Jump to content
gauss

Leica in Spiegel

Recommended Posts

Danke ... ein schon etwas älterer Tiefpunkt der Öffentlichkeitsarbeit Artikel. 

 

... irre ich mich ?? Oder wird in kaum einem anderen Forum so viel die eigene Marke mies gemacht wie im Leicaforum? Ist halt doch typisch deutsch ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

... irre ich mich ?? Oder wird in kaum einem anderen Forum so viel die eigene Marke mies gemacht wie im Leicaforum? Ist halt doch typisch deutsch ....

Ich mache mich nicht über die Marke lustig, sondern über die PR-Arbeit der Marke. Was kann ich denn dafür, dass sich die selbsternannten „Erfinder des Kleinbildformats“ in Sachen PR manchmal etwas ungeschickt verhalten? 2014 wollten sie halt auf Teufel komm raus „100 Jahre Leica“ feiern ... wegen ihres Neubaus. Das Ergebnis dieser Bemühungen waren Artikel wie der von dir verlinkte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 die selbsternannten „Erfinder des Kleinbildformats“ in Sachen PR manchmal etwas ungeschickt verhalten? 2014 wollten sie halt auf Teufel komm raus „100 Jahre Leica“ feiern ... .

Wenn nicht Oskar Barnack bei / fürLeitz die Kleinbildkamera erfunden hätte, wäre sie wahrscheinlich 10 Jahre später von jemand anderem (vielleicht z.B. Kodak?) erfunden worden. Der 35 mm-Kinofilm war (und ist) doch zu verführerisch, ihn auch in einer Fotokamera zu verwenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ach was. 100 Jahre Diesel hat man gefeiert, 200 Jahre Fahrrad, 50 Jahre Ketchup mit Majo...

  

 

Alles Deutsch! 

 

Bis auf die Nähmaschine...und Tichys Eismarillenknödel.

Edited by Reini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach was. 100 Jahre Diesel hat man gefeiert,

Ooh, der Diesel ist doch jetzt böse - demnächst feiert man "240 Jahre galvanische Zelle" und Luigi Galvani als den Erfinder der Elektromobilität und des Smartphones.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn nicht Oskar Barnack bei / fürLeitz die Kleinbildkamera erfunden hätte, wäre sie wahrscheinlich 10 Jahre später von jemand anderem (vielleicht z.B. Kodak?) erfunden worden. Der 35 mm-Kinofilm war (und ist) doch zu verführerisch, ihn auch in einer Fotokamera zu verwenden.

 

Da liegst du aber ein wenig daneben. Nicht zehn Jahre später sondern einige Jahre vorher gab es schon für den Kinofilm zugeschnittene und kaufbare Fotoapparate. Hatten wir erst gerade hier im Forum. Ich find's jetzt nur nicht.

 

Ich denke, so war das gemeint von @XOONS mit den „selbsternannten Erfindern des Kleinbildformats”. Anders als @XOONS finde ich die PR-Arbeit von Leica allerdings - was dieses Thema betrifft - sehr gut!

 

Sharif

Share this post


Link to post
Share on other sites

O je, ein Deutscher hat den Diesel erfunden, der jetzt die Menschheit vergiftet.......Mist, und daher ruinieren wir schmell den besten VerbrennungsMotor

Share this post


Link to post
Share on other sites

... irre ich mich ?? Oder wird in kaum einem anderen Forum so viel die eigene Marke mies gemacht wie im Leicaforum? Ist halt doch typisch deutsch ....

 

Geh' doch in die US&A, da wird immer gelächelt und alles toll gefunden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geh' doch in die US&A, da wird immer gelächelt und alles toll gefunden!

 

Vorurteile sind auch Urteile

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorurteile sind auch Urteile

 

very nice answer

 

(Du bist also der Meinung, man dürfe Leica auch dann nicht kritisieren, wenn Leica sich anhaltend als Erfinder des Kleinbildformats bezeichnet, obwohl es vor der Ur-Leica – welche das Unternehmen Leica im Zuge der Neubaufeierlichkeiten kunstvoll auf das Jahr 1914 datiert hat, obwohl Barnack damit 1913 schon fleißig am Eisenmarkt fotografierte  – auch schon andere Kleinbildkameras mit einem Bildfenster von 24x36 mm auf Kinofilm gegeben hat?)

Share this post


Link to post
Share on other sites

na Klugmensch, dann sag schon, WER hat die KB Kamera erfunden? Wer hat die erste KB Kamera gebaut?.....also Barnack hat 1913 mit der Urleica fotografiert (Regular Production 1914 Simplex Model B gab es ein Jahr später?) ... warum HAT er sich die Mühe der Konstruktion gemacht, wenn es diese Kamera schon gab?

Edited by gauss

Share this post


Link to post
Share on other sites

na Klugmensch, dann sag schon, WER hat die KB Kamera erfunden? Wer hat die erste KB Kamera gebaut?.....also Barnack hat 1913 mit der Urleica fotografiert (Regular Production 1914 Simplex Model B gab es ein Jahr später?) ... warum HAT er sich die Mühe der Konstruktion gemacht, wenn es diese Kamera schon gab?

 

 

manche sagen er wollte einen belichtungsmesser für seine Plattenkamera bauen ...

 

erfunden hat er die kleinbildkamera definitiv nicht! aber das würde bei Leica auch nie jemand so explizit sagen

!

Share this post


Link to post
Share on other sites

... irre ich mich ?? Oder wird in kaum einem anderen Forum so viel die eigene Marke mies gemacht wie im Leicaforum? Ist halt doch typisch deutsch ....

 

Na ja, wer gerne das 5-10 fache des Preises verlangt was so üblich ist, ist man natürlich einer besonderer Meinungsvielfalt ausgesetzt und da muss man auch aufpassen, das man letztendlich nicht lächerlich wirkt. Hier im Forum ist es noch harmlos, weil wir alle Leica mögen und einen gewissen Bezugspunkt dazu haben. Außerhalb der Leicaweltblase sieht es ganz anders aus. Gewaltig anders. 

LG

Bernd

Edited by Bernd1959

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Commander

@xoons.

 

Du darfst natürlich alles kritisieren was Du magst, es ist halt Marketingblabla.

 

„It works“ wie der Oxford-Ängländer sagt.

 

Also was soll’s, einfach nicht ignorieren.

 

 

Uwr

Share this post


Link to post
Share on other sites

5-10 fache?

 

Hast Du ein Beispiel?

 

Uwe

 

Eins?, Gerne.

 

Schauen wir uns das neue Leica APS-C-System einmal monetär an. Also so wie es der "gemeine" Kunde ebenfalls sieht.

 

Sehr gute APS-C Kamera eines anderen Herstellers, aber gleiche technische Spezifikationen: ca. 400€;  APS-CL: 2.490 € = 6,3 fach

 

TL-Objektiv Teleobjektiv 55-135mm (200mm KB)  für 1.750 € ; eines anderen Herstellers ca. 140€, aber dafür mit Stabi im Objektiv verbaut und und bis 300mm Brennweite macht das 12,5 fache . 

 

USB Verbindungskabel bei Leica 110€ ; wo anders für 10-15€ zu haben; ca. das 8,8 fache. Das gleiche gilt auch für Gegenlichtblenden. 

 

Das ist letztendlich zwar alles nur eine Milchmädchenrechnung, aber wie gesagt, der Kunde in Deutschland gehört zu den Schwierigsten. Sagen die anderen. 

 

Übrigens kamen heute Preiserhöhungen von Leica für diverse Kamera von bis zu 1.045 $. 

 

Du siehst, Beispiele gäbe es zu genüge. Bringt aber nichts. 

 

Gruß

Bernd

Edited by Bernd1959

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...