Jump to content

Suche 35mm Objektiv mit "klassischem" Look


cp995
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Neben meinem hervorragenden, modernen Ultron 1.7/35 VM suche ich noch ein "klassisches" 35er.

Nutzung an der M10

 

Zur Auswahl habe ich bisher:

 

- Leica Summaron 2.8/35

- Leica Summicron 2/35

- Leica Summilux 1.4/35 pre-asph.

- Voigtländer Nokton 1.4/35

- Canon 2/35 LTM

 

Vorab:

- Ein Summaron 3,5/35 E39 habe ich zwar, aber es ist mir zu lichtschwach und auch etwas "sehr klassich"

- Ein Nokton 1.4/40 habe ich auch (für meine CLE); an der M10 aber wg. der Framelines eher Murks

 

- Leica Summaron 2.8/35

 

+ Könnte mir sehr gut gefallen (Schärfe und Look) hatte mal eins an meiner M2 und blöderweise wieder verkauft

- Nachteil ist die meist vorhanden Linsentrübung und auch eine rel. geringe Verfügbarkeit

 

- Leica Summicron 2/35 II/III

 

+ Klassischer Look und lichstark.
Könnte mich interessieren, da Typ 1 mit über 2K€ für meinen Zweitnutzen einfach zu teuer ist und Typ IV mir schon wieder zu modern ist.

- Hier bräuchtei ich ggf. Input

 

- Leica Summilux 1.4/35 pre-asph.

+ Wunderschönes Objektiv , ab f2 gut brauchbar

- Bei f2 kann ich auch gleich ein Summicron nehmen

 

- Voigtländer Nokton 1.4/35

+ schöner Look

+ Lichtstärke

+ Preis

- Sehr starke Verzeichnung

- Bokeh offen sehr unruhig (wie bei meinem 40er Nokton auch)

 

- Canon 2/35 LTM (kenne ich am Wenigsten)

+ Gute BQ

+ Preis

- Wenig bis keine Verfügbarkeit in der EU

 

Comment zu meinen Gedanken und evtl. weitere Kandidaten sind willkommen.

Aber bitte keine Exoten, die nicht zu bekommen sind.

 

 

Link to post
Share on other sites

Das alte 35er Summilux würde ich wirklich keinem empfehlen. Bei Offenblende einfach nur schlecht und praktisch nicht nutzbar. Das ist so unscharf und überstrahlend, dass man es sich auch nicht mehr als Vintage Effekt oder viel strapazierten Leica glow schön reden kann. Dann nimm lieber einen Filter vor irgendein Objektiv und versuch es mit Vaseline...

Link to post
Share on other sites

Also es gibt schon Voigtländer, die echte klassische Rechnungen sind und so auch "klassisch" abbilden. Ich meine da die Jubiläums-Heliare in 50mm- mein 2/50er Heliar classic enttäuscht mich da in keinster Weise. Wie es in deinem Fall mit einem 35er Nokton in der SC-Ausführung aussehen würde, kann ich allerdings nicht sagen- rechne aber nicht mit einem klassischen Rendering, sondern eher mit einem weicheren Bokeh.

Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Für den klassischen Look im 35er Bereich kann ich dir aber aus jahrelanger Erfahrung in der Tat Canon-LTM emfehlen. Damals zur Epson R-D1 habe ich mir zeitgleich das "Japanese Summicron" (2/35) und das 1.5/35 zugelegt, eben weil ich mir vom 1.5er nicht so viel erwartet hatte. Was soll ich sagen - das 2.0er habe ich seitdem kaum benutzt und das 1.5er ist mein Immerdrauf, oder wenigsten Immerdabei.

 

Es zeichnet wie das alte Lux, überstrahlt aber weniger, ist offen bereits scharf und so auch nutzbar. Da es nur unwesentlich teurer, als das 2.0er ist, wäre es immer meine Emfehlung. Der Fokus passte bei meinen M-Bodies auch bereits vor dem dann durchgeführten Service - die Qualität der Optiken dieser Canon-Ära lag noch auf Leica-Niveau.

 

Selbst mein sicher "besseres" CV 1.2/35 II kommt bei mir wegen dem Canon auch zu wenig zum Einsatz.

Edited by einem anderen
Link to post
Share on other sites

Dann versuche ich doch gleich mal, mit Bildern zum Größenvergleich die nächste Forums-Hürde zu nehmen

 - als Referenz hier ein 50er Rigid ...

Link to post
Share on other sites

Das alte 35er Summilux würde ich wirklich keinem empfehlen. Bei Offenblende einfach nur schlecht und praktisch nicht nutzbar. Das ist so unscharf und überstrahlend, dass man es sich auch nicht mehr als Vintage Effekt oder viel strapazierten Leica glow schön reden kann. Dann nimm lieber einen Filter vor irgendein Objektiv und versuch es mit Vaseline...

 

So gehen die Meinungen auseinander, für klassischen Look mein bevorzugtes Glas. Gut verwendbar ab Blende 2. aber was solls. Es ist leicht, klein und haptisch ein Traum. 

Link to post
Share on other sites

So gehen die Meinungen auseinander, für klassischen Look mein bevorzugtes Glas. Gut verwendbar ab Blende 2. aber was solls. Es ist leicht, klein und haptisch ein Traum. 

 

O.k., aber bei f2 mit dem Lux kann ich dann auch gleich ein Summicron Typ III nehmen, oder?

Leider habe ich bisher keine Vergleichsbilder dazu gefunden.

Link to post
Share on other sites

Du willst ein klassisches Objektiv?

 

Dann scheiden die fremdfabrikate insbes. voigtländer aus !

 

Nö, das Nokton 1.4/35 ist schon sehr klassisch - Auch in der MC Version.

Aber die Verzeichnung ist halt megaheftig und das Bokeh offen oft nicht schön.

Vielleicht wird die Neuauflage im nächsten Jahr ja diesbezüglich besser.

Link to post
Share on other sites

Für den klassischen Look im 35er Bereich kann ich dir aber aus jahrelanger Erfahrung in der Tat Canon-LTM emfehlen. Damals zur Epson R-D1 habe ich mir zeitgleich das "Japanese Summicron" (2/35) und das 1.5/35 zugelegt, eben weil ich mir vom 1.5er nicht so viel erwartet hatte. Was soll ich sagen - das 2.0er habe ich seitdem kaum benutzt und das 1.5er ist mein Immerdrauf, oder wenigsten Immerdabei.

 

Es zeichnet wie das alte Lux, überstrahlt aber weniger, ist offen bereits scharf und so auch nutzbar. Da es nur unwesentlich teurer, als das 2.0er ist, wäre es immer meine Emfehlung. ..

 

 

Sowas in der Art dachte ich mir, danke!

Blöderweise ist die Verfügbarkeit bei den Canon LTMs hier ein Riesenproblem und in Japan würde ich eher nicht bestellen wollen.

Link to post
Share on other sites

Vielleicht hilft dieser Link ja weiter?

https://shop.lomography.com/de/minitar-1

 

Mir wäre es für Spielereien immer noch zu teuer.

 

Sharif

 

Was DAS jetzt soll verstehe ich nicht

Du hast meine Intention irgendwie nicht verstanden, richtig?

Ich suche keine Lomo Spielzeuge sondern ein gescheites Objektiv für meine M10 im täglichen Gebrauch, das eben nicht den sterilen Look der heutigen Linsen hat.

Link to post
Share on other sites

Sowas in der Art dachte ich mir, danke!

Blöderweise ist die Verfügbarkeit bei den Canon LTMs hier ein Riesenproblem und in Japan würde ich eher nicht bestellen wollen.

 

Mit Geduld findet man sie hier auf den einschlägigen Portalen auch in Europa. Ansonsten nehmen die großen Händler für ihre monatlichen Reisen nach Japan auch gern Bestellungen entgegen.

Link to post
Share on other sites

O.k., aber bei f2 mit dem Lux kann ich dann auch gleich ein Summicron Typ III nehmen, oder?

Leider habe ich bisher keine Vergleichsbilder dazu gefunden.

 

 

 

 

 

Bei Größe und Gewicht vom Lux find ich das kein Argument rein für ein Cron. Im Gegenteil, das Cron Typ 3 wird deutlich zu teuer gehandelt meiner Meinung. Und zum spielen die 1,4er Blende vom Pre Asph. Lux. Da brauchst dann kein Thambar, das olle 35er geht klar in die Richtung :-).

 

Typ 3 bietet offen schon hohe Schärfe im Zentrum die aber sehr schnell aus der Mitte heraus abfällt, bei recht hohem Kontrast. Optisch besser über das Bildfeld mit etwas weniger Kontrast und klassischem Look das Summaron 35. 

 

 

Edited by kraxel69
Link to post
Share on other sites

Bei Größe und Gewicht vom Lux find ich das kein Argument rein für ein Cron. Im Gegenteil, das Cron Typ 3 wird deutlich zu teuer gehandelt meiner Meinung....

 

Naja, wennn das 'lux erst ab f2 zu gebrauchen ist, dann sind die ca. 50% schon Aufpreis zu überlegen.

 

Was das Summaron betrifft, da ist halt die Linsentrübung immer ein Thema; jedenfalls beim kleinsten Sonnenstrahl ...

 

Ist halt schwierig; mal schauen was es wird.

Zeit bis mal wieder was angeboten wird, muss ich mir eh' nehmen

Link to post
Share on other sites

Was DAS jetzt soll verstehe ich nicht

Du hast meine Intention irgendwie nicht verstanden, richtig?

Ich suche keine Lomo Spielzeuge sondern ein gescheites Objektiv für meine M10 im täglichen Gebrauch, das eben nicht den sterilen Look der heutigen Linsen hat.

 

 

Snob. 

 

Sharif

Link to post
Share on other sites

Snob. 

 

Sharif

 

Edited by cp995
Link to post
Share on other sites

Das alte 35er Summilux würde ich wirklich keinem empfehlen. Bei Offenblende einfach nur schlecht und praktisch nicht nutzbar. Das ist so unscharf und überstrahlend, dass man es sich auch nicht mehr als Vintage Effekt oder viel strapazierten Leica glow schön reden kann. Dann nimm lieber einen Filter vor irgendein Objektiv und versuch es mit Vaseline...

Dass Leica mal so ein Objektiv auf den Markt gegeben hätte? Oder wurde es so eng für den Film produziert und ist für den digitalen Einsatz nach Deiner Beschreibung nicht einsetzbar.

Ich verteidige Leica im Allgemeinen nicht und ich habe auch das Objektiv nicht/ nicht benutzt.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...