Jump to content
sgr

Was bedeutet die Sensorgröße 1 Zoll?

Recommended Posts

Hallo allerseits,

 

ich habe eine Frage an die technischen Spezialisten, die außerdem nichts mit einem Leica-Produkt zu tun hat. Letzteres möge man mir verzeihen … ;-).

 

Ich habe mir eine Fotodrohne bestellt (DJI Phantom 4+ V 2.0), leider gibt es als Angabe zum 20-MP-Kamerasensor nur die Größenangabe „1 Zoll“, ich habe auf der Webseite des Herstellers nichts weiter gefunden. Diese Angabe sagt mir nicht viel, außer, dass der Sensor zum Vorgängermodell (⅔ “) größer geworden ist.

Ich weiß zwar, dass es Zoll-Angaben aus der Röhrenzeit gibt, die sich auf den Durchmesser der Röhre beziehen (und heute auch für Bildsensoren verwendet werden, siehe Four-Thirds), aber aus der Fotografie kommend gehe ich immer von der Bilddiagonale (hier also Sensordiagonale) aus. Was könnte hier zutreffen? Und, ist das bei der fest verbauten Optik überhaupt noch so wichtig?

 

Danke für eure Hilfe zu diesem Leica-fremden Thema,

 

Stefan

Edited by sgr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hatte ich mir auch schon angeschaut, Danke für den Link. Also ist „1 Zoll“ wohl wirklich nicht die Bilddiagonale.

 

Schöne Grüße, Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ist „1 Zoll“ wohl wirklich nicht die Bilddiagonale.

 

Doch, selbstverständlich ist es das.

 

Natürlich ist – wie bei allen Zoll-Angaben anderer Sensoren auch, wie z. B. 4/3" oder 1/2,3" etc. – das sog. Video-Zoll gemeint. Sein Maß ist nicht exakt definiert, aber es sind so ungefähr 16 mm (±0,5 mm). Dieses Maß ist historisch entstanden als die tatsächlich nutzbare Bilddiagonale einer einzölligen analogen Video-Bildröhre – also einer solchen, deren Außendurchmesser 25,4 mm betrug.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, selbstverständlich ist es das.

 

Natürlich ist – wie bei allen Zoll-Angaben anderer Sensoren auch, wie z. B. 4/3" oder 1/2,3" etc. – das sog. Video-Zoll gemeint. Sein Maß ist nicht exakt definiert, aber es sind so ungefähr 16 mm (±0,5 mm). Dieses Maß ist historisch entstanden als die tatsächlich nutzbare Bilddiagonale einer einzölligen analogen Video-Bildröhre – also einer solchen, deren Außendurchmesser 25,4 mm betrug.

 

Kann man diesen 'Zoll-Quatsch' nicht endlich den Zöllnern überlassen?

Schließlich ist schon eine Mars-Sonde abgestürzt wegen Verwendung zweier Maßsysteme.

www.linkfang.de/wiki/Marssonde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doch, selbstverständlich ist es das.

 

Natürlich ist – wie bei allen Zoll-Angaben anderer Sensoren auch, wie z. B. 4/3" oder 1/2,3" etc. – das sog. Video-Zoll gemeint. Sein Maß ist nicht exakt definiert, aber es sind so ungefähr 16 mm (±0,5 mm). Dieses Maß ist historisch entstanden als die tatsächlich nutzbare Bilddiagonale einer einzölligen analogen Video-Bildröhre – also einer solchen, deren Außendurchmesser 25,4 mm betrug.

 

Danke für Deine Erläuterungen, das bringt mir einige Klarheit. Aus der Sicht des klassischen Fotografen, der ausschließlich in Formatdiagonalen und nicht in Außendurchmessern denkt :-), heißt das aber: Das 1 Zoll entspricht nicht der Formatdiagonale, das wäre dann ja in cm umgerechnet etwa 2,54 oder 25,4 mm. Ich stelle die Frage auch deswegen, weil als Objektivbrennweite der Drohne 24 mm angegeben ist. Wäre das 1 Zoll die Formatdiagonale, entsprächen die 24 mm etwa einem Normalobjektiv. Sollte es bei dem 1 Zoll um den Durchmesser gehen (mit dann ca 16 mm), wären die 24 mm ein leichtes Tele.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... heißt das aber: Das eine Zoll entspricht nicht der Formatdiagonale, das wäre dann ja in cm umgerechnet etwa 2,54 oder 25,4 mm.

Grrr ... wie schwer von Begriff kann man sein!?

 

Also noch einmal ganz von vorn: Ein Video-Zoll sind rund 16 mm. Jetzt klar?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

Grrr ... wie schwer von Begriff kann man sein!?Also noch einmal ganz von vorn: Ein Video-Zoll sind rund 16 mm. Jetzt klar?

Quer ?

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grrr ... wie schwer von Begriff kann man sein!?

 

Also noch einmal ganz von vorn: Ein Video-Zoll sind rund 16 mm. Jetzt klar?

OK. Meine normale Gehgeschwindigkeit beträgt also 12 km/h. Videokilometer, versteht sich von selbst.

 

Folgefrage: was soll hierbei "selbstverständlich" sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

OK. Meine normale Gehgeschwindigkeit beträgt also 12 km/h. Videokilometer, versteht sich von selbst.

 

Folgefrage: was soll hierbei "selbstverständlich" sein?

Pi selbstverständlich, dann passt deine Gehgeschwindikeit auch wieder!

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ein Cadillac auf der Route 66 mit 25 Meilen pro Stunde fährt, dann legt er in einer Stunde 40.225 Meter zurück. Fährt ein Schiff auf hoher See 25 Meilen pro Stunde, so legt es in einer Stunde 46.300 Meter zurück. Hat jemand ein Problem damit?

 

Zwei Pfund Gehacktes sind in Deutschland 1.000 Gramm, in Großbritannien aber nur 906 Gramm. Hat damit vielleicht auch jemand ein Problem?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

Wenn ein Cadillac auf der Route 66 mit 25 Meilen pro Stunde fährt, dann legt er in einer Stunde 40.225 Meter zurück. Fährt ein Schiff auf hoher See 25 Meilen pro Stunde, so legt es in einer Stunde 46.300 Meter zurück. Hat jemand ein Problem damit?Zwei Pfund Gehacktes sind in Deutschland 1.000 Gramm, in Großbritannien aber nur 906 Gramm. Hat damit vielleicht auch jemand ein Problem?

 

Nein natürlich nicht, beim Schiff ist das logischerweise durch den höheren Wasserwiderstand gegenüber dem Luftwiderstand des Cadillac zu erklären, ist ja logisch, Archimedes und so!

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

In England wird das Gehackte vielleicht gröber gehackt und dann in Pfund-Sterling bezahlt.,,

 

jetzt komm ich durcheinander.

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

komm brate dir zwei Frikadellen draus und ans Knie getackert damit.

Edited by becker

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

komm brate dir zwei Frikadellen draus und ans Knie getackert damit.

Komm, Du hast von dat Physik und so doch gar keine Ahnung, überlass das hier mal den Spezialisten.

 

Uwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

. Natürlich ist – wie bei allen Zoll-Angaben anderer Sensoren auch, wie z. B. 4/3" oder 1/2,3" etc. – das sog. Video-Zoll gemeint. .

Was ist denn an einem Sensor 'natürlich'?

Share this post


Link to post
Share on other sites

. Zwei Pfund Gehacktes sind in Deutschland 1.000 Gramm, in Großbritannien aber nur 906 Gramm. Hat damit vielleicht auch jemand ein Problem?

Ich nicht, denn ich kaufe kein Gehacktes in Großbritannien.

Share this post


Link to post
Share on other sites

. beim Schiff ist das logischerweise durch den höheren Wasserwiderstand gegenüber dem Luftwiderstand des Cadillac zu erklären, ist ja logisch, Archimedes und so!

Genau, daher sind das eine die Sehmeilen (so weit kann man bei gutem Wettter sehen), und das andere Landmeilen (geht über das flache Land).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×