Jump to content

Schraubleica - Empfehlung?


Elmsfeuer
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Habt Ihr Schrauber schon gemerkt, dass die alten, noch lebenden, Leicafotografen ( fast Legenden der Fotografie) wenn noch mit Leica, dann sehr häufig mit den modernen Leicas fotografieren.

(( ich habe gerade den 79 jährigen Joel Meyerowitz ( gerade eine Retrospektive in Berlin) in TV gesehen mit einer Leica M ?)

 

Fake News ! Photoshopmontagen !  

Link to post
Share on other sites

  • Replies 104
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

ruby

Ich habe mir über Ebay eine III f mit einem Summitar aus Anfang der 50er Jahre gekauft. Optisch war die Kamera in einem guten Zustand. Auch der Verschluss hörte sich gut und funktionsfähig bei allen Zeiten an. Ein Probefilm zeigte dann, dass das Verschlusstuch porös und löchrig war. Auch der Entfernungsmesser war kontrastlos. Ich habe die Kamera reparieren und überholen lassen, und sie funktioniert jetzt einwandfrei. Insgesamt haben mich Kamera und Objektiv einschließlich Service einen Tausender

Reini

Hello Michel!   Schade, daß man immer soweit auseinander wohnt... Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. Hallo Gast! Du willst die Bilder sehen? Einfach registrieren oder anmelden!  Es muss ja nicht unbedingt Christys sein. Die Schiebermütze und die Knickerbocker hab ich selbst genäht, das Tweet-Sakko, ihr Hosenrock-Anzug und ihre Mütze sind aus 2ter Hand.   Verzeihung für OT. Würde besser zu einem Thema wie: >Welche Leica für dieses Outfit?< passen.

Talker

Die Schrauber sind noch einmal eine ganz besondere (bemerkenswerte) Gruppe von Leica-Freunden. Ich glaube, ich habs jetzt fast gespannt. Über Schmieröle, Film-Schneide-Schablonen, verschraubte Blechgehäuse, verenkbare Objektive, venickelt, vernagelt, Vorkriegs und Nachkriegs-Modelle fleißig gebrauchte und nach Neuanschaffungen in den Schubladen gelegene, steif gewordene Mechaniken und und und .... Schön, dass es so etwas noch gibt. Das meine ich mal ganz ernst. Und wenn dann mal ein Foto-Kolle

Posted Images

das finde ich schon cool: gerade mit dem Studium fertig, und schon ist die aktive Fotografen Zeit vorbei .... !?

was sollen denn die über 60 jährigen hier im forum dazu sagen

..

 

Warum "über" gibt es denn auch "unter" ?  

Link to post
Share on other sites

Warum "über" gibt es denn auch "unter" ?  

Doch, ich denke doch einige, vielleicht die im Vorruhestand befindlichen... ? Menschen in diesem Altersbereich können das Gute noch schätzen.

Link to post
Share on other sites

Doch, ich denke doch einige, vielleicht die im Vorruhestand befindlichen... ? Menschen in diesem Altersbereich können das Gute noch schätzen.

 

Ich denke es gibt noch Hoffnung. Werte kann man vermitteln. Werte können aber auch reifen.

Meine Kids mögen den Fast-Food-Mampf aber auch Selbstgekochtes und da ist die Oma absolutes Vorbild.

Die Älteste hat inzwischen ihre Ernährung komplett umgestellt und macht sogar Sport - sowas erwartet man

erstmal nicht von einer früheren überzeugten "Couch-Potatoe" !

 

Traditionen kommen auch wieder in Mode. Bücher ! Film ! Das Überrascht mich immer wieder......

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Warum sind die Schraubleicas so schön? 

 

Na, da sollte man mal eine Schraubleica neben die neueren M-Modelle legen. Auch wenn man das puristische Design der M-Modelle mag, fällt auf, dass die Schraubleicas zumindest schön kompakt sind. 

 

Nun muss man sich noch klar werden, was man mit den Schraubleicas machen möchte. Der Objektivwechsel ist schon etwas zeitraubend, deswegen benutze ich gerne meine If (für meinen Geschmack eine super puristische Kamera) mit einem 15 (von Voigtländer), 28, 35 und maximal mit einem 50er Objektiv bei schönem Wetter, mit schnellem Film und kleiner Blende, damit man mit großer Schärfentiefe die Entfernung gut und sicher abschätzen kann. Das jeweilige Objektiv bleibt für den Tag aufgeschraubt und den für mich lästigen Filmtransport beschleunige ich mit einem Leicavit. Das ergibt eine schnelle "Knipse" und wenn bei einem Film ein passables Foto entsteht, bin ich zufrieden. Übrigens bin ich auch ein großer Fan vom SBOOI (50mm Sucher), der ist einfach genial, er erlaubt das schnelle Knipsen mit zwei offenen Augen, 3D-Motivsuche! 

 

Ja, und die IIIg ist auch schön, finde ich. Der Sucher deckt eigentlich mit gutem Willen drei Objektive ab (35, 50 und 90) und ergibt auch eine kompakte, leichte Einheit, z.B. mit dem Dreilinser 90mm, ein wirklich schönes, leichtes und superscharf zeichnendes Objektiv. Da der Dreilinser wenig Probleme bei Gegenlicht macht, habe ich eine Sonnenblende vom neuesten 2,8/50er auf den Dreilinser geschraubt. Diese erfüllt ihren Zweck und fällt kaum auf.

 

Der nächste Vorteil der Schraubleicas: man fällt kaum auf. Und wenn, dann wird man nicht ernst genommen. Gut so! 

 

Warum die If und die IIIf? Sie gehören zu den jüngsten Exemplaren und halten hoffentlich noch lange durch. Bisher hatte ich keinerlei Probleme.

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Advertisement (gone after registration)

Meine Philosphie ist: Eine richtige Leica ist eine Schraubleica.

  Unverkennbar im Design und mit viel Geschichte.

 

Allerdings hat mich ehrlich gesagt, meine Lumix TZ 71 auch deswegen angesprochen, weil sie ein Leica Objekitv hat.

Link to post
Share on other sites

Nicht wie ein Erfahrener, zu wissen, was man für und wider berücksichtigen soll.

 

Hallo Reini,

 

das dürfte auch sehr schwierig werden. In meinen Augen haben die III er "Schraubleicas" nur einige Upgrades zum Schluß erhalten, was sich auf die Qualität der gemachten Bilder nicht unbedingt auswirkt. Eher auf die Bedienung wie Blitzkontakt usw. Dieser Kameratyp stand ja kurz vor der "Wachablösung" zum Herstellungszeitraum. Die Firmen hatten ja schon ganz andere Entwicklungen in der Schublade. Das darf man nicht vergessen. Natürlich wurde da noch einiges ausprobiert. Im Kopf war die III aber schon abgehakt. Ich sehe das an den letzten "Verbesserungen" meiner IIIc zur IIIf. Eigentlich nichts von Belang.

 

Gruß

Michel

Link to post
Share on other sites

Hallo Michel!

 

Das ist klar, da stimme ich dir bei. Daß nicht das Baujahr, sondern der technische Zustand und sauberkeit die größte/eine große Rolle spielen.

 

Zu meinem 30er Jahre Fahrrad in Knickerbocker und Schiebermütze hätte eine 30er Jahre Kamera auch besser gepasst, wenn man korrekt unterwegs ist.

Link to post
Share on other sites

Zu meinem 30er Jahre Fahrrad in Knickerbocker und Schiebermütze hätte eine 30er Jahre Kamera auch besser gepasst, wenn man korrekt unterwegs ist.

 

Ich glaube ich muß mit meinem 30er Jahre Schweizer Gebirgsjäger Drahtesel mit originalen Leder Packtaschen mal eine Weinberg Rundfahrt mit Ausschank in den Weinbergen der Pfalz unternehmen mit dir. Ich trage nicht ganz passend einen Pork Pie Hat von Christys und Originale Deputy Marshall Klamotten aus der Zeit mit Pferdeleder Tretern. Wenn dann die Japaner auch noch eine Weinwanderung unternehmen, werden wir durch das Blitzlicht Gewitter bestimmt einige Zeit geblendet sein. Ganz nach meinem Geschmack. 

 

Gruß

Michel

Link to post
Share on other sites

Hello Michel!

 

Schade, daß man immer soweit auseinander wohnt...

 

Es muss ja nicht unbedingt Christys sein.

Die Schiebermütze und die Knickerbocker hab ich selbst genäht, das Tweet-Sakko, ihr Hosenrock-Anzug und ihre Mütze sind aus 2ter Hand.

 

Verzeihung für OT. Würde besser zu einem Thema wie: >Welche Leica für dieses Outfit?< passen.

 

Edited by Reini
Link to post
Share on other sites

Jetzt werden wieder alle über mich herfallen, aber die Beste Schraubleica ist eine FED 5B . Der Sucher ist heller  und größer wie bei dem Leica G Model. Dioptrin Ausgleich einstellbar .   Film einspannen ist ein Traum gegenüber einer Schraubleica oder einer M. Das Orginal Fed Objektiv ist Brutal Scharf. Kein Unterschied feststellbar. Die Verarbeitung ist Russisch aber trotzdem nicht schlecht.

Preismäßig gibt es diese um ein Butterbrot. Habe meine um 15 Euro gekauft.

Oder eine Voigtländer Vitomatic 2b. Die hat außer einen Entfernungsmesser auch Blende und Zeit - Belichtungsmesser im Sucher eingespiegelt. Top Gerät auch Verarbeitungsmäßig würde ich keinen Unterschied zu einer Leica feststellen. Preislich unter seinen Wert gehandelt. 60 Euro kostet ein Top Exemplar mit 1a Belichtungsmesser. Also wenn es  nicht unbedingt um eine alte Leica als Wertanlage geht - sondern ums Fotografieren sind diese Teile um Lichtjahre besser wie eine alte Schraub Leica.

 

LG. Tom

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...