Jump to content
Superb

Magenta Stich in 2018

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Guten Abend Leica Forum,

 

jetzt wo der Sommer kommt und ich immer mehr meiner Freunde bei guter Laune fotografiere habe ich mit dem Magenta-Stich Problem der M8 zu tuen. Umso stärker das Bild belichtet umso stärker der Effekt. Ich würde eigentlich ungern einen IR-Cut Filter montieren, da ich die Graustufen bei Schwarz Weiß Konvertierung ungern verlieren würde. Dennoch ziehe ich das momentan in betracht. Indem Thread geht es aber viel mehr darum den Magenta-Stich mit Software(Stand 2018) zu beseitigen oder zu minimieren.

Ich arbeite ausschließlich mit Lightroom aber sobald ich anfange den Magenta-Stich heraus zuarbeiten, fange ich auch gut an an den Rottönen zu verlieren und gefühlt generell Saturation im Bild. Deswegen meine Frage: Was sind eure Tipps und Tricks? Und falls ihr auch ohne IR-Cut Filter fotografiert, wie beseitigt ihr das ganze?

 

 LG Superb

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest LeicaX-

Ich möchte gerne ein Fotobeispiel sehen.

Gruß

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast das Problem richtig beschrieben: bei jedem Versuch, die Auswirkungen in einem bestimmten Bereich, wo sie am meisten stören, zu beseitigen, entstehen Nachteile in anderen Bereichen. Die Filter sind bei Farbfotografie notwendig, daran führt kein Weg vorbei,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vergiss es. Es geht nicht.

Wenn Farbe gewünscht ist, dann uv-ir-Filter drauf. Bei sw am besten direkt beim LR Import; dann siehst du die Farbe faktisch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe noch nie einen Filter mit der M8 verwendet, mache natürlich primär s/w, greife aber auch gerne auf die Farbreserve zurück. Hier hat mich ein Magenta-Stich noch nie gestört, bzw ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Ich gehe davon aus, dass es stark vom verwendeten Objektiv und auch dem Licht abhängt. Meine Objektive sind alte Rechnungen aus der analogen Zeit und mit geringen bis fehlenden Vergütungen und wenig Kontrast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte gerne ein Fotobeispiel sehen.

Gruß

Jens

Was für ein Fotobeispiel? Falls du den Magentastich meinst hier:

/applications/core/interface/imageproxy/imageproxy.php?img=https://preview.ibb.co/gn53Dy/Magentastich_9993309.jpg&key=27fc55e0a370bbc91afbf8a52c25680601a449b63a17ecc91617a2af4e721f5d">

 

Also ich habe noch nie einen Filter mit der M8 verwendet, mache natürlich primär s/w, greife aber auch gerne auf die Farbreserve zurück. Hier hat mich ein Magenta-Stich noch nie gestört, bzw ist mir überhaupt nicht aufgefallen. Ich gehe davon aus, dass es stark vom verwendeten Objektiv und auch dem Licht abhängt. Meine Objektive sind alte Rechnungen aus der analogen Zeit und mit geringen bis fehlenden Vergütungen und wenig Kontrast.

Also ich fotografiere mit einem 28mm Elmarit Version III(Kanandische Fertigung). Intresannt ist tatsächlich das es auf das Licht ankommt. Auf dem Beispiel Bild ist es sehr deutlich zu sehen. Ich hab meinen Kollegen(rechts), der hier komplett Magenta abgebildet ist später nochmal fotografiert als die Sonne weg war und da war das Shirt schwarz. 

 

Ich werd mal im örtlichen Fotoladen nach einem Filter nachfragen.

Edited by Superb

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ja, es kommt auf's Licht an. 

 

In der ersten Reihe der zweite Herr von links (der Dirigent Peter Eötvös) trug im Konzert ein schwarzes Jacket; ebenso waren die Hemden der Musiker im Hintergrund ziemlich einheitlich schwarz. Allerdings herrschte in dem Saal Kunstlicht, was auch mit der M10 bei bestimmten Stoffen einen deutlichen Magenta-Stich erzeugte:

 

 

 

Mit der M8 ohne Filter wären allerdings auch alle anderen schwarzen Anzüge oder Hemden violett geworden. 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Vergleich: dasselbe Jackett am selben Abend, jetzt aber überwiegend mit natürlichem Licht durch die Fenster rechts:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe meine (bzw deine

) m8 immer ohne filter genutzt( zu 90%sw )

und da macht sich der fehlende filter positiv bemerkbar.

 

wenn ich die Farbe dann  doch mal behalten wollte, 

habe ich in ps die Sättigung  im magente  reduziert.

ganz selten waren dafür Masken nötig,

meist war die selektive Korrektur völlig ausreichend.

 

lambda.

Edited by lambda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ja, es kommt auf's Licht an. In der ersten Reihe der zweite Herr von links (der Dirigent Peter Eötvös) trug im Konzert ein schwarzes Jacket; ebenso waren die Hemden der Musiker im Hintergrund ziemlich einheitlich schwarz. ...

 

Zum Vergleich: dasselbe Jackett am selben Abend, jetzt aber überwiegend mit natürlichem Licht durch die Fenster rechts:

 

 

wenn ich mich noch recht an damalige Beiträge von damals erinnere, hat das u.a. auch mit dem Kunstfaseranteil in den Kleidungsstücken zu tun. Kunstfasern reflektieren Licht wohl anders, als natürliche Stoffe. Man hat damals in zig Beiträgen versucht eine Erklärung zu erhalten, da das Phänomen mal stärker und mal schwächer auftrat. Bei Versuchen ist man dann zu diesem Ergebnis gekommen. Die Suchfunktion gibt sogar noch was her.

 

Gruß

Thomas

Edited by thowi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy