Jump to content

Eine weiche Stimmung


X_Beliebiger
 Share

Recommended Posts

Das Summar im Gegenlicht: Leicas next topmodel.

 

xyz.

 

Eines kann man dem Summar jedenfalls lobend zugute halten: Das aktuelle 5-er Summicron mit seinem Milcheiweiß in der Mitte würde hier kläglich versagen, außer vielleicht auf f/16 abgeblendet, aber dann hat man wieder so eine Rattenschärfe, und die finde ich fürchterlich!

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Das Milchweiß kommt vielleicht gar nicht aus dem Summicron, sondern ist möglichereise ein Phänomen des Sensors, der nicht nur Licht schluckt, sondern auch wieder ausspuckt und von der Hinterlinse zurückerhält.

 

Das erste starre Summicron im Gegenlicht ist ebenso ein Zauber, das versenkbare ist dann doch zu zauberhaft.

 

xyz.

Link to post
Share on other sites

Dann oute ich mich mal als Freund des oberen.

Obwohl ich auch dieses skrupellos zum Quadrat gestutzt hätte*.

Das Licht erscheint mir schöner und die Beziehung zwischen den Person VIEL spannender.

 

 

*Vielleicht solltest Du die Flex mal wieder hervorkramen.

Edited by Signor Rossi
Link to post
Share on other sites

Wie lustig (im Sinne von spannend). Mein Favorit war (oder ist) eigentlich sauch das obere. Dabei geht mir allerdings nicht aus dem Kopf, dass mein Kumpel, mit dem ich gestern diese Szenen im gemütlichen Spaziergang nach einem hervorragenden Schweinsbraten spazierend erheischte, dass jener Kumpel, der im übrigen mit seinem neuen Eifon X die hervorragendsten Farbfotographien anfertigte, die ich je aus einem Telefon gesehen hatte, und dabei für meine betagte Gerätschaft glaube ich kaum etwas übrig hatte, dass jener spazierende und photographierende Kumpel kurz nach dem Moment, als ich die Szene II erheischte (auf die er glaube ich vor allem durch das schnalzende Klicken meiner Blackpaint aufmerksam wurde), eine Spontanreaktion ausstieß, die in etwa mit "na, da hast du aber jetzt eine Szene im Kasten" wiedergegeben werden kann, bei dem mir viel mehr zugänglichen Bild Nr. 1, dessen Anfertigung er viel bewusster miterlebte, hingegen mit keinerlei Aussage oder Reaktion, ja nicht einmal mit einer sonstigen Regung anzuerkennen schien.

 

Das oben ausgeführte Klickverhalten repräsentiert also durchaus das o.a. Reaktionsverhalten meines Kumpels.

Link to post
Share on other sites

Das Milchweiß kommt vielleicht gar nicht aus dem Summicron, sondern ist möglichereise ein Phänomen des Sensors, der nicht nur Licht schluckt, sondern auch wieder ausspuckt und von der Hinterlinse zurückerhält.

 

Das erste starre Summicron im Gegenlicht ist ebenso ein Zauber, das versenkbare ist dann doch zu zauberhaft.

 

xyz.

Sehe ich auch so, An der M9 bereitet mir das erste Rigid-Summicron auch Probleme, da es wohl auf Grund des reflektierenden Sensors flau und kontrastarm wirkt. Ich verwende es nur noch an meiner M2.

Link to post
Share on other sites

Das Milchweiß kommt vielleicht gar nicht aus dem Summicron, sondern ist möglichereise ein Phänomen des Sensors, der nicht nur Licht schluckt, sondern auch wieder ausspuckt und von der Hinterlinse zurückerhält.

 

Das erste starre Summicron im Gegenlicht ist ebenso ein Zauber, das versenkbare ist dann doch zu zauberhaft.

 

xyz.

 

Diese Erklärung kann ich aus Erfahrung nicht bestätigen. Das Summicron 2.0/50 (V) hat das Problem, bei schon minimalem Einfall Gelegenlicht mit einer milchigen Mitte zu reagieren.

 

Diesen Mangel konnte ich an der Monochrom, aktuell an der M9, aber auch in mehreren Fällen ANALOG feststellen.

 

Das Problem kann daher m.E. nicht mit dem Sensor zusammenhängen.

 

Das Rigid Summicron hingegen reagiert anders. Es ist insgesamt zarter, weicher und kontrastärmer, dies aber in einer charmanten Form, die einen in etwa sagen lässt: "Ja, das ist ein altes Objektiv mit seinem typischen Zauber."

Link to post
Share on other sites

Das sogenannte Summicron V ist der (leicht modifizierten) Rechnung nach ein Summicron IV, allerdings modisch aufgemotzt mit der lächerlichen Auszugsblende. Das Summicron IV mit der richtigen Streulichtblende zeigt in vergleichbaren Situationen den Milchfleck nicht.

 

Wenn der Milchfleck auch bei Film auftaucht, könnte statt des Sensors der Film reflektieren. Eine Reflexion an einer der Linsen ist unwahrscheinlich, da dann wie beim 2/25 Summicron IV der Fleck bei Farfilm und Sensor eine Art Lila wäre.

 

Eine richtige Gegenlichtblende macht fleckenfrei, auch beim 2/75.

 

xyz.

Link to post
Share on other sites

Beide gut.
Aber bei mir hat halt sofort das obere eine sentimentale und doch schöne Erinnerung ausgelöst.
 
(From "Flaming Star") Elvis Presley
 
"Summer kisses, Winter tears
That was what she gave to me
Never thought that I'd travel all alone
The trail of memories.
Happy hours, lonely years
But I guess I can't complain
For I still recall the Summer sun
Through all the Winter rain...."

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...