Jump to content
Sign in to follow this  
josef38

M8 und Voigtländer 15 mm

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Vor einem Monat kaufte ich HELIAR 15/ 4,5. Ich wusste nicht, wie er mit M8 mitarbeiten wird. Und dazu noch ohne IR Filter !! Jetzt weiss ich schon, dass ich nicht schlecht gekauft habe. :-) MfG Josef

 

Ein Beispiel:

 

http://img76.imageshack.us/img76/284/l1001539bkd0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zebra

Mit oder ohne IR-Sperrfilter ein schönes Objektiv und ein guter Kauf. Gratuliere!

 

Peter Schmidt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit oder ohne IR-Sperrfilter ein schönes Objektiv und ein guter Kauf. Gratuliere!

 

Peter Schmidt

 

 

Hallo Peter,

 

danke, noch ohne IR - Sperrfilter. Diesen Monat soll ich noch ein IR Sperrfilter mit Gewinde 45 mm bekommen. Den Filter habe ich zu ELMARIT 21/ 2,8. Ich will ihn auch zum HELIAR benutzen. Grüsse Josef.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest zebra

Stellst Du ein Bild ein, wie Du den Filter am Heliar befestigst?

Ich kenne nur die Variante mit dem E39-Filter.

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stellst Du ein Bild ein, wie Du den Filter am Heliar befestigst?

Ich kenne nur die Variante mit dem E39-Filter.

 

Peter

 

Ja, ich weiss nicht, wie sagt man es deutsch? Aber ich möchte so ein "Reduzierring" machen, den ich auf HELIAR befestige. In jedem Fall sende ich dann ein Bild des Objektives mit IR Filter. Natürlich ist es mit E39 Filter besser und kleiner, aber disen Filter habe ich nicht. Vielleicht später kaufe ich ihn.

 

http://img504.imageshack.us/img504/2743/ptchoviceheliar15mmfu7.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein holländer (gaastmeer) stellt selbst angefertigte Filteradapter (72mm Filter) für den Super-Heliar 15mm in der Bucht zum Verkauf, jedoch etwas teuer, es könnte sich aber als praktisch erweisen.

Objekt Nr. 320127600426

Share this post


Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Ein holländer (gaastmeer) stellt selbst angefertigte Filteradapter (72mm Filter) für den Super-Heliar 15mm in der Bucht zum Verkauf, jedoch etwas teuer, es könnte sich aber als praktisch erweisen.

Objekt Nr. 320127600426

 

 

Danke Philippe, Ich habe Möglichkeiten es selbst zu machen. Grüsse aus Prag. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest lll

Hallo Josef,

 

am meisten erstaunt mich, dass der Crop das Objektiv praktisch vignettierungsfrei werden lässt - und das ganz ohne Codierung und Software-Eliminierung! Hätte ich so gut nicht erwartet. Da kann ich Deinen Spass an der Linse nachvollziehen.

 

Gruß Friedhelm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Josef,

 

am meisten erstaunt mich, dass der Crop das Objektiv praktisch vignettierungsfrei werden lässt - und das ganz ohne Codierung und Software-Eliminierung! Hätte ich so gut nicht erwartet. Da kann ich Deinen Spass an der Linse nachvollziehen.

 

Gruß Friedhelm

 

 

Hallo Friedhelm.

Das Objektiv vinettiert ein bischen auch, aber man kann es in "Lightroom" ziemlich gut reduzieren. Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stellst Du ein Bild ein, wie Du den Filter am Heliar befestigst?

Ich kenne nur die Variante mit dem E39-Filter.

 

Peter

 

Wenn ich auch nicht der Angesprochene bin: Eine (meine) Antwort habe ich gerade gefunden und ausprobiert. Das Leica-Filter habe ich noch nicht erhalten (die M8 habe ich erst seit einer Woche), aber mit dem B+W Filter funktioniert es ausgezeichnet. Da ich hier im Forum noch keine Beschreibung dieser Lösung gefunden habe, gebe ich meine zur allgemeinen Erbauung:

 

Man nehme eine Büroklammer, strecke und glätte den Draht, biege ihn um die Filterfassung zu einem Sprengring und biege die beiden Enden mit einer Flachzange rechtwinktig hoch. Der Ring soll fast an der Filterfassung anliegen aber noch nicht ganz.

 

Nun lege man das Filter umgekehrt, Rückseite nach außen auf das Heliar (auf diese Weise bleibt ein kleiner Abstand zwischen Filterglas und Frontlinse). Darüber kommt der Sprengring, den man soweit herunterdrückt, daß er sich mit etwas Spannung in der Riffelung der (angedeuteten) Streulichblende hält. Eventuell muß man mit einem Fingernagel ein wenig nachhelfen. Hält gut, das Filter ist mit einem Handgriff wieder entfernt, falls nötig, und der Schutzdeckel paßt weiter auf das Objektiv.

 

Mit einem »richtigen« Sprengring der passenden Größe wäre es sicher noch etwas eleganter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
überzeugende Lösung - einer 4800-Euro-Kamera durchaus angemessen.

 

Warum maulst Du rum?

Das Heliar ist nicht von Leica, man kann die Klimmzüge nicht der Kamera anlasten. Wenn die Leute (ich habe auch eins, kann nur das oben Gesagte bestätigen) wegen der Abbildleistungen und dem sehr günstigen Preis mit einem Adapter das an der M8 nutzen, so what?

Allerdings hat das 15mm Heliar keine Vorrichtung für ein Vorsatzfilter (deshalb auch die Bastellösungen), sehr wohl dagegen das 12mm, für das es ein Adapter gibt. Ich habe den mal bestellt, um ihn an das 15er zu montieren, wenn ich es habe, zeige mal die Ergebnisse.

 

Übrigens, Gerald, hast Du bei dieser Montage keine saftige Vignettierung?

 

Gruß

Erich

Share this post


Link to post
Share on other sites
[...]

 

Übrigens, Gerald, hast Du bei dieser Montage keine saftige Vignettierung?

 

Erich

 

Nicht die Spur, nun ja, nicht mehr als ohne Filter, bis auf die Cyan-Verschiebung. Das Objektiv hat ja an der M8 einen kleineren Bildwinkel, entsprechend ca. 21mm an 24x36. Das 39mm Filter reicht, wenn es dicht an der Frontlinse angebracht wird. Das haben andere schon früher festgestellt, und im Internationalen Forum wurde viel und euphorisch über den Adapter von John Milich diskutiert, der auch das E39 verwendet, siehe http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/leica-m8-forum/27511-12mm-15mm-filter-holders-2.html#post294316

 

Übrigens: Wer sich wegen einer simplem Büroklammer schämt, kann sich selbige vielleicht beim Juwelier seines Vertrauens aus Platin machen lassen, mit schwarzen Perlen an den Griffenden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nicht die Spur, nun ja, nicht mehr als ohne Filter, bis auf die Cyan-Verschiebung. Das Objektiv hat ja an der M8 einen kleineren Bildwinkel, entsprechend ca. 21mm an 24x36. Das 39mm Filter reicht, wenn es dicht an der Frontlinse angebracht wird. Das haben andere schon früher festgestellt, und im Internationalen Forum wurde viel und euphorisch über den Adapter von John Milich diskutiert, der auch das E39 verwendet, siehe http://www.l-camera-forum.com/leica-forum/leica-m8-forum/27511-12mm-15mm-filter-holders-2.html#post294316

 

Übrigens: Wer sich wegen einer simplem Büroklammer schämt, kann sich selbige vielleicht beim Juwelier seines Vertrauens aus Platin machen lassen, mit schwarzen Perlen an den Griffenden.

 

Ist ja toll, daß der Crop die Vignettierung begrenzt, und letztlich ist nur bei der M8 der IR-Filter nötig.

Na mal sehen, in den nächsten Tagen bekomme ich wohl den Filteradapter für das 12er. Komisch, daß Voigtländer dessen Nutzung am 15er nicht empfiehlt, obwohl die Befestigungs-Durchmesser (außen) ähnlich sind.

 

Zur Gegenkontrolle habe ich mal einen Film mit der M6 und dem 15er zurchgezogen, mal sehen, was das bringt.

 

Gruß

Erich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, liebe Heliarfreunde !

 

Ich möchte nur zeigen den Unterschied zwischen den Bildern. Bei einem ist Programm CornerFix benutzt, bei dem anderen aber nicht. Bei dem unkodierten Objektiv, mit IR/ UV Filter, ohne CornerFix, sind die Bilder, meiner Meinung nach, fast unbenutzbar. MfG Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites
Stellst Du ein Bild ein, wie Du den Filter am Heliar befestigst?

Ich kenne nur die Variante mit dem E39-Filter.

 

Peter

 

Peter, es ist mich gelungen das Filter E39 zu kriegen. Deshalb brauche ich nichts anderes zu benutzen, als den richtigen "O" Ring. Den habe ich aber auch nicht und da möchte ich bemerken, dass mich vorläufig ein "O Ring" aus einem bestimmten "Schutz für Männer" helfem musste. Und es passt zum Filter und Objektiv sehr gut.

:D ( Bitte nicht zu lachen ) Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites
bilder....!:D

 

 

Matthias, diese "Sache" sind gleiche wie bei uns. Meiner Meinung nach, die Grösse auch.

:D

Und weil mein Digilux 2 zur Erholung in Solms ist, habe ich jetzt keine Möglichkeit meine M8 mit Heliar zu fotografieren. Vielleicht später! Viele grüsse aus Prag. Josef

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

ist der Voigtländer Adapter M39/M-Bajonett bei der Verwendung des Heliar auf der M8 okay, oder gibt es Alternativen?

 

Gruß,

Tilman

 

Er ist OK, wenn Du das Objektiv nicht codieren willst. Sonst gibt es einen Adapter von Milich. Such' mal im Forum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy