Jump to content
elmars

M 10 Firmware-Update

Recommended Posts

Hier gibts die neue Firmware:

 

http://de.leica-camera.com/Fotografie/Leica-M/Leica-M10/Downloads

 

 

Mit diesen Verbesserungen:

 

     

-- Die Farbkodierung der SD-Karten- und Akku-Statusbalken wurde optimiert:

Die Farbe der Statusbalken wechselt nun von Grün über Gelb nach Rot, wenn der Akku geleert bzw. die Karte gefüllt wird.

-- Ab jetzt sind zwei Seiten im Favoriten-Menü Seiten möglich:

Das Favoriten-Menü kann nun bis zu 15 Menü-Einträge abbilden. Wenn mehr als 7 Einträge gewählt werden, wird eine zweite Favoritenseite hinzugefügt.

-- Noch schnellerer Zugriff auf das Haupt-Menü - und seitenweise blättern:

Durch Drücken der Menü-Taste im Favoriten-Menü öffnet sich die erste Seite des Haupt-Menüs.
Nun kann seitenweise durch das Haupt-Menü geblättert werden, indem die Menü-Taste gedrückt gehalten

 

wird.

-- Automatische Wiedergabe des Bildes am Monitor auswählbar:

Im Menü-Eintrag „EVF/Monitor Umschaltung“ ist es jetzt möglich, „Auto“, „EVF“; oder „Monitor“ als Zielbildschirm für die automatische Wiedergabe auszuwählen.

-- Die Funktion „M-ISOkann direkt im Favoriten-Menü ausgewählt werden:

Leica Camera AG / Seite 1 von 2

Unter „Favoriten auswählen“ kann ein Direktzugriff auf M-ISOfür das Favoriten-Menü aktiviert werden.

-- Kürzere Unterbrechung nach der Aufnahme im Live View:

Die kurze Unterbrechung nach der Aufnahme im Live-View-Modus wurde nochmals signifikant verkürzt. Dies macht sich vor allem bemerkbar, wenn die Automatische Wiedergabe deaktiviert wurde.

Zusätzliche kleinere Fehler wurden behoben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...... wie immer, ein halb fertiges Produkt auf den Markt geschmissen ..... ist leider so, andere Hersteller machen das nicht in dieser Art, bei denen ist meist (fast) alles fertig 

 

Ich glaube keiner, der seine Leica M10 jetzt schon hat, wird sich darüber beschwert haben. Die erste Firmware funktioniert ja grundsätzlich. Eine moderne Software wird nie fertig, dafür gibt es zu viel, was man doch noch verbessern könnte, es gibt ja sogar noch Verbesserungen von Software für den C64. Wenn ein Hersteller eine Firmware als "fertig" bezeichnen würde, wäre das eigentlich eine schlechte Nachricht. Besser, wenn man noch über eine längere Zeit signifikante Updates bekommt, vielleicht sogar noch ganz neue Fähigkeiten für die Kamera, auf jeden Falle aber Reaktionen auf die Erfahrungen der Nutzer mit der Kamera.

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Elmar: Danke für die schnelle Info. Das hätte ich im Moment verpasst. 

Ich habe gleich geladen und muss sagen:

Keine Kritik - Leica hat prompt nutzergerecht geliefert. 

Auch an dieser Methode der Auslieferung des Produktes mit einer "Quasi-Beta" Version und schneller Nachlieferung keine Kritik. 

Leica hat jedenfalls schneller optimiert, als ich hätte kritisieren und nachfordern können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei allen meiner Pentax Kameras k10, k7, k5, k5IIs wurde mehrmals per Update nachgebessert. Gut so!

 

So was kann man überall sonst schreiben - aber doch bitte nicht hier! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...... wie immer, ein halb fertiges Produkt auf den Markt geschmissen ..... ist leider so, andere Hersteller machen das nicht in dieser Art, bei denen ist meist (fast) alles fertig 

 

Ich habe mir dazu zwar keine Notizen gemacht, aber neben Pentax (s.o.) hat Nikon das auch schon so gehandhabt.

 

Solange die Kamera mit dem ersten Release funktioniert, ist das für mich kein halbfertiges Produkt.

 

Dass die M10 Schrott ist und man mit ihr kaum vernünftig fotografieren kann, ist konstruktionsbedingt und hat nichts mit halbfertig zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Komisch Olympus und Fuji werden für Firmwareupdates immer gelobt. Ich finde es eher schlecht, dass Leica irgendwann die Firmware bestehender Produkte nicht mehr weiterentwickelt.

 

Die 240/246 und 262 z.B. könnten noch das Eine oder Andere als Verbesserungen vertragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etwas ausführlicher als gestern Abend:

 

Nachdem ich hier

 

http://www.l-camera-forum.com/topic/269177-m10-was-will-man-mehr/

 

geschrieben habe, der LV-Modus sei wegen seiner Langsamkeit allenfalls eine Krücke, muss ich das nun weitgehend zurücknehmen. Mit der neuen Firmware ist die Dunkelpause erheblich verkürzt und damit die Bildfolgezeit erheblich schneller geworden. Die Kamera ist zwar nicht so reaktiv wie im Normalmodus, aber auch im LV-Modus ist sie in dynamischen Situationen jetzt sehr gut brauchbar. Wesentliche Unterschiede zwischen An- und Abschalten der automatischen Wiedergabe konnte ich nicht feststellen.

 

Die Möglichkeit, M-ISO in das Favoritenmenü zu tun, finde ich sehr gut. Das hatten viele sich gewünscht. Schön wäre jetzt noch, wenn man die Reihenfolge der Favoriten festlegen könnte.

 

Elmar

 

Elmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube keiner, der seine Leica M10 jetzt schon hat, wird sich darüber beschwert haben. Die erste Firmware funktioniert ja grundsätzlich. Eine moderne Software wird nie fertig, dafür gibt es zu viel, was man doch noch verbessern könnte, es gibt ja sogar noch Verbesserungen von Software für den C64. Wenn ein Hersteller eine Firmware als "fertig" bezeichnen würde, wäre das eigentlich eine schlechte Nachricht. Besser, wenn man noch über eine längere Zeit signifikante Updates bekommt, vielleicht sogar noch ganz neue Fähigkeiten für die Kamera, auf jeden Falle aber Reaktionen auf die Erfahrungen der Nutzer mit der Kamera.

 

Peter

 

 

Es spricht nichts dagegen, daß über den Lebenszyklus der Kamera von Zeit zu Zeit updates kommen, die vielleicht sogar den Funktionsumfang der Kamera erweitern oder wenn notwendig, Profile von neuen Objektiven beinhalten oder den einen oder anderen kleinen Fehler bereinigen. Die M10 ist allerdings so kurz auf dem Markt, daß zum Zeitpunkt der Markteinführung die Verbesserungsbedarfe bekannt gewesen sein mußten und irgendwer seine Hausaufgaben nicht fertig gemacht hatte. Also hat man trotz der offenen Punkte entschieden, die Kamera für den Verkauf frei zu geben mit dem Plan, die notwendigen Änderungen kurzfristig über ein FW-update nachzuschieben. Für mich heißt das .... noch nicht fertig

 

Übrigens habe ich nichts gegen die M10, im Gegenteil, binnen kurzem werde ich mir so ein Teil ganz sicher zulegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es spricht nichts dagegen, daß über den Lebenszyklus der Kamera von Zeit zu Zeit updates kommen, die vielleicht sogar den Funktionsumfang der Kamera erweitern oder wenn notwendig, Profile von neuen Objektiven beinhalten oder den einen oder anderen kleinen Fehler bereinigen. Die M10 ist allerdings so kurz auf dem Markt, daß zum Zeitpunkt der Markteinführung die Verbesserungsbedarfe bekannt gewesen sein mußten und irgendwer seine Hausaufgaben nicht fertig gemacht hatte. Also hat man trotz der offenen Punkte entschieden, die Kamera für den Verkauf frei zu geben mit dem Plan, die notwendigen Änderungen kurzfristig über ein FW-update nachzuschieben. Für mich heißt das .... noch nicht fertig

 

Übrigens habe ich nichts gegen die M10, im Gegenteil, binnen kurzem werde ich mir so ein Teil ganz sicher zulegen.

 

 

Ok, es kommt nichts mehr auf den Markt, weil Software ist nie ganz fertig und einige Dinge fallen auch erst dem Anwender auf, selbst wenn man vorher kundennahe Erprobungen macht.

 

Es ist ja nicht so, dass die Software Fehler hatte oder Funktionen gefehlt haben. Im Vgl. zur 240, wo ich z.B. nichtmal mit dem Daumenrad alleine die Belichtungkorrektur durchführen konnte, fand ich die FW der M10 schon recht ausgereift.

 

Und ich finde lieber eine stabile vielleicht noch nicht ganz fertige Firmware auf den Markt bringen, als eine instabile und etwas fertigere (wie gesagt eine fertige Software gibt es m.E.n. nicht). Und irgendwann muss man einen Termin für die Markteinführung festlegen und es gibt nichts peinlicheres als einen Termin zu verschieben oder das angekündigte Produkt gar nicht zu bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest digiuser_re-reloaded

 

Es ist ja nicht so, dass die Software Fehler hatte oder Funktionen gefehlt haben. Im Vgl. zur 240, wo ich z.B. nichtmal mit dem Daumenrad alleine die Belichtungkorrektur durchführen konnte, fand ich die FW der M10 schon recht ausgereift.

 

 

Hä ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es spricht nichts dagegen, daß über den Lebenszyklus der Kamera von Zeit zu Zeit updates kommen, die vielleicht sogar den Funktionsumfang der Kamera erweitern oder wenn notwendig, Profile von neuen Objektiven beinhalten oder den einen oder anderen kleinen Fehler bereinigen. Die M10 ist allerdings so kurz auf dem Markt, daß zum Zeitpunkt der Markteinführung die Verbesserungsbedarfe bekannt gewesen sein mußten und irgendwer seine Hausaufgaben nicht fertig gemacht hatte. Also hat man trotz der offenen Punkte entschieden, die Kamera für den Verkauf frei zu geben mit dem Plan, die notwendigen Änderungen kurzfristig über ein FW-update nachzuschieben. Für mich heißt das .... noch nicht fertig

 

Übrigens habe ich nichts gegen die M10, im Gegenteil, binnen kurzem werde ich mir so ein Teil ganz sicher zulegen.

 

 

Software ist nie fertig. Ich will hoffen, das noch in einem Jahr da Funktionsverbesserungen hinzukommen - bei der Olympus E-M1 hat die Kamera noch nach 2 Jahren neue Fähigkeiten und Verbesserungen erhalten (Silent shutter, automatisches Stacking). Auch die erste Software ist stabil, und ein Teil der neuen Funktionen (bzgl. des Menüs) ist ja wohl aufgrund des Feedbacks der ersten Benutzer eingebaut worden. Ohne die Rückmeldungen müssten wir auf derartige Verbesserungen noch viel länger warten.

 

Viele Grüße,

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrung und Kenntnisse aus diversen Quellen, sowohl im realen Leben, als auch in ernst zu nehmenden Foren (z.B. hier) in Bezug auf Firmwareupdates:

 

Bei den Mitwettbewerbern

 

- entweder wurden Anpassungen an neues Zubehör oder grundlegende neue Funktionen aus neueren Modellen auf die bestehenden Modelle übertragen

- Fehlerbereinigungen kamen vor, betrafen aber Fehler/Ungereimtheiten, die wahrscheinlich im Normalfall des Fotoalltages nie auffallen und die man sich ggf. zu 99% sparen kann. Ausnahmen gab und gibt es natürlich, wobei die Betonung auf 'Ausnahmen' liegt.

 

bei Leica

 

- bei Leica habe ich den Eindruck, das bei aller Einfachheit der Kamerafunktionen, Fehler bereinigt werden müssen, die für den Fotoalltag nervig sind und/oder die Funktion deutlich einschränken. Dazu meist auch die lange Wartezeit auf Firmwareupdates und sogar ab und zu Verschlimmbesserungen beinhalteten. Und das bei allen Digis, zugekaufte Kompaktknipsen vielleicht mal aussen vor.

 

In meinen Augen muss das nicht sein und wenn es dann zu Irritationen der Anwender kommt, muss man nicht so tun, als wäre das auch bei den Mitwettbewerbern Alltag.

 

Immerhin ist Leica, nicht nur in diesen Fällen, äusserst kulant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es spricht nichts dagegen, daß über den Lebenszyklus der Kamera von Zeit zu Zeit updates kommen, die vielleicht sogar den Funktionsumfang der Kamera erweitern oder wenn notwendig, Profile von neuen Objektiven beinhalten oder den einen oder anderen kleinen Fehler bereinigen. Die M10 ist allerdings so kurz auf dem Markt, daß zum Zeitpunkt der Markteinführung die Verbesserungsbedarfe bekannt gewesen sein mußten und irgendwer seine Hausaufgaben nicht fertig gemacht hatte. Also hat man trotz der offenen Punkte entschieden, die Kamera für den Verkauf frei zu geben mit dem Plan, die notwendigen Änderungen kurzfristig über ein FW-update nachzuschieben. Für mich heißt das .... noch nicht fertig

 

Übrigens habe ich nichts gegen die M10, im Gegenteil, binnen kurzem werde ich mir so ein Teil ganz sicher zulegen.

Irgendwann muss man mit der Produktion anfangen. Wenn man sofort größere Mengen liefern will, bedeutet das, dass viele Kameras eine Zeitlang rumliegen. Soll man die wieder auspacken, um neue Firmware aufzuspielen. Die dafür notwendigen Mitarbeiter kann man lieber weitere Kameras produzieren lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwann muss man mit der Produktion anfangen. Wenn man sofort größere Mengen liefern will, bedeutet das, dass viele Kameras eine Zeitlang rumliegen. Soll man die wieder auspacken, um neue Firmware aufzuspielen. Die dafür notwendigen Mitarbeiter kann man lieber weitere Kameras produzieren lassen.

 

Ja, eindeutig ja.

 

Alternativ: sofern man zwar die Hardware fertig vorproduziert hat und die Firmware noch nicht fertig ist, verpackt man das Produkt noch nicht endgültig für den Versand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Software ist nie fertig. Ich will hoffen, das noch in einem Jahr da Funktionsverbesserungen hinzukommen - bei der Olympus E-M1 hat die Kamera noch nach 2 Jahren neue Fähigkeiten und Verbesserungen erhalten (Silent shutter, automatisches Stacking). Auch die erste Software ist stabil, und ein Teil der neuen Funktionen (bzgl. des Menüs) ist ja wohl aufgrund des Feedbacks der ersten Benutzer eingebaut worden. Ohne die Rückmeldungen müssten wir auf derartige Verbesserungen noch viel länger warten.

 

Viele Grüße,

Peter

 

 

Leica ist schon sehr speziell bei den FW updates

Wenn ich an die FW Orgie der M8 denke, OK, da haben sie noch geübt aber ich habe nicht mit gezählt, wieviele FW-Versionen es für die M9 gibt, es sind aber auch etliche. Bei der SL haben sie von der einen zur anderen FW Version Fehler eingebaut, die vorher nicht da waren und diese dann mit einem weiteren update wieder bereinigt und einige 'bugs' sind immer noch nicht erledigt. Bei Nikon oder Canon gibt es auch FW updates, aber wenn's hoch kommt zwei für den Lebenszyklus der Kamera. Bei Olympus wurde ein Teil der Funktionalität eines neueren Modells auf das Vorgängermodell per FW zur Verfügung gestellt, das finde ich absolut OK.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×