 oder lieber MF.

Wie gesagt, es geht dann um Produktfotografie und Automotive...

Edited by verwackelt

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich schrieb ja für Journalistische Zwecke und Internet reichen die 24MP.

Den Agenturen denen ich in Sachen Postproduction zuarbeite wollen mind. 36 oder lieber MF.

Wie gesagt, es geht dann um Produktfotografie und Automotive...

 

 

 

Dass die Leica M auch in der neuesten Version kein MF liefert, war *uns* aber schon vorher klar, oder? Dann kauft man sich eben für weniger Geld eine Mittelformat-Kamera, wo ist das Problem? Gibt's doch alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, für sowas ist eine M eher nicht gedacht.

 

Nee, leider nicht. Aber es wäre möglich bei höherer Auflösung und Dynamik diesen Bereich zu einem weiten Teil mit abzudecken.

Wenn man schon 7500€ in einen Body investiert, sollte der gerne etwas Vielseitiger sein.

Deswegen bin ich ja leider zwangsläufig bei Sony gelandet...

​Das günstige MF ist leider nicht sooo viel besser als Sony oder ne 850er Nikon.

Aber egal, es gibt ja genug Leute die mit der M auskommen und bereit und solvent genug sind dafür soviel Geld auszugeben.

Ich hatte ja gehofft irgendwann mal wieder zu Leica zurück zu kehren.

Momentan leider noch nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest digiuser_re-reloaded

Die M10 ist in allen Varianten ohne Zweifel die zweitbeste M aller Zeiten: Aber wenn ich mir überlege, dass ein GFX-50S-Body aktuell für etwa 2000 Euro weniger über die Theke geht ...

Das steht aber nicht Leica drauf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das steht aber nicht Leica drauf

 

Gut so. Würden sie eine vergleichbare Kamera auf die Beine stellen, müssten sie ja ihre Werbetexter entlassen. Aber Entwarnung … Leica würde für so eine  Knipse gleich mehrere Trillionen Euro aufrufen. Die Textfuzzis können also vorläufig bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×