Jump to content
bachmanns

Uhren von Leica: L1 & L2

Recommended Posts

Guest CCcolor

Advertisement (gone after registration)

....Grundsätzlich halte ich es jedoch für richtig, dass aus verschiedenen Sparten Deckungsbeiträge erwirtschaftet werden, die zur Deckung der Gemeinkosten beitragen und so die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sicheren, auch auf dem Kapitalmarkt.

 

 

Seh´ ich auch so 

 

 

Ein Brainstorming-Produkt aus den Hause LEICA, Kernkompetenz: Foto, Feinmechanik und optische Systeme für anspruchsvolle Kunden in kompromissloser innovativer Qualität auf einem global agierenden Markt… warum sollte das nicht auch für die Herstellung von LEICA Uhren gelten ?

 

Auch im Kamerabereich müssen filigranste Fertigteile mit einem Maximum an Genauigkeit und Perfektion produziert werden.

Die LEICA Uhr als Fortsetzung der analogen Zeitmessung mit gestalterischen Details aus dem Kamerabereich, wie zum Beispiel die Gangreserveanzeige im Stile analoger Belichtungsmesser.

 

Getragen (… und gerne gezeigt !!) wird beides an der Hand - Kamera & Uhr. Why not ?

 

Wenn damit die traditionelle Kamerasparte zusätzlich finanziell gesichert wird ist doch alles o.k.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Wann schreibt man denn mit diesen Edel-Füllhaltern und was schreibt man dann?

Nur die Unterschriften unter gewichtige Verträge?

Der längst verstorbene Politiker Rainer Barzel gab in einem Interview mal von sich: "Ich schreibe nur mit gutem Füllhalter auf sehr gutem Papier". Was hat er natürlich auch nicht gesagt. :-))

Ich schreibe sehr oft und gerne mit Füller. Auch im Alltag, da dann mit dem Lamy Dialog 3.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich keine gewichtige Verträge mache bleibt mir nur Notizen damit zu erstellen.

Auch übe ich ab und an mein Schriftbild zu verbessern.

Die Verwendung eine Füllfederhalters hat es mir auch erleichtert die Sütterlinschrift zu erlernen.

Ach wie schön, meine ich ernst.

Ich glaube man kann ganz allgemein sagen, dass die Schriftbilder enorm verloren haben.. zunächst durch die schnell über. das PApier gleitenden Kugelschreiber... mit immer dem gleichen Druck auf dem Papier ..... und dann allein durch das Wenigschreiben und das Tippen auf Computer und handy.

Mir geht es leider auch so.... kann nicht mal mehr ohne Linien eine rel. gerade Zeile hinkriegen... nd die Buchstaben tanzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest digiuser_re-reloaded

Wäre nicht schlecht wenn man auf dem Boden bleiben würde und vernünftige Kameras zu einem vernünftigen Preis anbieten würde.

 

Wenn sie das bei ihren vergleichsweise geringen Fertigungskapazitäten täten, könnten sie auch gleich die Tür wieder abschließen. Preiswerte Kameras in top Qualität und großen Stückzahlen können die anderen besser. Auch wenn uns das manchmal nicht gefällt, Leica macht aus geschäftlicher Sicht alles richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Advertisement (gone after registration)

Wenn sie das bei ihren vergleichsweise geringen Fertigungskapazitäten täten, könnten sie auch gleich die Tür wieder abschließen. Preiswerte Kameras in top Qualität und großen Stückzahlen können die anderen besser. Auch wenn uns das manchmal nicht gefällt, Leica macht aus geschäftlicher Sicht alles richtig.

 

Für wen, für mich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, hoffentlich ist 'finalisieren' nur ein Fehler vom Sätzer.

 

Hm, 'finisieren' wäre aber vielleicht auch etwas zu hoch gegriffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seh´ ich auch so 

 

 

Ein Brainstorming-Produkt aus den Hause LEICA, Kernkompetenz: Foto, Feinmechanik und optische Systeme für anspruchsvolle Kunden in kompromissloser innovativer Qualität auf einem global agierenden Markt… warum sollte das nicht auch für die Herstellung von LEICA Uhren gelten ?

 

Auch im Kamerabereich müssen filigranste Fertigteile mit einem Maximum an Genauigkeit und Perfektion produziert werden.

Die LEICA Uhr als Fortsetzung der analogen Zeitmessung mit gestalterischen Details aus dem Kamerabereich, wie zum Beispiel die Gangreserveanzeige im Stile analoger Belichtungsmesser.

 

Getragen (… und gerne gezeigt !!) wird beides an der Hand - Kamera & Uhr. Why not ?

 

Wenn damit die traditionelle Kamerasparte zusätzlich finanziell gesichert wird ist doch alles o.k.

Prima

auf die Leicauhr habe ich schon lange gewartet.Dafür verzichte ich gerne auf einen Bildstabilisator und Staubrüttler bei diversen Leica Kameras.Irgendwie wirkt das Ganze nur noch lächerlich. Vielleicht gibts demnächst noch spezielles Klopapier mit Leicalabel

Mfg K.L.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde am Rande interessieren, ob die Dinger denn laufen.

 

Das Design? Geschmacksache, vorne eine Kreuzung aus Leica-Werbegeschenk und besagter Bahnhofsuhr bzw. VDO-Cockpit, das Werk dann eher "barock".

 

Wenn ich den Auftrag bekäme, so etwas zu machen, äh, so eine Vision in die Praxis umzusetzen, dann wäre mein Hauptaugenmerk sicher auch auf "Eigenständigkeit" gerichtet (z.B. die halbkreisförmige Brücke und das Design), aber auch ein wenig darauf, daß meine Kreation "besser" ist, als ein hier eingeschaltes ETA oder Seagull Kaliber.

 

"Besser"? Präzise (Chronometernorm sicher einhalten können, egal ob D oder Ch oder Sternwarte Kopenhagen), robust (stoßfest, wasserdicht), langlebig (langes Ölwechselintervall), wartungsfreundlich.

 

Sonst kaufen sich die Leute einfach eine Patek Philippe oder Rolex Cellini - oder eine Swatch (die strammen Deutschnationalen natürlich ausgenommen, aber davon haben wir hier ja keine).

 

 

Denn das, was "Lehmann" Uhren fehlt, das ist wohl das Fluidum und die Tradition, und das soll denen wohl in Wetzlar eingehaucht werden.

 

 

 

So mancher von uns hat neben dem Smartpohne ja vielleicht schon eine überflüssige Armbanduhr

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=http://www.janboettcher.de/images/RUHREN.JPG&key=348f701ea980a528142487c667dc28a4e06b30935d983b81cd3e87e35b690757">

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest digiuser_re-reloaded

Für wen, für mich nicht.

 

Für die, die bereit sind das viele Geld für ihre Produkte auszugeben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

. Vielleicht gibts demnächst noch spezielles Klopapier mit Leicalabel

 

In Deutschland mangelt es z.B. an richtig guten Schneebesen. Die Ausführungen dt. Premium-Anbieter sind viel zu wenig sinnlich, unhandlich, vermeintlich stylisch, aber eben nicht praktisch. Die einzig brauchbaren Geräte kommen von De Buyer, Franzosen.

 

Küchen-Utensilien sind längst Männersache. Ein Mann, der sich eine Leica leistet, kocht auch gerne oder tut zumindest so.

 

Die Chancen liegen mannigfaltig auf der Straße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Deutschland mangelt es z.B. an richtig guten Schneebesen. Die Ausführungen dt. Premium-Anbieter sind viel zu wenig sinnlich, unhandlich, vermeintlich stylisch, aber eben nicht praktisch. Die einzig brauchbaren Geräte kommen von De Buyer, Franzosen.

 

Küchen-Utensilien sind längst Männersache. Ein Mann, der sich eine Leica leistet, kocht auch gerne oder tut zumindest so.

 

Die Chancen liegen mannigfaltig auf der Straße.

Ich habe schon den Noctiluxbecher.

 

Gruß Gregor

Share this post


Link to post
Share on other sites

In deutschen Küchen steht der Thermomix mit WiFi für 1500 € und die Messer im teuren Meserblock sind stumpf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde dieser Link schon genannt?

https://ernst-leitz-werkstaetten.com/vision/

 

... und überhaupt. Falls hier jemand von den Ernst Leitz Werkstätten zufällig den Thread liest: Wie kann man ein so hochpreisiges Produkt so inkompetent, lieblos und mit so wenigen Leerzeichen bewerben?

 

... dann hat man es dort fast mit der Kleinheit eines Uhrwerkszu tun. Sollte Leica eine Uhr fertigen, dann wardie Bedingung immer, dass das Uhrwerk mechanischund etwas Besonderes sein müsste. Es ist die Verbindungzur Mechanik, für die Leica ganz besonders steht.

Ja, solche Passagenund liest man wirklichganz besonders gern.

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde dieser Link schon genannt?

https://ernst-leitz-werkstaetten.com/vision/

 

Danke, gar nicht so dumm, der Herr Kaufmann.

"Ernst Leitz Werkstätten GmbH" -

so kann man sich auch auf den Verkauf nichtlaufender Produkte oder Verkauf von Unternehmensteilen vorbereiten - Konzentration auf das Wesentliche (M-Kameralinie) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Ein Mann, der sich eine Leica leistet, kocht auch gerne oder tut zumindest so.

 

 

Nein?

 

Nein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...