Jump to content

The Leica Forum uses cookies. Read the privacy statement for more info. To remove this message, please click the button to the right:    OK, understood.

Photo
- - - - -

Belichtungsreihen


  • Please log in to reply
4 replies to this topic

#1 walle

walle

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 515 posts

Posted 12 September 2017 - 00:19

Advertisement (Gone after free registration)

Hi!

 

Ich arbeite mich gerade in die Eigenheiten der M10 ein und da sind ja doch einige, wenn man

vorher die M9 hatte. So habe ich schon böse geflucht, als ich merkte, dass der Akku fast leer

war, nachdem ich die Kamera auf einem Stativ montiert hatte. (Trotzdem gefällt mir die Lösung

für das Stativgewinde der M10 besser als das wackelige Konstrukt der M9.)

 

Womit ich gerade etwas zu kämpfen habe, sind Belichtungreihen:

 

1. Wenn ich als Bildfolge Belichtungreihen aktiviert habe, zeigt mir die Lichtwaage nicht, wie

ich erwartet hätte, die Einstellung für die unkorrigierte Aufnahme, sondern für die erste

Aufnahme der Reihe. Ich finde das irritierend, wenn ich z.B. bei einer 5/2EV-Reihe vier

Blenden draufrechnen muss, zumal diese vier Blenden in der LV-Lichtwaage nicht darstellbar

sind. Soll das wirklich so sein? Kann man das ändern? (Eine Änderung der Bildreihenfolge

nach 0-+ scheint ja nicht möglich zu sein.)

 

2. Wenn ich bei Belichtungreihen Auto-ISO eingestellt habe, scheint die längste mögliche

Belichtungszeit 16s zu sein (bei fixer ISO geht mehr, max 120s?). Warum ist das so?

 

3. Mir fehlt die von der M9 gewohnte Möglichkeit, bei Belichtungreihen den Selbstauslöser

nutzen zu können.

 

Walle



#2 walle

walle

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 515 posts

Posted 12 September 2017 - 08:49


Womit ich gerade etwas zu kämpfen habe, sind Belichtungreihen:

[...]

Eine Änderung der Bildreihenfolge nach 0-+ scheint ja nicht möglich zu sein

 

Nachdem ich noch etwas weiter mit Belichtungreihen herumgespielt habe und die

aktuelle Umsetzung für ziemlich unglücklich halte, wünsche ich mir dringend, dass

Leica die Reihefolge der Aufnahmen in 0-+ ändert oder zumindest eine

Wahlmöglichkeit anbietet. Meine Begründungen:

 

1. Wenn ich die Belichtung manuell einstellen möchte und eine 5/2EV-Reihe eingestellt

habe, hilft mir die Lichtwaage im Sucher überhaupt nicht.

 

2. Auch die Lichtwaage auf dem Display ist nur eingeschränkt hilfreich, da hier nur

Abweichungen von 3 EV dargestellt werden können, ich im obigen Beispiel aber eine

Darstellung von 4 EV bräuchte. Zudem irritiert es mich, dass auf dem Display eine

andere Zeit angezeigt wird als die tatsächlich eingestellte. (Okay, das ist

gewöhnungsfähig.)

 

3. Braucht jemand eine Belichtungssimulation für die erste korrigierte Aufnahme der

Reihe? Mir würde eine Simulation der unkorrigierten Aufnahme hilfreicher sein.

 

4. Für mich ist die unkorrigierte Aufnahme in der Regel die wichtigste, über die ich

daher gerne auch die direkte Kontrolle hätte. Daher wäre es mir lieb, wenn diese

Aufnahme als erstes gemacht würde, denn bei den folgenden Aufnahmen wächst

die Wahrscheinlichkeit, dass sich etwas am Motiv ändert (z.B. jemand läuft ins Bild).

 

Gibt es bei Leica eine Möglichkeit, solche Änderungswünsche zu platzieren?

 

Walle



#3 walle

walle

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 515 posts

Posted 12 September 2017 - 19:39

Hi!

 

Ich wundere mich gerade, dass es zu diesem Thema scheinbar nix im WWW gibt und diese

Problematik auch hier im Forum scheinar niemanden interessiert oder betrifft. Dfabei finde

ich das Thema gar nicht mal  so banal, wen man Belichtungreihen nutzen möchte (und da

werde ich ja nicht der einzige sein).

 

Woran liegt es? Mache ich etwas falsch bei der Bedienung der Kamera, so dass andere

mein Problem tatsächlich nicht haben? Oder gibt es eine simple Lösung für dieses

Problem, auf die ich bisher nicht gekommen bin? Wie nutzt ihr Belichtungsreihen mit

manueller Zeiteinstellung?

 

Walle, gerade etwas ratlos



#4 happymac

happymac

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 653 posts
  • City / Ort:München

Posted 12 September 2017 - 20:07

Hallo Walle,

also ich vermute, dass Belichtungsreihen – weil praktisch nur am Stativ sinnvoll – für M-Nutzer ziemlich zweitrangig sind. Ich habe seit 2009 M digital und das noch nie verwendet. Letztlich stelle ich i.d.R. die Belichtung manuell ein und sollte wider Erwarten das Histogramm nicht passen, korrigiere ich 1x nach. Wozu also Belichtingsreihen? Ähnlich geht mir mit der Belichtungskorrektur. Die hatte schon meine M6 vor über 25 Jahren. Noch nie habe ich sie verwendet, geschweige denn vermisst. Vielleicht geht's anderen ähnlich und deshalb gibt es wenig Reaktionen...

Tom
  • kretsche and Samsona said thank you to this

#5 walle

walle

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 515 posts

Posted 12 September 2017 - 21:13

Dass das Thema aus den von dir genannten Gründen nicht ganz oben auf der Liste

steht, verstehe ich. Aber das die Problematik im WWW gar nicht in Erscheinung trittt

(zumindest konnte ich nix finden) und auch hier so gar nix kommt, finde ich dann

doch überraschend. Auch wenn nur wenige M-Nutzer Belichtungsreihen nutzen, so

solle das dargestellte Probem für diese Minderheit nicht ganz unerheblich sein.

 

Die Funktion der Belichtungskorrektur hat mich übrigens auch bisher nicht wirklich

interessiert, ich entdecke sie für mich erst jetzt die M10 für mich - die Kombination

aus Auto-ISO und Daumenrad ist für für mich diesbezüglich der entscheidende

Unterschied zu bisherigen Modellen.

 

Inzwischen habe ich den Kundendienst von Leica angeschrieben - bin gespannt,

was von dort kommen wird.

 

Walle


  • weinlamm said thank you to this


0 user(s) are reading this topic