Jump to content

Leica Q vs. Canon 5D Mark III


Joker2010
 Share

Recommended Posts

Advertisement (gone after registration)

Hallo Leute,

 

kurz zu mir: 24 Jahre, Nebenberuflich Fotograf aus Dresden (hauptsächlich Hunde) und spiele mit dem Gedanken zum Systemwechsel.

 

Momentan fotografie ich alles mit meiner 5D Mark 3 und dem 35mm Sigma Art oder dem 135mm f2 von Canon.

Wieso spiele ich mit dem Gedanken zu wechseln? Eigentlich relativ simpel, mir ist die Lust am fotografieren etwas verloren gegangen. Rein von den Ergebnissen her bin ich mit der Canon super zufrieden, keine Frage. Was mich jedoch stört ist einfach das Gewicht und die Größe. Viele meiner Bilder entstehen auf Gassirunden mit meinen Hunden und da überlegt man 2 mal ob man sich den Rucksack umschnallt oder nicht.

Irgendwie bin ich auch gerade etwas weg von dem Gedanken jedes Bild müsse perfekt scharf und rauschfrei sein, im Gegenteil. Der Moment muss passen und da ich eher in Richtung Film-look gehe stört mich ein leichtes rauschen auch nicht unbedingt.

Die beste Kamera ist am Ende halt immernoch die, die man dabei hat.

 

Meine Frage an euch wäre was ihr davon haltet und ob ihr dem AF der Q auch rennende (auf mich zu) Hunde zutraut festzuhalten.

 

Vielen Dank schonmal!

Link to post
Share on other sites

habe zwar keine Q und auch keine Canon, aber...

 

alle Spiegellosen, vielleicht mit Ausnahme der Olympus E1 MK2, können im AFC mit dynamischen Messfeldern auch nur annähernd an die Geschwindigkeit der guten SLR's heranreichen.

 

Aber, das 35er ART ist zwar ausreichend schnell, aber kein Sprinter. Das Canon 135/2 kenne ich nicht, soll aber wohl flott sein? Aber die Q wird wohl nicht an das Sigma herankommen. AFC, wohlgemerkt. Single-AF mag schnell genug sein.

Link to post
Share on other sites

Der AF der Q ist schnell, sauschnell, allerdings nur bei AF-S.

 

Aber die Q hat eben auch ein Weitwinkel von ca. 25-26mm. Rennende Hunde mit einem Weitwinkel? Nun ja..... Da braucht es eigentlich kein AF-C, die vorhandene Tiefenschärfe reicht bei bei der Geschwindigkeit des AF-S eigentlich aus, damit es scharf wird. Die Freistellung, wenn der Hund nicht gerade 1m vor der Kamera ist (Hundeportrait), ist eh nicht so gewaltig.

 

AF-C bei Kameras ohne Phasen-AF-Pixel (PDAF) kann man eigentlich immer vergessen.

 

Holger: Die Fujfilm X-T2 kann durchaus mit aktuellen DSLRs mithalten. Es gibt mittlerweile einige Sportfotografen, die diese Kamera aus Gewichtsgründen einsetzen und das auch zeigen. Ob die Olympus so schnell ist, weiß ich nicht.

Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, gerade für rennende Hunde ist eben die Q - zumindest für mich - gar nicht geeignet. Ich hab darin glaub ich doch einiges an Erfahrung und diesen Job erledigt bei mir die D3s vorzugsweise mit dem 70-200VRII immer nich zur vollen Zufriedenheit. Allein die Brennweite von 28 mm bzw. sogar weniger, ist dafür ja höchstens suboptimal. Der Hund muss mehr als nahe dran sein um einigermaßen formatfüllend im Bild zu sein. Hundefotografie ja, aber eben eher statisch.

Vielleicht passt es aber für dich. Könnte halt eine Enttäuschung abgeben.

Link to post
Share on other sites

Ich hab die Q und hatte vorher die Canon 5D Mark III und glaub mir - ich hab den Umstieg nach nun einem Jahr mit der Q echt bereut. Ich dachte auch back to basic - aber komme damit überhaupt nicht klar. Der Gewichtsvorteil verliert bei mir ganz klar durch die absolute unflexibilität die ich nun mit der Q habe. Ich steh vor einem erneuten Wechsel, allerdings diesmal von der Q auf eine 5D Mark VI. Der einzige Vorteil für mich ist die Preisstabilität der Leica und das mir der Wechsel nicht allzuviel finanziellen Verlust verursacht. Die Q hat sicher Ihre Qualitäten, aber ich habe damals einfach für mich und meine Ansprüche die vollkommen falsche Entscheidung getroffen.

Edited by Paynlord
Link to post
Share on other sites

Advertisement (gone after registration)

Eigentlich ist die Fragestellung "Leica Q vs. Canon 5D Mark III" schon in sich unlogisch. Die Canon ist Teil eines Systems aus Kamera-Body und den entsprechenden Objektiven, die Weitwinkel- bis Telebereich abdecken. Die Leica Q hingegen ist ein eigenes System mit einer lichtstarken festen Brennweite von 28 mm. Für mich ist die Q die perfekte Zweitkamera, die man frei oder in Bereitschaftstasche umhängt, wenn man halt weggeht, aber nicht unbedingt eine feste "Fotografierabsicht" hat und sich nicht mit einer großen und schweren Fototasche belasten mag. Die Q ist perfekt für Streetfotografie, für viele Landschaftsaufnahmen usw., aber natürlich nicht für die meisten Portraits, Sportaufnahmen, Tierfotografie. Diese Kamera ist eben nicht konzipiert worden als vollständiges System für z.B. Berufsfotografen und wer nur diese Kamera hat, wird sicher bald etwas vermissen.

 

Gruß

Joachim

Link to post
Share on other sites

Äpfel und Birnen vergleichen nur die welche sich nicht entscheiden können (was sie eigentlich wollen).

 

Meine Erfahrung hat mich gelehrt das wenn Du mit "Deiner Fotografie" unzufrieden bist

eine neue Kamera nicht "die Lösung" ist. 

Link to post
Share on other sites

Uff, jetzt aber mal Ernsthaft. Es ist schon erstaunlich für was die Q alles herhalten muss. Die Q ist keine Kamera für Sport-, Action-, Tier- und Portraitfotografie. Dies hat einfach mit ihrer fixen Brennweite von 28mm (achtundzwanzig) zu tun. Es ist für mich erstaunlich wie plötzlich die 28mm die Lösung für all die fotografischen  Herausforderungen sein soll. Okay, vielleicht ist 28 gerade Trendy, aber das reicht nicht.

Die Q ist eine sehr gute Street-, Reise-, Architektur- und Landschaftsfotografie Kamera. Man kann damit auch Menschen bei einer Tätigkeit ablichten, aber keine Format füllenden Portraits. Dafür sind andere Brennweiten erforderlich.

Ich rate Dir, Jocker 2010, Deine Bilder erst mal nach der eingesetzten Brennweite zu sortieren und eine Analyse zu machen bevor Du über CHF 4'500.- in eine Kamera investierst die für Deine Art Fotografie nicht geeignet ist. Eine DSLR erachte ich als bessere Wahl, wenn sie Dir zu schwer ist dann investiere doch in ein zweites Gehäuse welches leichter ist. Auch Canon hat sicherlich etwas im Angebot.

Ich bin ein absoluter Fan der Q weil sie meinen fotografischen Bedürfnissen in Kombination mit meinen Reisegewohnheiten voll entspricht. Wenn ich allerdings in ein Land Reise wo ich vor allem wild lebende Tiere fotografieren möchte, kommt die DSLR mit einem (1) Teleobjektiv eben mit.

 

Wuff...Matterhorn

Link to post
Share on other sites

Ich hab die Q und hatte vorher die Canon 5D Mark III und glaub mir - ich hab den Umstieg nach nun einem Jahr mit der Q echt bereut. Ich dachte auch back to basic - aber komme damit überhaupt nicht klar. Der Gewichtsvorteil verliert bei mir ganz klar durch die absolute unflexibilität die ich nun mit der Q habe. Ich steh vor einem erneuten Wechsel, allerdings diesmal von der Q auf eine 5D Mark VI. Der einzige Vorteil für mich ist die Preisstabilität der Leica und das mir der Wechsel nicht allzuviel finanziellen Verlust verursacht. Die Q hat sicher Ihre Qualitäten, aber ich habe damals einfach für mich und meine Ansprüche die vollkommen falsche Entscheidung getroffen.

 

 

Ja, shit happens. Das hättest Du Dir aber auch vorher denken bzw. herausfinden können, wenn Du mal ein paar Wochen mit der Canon 5D und nur einer Festbrennweite losgezogen wärst.

Link to post
Share on other sites

@jmschuh

 

Mir ging es bei meiner damaligen Entscheidung eher um den Gewichts-/Größenvorteil. Ich hatte diverse hochwertige Festbrennweiten bis zum EF 85mm f/1.2L II USM  von Canon. Leider hatte ich nach vielen Jahren DSLR vor 1 Jahr kurzzeitig die "Macke" das ich keine Lust/Zeit mehr für den ganzen Aufwand habe und dachte allen ernstes die Q wäre eine gute Alternative. Mir ist Sie aber nach 1 Jahr Nutzung viel zu langsam und zu unflexibel. Wenn ich mir heute überlege das ich mit dem ganzen Zubehör über €5.000 in die Q investiert habe, könnte ich mich selbst Ohrfeigen. Aktuell schwanke ich ernsthaft zwischen Canon 5D Mark IV, Sony A7R II oder wegen Ihrer extremen Lichtstärke der Sony A7S II. Mal sehen wohin es mich treibt, auf jeden Fall bin ich vom Kopf her weg von der Q. Mir ist bewusst das es allein mein Fehler war, damals den Wechsel so zu vollziehen und das dieser doch radikale Schnitt für mich eben die falsche Entscheidung gewesen ist. Nach knapp 20 Jahren Fotografie wäre die Q lediglich eine "Ergänzung" meiner Ausrüstung gewesen - keinesfalls ein Ersatz. Als Ergänzung ist mir die Q schlichtweg zu teuer, da gibt es für mich bessere Alternativen.

Link to post
Share on other sites

....

 

Meine Erfahrung hat mich gelehrt das wenn Du mit "Deiner Fotografie" unzufrieden bist

eine neue Kamera nicht "die Lösung" ist. 

 

...aber keine neue Kamera ist auch keine Lösung.

Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrung hat mich gelehrt das wenn Du mit "Deiner Fotografie" unzufrieden bist

eine neue Kamera nicht "die Lösung" ist.

Kann aber, denn die neue Kamera kann einen Motivationsschub geben und das kann sich auf die Fotografie widerspiegeln

Link to post
Share on other sites

Meine Q wird mich nun kurzfristig verlassen. Mal schauen was ich inkl. dem ganzen Zubehör noch dafür in der Bucht bekomme. Wenn ich daran denke was ich in Original Half Case, Original Blitz usw. alles investiert habe - sicher wieder genauso eine schwachsinnige Entscheidung wie damals der Wechsel von den Canon 5D Mark III auf die Q, aber shit happens...

Werde mir die Sony A7S II zulegen.

Link to post
Share on other sites

Ja, shit happens. Das hättest Du Dir aber auch vorher denken bzw. herausfinden können, wenn Du mal ein paar Wochen mit der Canon 5D und nur einer Festbrennweite losgezogen wärst.

 

 

Ich setze noch einen drauf: Das wird @paynlord's Problem sein. 28mm muss man können. 

 

Sharif

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
 Share

×
×
  • Create New...