Jump to content

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Ich möchte mal wieder ein neues Thema lostreten: Festbrennweiten bei der SL. Inzwischen bewegt sie ja etwas bei der SL in Bezug auf Brennweiten. Da die Zoomobjektive doch etwas groß und schwer sind, freut es mich, dass es z.B. Objektive für die SL gibt, die etwas handlicher sind.

Ich besitze neben dem 1,4/50 (das halt auch schwer ist) das 2/75 und bin sehr angetan von diesem Objektiv. Wie man hört soll es neben dem 90er noch ein 35er und ein 50er geben. Früher (bei der R) gab es von Leica verschiedene 180er und 250er Brennweiten, die heute noch gerne benutzt werden. Ich nehme auch manchmal Canon-Festbrennweiten mit dem Novoflex-Adapter, das sind aber nun mal keine Leica-Objektive.

Ob Leica in dieser Richtung sich mal weiterentwickelt?

Um Ratschlägen vorzubeugen: Ich weiß, dass es die TL-Objektive gibt, ich besitze sie. Aber dann hat man wieder nur ca. 10 MP...

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Ich würde mich über ein modernes 135er oder 150er freuen, als Ergänzung zum 24/90, um nicht immer das große 90/280 nehmen zu müssen. Die Roadmap zeigt bisher nichts, allerdings sollen ja noch Ankündigungen kommen. 

Bis dahin bin ich noch unschlüssig, welche Kröte ich schlucke: TL 50/135 im Ergebnis mit 10 MP oder ein M oder R Objektiv ohne AF.

Freilich ginge auch eine CL mit 50/135, zusammen auch nicht teurer als ein SL Objektiv allein, und die CL wäre gleich auch der Konverter für's 90/280....

 

Es gibt immer was zu tun 

Link to post
Share on other sites

Ich hatte am Sonntag auf dem Leica-Event das erste mal eine SL in der Hand. Dran war ein 24-90mm Bierfass. Die Kamera gefiel mir wirklich gut, aber das Objektiv war viel zu schwer und auch sehr kopflastig. Aber hier geht es ja um Festbrennweiten und die sind mir ohnehin viel lieber als Zooms. Leider konnte ich die Festbrennweiten nicht ausprobieren, aber das 50er konnte ich mir wenigsten ansehen. Und auch das erscheint mir noch viel zu groß und schwer. Die neuen Festbrennweiten mit f/2 konnte ich mir leider nicht einmal ansehen

, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass mir auch die noch zu schwer sind. Ich mache vor allem Landschaftsfotografie und da blende ich eh auf f/8 oder f/11 ab, Lichtstärke ist mir daher absolut nicht wichtig, Gewicht und Größe aber schon.

Die Konkurrenz bietet zwar auch nicht so viel kleinere Objektive an, aber dafür deutlich leichtere. Was man sich aber durch viel zu viel Plastik erkauft. Das gefällt mir leider auch nicht

.

Ich hätte die SL (und auch die CL) nicht anfassen dürfen. Jetzt will ich eine SL mit noch kleineren und leichteren Elmarit-Objektiven. Aber ich fürchte, ich werde nicht erhört.

Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

 

Ich hätte die SL (und auch die CL) nicht anfassen dürfen. Jetzt will ich eine SL mit noch kleineren und leichteren Elmarit-Objektiven. Aber ich fürchte, ich werde nicht erhört.

 

 

wenn es Dir Nur um die Größe geht: Klopp M oder R dran und alles wird gut.

 

Bei R hast Du auch noch den Vorteil einer erweiterten Naheinstellgrenze.

 

Gruß

Thomas

Edited by thowi
Link to post
Share on other sites

Geht nicht nur um die Größe. Es gibt Bereiche, wo ich einfach gerne Autofokus hätte. Und durch meine M9-P habe ich mich schon sehr an Leica-Haptik gewöhnt und hätte diese Qualität eben gerne mit AF. Aber eben etwas handlicher. Die CL hat mir ja auch gut gefallen aber Kleinbild hätte ich ja auch gern

. Alles nicht so einfach. Und bezahlen könnte ich das alles eh noch nicht, zumal ich die M9-P nicht verkaufen möchte.
Link to post
Share on other sites

Hallo Ralf,

 

Geht nicht nur um die Größe. Es gibt Bereiche, wo ich einfach gerne Autofokus hätte. Und durch meine M9-P habe ich mich schon sehr an Leica-Haptik gewöhnt und hätte diese Qualität eben gerne mit AF. Aber eben etwas handlicher. Die CL hat mir ja auch gut gefallen aber Kleinbild hätte ich ja auch gern

. Alles nicht so einfach. Und bezahlen könnte ich das alles eh noch nicht, zumal ich die M9-P nicht verkaufen möchte.

 

 

nun ja Du schreibst das Du vorwiegend Landschaft machst und dazu bis f8 bis f11 abblendest. Ob es hierzu unbedingt einen AF benötigt, wage ich zu bezweifeln, aber mußt Du für Dich entscheiden. Und in der Landschaftsfotografie habe ich bei meinen R's noch nie AF vermisst. Und Deine M kannst Du auch in Landschaft und Natur, bis auf einen vernünftigen Macrobereich, einsetzen. Und auch diese Einschränkung ist heute umgehbar.

 

Es ist aber so, dass es die Eierelegendewollmilchsau in Sachen Fotoapparate bisher nicht gibt. Eine M kann nur das was eine M kann, aber das richtig gut. Universeller bist Du natürlich mit einer SLR oder Spiegellosen wie der SL unterwegs. Aber auch diese Teile können einige Sachen nicht.

 

Für was benötigst Du denn AF? Wenn es nur für Familie, Feste und Party ist, dann sollte in der Regel eine einfache DSLR reichen. Für alles andere hast Du Deine M mit ihren Optiken. Wäre aber auch nur ein Kompromiss.

 

Jedenfalls viel Spaß beim grübeln. Das mit der SL, gepaart mit M oder R Optiken, würde ich trotzdem einmal überlegen, zumal der Sucher der SL alles andere grottig ist.

 

Früher hat man gesagt, für jede Aufgabe das richtige Teil. Ist heute nach wie vor nicht anders. Ansonsten mußt Du für Dich gehbare Kompromisse leben.

 

Gruß

Thomas

Edited by thowi
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Für die Landschaftsfotografie brauche ich den AF tatsächlich nicht. Vermissen tue ich ihn immer bei meinen gelegentlichen Porträts. Bei relativ offener Blende das Auge zu treffen, fällt mir schon sehr schwer. Und wenn ich ehrlich bin, werde ich mir für die paar Porträts keine SL kaufen. Aber Fakt ist, dass meine Augen sicher nicht besser werden und ich immer öfter über AF nachdenke. Und die SL hat einfach Begehrlichkeiten in mir geweckt - man will ja auch mal ein neues Spielzeug haben

.

 

Aber ich fürchte, wir sind schon ganz schön weit vom Thema abgewichen, sorry. Zurück zu den Festbrennweiten.

Link to post
Share on other sites

Ich würde mich über ein modernes 135er oder 150er freuen, als Ergänzung zum 24/90, um nicht immer das große 90/280 nehmen zu müssen. Die Roadmap zeigt bisher nichts, allerdings sollen ja noch Ankündigungen kommen. 

Bis dahin bin ich noch unschlüssig, welche Kröte ich schlucke: TL 50/135 im Ergebnis mit 10 MP oder ein M oder R Objektiv ohne AF.

Freilich ginge auch eine CL mit 50/135, zusammen auch nicht teurer als ein SL Objektiv allein, und die CL wäre gleich auch der Konverter für's 90/280....

 

Es gibt immer was zu tun 

 

Als Nutzer zweier SL's und der beiden Varios 24-280 verstehe ich Deinen Wunsch nach einem festbrennweitigem 135/150(?) mit normaler Lichtstärke(135:2.8; 150:3,4?) und kompakten Abmessungen durchaus. Allein, ein solches Objektiv wäre ebenfalls kein Leichtgewicht. Es läge mindestens(!) in der Liga der SL Summicrone 75/90, eher noch darüber, dh. knapp unter 1kg. Und dann auch noch unter Verzicht auf OIS. Was ich in diesem Brennweitenspektrum für vollkommen inakzeptabel hielte. Jedenfalls so lange, wie es keine SL mit IBIS gibt. - Insofern, alles in allem, wird das 90-280 auch zukünftig nur schwer zu toppen sein. Sicher, fast 2Kg, aber dieser Brennweitenbereich, mit optischer Referenzleistung, OIS. sehr schnellem AF etc. - Viele Grüße, panoreserve

Link to post
Share on other sites

Die SL mit dem neuen SL 90 ist zwar nicht leicht, liegt aber sehr gut in der Hand. Gefällt mir sehr gut.

Für Landschaftsaufnahmen braucht man aber weder AF noch die Naheinstellung, daher kann man dafür auch ein R oder M mit weniger Gewicht einsetzen.

Es gibt also jetzt für alle eine Lösung.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Phil1066
      In the last few weeks I've noticed an increase of fuzzy shots coming from my SL.
      I was mostly using M lenses adapted using the Leica M-L initially, shutter speeds were kept more than high enough. Focus was acheived using the peaking/zoom, which I've always had as a successful technique. So I thought initially it was me not paying attention to my camera skills etc. Then today, I was using a Panasonic 20-60mm and I changed the focus point to the single cross-hair and ensured I took at least two of every scene, and mostly this worked, with me taking the first shot then recomposing the focus point to get the second shot.
      There were still a few occasions where the fuzzy look was still present. I'm not sure what has changed or why the issues all of a sudden.
      The attached images show the fuzzy look (orange car - with M lens) and the hotrod with the Panasonic 20-60 - 100% zooms provided.
      I did a search and couldnt find any related issues, hence this post

      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
      Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!
    • By ChrisGA
      Erfahrung und Meinung gefragt zu meiner Ausrüstung
       
      Hallo,
      mein Name ist Chris, habe mich an anderer Stelle bereits vorgestellt.
      Zu Leica gekommen bin ich über die Leica Q, vorher hatte ich eine Fuji und davor eine Canon-Ausrüstung.
      Mittlerweile hat sich hier folgende Ausrüstung angesammelt, die ich nun gerne auf das Nötigste zusammen streichen möchte. Da ich mich überhaupt nicht entscheiden kann, suche ich neue Impulse. 
      Was fotografiere ich?
      - Natur, auch mal Makro (mit Q2 oder M-Zwischenring), Menschen, auch mal Street, Reise, Hunde, Autos, auch mal Portrait-Serien, Familien-Portraits. Selten Stativ aber gerne low light, nie Blitz
      Kameras in der Reihenfolge der häufigsten Verwendung:
      - SL mit M auf L-Adapter
      - M9 Monochrom (behalte ich auf jeden Fall, M10 brauche ich nicht, hatte ich bis vor Kurzem)
      - Q2 
      Objektive in der Reihenfolge der häufigsten Verwendung:
      - 50 mm Summilux Version I, 1966
      - 35 mm Summilux Version I, 1967 (Verwendung an der SL eingeschränkt... verstärkte Vignettierung)
      - 21 mm Voigtländer F1,4
      - 50 mm Summicron, 2000
      - 35 mm asph. Summicron 2002
      - 90 mm Elmarit F2,8 (gerne gezielt bei Portrait)
      Welche Begehrlichkeiten gibt es? 
      - SL2-S
      aber brauchen tue ich die nicht zwingend. Glaube nicht, das ich damit bessere Bilder mache. Es reizt gegenüber der SL der IBIS und das noch bessere Rauschverhalten sowie das viiiiel bessere Fokus-Peaking....  Da ich die Sl für 1500,- Euro gekauft habe, würde ich seeehr viel für diese Reize zahlen.
      Hat jemand spontan einen Impuls, Ideen, die mit weniger Objektiven. Eine Überlegung war schon mal auf neuere Summiluxe umzustellen und dafür aller 35er und 50 er zu veräußern. Sind die neueren Summiluxe bei F2 oder F2,8 so scharf wie die Summicrone? Die älteren sind das erst bei F4 und dass ist mir dann schon zu wenig Licht und/oder Freistellung.
      Danke für Eure Impulse ich bin gespannt.
      Viele Grüße
      Chris
    • By jheroun
      I recently was thrown off when shooting a location portrait with the sun behind my subject. The flare in the SL viewfinder made critical focusing or even viewing impossible. Shooting into the sun with its rim light effect on the hair is one of my go-to tricks in bright sunlight. It’s never been an issue with DSLRs. I’m thinking that because light is directly hitting the sensor in a mirrorless camera, this is an insurmountable problem. Has anyone experienced this?
    • By calidre
      I currently have an MP (240) and a 35 summilux.  I was at the leica store today and the employee mentioned when I decide to upgrade my camera I should look at the M10 or SL.  He then said the SL was probably best because of cost and proceeded to show me a sample of the SL with 35 lux (with adapter) The focusing was great to me but did feel bulky. 
      My question is - If I'm really just going to use it with my M lens does it make sense to go SL route?  I know it would be alot cheaper; but not sure on performance difference etc.
      Apologies if this was asked previously in another post and thank you for any response.
    • By snapshot1
      I’m using my SL with a 90mm lens and a studio strobe setup to photograph some still life’s.  As I need a f16 aperture I cannot see through the view finder as its so dark. Is there a setting for a bright view finder that will then stop down as the strobe is fired?  Cheers Stephen 
×
×
  • Create New...